Cover-Bild Bossman

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 20.11.2017
  • ISBN: 9783442486762
Vi Keeland

Bossman

Roman
Babette Schröder (Übersetzer)

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 71 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 35 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 9 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.09.2019

„Konzentriere dich nicht auf das, was sein könnte, sondern auf das, was ist.“

0

Auch in diesem Buch liebe ich wieder den locker leichten Schreibstil von Vi Keeland
Die Chemie zwischen den Protagonisten Reese und Chase war von Anfang an spürbar und in den ersten Kapiteln musste ich ...

Auch in diesem Buch liebe ich wieder den locker leichten Schreibstil von Vi Keeland
Die Chemie zwischen den Protagonisten Reese und Chase war von Anfang an spürbar und in den ersten Kapiteln musste ich viel über Chases Sprüche lachen. Beide begegnen sich auf Augenhöhe, auch wenn Chase im Laufe der Geschichte Reeses Chef wird. Beide haben ihr Päckchen zu tragen, man erfährt auch sehr schnell, welche.
.
Fazit: 4/5 Sternen
Wieder ein gelungenes Buch von Vi Keeland, nur zu empfehlen

Veröffentlicht am 14.08.2019

Bossman

0

Die Bücher zu dieser Serie hatte ich nun schon öfter mal gesehen aber wirklich angesprochen haben sie mich nicht. Heute weiß ich gar nicht mehr warum und freue mich schon auf den 4. Band.

Unsere Protagonistin ...

Die Bücher zu dieser Serie hatte ich nun schon öfter mal gesehen aber wirklich angesprochen haben sie mich nicht. Heute weiß ich gar nicht mehr warum und freue mich schon auf den 4. Band.

Unsere Protagonistin Reese wird von Chase quasi aus dem langweiligsten Date aller Zeiten gerettet. Die Situation war schon sehr unterhaltsam und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ok es war klar, dass er der CEO der Firma ist in der Reese bald anfangen wird. Aber mein Gott, dass muss nun so sein.

Reese gibt sich wirklich Mühe, sich nicht auf Chase einzulassen, aber dieser lässt nicht locker.

Chase merkt ziemlich schnell, dass er sich von Reese nicht fernhalten kann. Es kommt für den Leser rüber als wäre es irgendwie ein Spiel oder Nervenkitzel für ihn. Aber nicht im negativen Sinne. Sie ist eine mega Herausforderung.

Die Geschichte zwischen den beiden ist lustig, tragisch, spannend und auf jeden Fall unterhaltsam.

Ich wurde auf jeden Fall schnell mitgerissen. Das Buch war innerhalb kürzester Zeit beendet. Eine schöne Story für zwischendurch. Ich kann hier nichts negatives schreiben.

Veröffentlicht am 05.08.2019

Lesehighlight!!!

0

Nachdem mir „Mister West“ von der Autorin Vi Keeland leider nicht so gut gefallen hat, habe ich mich an dieses Buch gewagt.

Ich kann jetzt schonmal sagen ich bin mit der Entscheidung das Buch zu lesen ...

Nachdem mir „Mister West“ von der Autorin Vi Keeland leider nicht so gut gefallen hat, habe ich mich an dieses Buch gewagt.

Ich kann jetzt schonmal sagen ich bin mit der Entscheidung das Buch zu lesen sehr glücklich und fande das Buch einfach fantastisch.

In den letzten Monaten habe ich glaube ich noch kein Buch so schnell durchgelesen gehabt wie „Bossman“. Es hat mich richtig fesseln können und mir richtig gut gefallen.

Viel besser als „Mister West“ von der gleichen Autorin!

Das Buch handelt von Reese Annesley und Chase Parker.

Ich glaube der Name Chase kam im letzten Monat schon in drei Büchern vor, die ich gelesen habe, so langsam nervt mich der Name irgendwie.

Aber trotzdem fande ich Chase unabhängig von seinem Namen richtig toll. Genauso wie Reese auch.

Darum geht es im Buch:

Als Reese gerade ein schlimmes Date hat und sie ihre Freundin vor der Toilette per Anruf um Hilfe bittet, mischt sich Chase in ihren Anruf ein.

Er findet die Idee zu geschmackslos und durchschaubar.

Reese hält aber nicht viel von seiner Meinung und hofft immer noch auf den rettenden Anruf von ihrer Freundin.

Nebenher beobachtet sie Chase, der inzwischen ein paar Tische von ihr weg mit seinem eigenen Date sitzt, das offensichtlich nicht so langweilig ist.

Ihr Date ist schnarchlangweilig und erzählt nur Geschichten über seine Mutter.

Nicht gerade attraktiv und deshalb ist es sehr verlockend statt zuzuhören lieber Chase und sein Date zu beobachten.

Als Chase dann plötzlich mit seinem Date aufsteht und sich an ihren Tisch setzt und dann auch noch so tut ein alter Freund von ihr zu sein, ist sie überrascht, aber auch froh.

Er rettet schließlich ihren Abend.

Als sie dann Wochen später ihren neuen Job antritt ist der CEO der Firma aber leider niemand anderes als Chase Parker, den sie seit der Begegnung im Restaurant nicht mehr vergessen konnte.

Ich finde das Buch hört sich erstmal ziemlich klischeehaft und typisch an, hat aber auch noch einen ernsten Hintergrund und hat mich irgendwie ziemlich gepackt.

Keine Ahnung wieso, so besonders war das Buch nicht mal.

Ich glaube aber e lag an der tollen Atmosphäre im Buch.

Das Buch wurde hauptsächlich aus der Sicht von Reese geschrieben, manchmal gab es ähnlich wie auch in „Mister West“ kurze Kapitel aus der Sicht von Chase, aber von vor sieben Jahre.

Diese haben was mit der Auflösung am Ende des Buches zu tun und waren deshalb sehr passend.

Der aktuelle Chase ist mit eigenen Kapiteln auch hier erst am Ende des Buches zur Sprache gekommen.

Chase und Reese haben mir als Protagonisten gut gefallen.

Ich konnte mich gut in Reese hineinversetzen und ich fande sie sympathisch.

Die Geschichten, die Chase sich immer ausgedacht hat, waren echt toll und lustig. Ich finde es lustig, dass er sich auf die Schnelle so ausgeklügelte Geschichten überlegen kann, die dann anscheinend auch noch echt wirken.

Auch sonst ist Chase ein toller Charakter.

Auch wenn Reese nicht auf seine Annäherungsversuche eingegangen ist, hat er nie die Hoffnung verloren und sie nie aufgegeben.

Außerdem ist er auch humorvoll und seine spontanen Entscheidungen sind manchmal echt süß!

Chase und Reese sind zusammen auch echt süß.

Das war mir auch schon in der Mitte des Buches klar.

Ganz egal ob sie am Ende des Buches zusammen sind oder nicht, ich finde sie sind ein süßes Pärchen!

Auch die Handlung des Buches war toll, nicht langweilig, es passierte immer etwas und Vi Keeland’s Schreibstil führte locker durch die Seiten.

Ihr Schreibstil gefiel mir in diesem Buch viel besser als in den anderen Büchern, die ich bisher von ihr gelesen habe.

In den anderen Büchern übertrieb sie finde ich oft und es kam mir oft unrealistisch vor.

Dieses Problem hatte ich in diesem Buch nicht. Ich fande das Buch auch emotional und es konnte mich berühren, einmal musste ich mit den Charakteren mitweinen.

Wenn ich beim Lesen der Bücher Tränen in den Augen habe ist das immer ein gutes Zeichen. Dann mag ich die Bücher wirklich.

Ein Buch hat es deutlich schwieriger zu meinen Favoriten zu gehören, wenn ich nicht mitweinen muss.

Und irgendeine traurige Szene hat ja eigentlich jedes Buch.

Das Ende des Buches fande ich sehr schön, vor allem der Epilog ist zuckersüß!

Insgesamt also ein wirklich tolles Buch, für mich ein Lesehighlight!

Mir sind beim Lesen keine Kritikpunkte aufgefallen.

Es bekommt deshalb natürlich auch 5 von 5 Sternen.

Ich freue mich schon auf die noch übrigen Teile der Reihe, die ich natürlich auch lesen werde!

Veröffentlicht am 17.07.2019

Ich liebe dieses Buch

0

Meine Meinung
Ich war schon von Player total geflasht und hätte nicht gedacht, dass mich Bossman noch umhauen könnte. Doch ich muss zugeben, dass mir Bossman sogar noch besser gefallen hat.
Die Story dahinter ...

Meine Meinung
Ich war schon von Player total geflasht und hätte nicht gedacht, dass mich Bossman noch umhauen könnte. Doch ich muss zugeben, dass mir Bossman sogar noch besser gefallen hat.
Die Story dahinter ist viel tiefgründiger und man erfahrt über Chase Vergangenheit viel mehr, das mir sehr gut gefallen hat.
Wie auch bei Player gibt es bei Reese einen anderen Mann im Leben. Reese ist sehr sympathisch und ich mochte sie von Anfang an.
Chase verstehe ich nicht ganz, am Anfang gibt er sich als Bad Boy, der aber dann doch eine Beziehung möchte. Erst ziemlich spät checkt man, wieso er so ist. Ich möchte da aber niemanden Spoilern.
Auch der große Streit mit einer Trennung kommt wieder wie bei Player. Damit habe ich fix gerechnet und wurde auch nicht enttäuscht.
Was mich jedoch enttäuscht hat, ist eine Sache, die die Autorin ein paar Mal beschreibt aber nie durchgeführt wird und ich bei jeder Seite darauf gewartet habe. Aber das ist nur eine Kleinigkeit.

Fazit
Ich liebe die Bücher von Vi Keeland und kann sie nur jedem empfehlen!

Veröffentlicht am 21.05.2019

Wo finde ich einen Mann wie Chase

0

Ich muss sagen dass dieses Buch richtig unterhaltsam war. Es war einfach zu lesen und der Schreibstil ebenfalls einfach zu verstehen. Ich hab die zwei Hauptcharakter so richtig ins Herz geschlossen. Dass ...

Ich muss sagen dass dieses Buch richtig unterhaltsam war. Es war einfach zu lesen und der Schreibstil ebenfalls einfach zu verstehen. Ich hab die zwei Hauptcharakter so richtig ins Herz geschlossen. Dass was Chase und Reese wider fahren ist hat mich so richtig traurig gemacht aber das Happy End umso glücklicher. Ich konnte die Entscheidungen von Reese nach vollziehen.
Das Buch war nicht voll beladen mit Erotik, sondern mit Dirty Talks. Das fand ich mal abwechslungreich.
Also wenn ihr bei diesem Buch nicht sicher seid; kauft es, ihr werdet es nicht bereuen.