Cover-Bild Wenn der Frost dein Herz berührt
Band 2 der Reihe "Coldest Winter"
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
14,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 28.03.2024
  • ISBN: 9783736320871
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Brittainy C. Cherry

Wenn der Frost dein Herz berührt

Katia Liebig (Übersetzer)

In diesem Augenblick verlor ich mich selbst. In diesem Augenblick fand er mich

Als Starlet Evans ihren Freund ausgerechnet an ihrem einundzwanzigsten Geburtstag beim Fremdgehen erwischt, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie will nur vergessen und flieht auf eine Collegeparty und in die Arme eines geheimnisvollen Fremden, der sie mit seinen tiefgrünen traurigen Augen sofort in seinen Bann zieht. Starlet beschließt, für diese eine Nacht jegliche Vernunft hinter sich zu lassen, ohne Namen und Verpflichtungen - bis sie sich im Klassenzimmer wiederbegegnen. Denn Starlet ist Milos neue Nachhilfelehrerin!

»Durch Brittainy C. Cherry habe ich die Liebe zum Lesen entdeckt und gleichzeitig meine Lieblingsautorin gefunden. Ihre Worte sind Seite für Seite, Satz für Satz etwas ganz Besonderes und gehen tief unter die Haut.« CELINESBUCHBLOG

Band 2 der neuen Reihe von SPIEGEL -Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2024

Eine wundervolle und berührende Geschichte mit Tiefgang!

0

Die Zeit macht die Trauer nicht einfacher, nur leiser!

Inhalt:
Starlet Evans hat einen genauen Plan von ihrem Leben. Doch dieser bekommt erste Risse, als sie ihren Freund in flagranti erwischt und das ...

Die Zeit macht die Trauer nicht einfacher, nur leiser!

Inhalt:
Starlet Evans hat einen genauen Plan von ihrem Leben. Doch dieser bekommt erste Risse, als sie ihren Freund in flagranti erwischt und das auch noch an ihrem Geburtstag. Wann, wenn nicht jetzt, wird es Zeit für eine Party? Starlet will alles vergessen, alles riskieren und lässt sich fallen in die Arme eines fremden Mannes, dem sie schneller wieder begegnet als gedacht…


Meine Meinung:
„Wenn der Frost dein Herz berührt“ ist der zweite Band der Coldest Winter Reihe, kann aber völlig unabhängig gelesen werden.
Schon der Prolog hat mich tief berührt, da wusste ich, diese Geschichte wird ganz besonders. Die Autorin ist eine Meisterin der Worte. Sie lässt mich beim Lesen alles fühlen, lässt mich ein Teil werden, lässt mich lachen, weinen und lieben und das macht ihre Bücher so magisch. Aus der Sicht von Starlet und Milo erlebe ich kleine und große Momente, die ans Herz gehen. Wie sie aufeinander achten, zusammen mutig sind, sich sehen, ohne die Augen zu öffnen, all das lässt kein Auge trocken.

Mit Starlet und Milo treffe ich zwei Protagonisten, deren Liebe verboten ist, ein Fehler, aber ein Fehler, der sich gut anfühlt. Beide haben in ihrem Leben einen schweren Verlust erlitten, wissen, wie es schmerzt und kompensieren ihre Trauer auf unterschiedliche Arten. Starlet folgt gerne dem Weg der Sicherheit, auf dem sie sich geschützt bewegen kann, während Milo einmalige Frauengeschichten eingeht, um zu vergessen. Bis Starlet in sein Leben kommt, die seine Traurigkeit, seine Angst, seine Wut und all seine dunklen Seiten sieht. In ihrer Gegenwart wird Milo lebendig, fühlt wieder etwas.
Doch Starlet vergisst sich selber, fokussiert sich zu stark auf Milo und verliert ihre Ziele und Träume aus den Augen. Denn Herzen hören nur selten zu, wenn der Kopf ihnen befiehlt, sich zu benehmen…

Ich kann Euch dieses Buch so sehr empfehlen. Lasst Euch Euer Herz brechen und es Stück für Stück wieder zusammensetzen❣️

Fazit:
Manchmal schenkt das Leben einem Trost, wenn man ihn am dringendsten braucht❣️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2024

Eine große Ladung Emotionen kommen auf uns zu

0

Starlet ist eine Musterstudentin und hat ihr ganzes Leben schon durchgeplant. Was sie beruflich machen will, wann sie heiraten will und wann das erste Kind kommen soll. Doch als sie ihren Freund mit einer ...

Starlet ist eine Musterstudentin und hat ihr ganzes Leben schon durchgeplant. Was sie beruflich machen will, wann sie heiraten will und wann das erste Kind kommen soll. Doch als sie ihren Freund mit einer anderen erwischt, rückt der Plan in weite Ferne. Als Ablenkung geht sie zu einer Party, was sonst gar nicht ihr Ding ist, lernt Milo kennen und verbringt eine Nacht mit ihm. Als sie wenige Tage später ihr Praktikum in einer Schule startet, trauen die beiden ihren Augen nicht. Starlet ist Milos Lehrerin und als wäre das nicht schlimm genug, ist sie nachmittags auch noch seine Nachhilfelehrerin. Damit ist das Chaos perfekt, erst recht als klar wird, dass beide die gemeinsame Nacht nicht vergessen können und die Anziehung noch immer da ist.
Während die beiden sich immer besser kennenlernen und wissen, dass eine Affäre oder gar Beziehung verboten ist, können sie irgendwann die Finger nicht mehr voneinander lassen. Doch dann ereilen Milo mehrere Schicksalsschläge und Starlet ist die Einzige, die ihm helfen kann. Doch wie soll das gehen, wenn man sich privat nicht treffen darf? Wenn die Angst immer da ist, erwischt zu werden?

Dieses Buch ist für mich ein richtiges Highlight und hat mir noch viel besser gefallen als Band 1. Diese Chemie zwischen den beiden … das kann ich mit eigenen Worten gar nicht erklären, dafür muss man das Buch gelesen haben. Starlet und Milo sind sich teilweise so ähnlich. Zusammen sind sie eins und das ist es, worauf es in dieser Geschichte ankommt. Durch Milo lernt Starlet, dass man nicht in allem perfekt sein muss, dass man sein Leben auch leben darf und es nicht nur auf gute Noten ankommt. Milo hingegen lernt, dass sein Herz nicht tot war, sondern lediglich eingefroren. Starlet hat es wieder aufgetaut und ihm aus seiner schlimmsten Zeit herausgeholfen. Und steht ihm auch bei seinen weiteren Problemen und Sorgen zur Seite. Ich liebe die beiden Charaktere und wie sie ausgearbeitet sind. Die Emotionen spielen eine große Rolle und man fliegt bei dem leichten, lockeren Schreibstil nur so durch die Seiten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2024

Ein Heilungsprozess

0

Brittainy C. Cherry = Highlight. Auch hier wieder hat diese Formel recht gehabt und mich trotz des Themas Lehrer-Schüler-Beziehung, welche ich normalerweise nicht so mag, emotional mitgerissen und vollkommen ...

Brittainy C. Cherry = Highlight. Auch hier wieder hat diese Formel recht gehabt und mich trotz des Themas Lehrer-Schüler-Beziehung, welche ich normalerweise nicht so mag, emotional mitgerissen und vollkommen gepackt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen!

Die Geschichte von Starlet und Milo ist so besonders wie jedes Buch der Autorin. Dies liegt nicht nur an ihrem Schreibstil, welcher sehr poetisch und hochemotional ist, sondern auch am Setting der Geschichte. Auch hier hat mich Brittainy C. Cherry emotional gepackt und mitgenommen, sodass immer wieder Tränen geflossen sind. Sie erschafft mit ihren Worten immer wieder aufs Neue Sätze, welche sich ganz tief in mein Herz graben und mich vollkommen berühren können. Das Buch spielt zum Grossteil an einer Highschool und behandelt das Trope Lehrer (hier Praktikantin) und Schüler. Dieses Trope ist zugegebenermassen nicht mein Liebling, da ich oft nicht verstehen kann, wie die Gefühle zustande kommen und es höchst illegal ist, wenn man Machtverhältnisse so ausnutzt und sich als Lehrperson auf einen oder eine Schüler/in einlässt. Da Starlet hier "nur" die Praktikantin war, ist dies meiner Meinung nach vertretbar, da sie auch keine unterrichtende Funktion in der Klasse eingenommen hat, sondern nur beobachtend zugange war und Milo privat Nachhilfe gegeben hat. Die Autorin hat es zudem geschafft, eine tiefe Verbindung zwischen den Protagonisten über den Verlust ihrer Mütter aufzubauen. Man hat richtig gespürt, wie sich die beiden angenähert haben und ein grosses Vertrauen zueinander entwickeln konnten. Der Umgang mit Verlust war ein grosses Thema im Buch, das mich auch immer wieder emotional berühren konnte. Es war so schön, wie sie sich geöffnet haben und sich gegenseitig beim Heilen ihrer seelischen Wunden geholfen haben. Genau deshalb liebe ich die Bücher von Brittainy C. Cherry.

Starlet und Milo waren eine ungewöhnliche Kombination, die mir sehr gut gefallen hat. Starlet ist eine Protagonistin, die sehr ehrgeizig ist und alles dafür tut, um in die Fussstapfen ihrer Mutter treten zu können und genau wie sie Lehrerin zu werden. Dieser Traum wackelt allerdings, als sie beginnt zu realisieren, dass es vielleicht gar nicht das ist, was sie eigentlich machen möchte. Starlets Geschichte ist eine Geschichte von Selbstfindung, da sie sich verloren hat und erst wieder finden musste. Sie wirkte am Anfang geerdet und selbstbewusst, bis ihr Leben auseinanderbrach und sie die Scherben wieder zusammensetzen musste. Sie war ein sympathischer Nerd, die von ihrer Freundin dazu gebracht werden musste, unter Leute zu gehen und endlich wieder Spass zu haben. An diesem Abend lernte sie Milo kennen, welcher Emotionen in ihr weckte und ihr Leben auf den Kopf stellte. Trotz allen Hürden konnten die beiden den Abstand zueinander nicht einhalten und haben immer wieder verzweifelt dagegen gekämpft. Milo betonte von Anfang an, dass er mit seinen Depressionen kämpft und wie schwer es ihm fällt, seit dem Tod seiner Mutter mit seinem Leben weiterzumachen. Sein Charakter hat einem das Herz gebrochen, da ich die Trauer und Wut dieses jungen Menschen förmlich spüren konnte. Seine Geschichte handelte von der Heilung und den Wunden, die der Verlust seiner Mutter hinterlassen hat. Er war ein emotionaler und gebrochener Charakter, der sich nach und nach öffnen konnte und sich Starlet anvertraut hat.

Das Buch konnte durch die grossen Gefühle und die spannende Beziehung zwischen den Protagonisten unglaublich viel Spannung aufbauen. Ich habe das Buch praktisch am Stück weggelesen und konnte nicht mehr aufhören. Ich wollte das Buch nicht aus den Händen legen und genoss das Lesen sehr. Dies ist typisch für die Bücher von Brittainy C. Cherry und macht auch Wenn der Frost dein Herz berührt zu einem Highlight für mich.

Insgesamt konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen und war emotional und spannungsmässig so sehr gepackt, dass Wenn der Frost dein Herz berührt ein absolutes Highlight für mich ist. Emotional, bewegend und mit einer tiefgreifenden Beziehung zwischen den Protagonisten - verdiente 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.06.2024

Liebe

0

Meine Queen of Romance und sie hat es wieder geschafft mein Herz zu brechen und zu heilen mit ihren wundervollen Romanen. Die Coldest Winter Dilogie durfte natürlich in meiner Sammlung nicht fehlen. Die ...

Meine Queen of Romance und sie hat es wieder geschafft mein Herz zu brechen und zu heilen mit ihren wundervollen Romanen. Die Coldest Winter Dilogie durfte natürlich in meiner Sammlung nicht fehlen. Die Rezension bezieht sich auf den zweiten Teil der Reihe.
Hinweis: Beide Bücher sind unabhängig lesbar.

Wer BCC Bücher kennt weiß das sie immer ein so tolles Happy End haben. Was jedoch ihre Bücher perfekt machen, ist der Weg zu ihrem Happy Ever After.

In diesem Buch hier erleben wir eine verbotene Liebe zwischen einem Schüler und einer Lehrpraktikantin. Nicht was ihr denkt. Sie haben sich vorher auf einer Studentenparty kennengelernt und wussten nichts von einander. Was einst ein One Night Stand sein sollte, wo beide kurz einfach ihr Leben vergessen wollten, entwickelte sich zu einer besonderen Liebesgeschichte.
Der Anfangs des Buches weißt erst auf eine ruhigere Geschichte aber im laufe des Buches wird sie so besonders.
Ich mochte Milo sehr. Er war schlagkräftig, hatte immer einen Spruch auf Lager, hatte nach dem tot seiner Mutter keinen Sinn mehr gesehen sich für irgendetwas Mühe zu geben. Doch dann traf er Starlet die ihm Nachhilfe gibt. Sie zeigt ihm dass es sich lohnt das Leben voranzutreiben.
Starlet ist mit einer großartigen Familie aufgewachsen, jedoch scheint sie für den ein oder anderen Mann zu steif zu sein. Auf der Studentenparty versucht sie über den Schatten zu springen und hat sich gewagt auf Milos Flirt anzuspringen.
Der Hauptfokus, meiner Meinung, lag in diesem Buch auf Milo (den männlichen Protagonisten) und dass war etwas neues von BCC. Ich mochte es total dass diesmal die Frau die Retterin war um dem Mann ein tolles Leben zu zeigen.

Viel mehr will ich gar nicht von dem Buch verraten da es zu einigen Lebensveränderten Punkten kommt in diesem Buch, diese beide versuchen eine Lösung zu finden.
Ich lege jedem die Bücher der Autorin ans Herz da sie trotz Happy Endings so besonders durchdacht worden sind.
Genauso wie dieses Buch 🤍 Eine Leseempfehlung von mir 🤍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2024

Brittainy C. Cherrys Bücher lassen mich jedes Mal alles fühlen.

0

"Die traurigste Wahrheit über Liebe lautete, dass sie einen Menschen am Ende zwangsläufig das Herz brechen würde."

Inhalt:

In diesem Augenblick verlor ich mich selbst. In diesem Augenblick fand er ...

"Die traurigste Wahrheit über Liebe lautete, dass sie einen Menschen am Ende zwangsläufig das Herz brechen würde."

Inhalt:

In diesem Augenblick verlor ich mich selbst. In diesem Augenblick fand er mich

Als Starlet Evans ihren Freund ausgerechnet an ihrem einundzwanzigsten Geburtstag beim Fremdgehen erwischt, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie will nur vergessen und flieht auf eine Collegeparty und in die Arme eines geheimnisvollen Fremden, der sie mit seinen tiefgrünen traurigen Augen sofort in seinen Bann zieht.

Starlet beschließt, für diese eine Nacht jegliche Vernunft hinter sich zu lassen, ohne Namen und Verpflichtungen - bis sie sich im Klassenzimmer wiederbegegnen. Denn Starlet ist Milos neue Nachhilfelehrerin!

Meinung:

Brittainy C. Cherrys Bücher lassen mich jedes Mal alles fühlen. Ihre Geschichten sind wie ein Wirbelsturm an einem warmen Tag, der dich überrascht, einnimmt und gebrochen zurücklässt!

Das Cover finde ich wieder super ansprechend gestaltet. Ich liebe einfach den einheitlichen Stil, den LYX bei der Autorin verwendet. So sind die Farben genauso wie die Schrift zentral im Mittelpunkt und werden durch die Blume im Hintergrund ergänzt.

Insgesamt entsteht so ein wunderschönes Cover in das ist mich ab dem ersten Moment sofort verliebt habe. Aber grundsätzlich würde ich jedes Buch alleine aufgrund der Autorin sofort kaufen.

Was ich zudem betonen möchte, ist der sehr besondere Titel, der wie immer perfekt zur Geschichte passt.

Darüber hinaus ist auch der poetische Schreibstil von Brittainy C. Cherry auf jeder Seite spürbar gewesen. Ich fand die wechselnden Perspektiven wichtig, damit ich mich als Leserin in beide Protagonisten hineinversetzen und ihre Gedankenwelten verstehen konnte.

Die Autorin schreibt in meinen Augen allgemein sehr nahbar, greifbar und berührend, sodass ich die Geschichte allerdings auch innerhalb kürzester Zeit beendet habe, weil ich diesen gebrochenen und dennoch wunderschönen Roman einfach nicht aus der Hand legen konnte.

Nach den ersten Seiten befand ich mich entsprechend auch direkt in der Handlung und wurde von dieser augenblicklich mitgerissen. Ich liebe die Art der Autorin Protagonisten authentisch zu zeichnen, auch wenn diese innerlich wahnsinnig kaputt erscheinen. Aber welcher Mensch im echten Leben war das nicht auch?

So sind Milo und Starlet anfänglich zwei absolute Gegensätze, die sich dennoch vollkommen anziehen. Sie verstehen einander und verlieben sich Stück für Stück ineinander, auch wenn sie es eigentlich gar nicht dürften. Schließlich ist Starlet Milos Lehrerin.

Doch sie können ihre Gefühle keinesfalls abstellen, was ich sehr greifbar fand. Denn die Autorin zeigt in der Handlung, dass jede Liebesgeschichte Höhen und Tiefen hat. Aber man an sich selbst arbeiten muss, um um diese Liebe zu kämpfen.

Die Handlung hatte allgemein viele total emotionale Augenblicke, genauso wie berührende und spicy Momente, die die beiden näher bringt. Ich muss sagen, der Mix ist auf jeden Fall total gelungen.

Auch das Verbotene ihrer Beziehung ist wirklich sehr gut deutlich geworden. Zudem fand ich die Tropes sehr gelungen und überraschend.

Ich fand Scarlet zudem wirklich super authentisch, greifbar und mit ihrer Trauer nahbar. Sie liebt ihren Job total und geht darin auf. Gleichzeitig entwickelt sie sich mit der Geschichte und stellt fest, dass es vielleicht doch nicht das Richtige für sie ist.

Sie ist absolut mutig auch wenn sie in vielen Momenten zurückhaltend und risikoscheu wirkte.

Milo auf der anderen Seite muss seinen Abschluss schaffen, auch wenn das alles andere als leicht ist. Zwar wird er anfänglich als der absolute Bad Boy darstellt. Doch mit der Zeit zeigte sich immer mehr, dass das eigentlich nur seine Fassade ist und er versucht durch Intimität seinem echten Leben zu entfliehen.

Vor allem die Tatsache, dass die beiden ihre Mütter verloren haben schweißt sie dann doch auch gewissermaßen zusammen. Weil sie einander verstehen. All die Zeichen konnten dabei mein Herz vollkommen höher schlagen lassen.

Ich fand die Handlung und Geschichte insgesamt zudem einfach super gut durchdacht. Denn es gab eine Wendung, mit der ich einfach nicht gerechnet hatte und die ich nicht habe kommen sehen.

Hier musste ich wirklich kurz den Atem anhalten. Wobei ich generell sagen würde, dass ich mehr als einmal meine Tränen unterdrücken musste.

Umso mehr konnte mich das Buch begeistern! Also für mich eine totale Empfehlung, auch wenn man den ersten Band vielleicht noch nicht gelesen hat.

Ich freue mich schon so unglaublich auf ihre kommenden Titel, die bei LYX erscheinen und die mich hoffentlich genauso begeistern können, wie dieses Buch hier.