Cover-Bild Das Leuchten der blauen Lagune
(28)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: Liebe und Beziehungen
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 362
  • Ersterscheinung: 12.05.2022
  • ISBN: 9783756202577
Jani Friese

Das Leuchten der blauen Lagune

Ein Venedig - Roman
Was immer hinter uns liegt und wie steinig der Weg vor uns auch erscheint, es ist nie zu spät, um der Liebe eine zweite Chance zu geben.

Eine Hochzeit mitten im Karneval von Venedig - Romantik pur.
Der Job als Trauzeugin erweist sich jedoch als äußerst anstrengend. Ausgerechnet Fabrizio, der Mann, der Isabella vor Jahren das Herz gebrochen hat, soll bei den Hochzeitsvorbereitungen ihrer besten Freundin helfen.
Noch immer versprüht er seinen Charme wie Casanova persönlich. Die Funken fliegen nur so, und Fabrizio wirbelt Isabellas Gefühlswelt erneut heftig durcheinander.
Als dann auch noch die Hochzeitslocation wortwörtlich ins Wasser fällt, ist das Chaos perfekt. Es gibt nur eine Rettung: der prächtige Palazzo von Fabrizios seltsamer Tante Donna, die auf einer zauberhaften Insel inmitten der Lagunen lebt.
Isabella versucht alles, damit die verschrobene alte Dame in ihren Plan für die Hochzeitsfeier einwilligt. Dabei stößt sie auf ein verborgenes Familiendrama, welches sie mehr mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert, als ihr lieb ist. Fasst sie trotzdem den Mut, alles hinter sich zu lassen und ihrem Herzen zu folgen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.08.2022

Ganz viel venezianisches Flair

0

Ich habe eine ❤️ Herzensempfehlung für euch. "Das Leuchten der blauen Lagune" von @janifrieseautorin ist am 12. Mai 2022 im BoD - Books on Demand erschienen.

Inhalt:
Ausgerechnet in Venedig, der Stadt ...

Ich habe eine ❤️ Herzensempfehlung für euch. "Das Leuchten der blauen Lagune" von @janifrieseautorin ist am 12. Mai 2022 im BoD - Books on Demand erschienen.

Inhalt:
Ausgerechnet in Venedig, der Stadt der LIEBE, wurde Isabella von ihrer großen Liebe Fabrizio, das Herz gebrochen. Nun kehrt sie zurück, um ihrer besten Freundin Caro bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen. Aber auch Fabrizio unterstützt und hilft bei den Vorbereitungen. Und immer noch, versprüht der Casanova seinen Charme. Erneut wirbeln die Gefühle von Isabella heftig und wild durcheinander. Das Chaos ist perfekt, als die Hochzeitslocation wortwörtlich ins Wasser fällt. Fabrizios seltsame Tante Donna könnte die Rettung sein. Isabella versucht alles, dass die Hochzeit bei ihr im prachtvollen Palazzo stattfinden kann. Dabei enthüllt sich ein trauriges Familiendrama....

Meine Meinung:
Wart ihr schon mal in Venedig? Tatsächlich war ich vor einigen Jahren,zum venezianischen Karneval dort und habe mich von der atemberaubenden Atmosphäre verzaubern lassen.
Isabella, die Trauzeugin und beste Freundin kehrt genau zu diesem Zeitpunkt nach Venedig zurück. Ich liebe und lese die Romane von Jani Friese unheimlich gerne. Für mich war es auch eine Art Rückkehr und ich habe buchstäblich jede einzelne Seite genossen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht, sehr emotional und absolut großartig bildgewaltig beschrieben. Der Handlungsort ist traumhaft dargestellt. WOW! Die Protagonisten sind facettenreich, authentisch und liebenswert gezeichnet. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, ihre Handlungen nachvollziehen und dessen Emotionen fühlen. Ich habe sie in mein Herz geschlossen und mich ungern von ihnen verabschiedet. Die Geschichte ist schön und romantisch, aber auch traurig und emotional. Die liebe Jani Friese schreibt sehr gekonnt mit viel Feingefühl und auch Spannung. Die Autorin ist dafür bekannt, ernste, kritische und sensible Themen in ihre Geschichten einfließen zu lassen. Es ist ihr gelungen mich in den Bann zu ziehen und konnte mich absolut begeistert und überzeugen.
Fazit:
5/5 ⭐️ Eine stimmige, tiefgründige und emotionale Geschichte mit ganz viel venezianischen Flair ❤️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.08.2022

Hat jeder eine zweite Chance verdient?

0

Als die Hochzeit ihrer besten Freundin Caro bevorsteht, reist Isabella nach Venedig um ihr dort als Trauzeugin zur Seite zur stehen. Dies kommt ihr gerade recht, denn mit ihrem Freund läuft es momentan ...

Als die Hochzeit ihrer besten Freundin Caro bevorsteht, reist Isabella nach Venedig um ihr dort als Trauzeugin zur Seite zur stehen. Dies kommt ihr gerade recht, denn mit ihrem Freund läuft es momentan nicht sehr rosig. Dort angekommen erfährt sie, dass ausgerechnet Fabrizio, der Mann, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat, ihr bei den Hochzeitsvorbereitungen helfen soll. Isabella weiß bis heute nicht, warum Fabrizio sich damals von jetzt auf gleich nicht mehr bei ihr gemeldet hat. Zu allem Überfluss kommt auch noch hinzu, dass der Palazzo, in dem die Feier stattfinden soll, unter Wasser steht. Was tun? Fabrizio hat die Idee, den Palazzo seiner verschrobenen Tante Donna zu nehmen. Doch das gestaltet sich zunächst schwieriger als gedacht. Er bittet Isabella, mit ihr zu reden. Dabei stößt sie auf ein verborgenes Familiendrama, welches sie mehr mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert, als ihr lieb ist.

Kann Isabella das Vertrauen von Tante Donna gewinnen, damit sie ihren Palazzo für die Hochzeitsfeier zur Verfügung stellt? Was ist damals geschehen, weil sich Fabrizio nicht mehr gemeldet hat? Wird sie sich in der Zeit in Venedig über ihre Gefühle klar? Wie entscheidet sie sich, für ihren Freund oder gibt sie womöglich Fabrizio noch eine zweite Chance….?

Fazit / Meinung:
Das Buch hat 317 Seiten, und ist in 19 Kapitel plus Epilog eingeteilt. Die Kapitel haben alle eine angenehme Länge. Der Schreibstil ist sehr flüssig, spannend und emotional. Es lässt sich sehr gut lesen. Erzählt wird das Buch in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Isabella.

Ein sehr gefühlvoller Roman, wo Isabella sich fragt, ob Mizio noch eine zweite Chance verdient hat, nach all dem, was er ihr angetan hat. Diese Frage ist eine gerechte Frage aus dem wahren Leben. Jeder sollte sich die Vor- bzw. Nachteile anschauen, bevor er vorschnell urteilt. Denn irgendwo hat jeder auf eine gewisse Art und Weise eine zweite Chance verdient und dazu ist es NIE zu spät. Manchmal sollte man auf seinen Bauch, bzw. sein Herz und nicht auf den Kopf hören….

Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2022

Eine venezianische Liebe

0

Um ihrer Freundin Caro bei den Hochzeitvorbereitungen zu helfen und ihr als Trauzeugin zur Seite zu stehen, reist Isabella nach Venedig. Sie ist froh, Deutschland für einige Zeit den Rücken kehren zu können, ...

Um ihrer Freundin Caro bei den Hochzeitvorbereitungen zu helfen und ihr als Trauzeugin zur Seite zu stehen, reist Isabella nach Venedig. Sie ist froh, Deutschland für einige Zeit den Rücken kehren zu können, denn mit ihrer Beziehung zu Freund Marcel steht es nicht zum Besten und einen schweren Schicksalsschlag hat sie bisher auch noch nicht überwunden. Kaum in ihrer Traumstadt angekommen, läuft Isabella auch noch ihre erste große Liebe Fabrizio über den Weg, der den Kontakt damals von jetzt auf gleich abgebrochen hat. Obwohl es zwischen Isabella und Fabrizio knistert wie zu alten Zeiten, vertraut Isabella ihm erst wieder, als er ihr endlich den Grund für seine damalige Reaktion erklärt. Als der geplante Hochzeitsfestsaal wegen Hochwasser unbrauchbar ist, wird Fabrizios Tante Donna mit ihrem Palazzo zum rettenden Engel. Während die Hochzeit auf ihrem Höhepunkt ist, erfährt Isabella allerdings, dass Fabrizio ihr etwas sehr Wichtiges verheimlicht hat…
Jani Friese hat mit „Das Leuchten der blauen Lagune“ einen wunderschönen, berührenden Roman vorgelegt, der den Leser nicht nur zu einer Reise in die zauberhafte italienische Lagunenstadt einlädt, sondern neben einer romantischen Liebesgeschichte auch noch einige wichtige Themen anspricht. Der flüssige, farbenfrohe und gefühlvolle Erzählstil spendiert dem Leser einen Logenplatz an Isabelles Seite, um deren Aufenthalt in Venedig hautnah mitzuerleben. Die Freundschaft zwischen Isabelle und Caro ist wunderschön zu beobachten, denn sie ist so eng, als wären sie Schwestern. Sie können sich alles erzählen und vor allem sind immer füreinander da. Während die Autorin mit farbenprächtigen Beschreibungen Venedig vor den Augen des Lesers entstehen lässt, schenkt sie ihm gleichzeitig ein wunderbares Kopfkino, denn die Handlung spielt zur Zeit des venezianischen Carnevals. Wer diesen schon einmal miterlebt hat, wird die zauberhaften Masken und Kostüme vor dem mystischen Hintergrund der Lagunenstadt nie vergessen. So folgt man Isabella und Fabrizio mit der Gondel durch die Canäle der Stadt und auf die Insel wie Murano und erfährt nebenbei nicht nur von Fabrizios Geheimnis, sondern auch von Isabellas und Tante Donnas Schicksalsschlag, die einem mitten ins Herz gehen. Und während Isabella bei Tante Donna Amor spielt, gerät auch sie immer mehr in den Sog der Stadt und vor allem in den von Fabrizio. Die wunderschön in die Handlung eingebetteten Prosazeilen geben der Handlung zusätzliche Romantik und lassen die Geschichte sehr besonders wirken.
Die Charaktere sind mit menschlichen Ecken und Kanten ausgestaltet und sehr lebendig in Szene gesetzt. Mit ihrer Glaubwürdigkeit schleichen sie sich schnell ins Leserherz, der sie auf Schritt und Tritt verfolgt, um nichts zu verpassen und gleichzeitig mitzufiebern. Isabella ist eine liebevolle und freundliche junge Frau, die einiges an Ballast im Gepäck hat, jedoch für ihre Freundin Caro zu jeder Zeit da ist. Während Isabella eher ruhiger Natur ist, besetzt Caro die Rolle des Wirbelwindes, sie hat ein Herz aus Gold und spricht alles offen aus. Tante Donna wirkt im ersten Moment wie etwas snobistisch, doch verbirgt sie dahinter nur ihre Einsamkeit. In Wirklichkeit ist sie eine warmherzige Frau, die einmal sehr verletzt wurde. Fabrizio ist ein lieber Kerl, der Schweres durchmachen musste und niemanden damit belasten wollte.
„Das Leuchten der blauen Lagune“ ist ein berührender Roman gespickt mit Freundschaft, Romantik, Tragik und Herzenswärme, dem die wunderschöne Stadt Venedig als Hintergrundkulisse dient. Die Geschichte rührt ans Herz und lädt zum Schwelgen und Träumen ein. Absolute Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 10.07.2022

Eine schöne Reise nach Venedig, mit Tiefgang

0

🛶Ich liebe die Bücher von @janifriese, sie verpackt so manche Tabuthemen in eine schöne Geschichte und das Cover rief meinen Namen die rosa Töne sind genau meins.

🛶 Kurzbeschreibung:
Der Job als Trauzeugin ...

🛶Ich liebe die Bücher von @janifriese, sie verpackt so manche Tabuthemen in eine schöne Geschichte und das Cover rief meinen Namen die rosa Töne sind genau meins.

🛶 Kurzbeschreibung:
Der Job als Trauzeugin erweist sich jedoch als äußerst anstrengend. Ausgerechnet Fabrizio, der Mann, der Isabella vor Jahren das Herz gebrochen hat, soll bei den Hochzeitsvorbereitungen ihrer besten Freundin helfen.
Noch immer versprüht er seinen Charme wie Casanova persönlich. Die Funken fliegen nur so, und Fabrizio wirbelt Isabellas Gefühlswelt erneut heftig durcheinander.
Als dann auch noch die Hochzeitslocation wortwörtlich ins Wasser fällt, ist das Chaos perfekt. Es gibt nur eine Rettung: der prächtige Palazzo von Fabrizios seltsamer Tante Donna, die auf einer zauberhaften Insel inmitten der Lagunen lebt.
Isabella versucht alles, damit die verschrobene alte Dame in ihren Plan für die Hochzeitsfeier einwilligt. Dabei stößt sie auf ein verborgenes Familiendrama, welches sie mehr mit ihrer eigenen schmerzlichen Vergangenheit konfrontiert, als ihr lieb ist. Wird sie den Mut finden, alles hinter sich zu lassen und ihrem Herzen zu folgen?

🛶 Meine Meinung:
Vor Jahren war ich 1 Tag in Venedig und ich muss sagen, dass die Stadt schon einen besonderen Charme hat. Die alten Gebäude, die Gassen, einfach nur traumhaft. Und diese Gefühle der Stadt schafft die Autorin perfekt zu vermitteln. Man ist mitten in der Geschichte und feiert mit Karneval.

Isabella wächst einen sofort an Herz, ihr Leben ist im Moment an einen Scheitelpunkt, eine Fehlgeburt und die Beziehung zu ihre Freund Marcel ist mehr als schlecht. Und in dieser Gefühlschaos trifft sie auf Fabrizio, der Mann, der Isabella vor Jahren das Herz gebrochen hat und bis heute weiss sie nicht warum.
Und schnell merkt man, dass auf beiden Seiten viele Gefühle noch sind und man denkt sie bekommen es hin, aber immer bricht das Vertrauen zusammen und sie ziehen sich vom andern zurück.

Aber wir fiebern auch mit Caro, Isabellas beste Freundin, erst steht ihre Traumhochzeit auf der Kippen, da kann aber zum Fabrizios Tante helfen und dann steht es um deren Schwangerschaft auch nicht gut. Aber Isabella stärkt ihrer Freundin in jeder Lebenslage den Rücken und deckt noch das grosse Geheimnis der Tante auf. Denn sie hatte auch ihre große Liebe verloren..

Es sind mehre kleine Geschichten, die sich zu einen perfekten Buch zusammen zusammensetzt, mit immer kleinen Überraschungen.
Es wird nie langweilig und hab mich richtig wohl in Venedig gefühlt.

❤ ❤ ♥️ 💜 🤍 von 5 und eindeutig nicht nur was für Reisefans.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2022

Eine tolle Geschichte

0

Das Leuchten der blauen Lagune" von Jani Friese

Ein Thema  (Fehlgeburt) wurde  sehr gut umgesetzt wurde 
Eine Geschichte die ans Herz geht und mit fühlen lässt
Die Gedichte in dem Buch sind ein besonderes ...

Das Leuchten der blauen Lagune" von Jani Friese

Ein Thema  (Fehlgeburt) wurde  sehr gut umgesetzt wurde 
Eine Geschichte die ans Herz geht und mit fühlen lässt
Die Gedichte in dem Buch sind ein besonderes Extra 

Ein liebes roman mit tollen charakteren und bildhafte Settings
In Venedig war ich noch nicht aber ich stelle es mir sehr schön vor,danke für die tolle Lesereise


Der schreibstil der Autorin konnte mich auch wieder voll begeistern und mit fühlen lassen.. locker Und berührend .
Ich mag es wenn Autoren es schaffen mich mitfühlen zu lassen

Bewegend Und Emotional 

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere