Cover-Bild The Run. Die Prüfung der Götter

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Fantasy
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 18.03.2021
  • ISBN: 9783551584434
  • Empfohlenes Alter: 14 bis 99 Jahre
Dana Müller-Braun

The Run. Die Prüfung der Götter

High-Fantasy-Liebesroman über eine starke Heldin und ein göttliches Schicksal

**Ein Lauf um Leben und Liebe**
Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr ...

Eine epische Liebesgeschichte voller überraschender Twists
Hol dir die wunderschön veredelte Print-Ausgabe als Schmuckstück für dein Bücherregal!

Textauszug:
Was, wenn ich mich nach dir sehne, auch wenn du nicht mein Schicksal bist? Wenn ich entscheide, dass ich dich liebe?

Leserstimmen:
»Ich feiere, was diese Autorin hier erschaffen hat.«
»Spektakel der Extraklasse«
»The Run ist atemberaubend, intensiv, beeindruckend, unvorhersehbar.«
»WOW! Ich denke nicht, dass ich die passenden Worte für dieses großartige Werk finden werde.«  

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.07.2021

Absolute Leseempfehlung

0

Darum geht es:

Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. ...

Darum geht es:

Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr...

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir unglaublich gut gefallen. Er hat mich von Seite 1 an direkt in den Bann gezogen und bis zum Ende hin nicht für eine Sekunde losgelassen. Die Autorin schreibt sehr detailliert, sodass ich mir die Umgebung und die Situationen genau miterleben konnte.
Die Handlung wird aus der Sicht von Sari beschrieben, was mir sehr gefallen hat, da man so den Run mit ihr zusammen erlebt. Manche Kapitel wurden auch aus der Sicht von Keeran beschrieben, was ich sehr gut fand, da man ihn und seine Hintergrundgeschichte besser kennenlernen konnte.
Zu Beginn einiger Kapitel gab es immer einen kleinen Auszug über die Geschichte der unterschiedlichen Gottheiten, was einem einen kleinen Einblick in die Geschichte der Welt gegeben hat.

Die Charaktere konnten mich komplett überzeugen und ich vermisse sie jetzt schon.
Sari habe ich direkt in mein Herz geschlossen, da sie absolut selbstlos alles für ihren Bruder tun würde und sich immer wieder in Gefahr bringt um ihn zu ernähren und zu schützen. Auch als sie zu dem Run startet merkt man, dass sie eine starke und mutige Person ist und sich nichts gefallen lässt und bis zum Tod kämpfen würde um ihren Bruder zu beschützen.
Keeran war der typische mysteriöse magische Bad Boy, wo man nicht genau einschätzen konnte ober er loyal an Saris Seite kämpft oder eigene Interessen vertritt. Ich habe ihn im Verlaufe der Handlung sehr gern gewonnen, vor allem je mehr man über ihn und seine Vergangenheit erfahren hat.
Auch die anderen Nebencharaktere, wie die anderen zwei Begleiter, haben mir sehr gefallen, da sie authentisch waren und auf ihre eigene besondere Art und trotz Fehler alles für Sari gegeben haben.

Die Handlung hat mich komplett mitgerissen, sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Es war spannend, abwechslungsreich, überraschend und wendungsreich. Das Buch hat ein sehr hohes Tempo, was mir aber sehr gefallen hat, da ich so ständig wissen wollte, was als nächstes passiert, welche Prüfung Sari meistern muss und auch, wie sich die Geschichte um ihren Bruder und ihre Beziehung mit Keeran weiterentwickelt.
Schön fand ich auch, dass die Liebesgeschichte nicht der zentrale Handlungsstrang war, sondern sie eher nebenher passiert aber trotzdem dabei präsent war und es zu der Geschichte gepasst hat.

Mein Fazit:

Für mich ein rundum gelungenes Buch, dass ich förmlich verschlungen habe. Es gab wundervolle Charaktere, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe und eine abwechslungsreiche und spannende Handlung und das mit dem Hintergrund von Gottheiten und Magie.

Für mich 5 von 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2021

Fantasy der Extraklasse mit einem tollen Worldbuilding und einer Lore die man nicht mehr so schnell vergessen wird !

0

Dies hier ist kein normales Fantasy-Buch.

Es kommt einem zwar so vor, als würd man durch die Story rasen, aber dennoch entdeckt man soviel zwischen den Zeilen. Eine turbulente und rasend schnelle Storyline, ...

Dies hier ist kein normales Fantasy-Buch.

Es kommt einem zwar so vor, als würd man durch die Story rasen, aber dennoch entdeckt man soviel zwischen den Zeilen. Eine turbulente und rasend schnelle Storyline, doch trotzdem so viel tiefer gehend durch die Verknüpfung der Vergangenheit. 

Definitiv kein Buch welches man einfach mal so zwischen durch lesen sollte. Es braucht Zeit für diese wunderbare Welt der Götter, wie wir sie noch nicht kennen. Es strotzt nur so von Magie und Lebhaftigkeit.

Ich hatte das Gefühl, dass der rote Faden eher durch die Vergangenheit führte, statt mit den Hauptprotagonisten. Und genau das macht für mich das Buch so besonders. Für mich war die Lore ( Hintergrundwissen einer fiktiven Welt) in der Geschichte so viel mehr, als die hauptsächliche Storyline. Der Schwerpunkt und zentrale Bestandteil lag mehr auf die Hintergrundgeschichte und dem Worldbuilding, worauf sich dann erst ganz langsam die Handlung aufbaute. 

Genau auf diese Art und Weise habe ich mich in diese Welt verliebt und wollte gar nicht das es endet.


P.S.: Fans von Sara Raasch ihrer Ice-like-Fire Reihe werden dieses Buch lieben <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2021

Fantasy Highlight

0

Handlung:
Das Phantom Sari muss The RUN bestehen, ein gefährlicher Lauf, durch die vier Länder, um von der Gesellschaft akzeptiert zu werden und zu ihrem Bruder zurückzukehren! Dabei lernt sie den Schadbringer ...

Handlung:
Das Phantom Sari muss The RUN bestehen, ein gefährlicher Lauf, durch die vier Länder, um von der Gesellschaft akzeptiert zu werden und zu ihrem Bruder zurückzukehren! Dabei lernt sie den Schadbringer Keeran, kennen, doch seine Loyalität gehört nicht ihr…
Meinung:
Bei The Run hat mich sowohl das Cover als auch die Geschichte sofort in ihren Bann gezogen!
Die beiden Protagonisten Sari und Keeran, sind beide so unglaublich stark und eindrucksvoll. Ich war jedes Mal immer wieder geschockt, was die Entscheidungen der beiden betrifft. Denn, dadurch, dass ihnen immer wieder die Erinnerungen genommen wird, sind sie beide ziemlich unberechenbar! Das lässt die gesamte Story aber gerade erst so spannend werden!
Immer wieder gibt es neue Wendungen und Plot Twist und jedes Mal war ich wieder aufs Neue überrascht! Denn es gibt so viele Geheimnisse und vergessene Erinnerungen, die plötzlich alles verändern!
Dana Müller-Braun hat eine einzigartige und erbarmungslose Welt erschaffen, die mich von Anfang an, in ihren Bann zog! Alles ist so unfassbar detailreich und intensiv ausgearbeitet!
Alles in allem ist, „The Run“ ein wunderbares Lesehighlight für alle Fantasy-Verliebten Abenteurer*innen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

Volle Begeisterung!

0

Ab der ersten Seite war ich total gefesselt von der Geschichte. Nicht nur, weil ich ein totaler Fan von Göttern bin, sondern auch weil ich das Thema mit dem Run total spannend fand. Das Buch hat mich in ...

Ab der ersten Seite war ich total gefesselt von der Geschichte. Nicht nur, weil ich ein totaler Fan von Göttern bin, sondern auch weil ich das Thema mit dem Run total spannend fand. Das Buch hat mich in eine ganz andere Atmosphäre versetzt, jeden Herzschmerz von Sari konnte ich nachvollziehen, bei jeder Aufgabe die sie bewältigen muss stand ich an ihrer Seite. Der Schreibstil ist super anschaulich und bildhaft, es ist jedoch kein Buch ohne zu denken. Die verschiedenen Götter, Abstammungen, Herrscher und Hinterhalte verleiten dazu bei der Sache zu bleiben, sich ganz auf diese Welt und seine Protagonisten zu fokussieren.

Ich fand es ein ganz hervorragendes Fantasy Buch, die Romantik kam auch nicht zu kurz und es vermittelt auch Werte wie Vertrauen, Treue, Glaube, Stärke und Freundschaft.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

WOW!!!

0

Inhalt
*Ein Lauf um Leben und Liebe*
Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs ...

Inhalt
*Ein Lauf um Leben und Liebe*
Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr ...
Eine epische Liebesgeschichte voller überraschender Twists!
//Textauszug:
Was, wenn ich mich nach dir sehne, auch wenn du nicht mein Schicksal bist? Wenn ich entscheide, dass ich dich liebe?//
Leserstimmen:
»Ich feiere, was diese Autorin hier erschaffen hat.«
»Spektakel der Extraklasse«
»The Run ist atemberaubend, intensiv, beeindruckend, unvorhersehbar.«
»WOW! Ich denke nicht, dass ich die passenden Worte für dieses großartige Werk finden werde.«
Meinung
WOW WOW WOW.......
Allein schon dieses wunderschöne Cover hat mich geflasht. Ich liebe die Farben und das es aussieht, ob es glitzert oder es sieht aus wie ein Sternenhimmel. Alles harmoniert so perfekt miteinander.
Ich muss zugeben das es mein erstes Buch von der Autorin ist (Schande über mein Haupt, das muss ich unbedingt ändern.), sie hat mich nicht enttäuscht. Alles ist magisch und aufregend.
Der Schreibstil war flüssig und leicht. Die Charaktere sowie die Szenen waren detailliert ausgearbeitet und waren für mich ein wunderbares Kopf Kino. Die Thematik der Geschichte war spannend und reizvoll.
Sari hat mich am Anfang sehr beeindruckt, aber viel mehr als liebeswürdigen Schwester als Person. Sie hat ein großes Mundwerk, das an gewissen Stellen vielleicht ein bisschen falsch war. Eine selbstbewusste Protagonistin die für ihre Sache kämpft.
Mehr werde ich euch an der Stelle nicht verraten, da ich es gar nicht richtig in Worte fassen kann. Ich war von der ersten Seite an begeistert und konnte das Buch nicht weglegen.
Von mir bekommt "The Run - Die Prüfung der Götter" 5/5 Sterne.
Danke an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere