Cover-Bild Wild Souls - Mit dir für immer
(25)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 31.05.2019
  • ISBN: 9783736310162
T. M. Frazier

Wild Souls - Mit dir für immer

Anja Mehrmann (Übersetzer)

Unsere Liebe wird nicht vorübergehen. Sie ist die Art von Liebe, die ein Teil von dir selbst wird


Sawyer Dixon wollte nur eins: weit weg noch einmal von vorn anfangen! Und als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint dieser Traum in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer so glücklich, noch nie fühlte sie sich so frei wie mit Finn. Doch als sich herausstellt, dass Finn mehr über Sawyers Vergangenheit weiß, als ihr lieb ist, merkt sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann, wenn sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm haben will. Auch wenn das bedeutet, sich ein letztes Mal all dem zu stellen, was sie für immer vergessen wollte ...

"Ein wunderschönes Ende von Sawyers und Finns Geschichte!" BENEATH THE COVERS BLOG

Abschlussband der "Outskirts"-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.04.2020

Leider war der zweite Band nicht meins

0

Ich liebe ihre Bücher und ich habe sehr gehofft, dass der zweite Band stärker sein würde als der erste, doch leider war das nicht der Fall. Beide Protagonisten bleiben für mich nicht lange im Gedächtnis ...

Ich liebe ihre Bücher und ich habe sehr gehofft, dass der zweite Band stärker sein würde als der erste, doch leider war das nicht der Fall. Beide Protagonisten bleiben für mich nicht lange im Gedächtnis und es hat mir gefehlt, dass ich nicht eintauchen konnte. Die Gefühle blieben immer nah an der Oberfläche und ich konnte keinen Bezug finden. Die emotionale Seite hat mir gefehlt, obwohl das Thema es hätte hergegeben.
Das ist nur meine Meinung und ich bin sicher, das nächste Buch wird mich wieder völlig in ihren Bann schlagen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.04.2020

leider etwas zu schleppend

0

Erster Satz:

"Meine Mutter stand nur wenige Meter von mir entfernt."


Meine Rezension:

Nach dem abrupten Ende des ersten Bandes "Wild Hearts" steigt der Folgeband und gleichzeitig auch der Abschlussband ...

Erster Satz:

"Meine Mutter stand nur wenige Meter von mir entfernt."


Meine Rezension:

Nach dem abrupten Ende des ersten Bandes "Wild Hearts" steigt der Folgeband und gleichzeitig auch der Abschlussband dieser Dilogie "Wild Souls" genau dort wieder ein.



Ohne Probleme ist man wieder in der Handlung und nimmt an Sawyers und Finns Leben teil.


Wie schon aus dem ersten Band bekannt, ist die Geschichte abwechselnd aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben. So kann man sich prima in sie hineinversetzen und ihre Ängste und Sorgen verstehen.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen, man kommt sehr schnell durch die Geschichte.


Zu Beginn kommt die Handlung etwas zäh daher, die Geschichte plätschert dahin. Zwar fühlt man sich wohl, doch etwas Aufregendes wünscht man sich schon. Nach einiger Zeit nimmt die Geschichte dann Fahrt auf und die Ereignisse überschlagen sich. Leider für meinen Geschmack etwas zu spät, da so alles zum Ende hin gedrungen wirkt und schnell aufgeklärt werden muss, um die Geschichte zu einem Ende zu bringen.


Man erkennt im Verlauf der Geschichte die Entwicklung der Protagonisten. Finn verhält sich nciht mehr wie ein Badboy schlechthin, sondern kümmert sich liebevoll und fürsorglich um Sawyer. Sawayer hat sich ebenfalls weiterentwickelt. Sie ist nicht mehr das schüchterne Mädchen, sondern kommt mehr und mehr aus sich heraus.

Die beiden ergänzen und unterstützen sich gegenseitig, wo sie nur können und bilden ein tolles Team.


Fazit:

Zusammenfassend gesagt bereitet das Buch angenehme Lesestunden. Man kommt schnell durch die Geschichte. Mit dne Charakteren verbringt man gerne seine Zeit, auch wenn die Handlung zunächst etwas zähfließend ist und gegen Ende an Tempo zunimmt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2020

Wenn die Vergangenheit vor der Tür steht

0

Sawyer und Finn ein wirklich tolles Pärchen. Ich war nach Band 1 gespannt wie es für beide weiter geht. Vor allem für Sawyer. In einer Welt, die so groß und so neu für sie ist, dass sie jeden Tag was neues ...

Sawyer und Finn ein wirklich tolles Pärchen. Ich war nach Band 1 gespannt wie es für beide weiter geht. Vor allem für Sawyer. In einer Welt, die so groß und so neu für sie ist, dass sie jeden Tag was neues noch kennenlernt.
Vor allem hat der erste Band sehr interessant aufgehört, denn wenn Totgeglaubte wieder da sind ist man an der Geschichte interessiert. Und Sawyer kann einfach nicht glauben das ihre Mutter noch lebt und ich als Leser konnte es auch nicht glauben, da nichts drauf hingewiesen hat.
Ich muss sagen dass die Geschichte aber mit relativ weniger Drama aus kam. Damit habe ich so gar nicht gerechnet, mindestens an zwei Stellen dachte ich okay gleich wird's interessant aber es kam dann doch nicht so. Witzig fand ich die Nebencharaktere Josh und Miller, die sind einfach klasse und irgendwie hätte ich da noch mehr gern gelesen.
Sawyer macht eine tolle Entwicklung durch, den zum Ende ist sie mehr als tapfer. Finn kam mir streckenweise etwas zu oberflächig vor, obwohl er sich immer bei Sawyer seine Gedanken gemacht hat. Aber manchmal kam es mir so vor als würde es nur um das Körperliche gehen. Mich hat nur der leicht mystische Teil gestört, dies war für mich nicht so passend, obwohl es aber schon zu der Geschichte passt.
Der Schreibstil der Autorin ist schön leicht und ich habe die Geschichte nur so verschlungen. Immer wieder gerne ein Buch von ihr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2019

Für meinen Geschmack gern etwas mehr Drama

0

„Wild Souls (Outskirts 2) – Mit dir für immer“ von T.M. Frazier
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 15.09.2019)
Seitenanzahl: 280 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: ...

„Wild Souls (Outskirts 2) – Mit dir für immer“ von T.M. Frazier
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 15.09.2019)
Seitenanzahl: 280 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0972-2
Erschienen am: 31.05.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
=======================
Klappentext:

Ein alter Wohnwagen und ein kleines Stück Land im Nirgendwo von Florida waren alles, was Sawyer Dixon nach dem Tod ihrer Mutter geblieben ist. Dennoch brach sie auf ins Ungewisse – und ihr Mut wurde tausendfach belohnt. In Outskirts findet sie nicht nur das Zuhause, nach dem sie sich ihr Leben lang gesehnt hat. Als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint auch ihr Traum vom Neuanfang wirklich in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer so glücklich, noch nie fühlte sie sich so frei wie an Finns Seite. Doch gerade als Sawyer denkt, alles hinter sich gelassen zu haben, droht ihre Vergangenheit sie erneut einzuholen. Und als sich herausstellt, dass Finn scheinbar mehr über Sawyers altes Leben weiß, als ihr lieb ist, merkt sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann. Zumindest nicht, falls sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm haben will. Auch wenn das bedeutet, dass sie sich ein letztes Mal all dem stellen muss, was sie für immer vergessen wollte …

=======================
Achtung Spoilergefahr!!!

=======================

Mein Fazit:
Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover ist auch hier wieder wunderschön und passt zum Titel. Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen, auch wenn manches etwas vorhersehbar war. Der Cliffhanger wiederum war ja sowas von fies, ich hätte im Leben nicht damit gerechnet. Ich weiß gar nicht ob man das so schreiben darf, aber das erste was ich dachte bei dem Ende, war WTF! Ich war echt am fluchen und wollte unbedingt weiterlesen. Daher war ich extrem gespannt auf Band zwei. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und Finn und Sawyer schleichen sich mit jeder Seite mehr in mein Herz. Die beiden verbinden so starke Gefühle denen ich mich als Leser nur schwer entziehen kann. Es gab so viele Fragen die in Band eins aufgekommen sind die hier alle aufgeklärt werden. Natürlich dürfen da dunkle Wolken am Himmel, Action und Drama nicht fehlen. Für meinen persönlichen Geschmack hätte es gern mehr Drama geben dürfen. Manches war etwas vorhersehbar für mich. Doch es gab auch eine Szene die mir regelrecht eine heftige Gänsehaut beschert hat. Eine tolle Buchreihe mit einem durchaus gelungenen Finale.


4 von 5 ? ? ? ?

Veröffentlicht am 25.08.2019

Wenn die Vergangenheit dich einholt...

0

Nach dem Cliffhänger in Band 1 ging es nun endlich weiter. Damals ist mir das Buch fast aus der Hand gefallen :D

Was machst du wenn nichts mehr so scheint wie es mal war? Kann man wirklich vor der Vergangenheit ...

Nach dem Cliffhänger in Band 1 ging es nun endlich weiter. Damals ist mir das Buch fast aus der Hand gefallen :D

Was machst du wenn nichts mehr so scheint wie es mal war? Kann man wirklich vor der Vergangenheit weglaufen?

Saywer fällt aus allen Wolken als sie plötzlich vor ihrer totgeglaubten Mutter steht. Sie ist völlig geschockt, aber wer wäre das nicht.
Doch wirklich freuen kann sich nicht, denn ihrer Mutter geht es alles andere als gut... denn die letzten Jahrzehnte fordern ihren Tribut, kann sie sich jemals davon erholen?
Darüber hinaus, erfährt sie Dinge aus der Vergangenheit ihrer Mutter, die ihr eigenes Leben in ein ganz anderes Licht rückt.
Als würde das nicht schon genug sein, wird die Gefahr die von Richard ausgeht immer größer. Er wird nicht stoppen bevor er sie hat oder sie Tod ist..
Aber Saywer ist eine starke junge Frau, das war sie schon immer.

Können Saywer und ihre Mutter sich weiterhin vor ihm verstecken? Oder wird es langsam Zeit für einen Gegenschlag ?
Und was ist mit Saywer? Gerade erst im einer für die neuen Welt angekommen, kann sie mit all dem Klarkommen was passiert ist?

Die Autorin hat einen tollen, flüssigen Schreibstil
Es war mir eine Freude mehr von Saywer und Finn’s Leben zu erfahren. Ein Leben das sich plötzlich um 360 Grad gedreht hat.
Ich frage mich, ob es mit anderen Charaktere aus dem Buch noch weitergehen wird? Genug Potential wäre nämlich vorhanden :D