Cover-Bild Verloschen: Thriller
(54)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Kafel Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 12.11.2021
  • ISBN: 9783944676326
Catherine Shepherd

Verloschen: Thriller

Verlasse niemals den rechten Pfad. Es könnte Dein Verhängnis sein.

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz hat Routine im Umgang mit dem Tod. Doch als Kriminalkommissar Florian Kessler sie in ein heruntergekommenes Containerlager ruft, ist sie schockiert vom Anblick der Toten. Der jungen Frau wurden die Ohren abgeschnitten. Aber das ist nicht alles. Der Täter hat sie durch neue ersetzt. Verzweifelt versuchen Julia und Florian herauszufinden, ob die angenähten Ohren von einem weiteren Opfer stammen. Schneller als es ihnen lieb ist, stoßen sie auf einen toten Mann, dem die Hände fehlen. Als die Polizei in seiner Küche die Ohren des ersten Opfers in einer blauen Box findet, ist eines klar. Sie haben es mit einem perfiden Serienkiller zu tun, der jeden Schritt exakt im Voraus plant. Julia kommt ihm bald auf die Schliche, doch auch das hat der Täter vorausgesehen ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.02.2022

Julia Schwarz mischt wieder mit

0

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz hat Routine im Umgang mit dem Tod. Doch als Kriminalkommissar Florian Kessler sie in ein heruntergekommenes Containerlager ruft, ist sie schockiert vom Anblick der Toten. ...

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz hat Routine im Umgang mit dem Tod. Doch als Kriminalkommissar Florian Kessler sie in ein heruntergekommenes Containerlager ruft, ist sie schockiert vom Anblick der Toten. Der jungen Frau wurden die Ohren abgeschnitten. Aber das ist nicht alles. Der Täter hat sie durch neue ersetzt. Verzweifelt versuchen Julia und Florian herauszufinden, ob die angenähten Ohren von einem weiteren Opfer stammen. Schneller als es ihnen lieb ist, stoßen sie auf einen toten Mann, dem die Hände fehlen. Als die Polizei in seiner Küche die Ohren des ersten Opfers in einer blauen Box findet, ist eines klar. Sie haben es mit einem perfiden Serienkiller zu tun, der jeden Schritt exakt im Voraus plant. Julia kommt ihm bald auf die Schliche, doch auch das hat der Täter vorausgesehen.

„Verloschen“ von Catherine Shepherd, ist der sechste Band der Reihe um die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
In diesem Buch geraten Julia Schwarz, ihre Assistentin Lenja und ihr Freund Kriminalkommissar Florian Kessler, wieder in einen skurrilen und spannenden Fall. Einerseits sind in einer Uni 20 Präparate von Körperteilen verschwunden, andererseits tauchen plötzlich Leichen auf, denen Körperteile entfernt und durch Präparate ersetzt wurden. Die Beweggründe des Mörders sind unklar und auch die Zusammenhänge zwischen den Opfern. Unser Ermittlerteam steht vor einer großen Herausforderung.
Catherine Shepherd hat mit „Verloschen“ eine tolle Fortsetzung geschaffen.
Julia ist so clever und sympathisch wie immer und hat oft den richtigen Riecher. Manchmal geht sie dabei über Grenzen, was es für mich als Leser noch spannender gemacht hat.
In diesem Band erfahren wir ein bisschen mehr über Lenja. Das hat mir gefallen. Ich mag die Assistentin und finde sie einfach super an Julias Seite.
Der Fall ist richtig verworren und es gibt mehr als nur eine falsche Spur. Dadurch konnte man super miträtseln und so blieb es bis zum Ende fesselnd und interessant.
Die Auflösung des Ganzen passt perfekt in das Ganze und bringt sogar noch ein bisschen Action mit sich.
Alles in allem ist „Verloschen“ wieder ein richtig toller Thriller aus Catherine Shepherds Feder. Ich freue mich schon auf weitere Werke!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2022

Verloschen

0

Ein weiterer Thriller, in dem die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz involviert ist. Kriminalkommissar Florian Kessler wird in einen heruntergekommenen Containerpark gerufen. Hier liegt die Leiche einer ...

Ein weiterer Thriller, in dem die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz involviert ist. Kriminalkommissar Florian Kessler wird in einen heruntergekommenen Containerpark gerufen. Hier liegt die Leiche einer jungen Frau, der die Ohren abgeschnitten wurden und anstelle ihrer andere Ohren angenäht wurden. Doch noch ehe die Ermittlungen aufgenommen werden können, wird ein toter Mann gefunden, dem andere Hände angenäht wurden. Und das Töten geht weiter. Als zweiten Handlungsstrang treffen wir auf eine brutal vergewaltigte Frau, die seitdem in einer Angstneurose lebt und am natürlichen Leben kaum mehr teilnehmen kann. Doch am Schluß fügen sioh diese beiden Fälle ganz gut ineinander. Wie immer, glüht dieses Buch vor Spannung und Brutalität. Catherin Shepherd versteht es gekonnt, keinen Augenblick Langweile aufkommen zu lassen. Sie schreibt nicht lange überflüssige Floskeln, sondern kommt gleich hart und brutal zur Sache, was ihren Büchern den besonderen Reiz verleiht. Und wie immer, scheint sie uns den Täter auf dem goldenen Tablett zu servieren, um dann im letzten Augenblick diesen unschuldig werden zu lassen und uns einen Mörder präsentiert, auf den wir nie und nimmer gekommen wären. Was mir besonders gut gefällt ist der Umstand, dass sie den Leser auch am Privatleben der Ermittler teilnehmen läßt. Diese sind keine Übermenschen, sondern Personen wie du und ich. Die Autorin hat eine klare und gut verständliche Ausdrucksweise, ihre Bücher sind in etwas größerer Schrift geschrieben, so dass man beim Lesen zügig vorankommt, nicht zuletzt deswegen, weil man das Buch vor lauter Neugier nicht mehr aus der Hand legen kann. Für mich sind die Bücher der Shepherd das non plus ultra und wenn ich könnte, würde ich dafür 10 Punkte geben. Ich wundere mich immer wieder über die Anzahl der Thriller, die die Autorin schreibt und dass bei jedem ihrer Bücher ein anderes Thema ausgearbeitet wird., voller Spannung und Entsetzrn. Ich freue mich schon auf den nächsten Thriller. Das Cover zeigt ein leicht verschwommenes junges Mädchen, das vor einem Wald steht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.01.2022

Spannend und brillant wie immer - ein echter Shepherd eben!

0

Und wieder einmal zeigt Catherine Shepherd ihr Können in dem neusten Julia Schwarz Thriller "Verloschen".

Direkt wird man in den Bann der Geschichte gezogen, dessen Spannung konstant gesteigert und vor ...

Und wieder einmal zeigt Catherine Shepherd ihr Können in dem neusten Julia Schwarz Thriller "Verloschen".

Direkt wird man in den Bann der Geschichte gezogen, dessen Spannung konstant gesteigert und vor allen Dingen auch gehalten wird. Als Leser wird man geradezu animiert, mitzurätseln und den unterschiedlichen Fährten, Irrungen und Wirrungen nachzugehen. Sehr gelungen.

Julia Schwarz, die Rechtsmedizinerin, die zunehmend auch die Ermittlungsarbeit übernimmt, lässt in diesem Teil etwas mehr Einblicke in ihr Privatleben und die Beziehung zum Kriminalkommissar Florian Kessler zu, was den Charakter noch authentischer und nahbarer wirken lässt.

Die Ermittlungsarbeiten sind wieder toll beschrieben, bildlich und detailliert. Manchmal nichts für schwache Nerven, aber dennoch immer in einem ausgewogenen Maß.

Die einzelnen Handlungsschritte sind gut nachvollziehbar, so dass man sich als Leser immer mitten im Geschehen befindet.

Die Auflösung kam tatsächlich überraschend, ist aber nachvollziehbar und es bleiben keine Fragen offen.

Für mich ein absoluter Pageturner, den ich allen Thriller-Fans gerne ans Herz legen möchte.
Klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

Veröffentlicht am 20.01.2022

Spannung bis zum Schluss

0

Meine Meinung:
Ich liebe die Thriller in der es um die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz geht. Catherine Shepherd konnte mich auch mit ihrem sechsten Band der Reihe wieder begeistern und hat mir ein paar ...

Meine Meinung:
Ich liebe die Thriller in der es um die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz geht. Catherine Shepherd konnte mich auch mit ihrem sechsten Band der Reihe wieder begeistern und hat mir ein paar sehr spannende Lesestunden beschert. Ihr Schreibstil ist einfach nur spannend und unglaublich fesselnd.

Julia Schwarz wird zu einem neuen Fall gerufen und dieser ist dieses Mal so ganz anders. Obwohl Julia an den Tod gewöhnt ist, schockt sie der Anblick einer Frauenleiche zutiefst. Der Frau wurden beide Ohren abgeschnitten und durch andere, wohl Männerohren, ersetzt. Doch die Frage stellt sich, von wem die Ohren sind und wo sich die Leiche befindet.
Dann werden sie zu einem weiteren Leichenfund gerufen. Dieses Mal ist es ein Mann, dem beide Hände fehlen. Doch es kommt noch absurder. In der Küche des Opfers befindet sich ein kleines Päckchen, in dem sich die Ohren der vorher getöteten Frau befinden.
Es scheint sich also um einen Serienkiller zu handeln und Julia Schwarz und Kriminalkommissar Florian Kessler müssen diesen so schnell wie möglich aufspüren, bevor noch mehr Menschen sterben müssen.

Mein Fazit:
Wieder einmal konnte mich Catherine Shepherd völlig in den Bann ziehen. Sie schreibt ihre Thriller mit so viel Spannung, so dass es mir wirklich schwer viel, dass Buch auf die Seite zu legen. Ich bin von ihrem Schreibstil sehr angetan und freue mich immer sehr, wenn sie wieder einen neuen Thriller veröffentlicht. Egal ob es um die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz, der Kriminologin Laura Kern oder ihre große Reihe der Zons-Thriller geht, es sind immer wahre Highlights für mich.
Auch dieser Roman bekommt von mir 5 von 5 Sternen und ich freue mich schon darauf, mit was Catherine Shepherd als nächstes aufwartet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2022

Super spannend, für Thrillerfans ein Muss

0

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach. Sie sind immer so super spannend und ich kann sie kaum aus der Hand legen. So erging es mir auch mit dieser Geschichte.

Der Schreibstil von Catherine Shepherd ...

Ich liebe die Bücher der Autorin einfach. Sie sind immer so super spannend und ich kann sie kaum aus der Hand legen. So erging es mir auch mit dieser Geschichte.

Der Schreibstil von Catherine Shepherd hat mich sofort gefangen und ich war mitten im Geschehen. Das Buch lässt sich sehr gut unabhängig vom vorherigen Buch lesen.

Ich liebe es, wie die Autorin mich in die Irre führt und man so mancher falschen Fährte folgt.

Es gibt Kapitel die in der Vergangenheit spielen und Kapitel in der Gegenwart. Nach und nach fügen sich die Puzzlestücke zusammen und es ist für mich ein überraschendes Ende. Ich liebe es mitzurätseln und bin jedes Mal wieder überrascht wer der/die Täter/in ist.

Die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz ist die Protagonistin der Geschichte. Ich finde sie sehr authentisch und sie arbeitet sehr gewissenhaft. Ihren Beruf finde ich total faszinierend und interessant. Man kann einiges im Buch lernen, wenn man sich für das Thema interessiert.

Der Klappentext hat es schon in sich, es lohnt sich sehr das Buch zu lesen. Es ist spannend von Anfang bis Ende und ich kann es allen Thrillerfans sehr ans Herz legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere