Cover-Bild Blood & Roses - Buch 1
(34)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Festa Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 14.12.2018
  • ISBN: 9783865527110
Callie Hart

Blood & Roses - Buch 1

Ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe. Doch ich musste Alexis finden. Ich wäre sogar bereit gewesen, für meine Schwester zu sterben.

Alexis war schon seit sechs Monaten verschwunden. So viele endlose, verzweifelte Tage. Dann traf ich Zeth Mayfair, einen der gefährlichsten Männer Seattles. Er erledigt seine dubiosen Aufträge ohne Gewissensbisse.
Ich hätte Angst vor Zeth haben sollen, aber als er mir seine Hilfe anbot, konnte ich unmöglich ablehnen. Dieser skrupellose Mann war meine letzte Hoffnung.
Nein, ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe …

Zeth: 'Ihr Name ist Sloane Romera. Sie will, dass ich ihr Held bin, aber ich bin kein guter Mann. Ich bin ihre Verdammnis.'

Die BLOOD & ROSES-Saga von Callie Hart. Verruchte Dark Romance, voller Action und unerwarteter Wendungen.

Macs Books and Beauty: 'Was passiert, wenn du ein schüchternes Mauerblümchen und einen verdammt sexy, versauten, dominanten Mann zusammenführst? Es gibt ein Feuerwerk!'

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2020

Bad Romance at its best

0

Ich sage euch, hier haben wir Dark Romance at ist best! Holla die Waldfee, allein schon der Einstieg war unglaublich! Mitreißend und absolut genial.
Schon auf den ersten Seiten wusste ich, ich werde diese ...

Ich sage euch, hier haben wir Dark Romance at ist best! Holla die Waldfee, allein schon der Einstieg war unglaublich! Mitreißend und absolut genial.
Schon auf den ersten Seiten wusste ich, ich werde diese Geschichte lieben und ich sollte recht behalten, auch wenn Band eins recht kurz ist, somit hatte ich die Geschichte auch recht fix durch und konnte mich zum Glück auch gleich auf den nächsten Band stürzen.
Es wird düster, es wird gewaltig aber das Buch hat auch seine ruhigen Momente und es steckt auch ein Zacken Liebe und Zärtlichkeit darin.
Die Protagonisten sind anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings haben wir hier nicht das kleine brave Mädchen und den bösen Jungen, sondern eher ein Paar welches es faustdick hinter den Ohren hat, der eine mehr, der andere weniger. Sie begegnen sich auf Augenhöhe und genau das gefällt mir so an diesem Buch.
Aber auch der Schreibstil lässt einen nur so durch die Seiten fliegen und somit ist dieses Buch für mich der perfekte Auftakt einer tollen Reihe.

Bewertung:
Alles in allem ein gelungener Auftakt, fünf Anker

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2020

Unheimlich verrucht und gefährlich

0


Cover

Ich finde die Cover der ganzen Blood & Roses Reihe richtig schön, ein toller Hingucker für's Bücherregal

Inhalt

Sloane hält sich selbst für eine durchschnittliche junge Frau, die eigentlich ...


Cover

Ich finde die Cover der ganzen Blood & Roses Reihe richtig schön, ein toller Hingucker für's Bücherregal

Inhalt

Sloane hält sich selbst für eine durchschnittliche junge Frau, die eigentlich ein eher zurückhaltendes und braves Leben führte. Bis zu dem Tag, an dem ihre Schwester Alexis verschwand. Seitdem tut sie alles um sie zu finden. Als der von ihr angeheuerte Privatdetektiv Eli sie erpresst, damit sie Informationen über das Verschwinden von Alexis bekommt, lässt sie sich darauf ein und macht was Eli von ihr verlangt. Aber kurz darauf ist der Detektiv tot und Sloane kommt nicht mehr an die versprochenen Informationen. Sie kommt auf der Suche nach Alexis nicht mehr weiter. Aber sie trifft auf den geheimnisvollen Zeth. Vielleicht kann er ihr dabei helfen, ihre Schwester zu finden. Doch Zeth ist gefährlich und ganz sicher nicht die Art Mann, die in Sloanes Leben passt.

Meine Meinung

Nach den ersten Seiten war ich mir nicht ganz sicher, ob das Buch mich wirklich fesseln kann. Denn trotz der vielen Vorschusslorbeeren konnte mich der Anfang der Geschichte nicht ganz überzeugen. Aber dann wird es sehr schnell sehr mitreißend. Das Buch ist so konstruiert, dass es richtig fesselnd und spannend wird. Dazu kommt mit dem perfekten Bad Boy Zeth natürlich noch das Verruchte, was zu einer richtigen Dark Romance Geschichte gehört. Zeth erfüllt alle schmutzigen Klischees, die ein Lover in so einem Buch braucht. Sloane ist der perfekte Gegenpart zu ihm.

Manchmal sind die Handlungen in Dark Romance Romanen ziemlich sinnfrei, aber das ist hier absolut nicht so. In Band 1 wird ein richtig guter Grundstein für eine hoffentlich weiterhin spannende Geschichte gelegt.

Fazit

Am Anfang war ich noch nicht ganz von dem Buch überzeugt, aber von Seite zu Seite steigert es sich. Letztendlich hat mich irgendwann jede Seite gefesselt. Band 2 liegt schon bereit und wird gleich gelesen. Da das Büchlein sehr kurz sind, kann man sie in einem Rutsch durchlesen. Ein absolutes "Must Read" für alle Dark Romance Fans.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2020

Eine spannende und erotische Geschichte

0

Inhalt:
Sloane sucht ihre Schwester, denn sie ist verschwunden. Sie würde alles dafür tun, um ihre
Schwester wieder zu finden. Durch Zufall lernt sie den gefährlichen Zeth kennen, der ihre einzige
Hoffnung, ...

Inhalt:
Sloane sucht ihre Schwester, denn sie ist verschwunden. Sie würde alles dafür tun, um ihre
Schwester wieder zu finden. Durch Zufall lernt sie den gefährlichen Zeth kennen, der ihre einzige
Hoffnung, um ihre Schwester zu finden...


Cover:
Das Cover könnte gar nicht passender sein. Es spiegelt einfach die Geschichte wieder. Zudem
harmoniert die goldene Maske mit den Rosenblüten sehr gut. Mir gefällt das Cover sehr.🌹


Schreibstil:
Die Geschichte wird aus zwei Sichten erzählt. Aus der Sicht von Sloane und von Zeth. Ich mag es
persönlich sehr, wenn die Geschichte von beiden Seiten erzählt wird, da die Gefühle der
Protagonisten so besser rüber kommen. Der Schreibstil gefällt mir wirklich sehr. Er ist sehr flüssig
und einfach, aber auch nicht so einfach, dass es langweilig wird. Auch finde ich ihn sehr
realistisch und passend zu den Figuren, sodass man auch ohne die Namen am Anfang der Kapitel
wüsste, um wen es sich handelt.


Charaktere und Meinung:
Sloane ist einerseits eine starke, aber auch andererseits eine verzweifelte Frau, die alles tut um
ihre verschwundene Schwester Alexis zu finden. Sogar ihren Körper verkaufen, um an mehr
Informationen zu gelangen, wo sie sein könnte.

Zeth ist sehr geheimnisvoll und kriminell. In diesem Buch erfährt man nicht viel über ihn, aber
was man im Laufe der Geschichte erfährt ist, dass Sloane ihm sehr viel bedeutet und alles dafür
tut, um ihr bei der Suche zu helfen.

Die Geschichte war durchgehend spannend und die Seiten sind mir einfach so dahin geflogen. Ein
Kritikpunkt wäre somit, dass das Buch zu kurz ist. Es hätte ein bisschen länger sein, damit man
nicht das Gefühl hat nur 50 Seiten gelesen zu haben. So habe ich mich zumindest gefühlt.

Auch waren ein paar erotische Szenen der Beiden vorhanden, die aber meiner Meinung nach
etwas kurz waren.


Fazit:
Insgesamt eine spannende Geschichte, die mir wirklich sehr gut gefallen hat. Nur wie schon
gesagt das Buch ist einfach zu kurz. Ich hätte gerne etwas mehr gelesen. Am besten ist, man
kauft sich alle sechs Bände auf einmal und hat das Problem nicht 😂 Kann ich jedem, der Dark
Romance mag, empfehlen. ⭐(4,5/5)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.03.2020

Super Spannend und absolut Sexy

0

Ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe. Doch ich musste Alexis finden. Ich wäre sogar bereit gewesen, für meine Schwester zu sterben.
Alexis war schon seit sechs Monaten verschwunden. So ...

Ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe. Doch ich musste Alexis finden. Ich wäre sogar bereit gewesen, für meine Schwester zu sterben.
Alexis war schon seit sechs Monaten verschwunden. So viele endlose, verzweifelte Tage. Dann traf ich Zeth Mayfair, einen der gefährlichsten Männer Seattles. Er erledigt seine dubiosen Aufträge ohne Gewissensbisse.
Ich hätte Angst vor Zeth haben sollen, aber als er mir seine Hilfe anbot, konnte ich unmöglich ablehnen. Dieser skrupellose Mann war meine letzte Hoffnung.
Nein, ich bin nicht stolz auf die Dinge, die ich getan habe …

Das war mein erste Buch aus dem Dark Romance Genre und es konnte mich restlos begeistern.
Ich würde auch behaupten es ist sehr gut für Einsteiger in das Genre.
Der Leser lernt mit Sloane alles neu kennen und man deckt mit ihr alle Geheimnisse auf.
Sloane ist zwar schüchtern, aber man kann ihre Gefühle und Hanldungen sehr gut nachempfinden.
Zeth ist geheimnisvoll und man ist automatische fasziniert von diesem Mann.
Der Schreibstil war flüssig und das Buch war durchwegs spannend und man wollte es nach kurzer Zeit nicht und mehr aus der Hand legen.
Die Erotikszenen sind unfassbar gut geschrieben und durch die Kürze des Buches ist die Geschichte auf gut für Zwischendurch.
Das Buch ist wirklich sehr spannend und hat auch ein paar überraschende Wendungen. Die Geschichte macht absolut Lust auf mehr.

Eine ganz klar Empfehlung von mir!

Veröffentlicht am 21.02.2020

Düster, erotisch ein wenig verrucht ...

0

Graue Maus trifft auf Killer mit besonderen Bedürfnissen und lässt sich von ihm ins Reich der Sünde und Erotik entführen.

Sloane - Seit sechs Monaten ist ihre Schwester Alexis nun schon verschwunden ...

Graue Maus trifft auf Killer mit besonderen Bedürfnissen und lässt sich von ihm ins Reich der Sünde und Erotik entführen.

Sloane - Seit sechs Monaten ist ihre Schwester Alexis nun schon verschwunden und all ihre Bemühungen sie zu finden verliefen im Sande. Sloane ist verzweifelt und so greift sie nach jedem Strohhalm der sich ihr bietet. Als der Privatdetektiv, den sie angeheuert hat ihre Schwester zu finden, ihr ein unmoralisches Angebot macht geht sie schweren Herzens darauf ein. Denn manchmal reicht Geld allein nicht aus, manchmal muss man einen Gefallen einlösen und die eigenen Grenzen überschreiten. Als Ärztin ist sie herausragend, bei zwischenmenschlichen Beziehungen eher ein Mauerblümchen. Sie ist nicht der wunderschöne weiße Schwan dem alle Blicke folgen, sie ist die graue Maus im Hintergrund und sie wollte nie etwas anderes sein. Doch heute bricht sie alle Tabus, heute tritt sie aus den Schatten heraus, heute trifft sie sich mit einem wildfremden Mann um sich ihm hinzugeben.

Zeth - Sie sollte nur eine von vielen sein. Doch seit jener Nacht geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf. Es war ihr Kampfgeist der ihn fesselte, ihre unscheinbare Schönheit, die Trauer in ihren Augen. Er versuchte sie mit seiner dunklen Seite abzuschrecken, aber selbst das schlug fehl. Schließlich ergab er sich in sein Schicksal und erklärt sich bereit ihr zu helfen. Keine gute Idee…

Der Roman hat ein wunderschönes Cover, genau wie seine Brüder und Schwestern was auch der Grund war warum ich ihn gekauft habe. Allerdings habe ich beim Kauf nicht auf die Seitenzahl geachtet, doch dazu später mehr.

Der Schreibstil der Autorin ist düster, ein wenig verrucht. Sie lässt genügend Freiraum für die eigene Fantasie. Die einzelnen Kapitel erzählen sich teils aus Sloanes teils aus Zeths Sicht, was mir ganz gut gefällt. Das Kopfkino kam beim Lesen sofort in Gang und ehe ich mich versah hatte ich das Buch ausgelesen. Die Geschichte ist ganz nett, aber nicht herausragend. Es geht um Macht, Kontrolle, Dominanz, Manipulation und Begierde. Doch noch ehe die Story sich richtig entwickeln kann ist sie bereits zu Ende. So als hätte man das Erste Drittel eines Romans angelesen, nur das dieser Roman hier endet. Deshalb lässt mich dieser Roman auch sehr zwiegespalten zurück. Die Geschichte konnte mich nicht voll von sich überzeugen. Mag sein, dass sie sich in den Folgebänden ganz toll entwickelt aber im Moment fehlt mir der Anreiz weiter zu lesen.

Dazu kommt, dass für mich das Preis/Leistungsverhältnis nicht stimmt. Ja, der Roman hat ein wunderschönes Cover, aber rechtfertigt das den horrenden Preis von 13,99 bzw. 14,99 € pro Band? Die Geschichte die sich auf sechs Bände aufteilt, hätte man auch in drei maximal vier Bücher zusammenfassen können. Denn von den 176 Seiten – ohne Schmutztitel, Leseprobe etc. - bleiben gerade einmal 163 Seiten übrig, die zudem mit einer großen Schriftart und einer großzügigen Einteilung versehen, die tatsächliche Geschichte noch einmal länger schummeln als sie eigentlich ist. Für ein paar Stunden Lesespaß ist das ganz schön happig und ehrlich gesagt werde ich mir die Folgebände aus dem Grund auch nicht holen. Bei einem Seitenpreis von 0,02 – 0,05 € bin ich dabei, aber ab 0,08 - … € pro Seite für ein Taschenbuch (84,94 € für die Reihe) streiche ich die Segel.

Fazit: Düster, erotisch ein wenig verrucht präsentiert sich der 1. Band der Blood & Roses Reihe. Für Liebhaber erotischer Dark Romance – Romane, vorausgesetzt sie schreckt der hohe Preis nicht ab.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere