Cover-Bild Obsidian 0: Oblivion 2. Lichtflimmern

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 30.06.2017
  • ISBN: 9783551583789
Jennifer L. Armentrout

Obsidian 0: Oblivion 2. Lichtflimmern

Onyx aus Daemons Sicht erzählt
Anja Malich (Übersetzer)


Daemon hat alle guten Vorsätze in den Wind geschlagen: Statt dafür zu sorgen, dass seine neue Nachbarin Katy sich von den Lux fernhält, kennt sie nun ihr Geheimnis. Statt sich selbst von ihr fernzuhalten, hat er sie geheilt und ist seitdem durch ein geheimnisvolles Band mit ihr verbunden. Statt auf seinen Verstand zu hören, folgt Daemon seinem Herzen – und beschwört damit neue Gefahren herauf. Denn seit ihrer Heilung verfügt Katy über ähnliche Kräfte wie die Lux. Kräfte, die sie genauso wenig kontrollieren kann wie ihre Gefühle für Daemon …
Die epische Liebesgeschichte von »Onyx. Schattenschimmer« – erzählt aus Daemons Sicht!
Alle Bände der Oblivion-Serie:
Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt)Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt) – erscheint im März 2018
Alle Bände der dazugehörigen Bestseller-Serie:
Obsidian. SchattendunkelOnyx. SchattenschimmerOpal. SchattenglanzOrigin. SchattenfunkeOpposition. Schattenblitz
Die Obsidian-Serie ist abgeschlossen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.07.2017

Mein Lieblingsband aus Daemons Sicht

0 0

Spoiler für alle, die Obsidian/Oblivion-Lichtflüstern und Onyx noch nicht gelesen haben.





Die Reihe aus Daemons Sicht geht in die zweite Runde! Endlich kann ich meinen Lieblingsband der Reihe aus ...

Spoiler für alle, die Obsidian/Oblivion-Lichtflüstern und Onyx noch nicht gelesen haben.





Die Reihe aus Daemons Sicht geht in die zweite Runde! Endlich kann ich meinen Lieblingsband der Reihe aus Daemons Sicht lesen und somit sein Handeln verstehen und Extra-Informationen erfahren.



Katy weiß nun Bescheid und es gibt keinen Grund für Daemon mehr sie abweisend zu behandeln. Im Gegenteil - Die beiden kommen sich immer näher, doch Katy kann ihm nicht so recht verzeihen. Gleichzeitig hat das Näherkommen ungeahnte Folgen für die beiden... Wer Onyx gelesen hat, sollte nun Bescheid wissen, dass in dem zweiten Band die wahre Spannung kommt.



Ich selber fand Onyx sogar besser als Obsidian und habe mich besonders auf diesen Band gefreut, zumal mit der erste Band von Oblivion überraschend gut gefallen hat. Auch hier gibt es viel mehr Hintergrundwissen und Extra-Szenen, die die eigentliche Reihe abrunden, aber ehr ergänzen, als einen Ersatz darstellen. Natürlich gab es vorher einige offengebliebene Fragen, was Daemon gemacht hat, wo Katy nicht dabei war - Diese Fragen, die mir auf dem Herzen brannten, wurden durch die Extra-Szenen geklärt. Die Szenen, die sich mit Onyx überschneiden, sind natürlich so geblieben.



Dennoch muss ich zugeben, dass mit der erste Band von der Umsetzung her besser gefallen hat. Das erste Zusammentreffen der beiden aus Daemons Sicht war meiner Ansicht nach viel besser ausgearbeitet, als dieser Band. Folglich hat ist in dieser "Nebenreihe" der zweite Band etwas abgeschwächt, zumal ich in der Originalreihe diesen Band sogar noch besser fand als den ersten.

Das heißt aber nicht, dass dieser Band verzichtbar für Obsidian-Fans ist: Es ist genau anders herum. Wenn man immer noch nicht von der Reihe ablassen kann, ist dies das perfekte Buch, um nochmal in die Reihe abtauchen zu können ohne die fast schon auswendig gelernten Wörter der Originalreihe nochmal lesen zu müssen. Es ist heimlich und wunderbar, das Altbekannte wiederzuentdecken und die geliebten Figuren noch einmal zu besuchen. Und dabei konnte man mache Figuren noch um einiges näher kennenlernen, da es zum einen aus Daemons Sicht geschreiben ist und man so wieder einmal einen Einblick in seine Gedanken bekommt, aber auch andere Nebenfiguren wie Dee oder Adam, weil es in diesem Band einige Szenen von ihnen mit Daemon gibt, die in Onyx nicht zu finden sind.



Beim Urteilfällen muss ich nochmals darauf hinweisen, dass mir der erste Band von Oblivion besser gefallen hat, zumal ein sehr guter Grundstein gelegt wurde. Mein Lieblingsband aus der Hauptreihe ist das Gegenstück zu diesem Band, dennoch finde ich, dass es etwas abgeschwächt ist und ich war folglich etwas enttäuscht.

Doch im Ganzen muss ich um ein weiteres Mal an die Autorin appellieren, wie gut sie es im Allgemeinen umgesetzt hat. Meine Erwartungen an diesen Band waren zu hoch angesetzt, aber im Nachhinein ist es trotzdem äußerst lesenswert für Obsidian-Fans, die noch nicht loslassen können und mehr von Katy und Daemon lesen möchten.

Veröffentlicht am 27.06.2017

Oblivion - Lichtflimmern - Jennifer L.Armentrout

0 0

emons Leben ist total durcheinander, den er ist mit einem menschen Mädchen befreundet - er hat früher Menschen verachtet aber nun mag er sie und sogar noch mehr. Seitdem er sie geheilt hat verbringt er ...

emons Leben ist total durcheinander, den er ist mit einem menschen Mädchen befreundet - er hat früher Menschen verachtet aber nun mag er sie und sogar noch mehr. Seitdem er sie geheilt hat verbringt er immer Zeit mit ihr und schon nach kurzer Zeit spüren die beiden das sie mit einem Band verbunden sind. Als dann Katy komischer weiße richtig krank wird und danach auf einmal wieder kern gesund ist, spürt er das etwas nicht stimmt und damit hat er recht den auf einmal hat Katy ähnliche Kräfte die Lux und kann sie kontrollieren - ebenso wie ihre Gefühle.

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut da ich ein großer Fan der Lux-Reihe und auch dieser Teil hat mich wieder sehr begeistert! Zwar hat mich der Anfang etwas verwirrte da ich im ersten Moment nicht gerafft hab was passiert ist aber sobald ich die ersten Seiten gelesen hab war ich wieder vollkommen drin.Es hat mich von da an gepackt und nicht mehr los gelassen,weswegen ich es auch in einem Rutsch durchgelesen habe. Ich war wieder einfach nur verzaubert von dem ganzen. In der Handlung passierte zwar nicht wirklich viel, aber es war dennoch wunderbar. Am Anfang war es eher ruhig den Daemon verbrachte viel Zeit mit Katy weswegen sie sich auch näher kamen aber ab der Mitte wurde es richtig spannend da nun Blake auftauchte und auch die Sache mit den Arum wichtiger wurde,ebenso die Sache mit Dawson und Bethany.Es machte einfach Spaß das zu Lesen den Katy provozierte immer wieder einen "Streit" zwischen sich und Daemon aber das ist jedes mal aufs neue einfach nur witzig den insgeheim wissen beide das sie aufeinander stehen, es aber nicht zugeben wollen.In dem Band geht die Liebesgeschichte auch weiter, allerdings ist "bildet" sie sich immer noch Kapitel für Kapitel weiter und erst gegen Ende des Buches war sie komplett da was ich aber sehr gut fand da man immer eine gewisse Spannung
im Buch hatte.Es war wieder ein sehr toller Band der von Anfang bis Ende einen packt und einfach nicht mehr los lässt.

Ich liebe die Idee der Reihe einfach!Wie die normale,reale Welt zusammen mit einer Welt voller Aliens und Bösewichte zusammen kommt.Das besondere da dran ist das es auch noch so real ist,den es ist zwar jede Menge Fantasy im Spiel aber man könnte es sich trotzdem in gewisser Massen vorstellen das es in irgendeinen kleinen Kaff im nirgendwo passieren könnte.

Ich liebe den Schreibstil von Jennifer!Ihre Bücher habe ich bisher immer verschlungen,da sie sich sehr einfach und auch leicht lesen lassen können.Auch bisher haben mich keiner ihrer Büche enttäuscht da sie so Action und auch Spannendreich sind. In besonders auch wie sie die Gedanken,Personen und auch Landschaften beschreibt kann man sich alles sehr gut im Kopf alles bildlich vorstellen.

Den Protagonist Daemon finde ich sehr,sehr heiß! Ich liebe ihn von der ersten Seite,auch wenn manchmal ein sehr großer Idiot ist - ich will auch einen Daemon Black.Ich würde auch gerne mal mit ihm streiten oder ihn auch nur provozieren.Natürlich hat er auch seine netten Seite,die immer mehr raus kommt je mehr man liest.

Bewertung

Ich gebe dem Buch absolut verdiente 5/5 Sterne, den es packt einen von Anfang an und lässt einen nicht mehr los!
★★★★★