Cover-Bild My Wish - Strahle wie die Sonne
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 08.02.2022
  • ISBN: 9783453424562
Audrey Carlan

My Wish - Strahle wie die Sonne

Roman -
Nicole Hölsken (Übersetzer)

Wie du dich auch entscheidest, meine Wünsche werden dir Halt geben

Wie ihre jüngere Schwester Suda Kaye bekommt auch Evie Ross regelmäßig Briefe ihrer verstorbenen Mutter Catori. Jedes Jahr weigert sie sich, den Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen. Catoris Streben nach Freiheit und Abenteuer hat Evie nie nachvollziehen können. Für sie bedeutet Glück, abgesichert zu sein und mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu stehen. Als sie unerwartet weitere Briefe entdeckt, die auf ein großes Familiengeheimnis hindeuten, beginnt Evie darüber nachzudenken, was sie sich selbst für ihr Leben wünscht. Zum Glück ist da Milo, der sie besser versteht als jeder andere - und der eine unglaubliche Anziehungskraft auf sie ausübt. In ihn könnte sie sich verlieben. Aber das würde bedeuten, sich fallenzulassen, verletzbar zu sein. Kann Evie über ihren Schatten springen und das Abenteuer Liebe eingehen?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.02.2022

Fliegen muss man lernen

0

>>Wish Reihe Band 2

>>Wish Reihe Band 2<<

🌦Story:

Endlich hat Evie ihre kleine Schwester Suda Kaye wieder. Nachdem sie sich endlich niedergelassen hat, kann Evie aber dennoch die Ängste nicht wirklich abschütteln.
Um diese zu verdrängen war sie sich schon immer bewusst ein stabiles und mit Arbeit und festen Ziele erfülltes Leben ist das einzig wahre.
Das ihr Jugendschwarm Milo plötzlich Interesse an ihr und ihrem Leben öffentlich bekundet, schmeichelt ihr zwar, dennoch kann sie sich nicht einfach auf etwas spontanes einlassen. Lange lässt sie das Gefühl des verlassen werdens nicht los, obwohl sie sich so sehr nach Geborgenheit sehnt.

🌦Meinung:

So frei und voller Lebensfreude der erste Band ist, so bodenständig und strukturiert geht es für Evie weiter.
Protagonisten aus dem ersten Band sind wieder mit von der Partie.
Sie zeigt auch noch viel mehr wie die Familienbande von Evie, Suda Kaye, ihrem Großvater und ihrer verstorbenen Mutter eigentlich ist.
Was ich schon im ersten Band toll fand war, dass nicht nur die Geschichte der jeweiligen Protagonisten erzählt wird. Sondern auch über andere Kulturen und ihre Gebräuche.
Evie ist sehr bodenständig und hat schwere Ängst die sie mit großen Zielen zu kompensieren versucht. Milo dagegen ist dominant und weiss im Grunde genau was und wen er will. Sehr männlich würde ich diese Figur sogar beschreiben. Aber irgendwie passt sie zu Evie als Gegenpart.
Ein Ereignis folgt dem anderen, nicht nur schönes auch viel trauriges kommt zu Tage. Ein besonderes Ereignis kommt am Ende des Bandes ans Licht und viele Spekulationen wie sich alles weiter entwickeln kann.
Eine stimmungsvolle Reihe mit vielen Persönlichkeiten, die es zu entdecken gibt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2022

Atemberaubend

0

My Wish - Strahle wie die Sonne

Audrey Carlan

Der zweite Band der Wish Reihe hat mit seinem Cover einen perfekten Wiedererkennungswert zur Trilogie. Er ist ebenfalls ein in sich abgeschlossenes Lesevergnügen ...

My Wish - Strahle wie die Sonne

Audrey Carlan

Der zweite Band der Wish Reihe hat mit seinem Cover einen perfekten Wiedererkennungswert zur Trilogie. Er ist ebenfalls ein in sich abgeschlossenes Lesevergnügen und erzählt die Geschichte von Evie und Milo
Die Autorin schreibst sehr bildlich und unglaublich lebendig, ich für meinen Teil hatte Herzkino in Buchformat vor Augen. Hemmungslos hat sie mir eine turbolente Achterbahnfahrt der Emotionen geschenkt, ich habe mit jeder Körperzelle gelitten, geliebt und gehasst. Jedes Kapitel regelrecht inhaliert und mit Spannung und Herzklopfen die Geschehnisse verfolgt. Grandiose Überraschungen packten mich immer tiefer in die Geschichte hinein und fesselte mich spektakulär an die Zeilen. Ein aus der Hand legen, nein das war schier unmöglich!
So herzzerreißend, so atemberaubend, so wunderschön und bombastisch einzigartig!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2022

My Wish Strahle wie die Sonne 🌞

0

Dies ist Band zwei einer wundervollen Reihe. Band eins muss ich mir noch zu legen. Ja ich lese mal wieder querbeet, aber da alle unabhängig voneinander lesbar sind ist das für mich überhaupt kein Problem. ...

Dies ist Band zwei einer wundervollen Reihe. Band eins muss ich mir noch zu legen. Ja ich lese mal wieder querbeet, aber da alle unabhängig voneinander lesbar sind ist das für mich überhaupt kein Problem. Vorallem da Evie Ross eher meinem Alter entspricht 🤭

Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen es wird wohl nicht mein letztes bleiben 🥰 es war schön und etwas fürs Herz.

Evie ist eher zurühaltend, unsicher & ängstlich, aber nicht bei Milo er hat es geschafft sie aus ihrer komfortzone zu holen und sie so stück für stück aus sich selbst raus zu holen. Mit Milo war sie ein fast ganz anderer Mensch es war schön zu sehen wie die beiden miteinander harmonierten.
Man sollte keine Angst haben sich der Welt zu stellen und sollte sein Leben genießen auf die ein oder andere Weise. Dieses Leben ist dazu da Abenteuer zu erleben.

Für alle die etwas fürs Herz möchten gibt's hier von mir eine klare Leseempfehlung. ❤

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2022

Das Buch macht mich glücklich.

0

Um das Licht zu genießen, musst du aus dem Schatten treten.

Kurz zum Inhalt:
Evie hat sich schon als Kind in Milo verliebt, doch er hat sie nie angesehen, bis jetzt und Evie verlässt der Mut. Ihre Angst ...

Um das Licht zu genießen, musst du aus dem Schatten treten.

Kurz zum Inhalt:
Evie hat sich schon als Kind in Milo verliebt, doch er hat sie nie angesehen, bis jetzt und Evie verlässt der Mut. Ihre Angst vor einem erneuten Verlust wiegt schwer in ihrer Brust. Kann sie ihre Dämonen besiegen?

Zu den Figuren:
Evie Ross ist 30 Jahre alt und eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Sie hat als Kind sehr unter dem Verhalten ihrer Mutter gelitten und das hat große Narben in ihr hinterlassen. Ihr Kosename, auf Comanche „taabe“ (bedeutet Sonne) könnte treffender nicht sein. Sie strahlt so hell wie das Licht, aber sie selbst wird davon am wenigsten berührt. Sie glaubt nicht an die Erfüllung von Träumen, nicht an Vorhersehung und nicht ans Schicksal. Evie ist bodenständig, handelt rational und geht in ihrem Privatleben ungern Risiken ein. Im Herzen fühlt sie eine große Lücke.

Milo Chavis ist 34 Jahre alt und mein erster Eindruck von ihm ist, dass er arrogant und selbstgefällig ist. Er erinnert mich an einen Holzfäller, der in einer einsamen Hütte lebt und alle Schaltjahre einmal Menschenkontakt hat. Doch das ändert sich rasch und er zeigt eine weiche und fürsorgliche Seite. Manche seiner Aussagen lesen sich kryptisch, was vermutlich seiner Herkunft geschuldet ist. Milo ist durch und durch ein aufregender Charakter, der mich für sich einnimmt.

Selbstverständlich wirbeln Suda Kaye und Camden durch die Seiten und ich freue mich, sie wiederzutreffen. Auch Tahsuda, der Großvater der beiden Mädels bringt mein Herz zum Strahlen.

Zur Umsetzung:
Mit großer Neugierde starte ich in Evies Geschichte und fühle mich sofort mit ihr wohl. Sie ist ein komplett anderer Charakter als ihre jüngere Schwester Suda Kaye. Das Buch beginnt mit einem Prolog 10 Jahre zuvor und innerhalb der Story erhalte ich immer wieder minimale Rückblenden, die mir helfen, tief in die Figuren hineinzukriechen. Ein Themenpunkt in der Geschichte ist die Trauer. Carlan zeigt eindrücklich, wie facettenreich sie auftritt und welche Kraft sie besitzt, Ventile in uns zu öffnen.

Diese Geschichte wird für Evie eine Reise zu sich selbst. Die Verbindung zwischen Milo und Evie ist tief und warm und von einem Dauerprickeln umgeben. Auch wenn sich Evie anfänglich gegen Milos Annäherungen wehrt, ist mir sofort klar, dass sie ihm nicht entkommen will. Das schmälert aber zu keiner Sekunde die Spannung in den Seiten. Die expliziten Szenen sind gewohnt heiß und sinnlich geschrieben. Überhaupt ist der Schreibstil bildhaft und in ihm schwingt unterschwellig eine sanfte Melodie mit, die in den Lesepausen in meinem Kopf summt und am Ende auch in meinem Herz.

Was ich etwas vermisse:
Ich lese zwar, dass Evie eine überaus erfolgreiche Geschäftsfrau ist, aber leider bekomme ich davon nicht viel mit. Ich hätte sie gerne etwas durch ihren Arbeitsalltag begleitet. Das führt für mich aber zu keinem Abzug.

Mein Fazit:
„My Wish – Strahle wie die Sonne“ hat mich vom Anfang bis zum Ende glücklich gemacht. Ich genieße die Ross-Schwestern, die in ihrer Beziehung zueinander so besonders sind. Ihr Verhältnis zu ihrem Großvater erfüllt mich mit Liebe und ich habe mit den ersten Worten den Kopf voller Bilder. Schon nach wenigen Seiten gesellt sich ein Prickeln dazu, aber auf anregende Momente muss ich diesmal recht lange warten. Gemeinsam komme ich mit Evie und Suda Kaye einem Familiengeheimnis auf die Spur und kann kaum den 3. Band abwarten, um mehr davon zu erfahren. Das Buch erreicht eine angenehme Tiefe und beschert mir wertvolle Lesestunden.

Von mir erhält „My Wish – Strahle wie die Sonne“ 5 glückliche Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2022

Ein Buch, dass die Sonne in jedem Wort scheinen lässt!

0

Ein absoluter Herzschmelz-Roman, der mein Herz berührt und wirklich wirklich verflüssigt hat, weil diese Liebesgeschichte mehr als zuckersüß und atemberaubend ist. Ich bin total verliebt in die Idee der ...

Ein absoluter Herzschmelz-Roman, der mein Herz berührt und wirklich wirklich verflüssigt hat, weil diese Liebesgeschichte mehr als zuckersüß und atemberaubend ist. Ich bin total verliebt in die Idee der Geschichte und vor allem auch in den Zusammenhang mit der indigenen Kultur, die nicht oft in Büchern behandelt wird.😍
Was ich bei diesem Buch vor allem so gelungen finde, ist, dass es auch ohne die ganz große ✨Dramatik✨ auskommt. Natürlich gibt es schon ein paar herzzerreißende Momente, wo man mehr mitfiebert als bei anderen, dennoch haben sie nie die Liebesgeschichte überschattet oder die gesamte Atmosphäre ausgemacht!
Dieses Buch brauchte das ganz große Drama einfach nicht, um wundervoll und unglaublich zu sein.💞
Die Beziehung von Milo und Evie wurde großartig verpackt, hat mich gecatcht, mich emotional abgeholt, mich glücklich, traurig, fuchsteufelswild, wütend aber zum größten Teil verliebt zurückgelassen.
Milo habe ich vom ersten Moment an vergöttert. Er ist ehrenvoll, verantwortungsbewusst, zieeeeeemlich entschlossen, was einige Dinge angeht (hust Evie hust) und vor allem weiß er, was er vom Leben möchte, braucht und zu erwarten hat. Ich liebe ihn einfach dafür, dass er kein Typ ist, der schnell aufgibt, der aber auch nicht drängt oder anderer Leute Entscheidungen nicht respektiert und akzeptiert. Er ist einfach ein herzallerliebster Kerl, den sich jede Frau wünscht. Und die Kosenamen, die er für Evie hat, haben mein Herz vor Rührung beinahe zerspringen lassen.✨
Evie ist eine sehr bodenständige Frau, was mich sofort für sie eingenommen hat. Sie verdient sehr gut, ist total erfolgreich mit ihrem Job, bleibt aber trotzdem auf dem Boden, ist nicht eitel oder bildet sich viel auf sich ein. Ehrlich gesagt ist sie mehr die schüchterne und trotzdem unglaublich liebevolle Frau, die zwar immer einen klaren Weg und ein noch klareres Ziel vor Augen hat, aber auch für einige Überraschungen sorgt.
Die beiden in diesem Buch zu begleiten, war eine wunderschöne Reise mit Höhen und Tiefen, Niederlagen und Siegen, Träumen und Hoffnungen, Schmerz und Liebe, Schatten und Sonne.💭
Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gut gefallen (ja...ja, mir hat alles an diesem Buch gefallen...🥺😂), da es wirklich flüssig zu lesen war, bis auf ein paar kleinere Übersetzungsfehler, und ich in einen angenehmen Leseflow gerutscht bin, durch den ich das Buch schnell (zu schnell😩😍) beendet hatte!

Fazit:
Das Buch ist eine absolute Empfehlung! Ich wurde begeistert von allem und habe ALLES, was diese Geschichte verkörpert und ausdrücken möchte, gefühlt!
Das Thema der Native Americans und der indigenen Kultur wurde wundervoll integriert, nicht zu aufdringlich behandelt aber dennoch war man fasziniert. Die Handlung ebenso wie die Charaktere haben restlos überzeugt und der Schreibstil war begeisternd und süchtigmachend!
Wundervolles Lesevergnügen und eine Liebesgeschichte vom Feinsten:)
5/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere