Cover-Bild Bossman

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 20.11.2017
  • ISBN: 9783442486762
Vi Keeland

Bossman

Roman
Babette Schröder (Übersetzer)

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.02.2020

Humorvoll und anregend

0

Kurzrezi

Zitat: „Wenn du hier arbeitest, werde ich versuchen, dich ins Bett zu kriegen.“

Ein langweiliges erstes Date in einem Restaurant und kein Ende in Sicht. Wäre da nicht der attraktive Mann vom ...

Kurzrezi

Zitat: „Wenn du hier arbeitest, werde ich versuchen, dich ins Bett zu kriegen.“

Ein langweiliges erstes Date in einem Restaurant und kein Ende in Sicht. Wäre da nicht der attraktive Mann vom Nachbartisch, der sich mit seiner weiblichen Begleitung einfach zu ihnen an den Tisch setzt. Frecher Weise gibt er sich als alter Klassenkamerad aus und erzählt den Rest des Abends die unglaublichsten Geschichten. Als Reese sich später auf den Weg nach Hause macht kennt sie nur seinen Namen, Chase Parker. Vier Wochen später ist Reese auf Jobsuche. In ihrer jetzigen Firma hat sie nach einem Techtelmechtel mit ihrem Vorgesetzten ihren Job gekündigt. Als sie in einem Fitnessstudio erneut auf Chase Parker trifft, vermittelt er ihr einen Kontakt zu einer Personalchefin. Reese trifft sich mit ihr und hat kurz darauf einen neuen Job. Ihr neuer Chef, Chase Parker.
Frauenheld Chase lässt nichts unversucht, um Reese davon zu überzeugen, dass er genau der Richtige für sie ist. Doch Reese hat sich geschworen nie wieder mit einem Kollegen und schon gar nicht mit ihrem Chef, ein Verhältnis zu beginnen. Wäre da nur nicht das Grübchen in seinem Gesicht, der Duft nach Holz der ihn umgibt und die weichen Knie, sobald er in ihrer Nähe auftaucht. Kann Reese ihm dauerhaft widerstehen?

Mein Fazit:
Ob sie von einem Vibrator zwischen den Beinen einer Frau oder von einem Marmeladenbrot zum Frühstück schreibt, ganz egal. Bei Vi Keeland hört sich alles leicht, locker und selbstverständlich an. Mit ihrem humorvollen Schreibstil gibt sie schambehafteten Bettszenen eine besondere Note. Auch dieser Roman von ihr liest sich wieder flüssig. Freche Wortspiele, Liebe, Schmerz, Sehnsucht und Sex. Zu keinem Zeitpunkt oberflächlich, derbe oder vulgär. Das Ganze eingerahmt von einer netten Story. Ein unterhaltsamer Roman, mit gut ausgearbeiteten Charakteren, für zwischendurch. Mit dem Buch Mr. West konnte mich die Autorin bereits für sich gewinnen und auch Bossman hat mich wieder sehr gut unterhalten. Allerdings ähneln sich die beiden Bücher inhaltlich doch sehr. Ich hoffe, der nächste Roman den ich von ihr lesen werde, bringt diesbezüglich ein wenig mehr Abwechslung.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.02.2020

Herzensbuch

0

"Konzentriere dich nicht auf das, was sein könnte, sondern auf das, was ist."

Ich habe nun Bossman von Vi Keeland beendet und kann sagen, dass ich ein rießen Fan von Vi Keeland bin. Ihr Schreibstil, die ...

"Konzentriere dich nicht auf das, was sein könnte, sondern auf das, was ist."

Ich habe nun Bossman von Vi Keeland beendet und kann sagen, dass ich ein rießen Fan von Vi Keeland bin. Ihr Schreibstil, die Tiefe und wie sie die Charaktere darstellt, lässt jedes Mal mein Herz aufs neue höher schlagen.

Reese begegnet während eines miserablen Dates, Chase. Dieser rettet sie aus der misslichen Lage und wird kurze Zeit später sogar ihr Chef. Reese versucht die ganze Zeit Chase zu widerstehen, doch er macht ihr unmissverständlich klar, dass er sie will. Dabei beginnt ein Katz und Maus Spiel der beiden. Reese hatte kein glückliches Händchen mit den Männern und ist dadurch vorsichtiger geworden. Auch Chase macht eine Entdeckung aus der Vergangenheit, die seiner Zukunft mit Reese im Weg steht.

Die Geschichte ist mit viel Tiefe, Humor und liebevollen Charakteren geschmückt. Von mir eine absolute Empfehlung an euch

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2019

Ein wirklich gutes Buch mit Witz, Spannung, Charme und Erotik

0

Ein wirklich prickelndes Buch welches mich vom Klappentext direkt angesprochen hat. Gefallen hat mir diese Idee vom Buch. Als ich dann anfing es zu lesen und immer weiter in die Geschichte einzutauchen ...

Ein wirklich prickelndes Buch welches mich vom Klappentext direkt angesprochen hat. Gefallen hat mir diese Idee vom Buch. Als ich dann anfing es zu lesen und immer weiter in die Geschichte einzutauchen hat mir die Geschichte auch immer mehr gefallen. Die Autorin schreibt die Geschichte sehr intensiv und sehr bildhaft. Es wird bestimmt nicht der letzte Roman der Autorin sein welches ich lese. Auch die Charaktere sind wirklich sehr gut von der Autorin getroffen worden. Sie baucht den beiden Hauptprotagonisten wirklich richtig Leben ein beim Lesen. Das hat mir sehr gut gefallen. Bei diesem Buch konnte ich auch ein bisschen Lachen da auch allerhand Witz in diesem Buch vorhanden war. So gefällt mir das Spannend, witzig und sehr Gefühlvoll. Alles passt zu diesem Buch. Ich habe die Geschichte wirklich sehr gern und mit viel Spannung gelesen. Empfehle ich sehr
gern weiter.

Veröffentlicht am 20.09.2019

Bossman

0


Diesen Monat habe ich ,,Bossman‘‘ von Vi Keeland gelesen. Ich habe schon sehr viele guten Dinge über die Bücher und die Autorin gehört, weshalb ich auch gerne ein Buch von ihr lesen wollte.
Ich fand ihren ...


Diesen Monat habe ich ,,Bossman‘‘ von Vi Keeland gelesen. Ich habe schon sehr viele guten Dinge über die Bücher und die Autorin gehört, weshalb ich auch gerne ein Buch von ihr lesen wollte.
Ich fand ihren Schreibstil sehr schön: Man konnte das Buch super einfach und schnell lesen.
Außerdem fand ich die Geschichte von Reese und Chase auch sehr schön. Das Buch hat mir echt gut gefallen und ich kann es nur empfehlen.

Veröffentlicht am 12.09.2019

„Konzentriere dich nicht auf das, was sein könnte, sondern auf das, was ist.“

0

Auch in diesem Buch liebe ich wieder den locker leichten Schreibstil von Vi Keeland
Die Chemie zwischen den Protagonisten Reese und Chase war von Anfang an spürbar und in den ersten Kapiteln musste ich ...

Auch in diesem Buch liebe ich wieder den locker leichten Schreibstil von Vi Keeland
Die Chemie zwischen den Protagonisten Reese und Chase war von Anfang an spürbar und in den ersten Kapiteln musste ich viel über Chases Sprüche lachen. Beide begegnen sich auf Augenhöhe, auch wenn Chase im Laufe der Geschichte Reeses Chef wird. Beide haben ihr Päckchen zu tragen, man erfährt auch sehr schnell, welche.
.
Fazit: 4/5 Sternen
Wieder ein gelungenes Buch von Vi Keeland, nur zu empfehlen