Cover-Bild Das Reich der Schatten, Band 1: Her Wish So Dark (High Romantasy von der SPIEGEL-Bestsellerautorin von "One True Queen")
(111)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 544
  • Ersterscheinung: 01.03.2021
  • ISBN: 9783473401987
Jennifer Benkau

Das Reich der Schatten, Band 1: Her Wish So Dark (High Romantasy von der SPIEGEL-Bestsellerautorin von "One True Queen")

In dieser Welt werden Wünsche wahr. Und nichts könnte schlimmer sein.

Hüte dich vor dem dunklen Lord! Wie alle Bewohner des Fürstentums Nemija kennt Laire dieses ungeschriebene Gesetz. Denn seit jeher wird ihre Heimat von dem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, der Menschen in sein verfluchtes Reich entführt. Als Laires Verlobter ihm zum Opfer fällt, bleibt ihr keine Wahl: Sie muss vor dem Thron des Lords um Gnade bitten. Doch in seinem Reich herrscht eine wilde, ungezügelte Magie, die selbst die dunkelsten Wünsche erfüllt – mit tödlichen Folgen. Will Laire überleben, braucht sie ausgerechnet die Hilfe des einen Menschen, den sie nie wiedersehen wollte: Alaric, der ihr Herz in tausend Stücke gerissen hat …

So episch, herzzerreißend und atemberaubend wie „One True Queen“
Band 1 der romantischen High-Fantasy-Reihe von Bestsellerautorin Jennifer Benkau

Jennifer Benkaus Romantasy-Reihen "One True Queen", "Das Reich der Schatten" und "The Lost Crown" spielen in derselben Fantasy-Welt, können aber unabhängig voneinander gelesen werden.
Sie sind in dieser Reihenfolge erschienen:
One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt
One True Queen, Band 2: Aus Schatten geschmiedet
Das Reich der Schatten, Band 1: Her Wish So Dark
Das Reich der Schatten, Band 2: His Curse So Wild
The Lost Crown, Band 1: Wer die Nacht malt
The Lost Crown, Band 2: Wer das Schicksal zeichnet

New-Adult-Romance von Jennifer Benkau:
A Reason To Stay (Liverpool-Reihe 1)
A Reason To Hope (Liverpool-Reihe 2)

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.06.2022

Sei vorsichtig, was du dir wünschst

0

Im Fürstentum Nemija fürchtet man sich vor dem Deamalord, den Herrscher des Schattenreichs, der immer wieder Verfluchte zu sich holt. Ihnen steht ein schreckliches Schicksal bevor. Als Laires Verlobter ...

Im Fürstentum Nemija fürchtet man sich vor dem Deamalord, den Herrscher des Schattenreichs, der immer wieder Verfluchte zu sich holt. Ihnen steht ein schreckliches Schicksal bevor. Als Laires Verlobter Desmond verflucht wird, bleibt ihr nichts anderes übrig, als in das Schattenreichs zu reisen und sich vom Lord dessen Freiheit zu wünschen. Doch Wünsche können in diesem Reich tödlich sein. Dass sie bei ihrer Mission ausgerechnet die Hilfe von Alaric braucht setzt ihr noch zusätzlich zu, denn er hat ihr einst das Herz in tausend Stücke gerissen.

Das Cover ist recht düster gestaltet, doch das Mädchen (Laire) strahlt Entschlossenheit aus und die Ranken wirken magisch. Es hat mich auf jeden Fall sehr neugierig auf das Buch gemacht und nachdem mir schon one true queen so gut gefallen hat, war klar, dass ich auch Laires Geschichte lesen musste.

Der Schreibstil war ganz am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig da man aus mehreren Perspektiven liest. Laires Teil ist in der Ich-Form geschrieben, wohingegen der Rest in der Erzähler-Perspektive geschrieben wurde. Trotzdem habe ich schnell in die Geschichte gefunden und war vom Setting und den Charakteren gefesselt.

Laire ist sehr entschlossen und mutig. Zudem hat sie ein großes Herz und möchte niemanden in Gefahr bringen. Doch sie hat mehr als nur ein dunkles Geheimnis.

Desmond versucht herauszufinden, was er getan hat und wer ihn verflucht haben könnte. Er ist seinen Freunden gegenüber sehr loyal und will auch allgemein für jeden nur das Beste. Doch auch er hat ein Geheimnis, das ihn alles kosten könnte.

Alaric ist düster und trägt sehr viel Schuld mit sich herum. Doch all die Schuld hat er nur auf sich geladen, weil er für etwas wichtiges kämpft. Wenn es jedoch um Laire geht, würde er alles tun, um sie zu beschützen.

Der Weltenaufbau war sehr verständlich, gleichzeitig aber auch faszinierend. Mir hat besonders gut gefallen, dass sogar die Berge und die Winde ihre eigene Persönlichkeit bekommen haben, da die Geschichte so noch magischer geworden ist.

Die Atmosphäre war einzigartig. Spannend, düster und bedrohlich, gleichzeitig aber auch voller Möglichkeiten. Auch die Liebesgeschichte um Laire, Desmond und Alaric konnte mich in den Bann ziehen und ich habe richtig mitgefiebert. Die Emotionen waren sehr greifbar.

In Her Wish so Dark gab es außerdem einige unerwartete Plottwists, welche die Geschichte zu einem echten Lesegenuss gemacht haben.

Lasst es euch nicht entgehen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2021

0

Inhalt:
Vor dem dunklen Lord sollte man sich hüten. Jeder kennt dieses unbeschriebene Gesetz. Auch Nemija kennt es.
Denn seit jeher wird ihre Heimat von diesem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, ...

Inhalt:
Vor dem dunklen Lord sollte man sich hüten. Jeder kennt dieses unbeschriebene Gesetz. Auch Nemija kennt es.
Denn seit jeher wird ihre Heimat von diesem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, der Menschen in sein verfluchtes Reich entführt. Als dann auch Laires Verlobter ihm zum Opfer fällt, bleibt ihr keine Wahl. Sie muss vor dem Thron des Lords um Gnade bitten. Doch in seinem Reich herrscht eine wilde, ungezügelte Magie, die selbst die dunkelsten Wünsche erfüllt, doch mit tödlichen Folgen. Will Laire überleben, braucht sie die Hilfe des einen Menschen, den sie nie wiedersehen wollte: Alaric, der ihr Herz in tausend Stücke gerissen hat.

Meinung:
Seit der One true Queen Triologie bin ich Fan von Jennifer Benkau. Bereist diese beiden Titel haben mich in einen fantastische Welt entführt.

Auch dieser Auftakt hat mich verzaubert.

Zunächst musste ich mich in dieser Welt einfinden und herauszufinden wie dort alles läuft. Doch schnell habe ich mein Herz an diese raue, gnadenlose Welt verloren.

Diese Magie und diese unglaublichen Charaktere haben mich so mitgenommen und mit ihrer Story berührt.

Ich mag Laire, sie handelt vielleicht etwas ungestüm. Doch ich mag ihre aktive Art.

Und Alaric ist einfach cool. Wie könnte er auch nicht. Naja und ein bisschen ist er auch gemein zu Laire.

Somit sind sie eine top Kombination für dieses gefährliche Abenteuer.

Ich bin gespannt was Band 2 wohl bringen mag und mit welcher Wendung dieser noch auf mich warten wird.

4,5 von 5 Sterne ⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.12.2021

Eine faszinierende Reise beginnt.

0

Was wäre, wenn eine Entscheidung ausreicht um dein ganzes Leben auf den Kopf zu stellen?

Genau solch eine Entscheidung muss Laire wieder einmal in ihren jungen Jahren treffen.
Sei es als Aussätzige behandelt ...

Was wäre, wenn eine Entscheidung ausreicht um dein ganzes Leben auf den Kopf zu stellen?

Genau solch eine Entscheidung muss Laire wieder einmal in ihren jungen Jahren treffen.
Sei es als Aussätzige behandelt zu werden oder die Entscheidung ihren Verlobten aus den Fängen des Daemalords zu befreien.
Deshalb macht sie sich auf in das Reich zwischen den Welten.
Dorthin wo Desmond verschleppt wurde und dorthin wo sich Laire Antworten erhofft.
Auf ihrer Reise trifft sie nicht nur auf Freunde, sondern auch auf ihre Vergangenheit und somit Alaric, der sie auch nach all der Zeit verwirrt.

Meine Meinung

Ein gelungener epischer Auftakt der eines meiner absoluten Jahres-Lese-Highlights ist.

Ich liebe die Idee und auch die hervorragende Umsetzung die mir Kopfkino von der ersten bis zur letzten Seite bescherte.
Hier hat man verschiedene Sichtweisen miteinander kombiniert die einen mitnehmen auf Laires Reise um Desmond aus den Fängen des Daemalords zu befreien.
Desmond, der nicht weiß, wie er in eben diese Misere geraten ist und Alaric der Laire nach langer Zeit wieder begegnet.

Ich liebe die Welt und die Idee hinter diesem gelungenen Setting zwischen Gut und Böse.
Zwischen Licht und Dunkelheit und vor allem die Freundschaft, die Gefühle die einen hier mitnehmen in Geheimnisse deren Magie einen faszinieren.

Ich bin jetzt gespannt wie es in Band zwei wohl weitergehen wird.
Für mich ein gelungener Lesetipp der nach mehr verlangt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2021

Fesselnd bis zum Schluss!

0

„Her Wish so Dark“ ist der erste Band der „Reich der Schatten"-Dilogie von Jennifer Benkau und ich bin begeistert.
Ich bin so verliebt in dieses atemberaubende Cover, auch die Gestaltung im Inneren ist ...

„Her Wish so Dark“ ist der erste Band der „Reich der Schatten"-Dilogie von Jennifer Benkau und ich bin begeistert.
Ich bin so verliebt in dieses atemberaubende Cover, auch die Gestaltung im Inneren ist wunderschön.
Anfangs hatte ich etwas Probleme in die Geschichte zu finden, das hat sich aber schnell geändert.
Danach konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen und es war wie ein Sog.
Ich klebte an den Seiten und war gefangen in dieser atemberaubenden und beeindruckenden Welt voller Magie & Geheimnisse.
Die Charaktere waren alle so wundervoll ausgearbeitet.
Ich habe Laire geliebt, da sie so unfassbar stark und mutig war.
Aber auch Laires Freunde Vika und Jero sind mir sehr ans Herz gewachsen.
Und dann wäre da noch Alaric, dem ich sofort verfallen bin.
Zusammen begeben sie sich auf eine gefährliche und aufregende Reise, die so einige Schockmomente bereithält und bei der ich bis zum Ende mit ihnen mitgefiebert habe.
Die Geschichte lebt von so vielen unvorhersehbaren Wendungen und Überraschungen, die es bis zum Schluss spannend machen.
Und dann kam das Ende, mit dem ich absolut nicht gerechnet habe.
Der Cliffhanger hat es in sich, aber er passt auch so gut zur Geschichte und ich kann es kaum erwarten, die Fortsetzung in den Händen zu halten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.09.2021

Tolles Spinoff

0




In Nemija entfürht der dunkle Lord Menschen in sein Schattenreich. Als Desmont, der Verlobte von Laire entführt wurde, reist sie ihm nach um ihn aus den Fängen des dunklen Lords zu retten. Sie wird ...




In Nemija entfürht der dunkle Lord Menschen in sein Schattenreich. Als Desmont, der Verlobte von Laire entführt wurde, reist sie ihm nach um ihn aus den Fängen des dunklen Lords zu retten. Sie wird schnell von zwei Freunden eingeholt und begleitet. Außerdem stoßt ihr Ex-Freund ebenso dazu und begleiten sie in das Schattenreich.

Ich mag den Schreibstil von Jennifer Benkau und dieses Buch macht keine Ausnahme. In der meisten Zeit sind die Protagonisten auf dem Weg in das Schattenreich. Dort lernt man alle sehr gut kennen und man hat ein gewisses „Herr der Ringe“ Feeling. Nach einigen Kapiteln entwickelt sich eine gewisse Anziehungskraft zwischen Laire und Alaric.
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Laire, Alaric und Gesmond geschrieben, was die Spannung zusätzlich erhöht. Ich habe bereits One True Queen gelesen und muss sagen, dass dieses Buch deutlich erwachsener und spannender geschrieben ist.

Ich freue mich bereits auf die Fortsetzung nächsten Monat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere