Cover-Bild Der böse Mann: Thriller
(56)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Kafel Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 05.07.2021
  • ISBN: 9783944676319
Catherine Shepherd

Der böse Mann: Thriller

Er will dich und nichts kann ihn aufhalten...

Am Ufer eines Sees wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ein rostiger Stacheldraht ist um ihren Hals gewickelt und die Schulter mit einem dreiflügligen Schmetterling tätowiert. In ihrer Hosentasche entdeckt Spezialermittlerin Laura Kern eine Botschaft, bei der ihr das Blut in den Adern gefriert. »Ich bin die Zweite«, steht auf einem Papiertaschentuch geschrieben. Doch wer ist dann das erste Opfer? Eine weitere Nachricht führt Laura zu der nächsten Toten, die ebenfalls grausam zugerichtet ist. Laura jagt einen Serienkiller, der abgrundtief böse ist und sie in ein gnadenloses Spiel verwickelt. Ein Spiel, das niemand gewinnen kann. Erst in letzter Minute erkennt sie, was der Täter wirklich vorhat. Aber es scheint längst zu spät, ihn zu stoppen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.07.2021

Kampf gegen das Monster

0

Dies ist der 6. Band der Laura-Kern-Reihe und stellt etwas besonderes dar.
Inhaltlich geht es um einen Serienmörder, der es auf einen ganz bestimmten Frauentyp abgesehen hat. Die entführten Frauen werden ...

Dies ist der 6. Band der Laura-Kern-Reihe und stellt etwas besonderes dar.
Inhaltlich geht es um einen Serienmörder, der es auf einen ganz bestimmten Frauentyp abgesehen hat. Die entführten Frauen werden grausam gequält, und außerdem lackiert der Fremde ihre Fingernägel, jeweils in einer anderen Farbe...Laura ermittelt unter Zeitdruck, denn sie weiß, dass der Täter immer wieder neue Opfer suchen wird. Sie sucht Gemeinsamkeiten der Opfer, aber bis auf das äußere Erscheinungsbild lässt sich nichts finden, bis der Täter anfängt, mit Laura zu spielen und sie zu provozieren....
Das Buch ist ein regelrechter Pageturner, man möchte immer weiter lesen, denn die Spannung setzt bereits im Prolog ein. Dabei bleibt die Spannung bis zur Auflösung am Ende komplett erhalten, da die Ermittlungen stets zu neuen Theorien anregen, aber dann doch wieder irgendetwas nicht passt. Insgesamt fand ich alles bis zum Ende gut durchdacht, logisch konstruiert, und auf jede meiner Fragen erhielt ich eine Antwort. Und der Schluss ist wirklich eine Überraschung!
Der Schreibstil ist leicht und flüssig, er packt den Leser und zieht ihn wie in einem Strudel mit. Sehr schön ist der ständige Perspektivenwechsel, denn so erfährt man etwas über die Gedankengänge der verschiedenen Personen und ihre Motive.
Auch das Privatleben der Ermittler wird etwas aufgewirbelt und erzeugt zusätzliche Spannung, aber in Maßen. Das gefällt mir gut, denn in meinen Augen sollten Thriller nicht das Privatleben der Ermittler in den Vordergrund drängen. Hier ist der Anteil genau richtig!
Dies ist nicht mein erster Laura-Kern-Thriller und wird sicherlich nicht mein letzter sein. Spannung ist garantiert, ob am Strand oder in der Kuschelecke im Wohnzimmer, aber ich befürchte, dass man am Strand schnell einen Sonnenbrand bekommt, weil man alles um sich herum vergisst. Absolute Lesempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.07.2021

Der Böse Mann

0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen.
Lassen sie doch beide auf einen tollen Thriller hoffen. Die Autorin kenne ich bereits gut und habe schon viele Bücher von ihr ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen.
Lassen sie doch beide auf einen tollen Thriller hoffen. Die Autorin kenne ich bereits gut und habe schon viele Bücher von ihr mit Begeisterung gelesen.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal begonnen möchte man das Buch nicht mehr weglegen.
Die einzelnen Personen sind hervorragend ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Zur Geschichte, eine junge blonde Frau wird ermordet aufgefunden, um den Hals hat sie einen Stacheldraht mit einem Schloss, dessen Code 001 ist. Sie hat eine besondere Tätowierung, einen dreiflügeligen Schmetterling.
Laura und Max werden zur Ermittlung gerufen. Bald tauchen weiter Opfer auf, die alle nach demselben Schema ermordet worden sind. Sie haben alle Tätowierungen und Hinweiszettel in den Taschen.
Doch was es damit auf sich hat, wird nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Wieder einmal gelingt es der Autorin vorzüglich den Leser von der ersten bis zu letzten Seite zu fesseln und einen immensen Spannungsbogen aufzubauen.
Ein meisterhafter Thriller, den ich regelrecht genossen habe und den ich gerne weiterempfehle.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.07.2021

spannend, überraschend ...

0

Klappentext:

Er will dich und nichts kann ihn aufhalten...
Am Ufer eines Sees wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ein rostiger Stacheldraht ist um ihren Hals gewickelt und die Schulter mit einem ...

Klappentext:

Er will dich und nichts kann ihn aufhalten...
Am Ufer eines Sees wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ein rostiger Stacheldraht ist um ihren Hals gewickelt und die Schulter mit einem dreiflügligen Schmetterling tätowiert. In ihrer Hosentasche entdeckt Spezialermittlerin Laura Kern eine Botschaft, bei der ihr das Blut in den Adern gefriert. »Ich bin die Zweite«, steht auf einem Papiertaschentuch geschrieben. Doch wer ist dann das erste Opfer? Eine weitere Nachricht führt Laura zu der nächsten Toten, die ebenfalls grausam zugerichtet ist. Laura jagt einen Serienkiller, der abgrundtief böse ist und sie in ein gnadenloses Spiel verwickelt. Ein Spiel, das niemand gewinnen kann. Erst in letzter Minute erkennt sie, was der Täter wirklich vorhat. Aber es scheint längst zu spät, ihn zu stoppen.

Cover:

Das Cover wirkt recht unscheinbar. Ein kleiner Vogel auf einem Stacheldrahtzaun. So wirkt es auf den ersten Blick recht friedlich und doch gefährlich.

Meinung:

Dies ist bereits der sechste Band aus der Laura Kern Reihe. Die Bücher können aber für sich unabhängig gelesen werden, da die Fälle in sich geschlossen sind.

Ich begleite die Laura Kern Reihe seit dem vierten Band und war daher schon sehr gespannt auf Lauras neuesten Fall.

Bereits der Prolog beginnt sehr spannend und vielversprechend. Die Spannung ist die Ganze Zeit über sehr hoch und es stellen sich einem nach und nach sehr viele Fragen. Auch Laura Kern scheint darin verwickelt zu sein und ihre Vergangenheit lässt sie dabei nicht los. Welches Spiel der Täter mit ihr und den anderen Opfern spielt, dass erfahrt ihr im neuesten Thriller von Catherine Shepherd.

Der Schreibstil ist lebendig und fesselnd und lässt sich sehr angenehm und flüssig lesen. Man kommt sehr schnell in die Handlungen und Geschehnisse hinein. Auch die Charaktere sind wieder sehr gut durchdacht. Man trifft auch neben Laura auf alte Bekannte und auch über ihr Familienleben kommen hier neue Tatsachen ans Licht. Ihre Beziehung zu Taylor läuft momentan gar nicht gut, davor scheint sie mit Max weitere Spuren zu finden, um dem Mörder auf die Schliche zu kommen.

Inhaltlich möchte ich hier nichts verraten, da ich keine Details vorweg nehmen möchte. Lest diesen spannenden Thriller am Besten selbst.

Die Einteilung der Kapitel ist gut gelungen. Die Kapitelanfänge sind deutlich hervor gehoben und auch die Kapitellänge ist sehr angenehm. Man kommt sehr schnell in einen guten Lesefluss hinein und möchte dann das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen.

Laura schafft es auch in diesem Band, den Leser abzuholen und bei den Ermittlungen mitzunehmen. Man erlebt die Emotionen und Gefühle hautnah mit und auch die Handlungen und Geschehnisse werden verständlich vermittelt. Man bangt und fiebert mit den Charakteren und den Ereignissen mit. Diese Atmosphäre, die Stimmung und die Emotionen werden gut vermittelt und herüber gebracht. Es wirkt dabei nicht gekünstelt, sondern kommt sehr authentisch und real rüber.

Auch dieser Thriller hat mich wieder sehr bewegt und ein Wechselbad der Gefühle bei mir hinterlassen. Ein Thriller, der gut unterhält und zugleich mitreißt und fesselt.

Das Ende ist überraschend und dennoch sehr stimmig. Am Ende fügt sich alles zusammen, was man zuvor so nicht erwartet hätte. Der Autorin gelingt es, den Leser zu lenken und den Fokus so zu drehen, dass man am Ende überrascht vor den stimmigen Tatsachen sitzt.

Fazit:

Ein spannender Thriller, der den Leser mitreißt und am Ende überrascht und überwältigt zurück lässt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.07.2021

Absolute Spannung mit Suchtcharakter

0

Wir begleiten Laura Kern in einem neuen Fall.

Verschiedene blonde Frauen werden entführt. Tage danach kontaktiert der Töter immer wieder deren Angehörige, so dass die Entführung erstmal nicht auffällt. ...

Wir begleiten Laura Kern in einem neuen Fall.

Verschiedene blonde Frauen werden entführt. Tage danach kontaktiert der Töter immer wieder deren Angehörige, so dass die Entführung erstmal nicht auffällt. Sie wird erst dann bemerkt, als dir Frauen ermordet, mit einem Stacheldraht und einem Zahlenschloss um den Hals herum und lackierten Fingernägeln sowie einer Botschaft auf einem Taschentuch gefunden werden.

Die erste Spur die Laura und Max verfolgen ist in einem Tattoostudio, da die ersten Frauen eine Tätowierung hatten. Weiterhin haben diese aber auch den selben Vermieter. Eine weitere Spur ergibt sich für das Ermittlerduo.

Zwischen Taylor und Laura läuft es nicht so gut. Es kommt immer wieder zu Missverständnissen. Hat ihre Beziehung noch eine Chance oder ist das Vertrauen zerstört?

Können Laura und Max den Töter fassen? Und was hat es mit Lauras Vergangenheit zu tun?

Ein unglaublich spannender Thriller. Schön ist, dass dieses Buch auch unabhängig von den anderen Büchern der Reihe gelesen werden kann. Hier erhält der Leser alle nötigen Hintergrundinformationen.

Absolut empfehlenswert!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.07.2021

Wer ist der böse Mann?

0


Laura und Max müssen einen Serientäter suchen, der seine Opfer eine Woche lang gefangen hält und sie dann ermordet.

Meine Meinung:

Wer die Bücher von Catherine Shepherd kennt, der weiß dass der Leser ...


Laura und Max müssen einen Serientäter suchen, der seine Opfer eine Woche lang gefangen hält und sie dann ermordet.

Meine Meinung:

Wer die Bücher von Catherine Shepherd kennt, der weiß dass der Leser Spannung von Anfang bis zum Schluss erhält.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, ist packend und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen.

Das Cover erkennt der Leser, der die Bücher von Catherine Shepherd kennt, sofort. Dieses gefällt mir sehr gut, es ist ein Hingucker und ist mir sofort aufgefallen.

Ganz klare 5 Sterne für dieses Buch und eine Kaufempfehlung für alle Thriller Fans.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere