Cover-Bild The Ruby Circle (1). All unsere Geheimnisse
Band 1 der Reihe "The Ruby Circle"
(45)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Arena
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 18.08.2023
  • ISBN: 9783401606712
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Jana Hoch

The Ruby Circle (1). All unsere Geheimnisse

Romance meets Dark Academia: der Auftakt zur neuen Reihe von SPIEGEL-Bestseller Autorin Jana Hoch (Mit farbigem Buchschnitt und beigelegter Character Card nur in der 1. Auflage)
Clara Vath (Illustrator)

** Mit farbigem Buchschnitt und beigelegter Illustration nur in der 1. Auflage **

„Sich in ihn zu verlieben war leicht.
Ihm nahezukommen fast unmöglich.“

Als Louisa eines der seltenen Stipendien für die Highclare Academy erhält, erhofft sie sich einen Neuanfang. Nicht nur, weil sie als Studentin automatisch zum elitären Kreis des Ruby Circles zählt und ihr jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird. Sondern auch, weil sie glaubt, dort endlich sicher vor den Lügen zu sein, die ihr Leben in einen Albtraum verwandelt haben.

Doch all der Luxus trügt, denn hinter den Mauern der Academy brodelt es und jeder hat ein Geheimnis. Bald weiß Louisa nicht mehr, wem sie vertrauen kann. Lediglich der unnahbare Theo, der sie durch die Arbeit mit seinen Pferden beeindruckt, scheint sich vom Circle zu distanzieren. Obwohl Louisa spürt, dass es klüger wäre, sich von ihm fernzuhalten, kommen sich die beiden näher. Und schließlich muss sie sich die Frage stellen: Sind ihre Gefühle stark genug, um gegen Theos Geheimnisse zu bestehen?

Band 1 der Highclare-Academy-Reihe: dramatisch, glamourös und hochromantisch. Für alle Romance- und Dark-Academia-Fans ab 14 Jahren.

  

Weitere Bücher von Jana Hoch:
Royal Horses (1). Kronenherz
Royal Horses (2). Kronentraum
Royal Horses (3). Kronennacht
Dancing with Raven. Unser wildes Herz

Weitere Infos zur SPIEGEL-Bestseller Autorin unter  www.jana-hoch.de  oder auf Instagram + TikTok unter  @janahoch.autorin.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.10.2023

fieser Chliffhänger am ende

0

Dieser Jugendroman spielt in der Highclare academy und dort sind überwiedend Teenagern von Berühmten Familien zu finden.
Louisa ist alles andere als berühmt und doch durch eine fehlgeleitete email wird ...

Dieser Jugendroman spielt in der Highclare academy und dort sind überwiedend Teenagern von Berühmten Familien zu finden.
Louisa ist alles andere als berühmt und doch durch eine fehlgeleitete email wird sie auf einmal sehr interessant für die Medien und auch ihre beiden Väter haben es somit nicht einfach. DIE schafft sie es durch ein Stipendium auf die Highclare Schule, dort hofft sie etwas ruhe zu finden da die Mauern als sicher vor den Medien gelten.
Der Anfang gestatlet sich für den Leser sehr undurchsichtig, da hier sehr viel Geheimnise geheim gehalten werden, dies erstreckt sich eigentlich so durch das ganze Buch.
Doch Theo ist den Louisa am anfang kennen lernt, gerade der wirft immer mehr fragen auf, wie z. B. warum verhält er sich so komisch? Dies erfahren wir aber im laufe der Geschichte.
Atlas ist ein ziehmlich merkwürdiger Mensch, gerade wenn er auf Theo trifft scheinen die beiden einen regelrechten stillen kampf aufzuführen. Auch dies wird im Buch noch aufgelöst.

Doch was hat es mit dem Ruby Circle wirklich auf sich? Warum flippen alle aus als sie die roten Umschläge erhalten, und Was hat es auf sich das Milu auf einmal verschwindet?

Diese fragen und noch viele weitere verbirgt dieses Buch und man findet stellenweiße auch schon die ein oder andere antwort darauf.
Mich hat das Buch total überzeugt und vergebe hier 5 Sterne für ein BUch das ich Phasenweiße nicht aus der Hand legen konnte, weil es so spannend war! Und der Chliffhänger am Ende war echt mies, für mich als leser war es so unwirklich das dieses tolle Buch schon zu Ende war! Umso mehr freue ich mich auf Band 2 der im frühjahr 2024 erscheinen wird.
Eine absolute Kauf-/und Leseempfehlung kann ich hier aussprechen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2023

Spannender Auftakt voller Geheimnisse :-)

0

In dem Young Adults Roman "The Ruby Circle - All unsere Geheimnisse von Jana Hoch geht es um Louisa und die Highclare Academy. Es handelt sich bei dem Buch um den Auftakt einer Trilogie.

Louisa erhält ...

In dem Young Adults Roman "The Ruby Circle - All unsere Geheimnisse von Jana Hoch geht es um Louisa und die Highclare Academy. Es handelt sich bei dem Buch um den Auftakt einer Trilogie.

Louisa erhält ein Stipendium für die Highclare Academy und erhofft sich dadurch nach einem Skandal einen Neuanfang und Schutz. In die Schule geht sozusagen nur die Elite, die Schönen und Reichen. Doch der Schein trügt, wie man sich schon denken kann und viele Geheimnisse, Gefühle und Lügen bringen schnell alles durcheinander. Wem kann sie wirklich vertrauen? Bei Theo, der gemeinsam mit ihr in der Reitgruppe ist verspürt sie eine gewisse Anziehung, doch er geht bei allen viel auf Distanz und scheint ebenfalls viele Geheimnisse zu haben.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich schon etwas über dem Alter der eigentlichen Zielgruppe bin. Es hat mich in seinen Bann gezogen und ich konnte immer kaum erwarten was als nächstes passiert. Louisa war bzw. ist mir sehr sympathisch und ihren Charakter finde ich stark. Auch Theo hat es in sich und ohne zu viel Spoilern zu wollen, ich kann kaum erwarten wie es zwischen all den Charakteren weitergeht. Die Academy ist durchaus interessant und ich hätte sie gerne mal in Real Life gesehen . Der Schreibstil ist unterhaltsam und die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Die Seiten sind nur so verflogen.

Ich kann das Buch nur empfehlen und freue mich auf den nächsten Teil.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2023

Erwartungen bei Weitem übertroffen!

0

Als Louisa eines der seltenen Stipendien für die Highclare Academy erhält, erhofft sie sich einen Neuanfang. Nicht nur, weil sie als Studentin automatisch zum elitären Kreis des Ruby Circles zählt und ...

Als Louisa eines der seltenen Stipendien für die Highclare Academy erhält, erhofft sie sich einen Neuanfang. Nicht nur, weil sie als Studentin automatisch zum elitären Kreis des Ruby Circles zählt und ihr jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird. Sondern auch, weil sie glaubt, dort endlich sicher vor den Lügen zu sein, die ihr Leben in einen Albtraum verwandelt haben.

Doch all der Luxus trügt, denn hinter den Mauern der Academy brodelt es und jeder hat ein Geheimnis. Bald weiß Louisa nicht mehr, wem sie vertrauen kann. Lediglich der unnahbare Theo, der sie durch die Arbeit mit seinen Pferden beeindruckt, scheint sich vom Circle zu distanzieren. Obwohl Louisa spürt, dass es klüger wäre, sich von ihm fernzuhalten, kommen sich die beiden näher. Und schließlich muss sie sich die Frage stellen: Sind ihre Gefühle stark genug, um gegen Theos Geheimnisse zu bestehen?

„The Ruby Circle“ hat mich persönlich sehr überrascht. Ich hatte keine hohen Erwartungen, da ich die Autorin nicht kenne und auch sonst bisher wenig aus dem Verlag gelesen habe. Der Klappentext und das Cover haben mich von Anfang an angesprochen und ich bin sehr froh, dass ich meinem Instinkt gefolgt bin.

Denn obwohl ich absolut kein „Pferdemädchen“ bin, fand ich das Thema rund ums Reiten und den Pferden selbst wirklich interessant. Das Setting war sehr gut und authentisch beschrieben. Louisas Gedanken und Gefühle waren nachvollziehbar und realistisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, auch wenn sie hin und wieder ein wenig naiv und überstürzt gehandelt hat.

Das Buch hat mir außerordentlich gut gefallen und ich bin mir sicher, hätte ich das Buch so zwischen 14-18 Jahren gelesen, hätte ich es sogar noch mehr geliebt! Hier gibt es Spannung, Romance, Mystery Elemente und viele Intrigen und Geheimnisse.

Gossip, High Society, Geld, Ruhm und Einfluss, zwei love interests und interessante, rätselhafte Charaktere - was will man mehr?

Ich kann’s definitiv weiterempfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2023

Fesselnder Auftakt der Trilogie!

0

Zum Cover/Stil:

Das Cover von The Ruby Circle - All unsere Geheimnisse sowie der farbige Buchschnitt haben mir sehr gut gefallen und finde sie passend zum Titel sowie zum Inhalt! Der Schreibstil war sehr ...

Zum Cover/Stil:



Das Cover von The Ruby Circle - All unsere Geheimnisse sowie der farbige Buchschnitt haben mir sehr gut gefallen und finde sie passend zum Titel sowie zum Inhalt! Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen ich fand es spannend von der ersten Seite bis zur letzten Seite. Mir waren einige Charaktere sympathisch bis auf Shiya und Cedric und der wo sich The Master nennt!

Zum Inhalt des Buches:

ACHTUNG

Bei dem Buch geht es um Louisa Bennett die als Stipendiatin an der Highclare Academy angenommen wurde. Denn sie hatte keine Lust mehr auf die Paparazzi vor ihrem Haus und vor der Schule, denn sie wollte ihre Mutter zu Rede stellen und das ging schief mit sogenannten Negativ-Schlagzeilen. Sodass Louisa nun froh ist an der Academy zu sein.

Bei der Info Veranstaltung traf sie auf Atlas der ihr ein längliches Paket überreicht hatte. Zudem erfuhr sie vorher das sie im Haverton House ihr Zimmer haben würde. Und sie hatte nicht damit gerechnet das Haverton House so groß wie ein Schloss sein würde.

Zudem war sie sich zu Anfang nicht sicher ob sie Freunde finden würde, denn aus ihrer Heimat hatten sich alle ausser Kami von ihr abgewandt. Aber sie fand freunde an der Highclare Academy! Und sie hatte es sich in den Kopf gesetzt den Novice Run zu gewinnen um ihre Mutter zu treffen, warum die sowas behauptet hatte! Aber nur zu welchem Preis?

Louisa hatte doch tatsächlich vor dem Abend in London Probleme sich auf die Reitstunden mit Twister zu konzentrieren, sodass leider nichts gelang denn sie war nicht zu 100% bei der Sache. Deshalb war ich auch froh das sie abbrach statt wie Nat mit schierer Kraft etwas zu wollen. Aber auch später war sie mit den Gedanken woanders und zwar bei Theo, warum er sie meidete. Denn sie würde zu gern wissen warum. Und ob er was für sie empfand.

Dann tauchen auf einmal Rote Umschläge auf, so nach und nach.

Wer wissen will was sonst alles so passiert, liest am besten dieses spannende und fesselnde Buch.

Mein Fazit:



Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Und wer die Kronentrilogie geliebt hat, der wird auch dieses Buch sehr mögen! Und deshalb empfehle ich es weiter!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2023

Academy meets Reitschulvibes

0

Auf der Highclare Academy gibt es viel zu entdecken, nicht nur die drei Verbindungshäuser der Schule mit all ihren unterschiedlichen Facetten und Charakteren, sondern auch geheime Challenges, längst vergangene ...

Auf der Highclare Academy gibt es viel zu entdecken, nicht nur die drei Verbindungshäuser der Schule mit all ihren unterschiedlichen Facetten und Charakteren, sondern auch geheime Challenges, längst vergangene Geschehnisse und Theo. Theo, den unnahbaren und undurchschaubaren Mitschüler und Pferdeflüsterer…

Als Louisa an der Schule angenommen wird, sieht sie diesen Neuanfang eigentlich als Fluchtmöglichkeit vor ihrem alten Leben. Doch was hält der elitäre Kreis der Schule, der Ruby Circle, für sie bereit?

Um ehrlich zu sein, hatten wir etwas Angst vor dem Pferde- und Reitanteil des Buches, aber dieser ist so gut umgesetzt, dass er weder überhand nimmt, noch den Academyanteil des Buches stört. Die Geschichte verbindet gekonnt alte Geheimnisse aus Louisas Vergangenheit mit den aktuellen Geschehnissen und Machtkämpfen an der Schule. Rund um Elisa bildet sich eine Freundestruppe die man ins Herz schließen muss und nach und nach finden wir heraus, wem man wirklich vertrauen kann und wem nicht. Bis dahin fiebert man aber stetig mit Louisa mit. Ihre gesamte Gefühlswelt scheint durcheinander geraten zu sein. Sie empfindet Kummer aufgrund ihrer Vergangenheit, erlebt Leistungsdruck an der neuen, anspruchsvollen Schule und fühlt sich hingezogen zu dem eigenbrötlerischen Theo. Aber ist er wirklich gut für sie? Das Buch war von Anfang bis Ende sehr spannend. Und so freuen wir uns schon sehr auf den zweiten Band und empfehlen die Geschichte allen, die gerne eine starke Hauptprotagonistin und Academyvibes in Kombination mit Ostwindgefühlen verbinden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere