Cover-Bild Obsidian 5: Opposition. Schattenblitz

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 29.04.2016
  • ISBN: 9783551583444
Jennifer L. Armentrout

Obsidian 5: Opposition. Schattenblitz

Anja Malich (Übersetzer)

Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser keinerlei Gefühle mehr für sie zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

Dies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.

Alle Bände der unwiderstehlichen Bestsellerserie:

Obsidian. Schattendunkel
Onyx. Schattenschimmer
Opal. Schattenglanz
Origin. Schattenfunke
Opposition. Schattenblitz

Die Obsidian-Serie ist abgeschlossen.

Alle Bände der dazugehörigen Oblivion-Serie:

Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt)
Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt)

Gerade erschienen: »Revenge. Sternensturm«, der erste Band einer neuen Spin-off-Serie!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 172 Regalen.
  • 4 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 66 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 36 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.11.2017

Leider ist jetzt alles vorbei....

2

"Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. ...

"Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist."

Als Katy Daemon findet, ist alles anders. Er ist kalt und herzlos und es zerreißt Katy das Herz.

Da dieses Band die Sichtweisen ändert, findet man schnell heraus, dass Daemon Katy natürlich immer noch liebt und sein Verhalten Teil eines Plans ist beziehungsweise nur zu Katys Schutz dient.

Ich muss ehrlich gestehen, dass mich der Sichtweisenwechsel stellenweise ein wenig irritiert hat, da ich ab und an nicht mehr wusste aus welcher Sicht jetzt gerade erzählt wird. Mir wäre es doch lieber gewesen, das Band wäre, wie auch die anderen, nur aus Katys Sicht geschrieben worden.

Trotz allem habe ich auch diesen Teil der Reihe verschlungen und habe total mitgefiebert. In der kompletten Buchreihe kann man die Gefühle der beiden füreinander fast greifen, so genau sind sie geschildert und man fühlt richtig mit. Man selbst möchte so für jemanden empfinden und möchte einen Partner an seiner Seite haben wie Daemon.

Der Kampf gegen die neu angekommenen Lux steht in diesem Band im Vordergrund und der Weg beziehungsweise die Planung für den Kampf ist ziemlich langwierig. Der Kampf selbst jedoch ist relativ kurz gehalten. Ich hatte schon fast keine Seiten mehr zum umblättern und der Kampf hatte noch nicht begonnen. Daher hat sich das Buch stellenweise sehr in die Länge gezogen und das Finale war meines Erachtens für so eine lange Buchreihe ein wenig zu kurz.

Auch kam das Knistern zwischen Katy und Daemon in diesem Band ein wenig zu kurz. Von Teil 1-4 ist man ständiges Flirten und Knistern zwischen den beiden gewohnt, was das Buch einfach spannend macht und die Dialoge zwischen den beiden, haben immer ein lächeln auf meine Lippen gezaubert. Dies war in Band 5 leider nicht ganz so oft der Fall, was mich ein wenig traurig gemacht hat.

Mein Fazit:

Ich Empfehle die komplette Reihe ohne Einschränkungen weiter. Ich habe die Bücher verschlungen und teilweise bis tief in die Nacht gelesen, egal wie früh ich aufstehen musste. Ich konnte sie einfach nicht aus den Händen legen.

Ich habe die Buchreihe erst gelesen, als alle Bände schon veröffentlicht waren, so dass ich nie warten musste und das war auch gut so, denn ich hätte es wahrscheinlich nicht ausgehalten. So wie ich die Mitte des Buches erreicht hatte, hatte ich schon das nächste Band bestellt, aus Angst einen Tag nicht lesen zu können.

Ich hatte mit den Büchern eine tolle Zeit und wünsche mir viel mehr solcher mitreißender Bücherreihen. Ein großes Lob an die Autorin, die durch den einfachen Schreibstil ein so flüssiges Lesen ermöglicht.

An die Bücher aus Daemons Sicht werde ich mich auch noch ranmachen, jedoch werde ich etwas Zeit vergehen lassen, um, trotz der gleichen Geschichte, nicht in Gefahr zu geraten, gelangweilt zu sein.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Krönender Abschluss einer fantastischen Reihe

2

In den letzten achtundvierzig Stunden hatten Tausende meiner Spezies die Erde zum ersten Mal betreten. Wir waren alle miteinander verbunden, befanden uns auf derselben Wellenlänge. Zwischenzeitlich war ...

In den letzten achtundvierzig Stunden hatten Tausende meiner Spezies die Erde zum ersten Mal betreten. Wir waren alle miteinander verbunden, befanden uns auf derselben Wellenlänge. Zwischenzeitlich war es überwältigend, wie die Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte von Tausenden im Kopf jedes einzelnen Lux gebündelt wurden. Macht übernehmen. Kontrollieren. Herrschen. Dominieren. Unterwerfen.

Mit Dawson und Beth hatte alles angefangen. "Kat?" Mir stockte der Atem, als ich seine Stimme hörte. Ich senkte den Kopf und drehte mich langsam um. Und mit Daemon und mir endete es.
Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.
Der fünfte Band der Lux Reihe strahlt wieder mit einem wunderschönen Cover. Das Buch umfasst an die 410 Seiten und ist in einem schön flüssigen Schreibstil aus den Perspektiven von Katy und Daemon geschrieben.

Wow, was für ein krönender Abschluss einer fantastischen Reihe. Nach nur wenigen Seiten war ich wieder total gefangen in der Geschichte. Es geht genau da weiter, wo Band 4 aufgehört hat. Recht schnell war für mich die Spannung wieder da. Ich fand die Geschichte bis auf wenige kleine Momente auch eigentlich durchweg richtig spannend und fesselnd. Ich konnte das Buch eigentlich kaum aus der Hand legen. Meiner Meinung nach hatte dieses Buch echt einiges zu bieten, Humor, Liebe, Freundschaft, Schockmomente und Überraschungen. Die Hauptcharaktere Katy, Daemon, Dawson, Beth, Dee und Archer sind mir im Laufe der Reihe sowieso alle ans Herz gewachsen und da hat sich auch nichts dran geändert. Der ein oder andere Schockmoment ging mir allerdings ziemlich nah und ich habe richtig mit den Charakteren mit gelitten. Das Ende war für mich auf der einen Seite total schön, auf der anderen Seite bin ich ziemlich traurig, dass die Reihe nun zu Ende ist.

Dieser krönende Abschluss bekommt natürlich 5 Sterne. Die komplette Reihe ist absolut fantastisch. Schade, dass es nun vorbei ist. Ich gebe für die gesamte Reihe eine klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 19.09.2017

Ein gelungener Abschluss!

1

Ich habe dieses Buch mit einem lachenden und einem weinenden Augen begonnen, da ich einerseits wirklich wissen wollte, wie die Geschichte von Daemon und Katy endet, aber andererseits auch nicht wollte, ...

Ich habe dieses Buch mit einem lachenden und einem weinenden Augen begonnen, da ich einerseits wirklich wissen wollte, wie die Geschichte von Daemon und Katy endet, aber andererseits auch nicht wollte, dass es vorbei ist.

Zu Beginn hat mich auch dieser Band mal wieder völlig fertig gemacht. Es sind einfach Dinge passiert, die einem das Herz zerrissen haben und ich hatte dauerhaft Tränen in den Augen. Nach und nach wurde es dann aber besser und somit auch wieder unfassbar schön.
Ich bin auch in diesem Teil mal wieder absolut fasziniert von der Liebe und der Verbundenheit zwischen Daemon und Katy, die Jennifer L. Armentrout geschaffen hat, gewesen. Alles hat so echt gewirkt, dass es Zeiten gab in denen ich glaubte, die Liebe selbst spüren zu können. Aber es gab auch viele Stellen, die mir wirklich im Herzen weh taten, was aber einfach zu dieser Reihe dazugehört.

Das Wort SPANNUNG wurde im letzten Band ganz groß geschrieben. Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert und war vollkommen hin und weg. Während des ganzes Buches habe ich einfach nur gehofft, dass Daemon und Katy das Happy End bekommen werden, das beide verdient haben. Aber ob es am Ende dazu kam, das verrate ich euch nicht. Es tut mir leid, aber ihr müsst leider dasselbe durchmachen wie ich. Glaubt mir - euch würde sonst die Freude am lesen verloren gehen, denn gerade diese Ungewissheit ist das Aufregende daran.

Ich habe auch all die Nebencharaktere mit der Zeit sehr ins Herz geschlossen und ich bin wirklich mehr als traurig darüber, dass ich mich nun von allen verabschieden muss - vor allem von Daemon und Katy. Abschied nehmen fällt immer schwer und es fühlt sich an, als würde ich neu gewonnene Freunde wieder verlieren. Aber was ich auf jeden Fall sagen kann ist, dass sie alle in meinem Herzen bleiben werden. Selten habe ich etwas so unfassbar Gutes gelesen wie diese Reihe. Ich bewundere Jennifer für das, was sie hier geschaffen hat und ich muss ehrlich gestehen, dass ich Angst habe, dass in naher Zukunft erstmal kein Buch und keine Bücherreihe an diese hier herankommen wird.

Jeder einzelne Band hat seine Besonderheiten und alle zusammen sind sie für mich einfach perfekt. Und wenn mich nun zukünftig jemand fragt, ob ich ihm irgendwelche Bücher empfehlen kann, dann werden diese fünf definitiv ganz oben auf der Liste stehen.
Es war wirklich ein Auf und Ab der Gefühle und ich weiß sicher, dass mir diese Reihe noch lange in Erinnerung bleiben wird.

DANKE JENNIFER L. ARMENTROUT!

Veröffentlicht am 25.09.2019

Grandioser Schluss

0

Dieses Buch hat mich mitgenommen und eine Geschichte zum Abschluss gebarcht von dem ich mir gewünscht habe ihn nie erleben zu müssen. Diese Reihe ist mir so ans Herz gewachsen und ich frage mich nach dem ...

Dieses Buch hat mich mitgenommen und eine Geschichte zum Abschluss gebarcht von dem ich mir gewünscht habe ihn nie erleben zu müssen. Diese Reihe ist mir so ans Herz gewachsen und ich frage mich nach dem Beenden von Opposition, warum habe ich die Reihe nicht schon viel früher gelesen?

Nachdem Daemon und seine Geschwister mit den anderen Lux am Ende von Band 4 mitgegangen sind und er Katy verlassen hat verfällt Katy kurzzeitig in eine Schockstarre. Wegen Beth muss sie sich aber sehr schnell wieder zusammenreißen, denn diese verrät ihr ein Geheimnis womit Katy niemals gerechnet hätte und stellt somit eigentlich alles auf den Kopf. Archer und Katy gehen also in eienn Supermarkt und werden dort von den Lux angegriffen. Auch Daemon ist dabei. Katy weiß nicht wie ihr geschieht und auf einmal findet sie sich mitten im "Hauptquatier" der feindlichen Lux wieder. Mit einem Daemon, der ganz anders ist als zuvor. Zum Glück merkt man bald, dass das alles nur Tarnung war, sie gelangen in die Freiheit zurück und schon bald wird überlegt wie sie die Menschheit schützen können.

Jennifer L. Armentrout ist wohl eine der besten Autorinnen, die ich kenne. Deswegen hat es mich nicht überrascht, dass mir auch Opposition richtig gut gefallen wird. Band 4 endet mit einem echt dummen Cliffhanger und ich war froh Band 5 gleich danach zu verschlingen. Der Schreibstil ist super angenehm zu lesen und das Cover ist einfach ein Meisterwerk für sich. Allgemein sehen die Cover der Reihe super stimmig und echt toll aus. Ich fand es auch echt gut, dass da Buch genauso wie in Band 4 aus beiden Sichten geschrieben wurde. So hat man einen EInblick in Daemon und Katy bekommen und mit beiden mitgefühlt. Die Charaktere toll und es hat mich richtig gut gefallen, dass alles ein Art Verwandlung und Weiterentwicklung erfahren haben. Katy ist nicht mehr so schüchtern, sondern taff, schlagfertig und mutug und genießt die Beziehung zu Daemon. Und Daemon ist nicht mehr so arrogant (nur noch auf die sexy Weise), sondern witzig, süß, sexy und stark. Er würde einfach alles für Katy tun und das siht man auch in diesem Buch. Dee hat mich anfangs überrascht, aber eher auf negative Weise, aber zum Glück hat auch das sich gebessert und sie findet ihr Glück. Und Dawson und Beth gönne ich einfach ihr Glück. Alles in allem hat mich das Buch überzeigt. Ich hatte am Anfang etwas Angst, dass sie Alien-Invsasion vielleicht etwas unrealistisch gelöst wird, weil ein Buch ja für so eine Thematik oft zu kurz ist und es dann enttäuscht. Aber es war alles logisch und ich fand es einen wunderbaren Abschluss. Ich denke das Sequel (Revenge) werde ich auch in naher Zukunft lesen.

Veröffentlicht am 15.08.2019

Gelungener Abschluss einer wundervollen Reihe!

0

Diese Rezension zu schreiben, fällt mir alles andere als leicht. "Oppositon" ist der fünfte und somit letzte Teil der Lux-Reihe. Ich weiß, dass es natürlich noch "Oblivion" gibt, die die ganze Geschichte ...

Diese Rezension zu schreiben, fällt mir alles andere als leicht. "Oppositon" ist der fünfte und somit letzte Teil der Lux-Reihe. Ich weiß, dass es natürlich noch "Oblivion" gibt, die die ganze Geschichte aus Daemons Perspektive erzählt, und auch noch Revenge. Trotzdem hat die Geschichte rund um Katy und Daemon ein Ende gefunden, es wird nicht weiter gehen. Wir werden keine neuen Abenteuer mit den beiden erleben und diese Erkenntnis bricht mir mein Herz. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass ich guten Freunden Lebewohl sagen muss und das war sehr emotional und schmerzhaft. Die Lux-Reihe hat einen großen Platz in meinem Herzen bekommen und wird diesen so schnell auch nicht hergeben.


Es war schwer, zurückzublicken und sich bewusst zu machen, wie viel Zeit wir damit verschwendet hatten, gegen das zu kämpfen, was zwischen uns stand, uns gegenseitig zu bekämpfen, insbesondere, da die Zukunft womöglich verdammr kurz sein würde, doch damit konnte ich mich jetzt nicht befassen, denn wir waren zusammen. (S.177 ~ Katy)



Der finale Band hat alles, was ein guter Abschluss braucht: Liebe, Spannung und ganz viel Herzschmerz. Sehr viel Herzschmerz. Vor allem der Beginn des Buches und die letzten 60 Seiten haben mir Tränen in die Augen gebrannt und mich emotional zerstört. Es gab einige wirklich schreckliche Momente, in denen ich mich vor der ganzen Welt verstecken wollte und nicht weiter lesen wollte. Ich habe mich in diesen Momenten immer wieder gefragt: "Geschieht das hier alles wirklich? Lese ich richtig?".
Trotzdem haben die romantischen Momente zwischen Katy und Daemon alles wieder wettgemacht. Die beiden haben es geschafft, dass selbst die auswegloseste Situation hoffnungslos wirkte. Ich bin so verliebt in die beiden! Was mich beim Lesen glücklich gemacht hat, war, dass die Liebesbeziehung von Katy und Daemon trotz des Weltuntergangsszenarios nicht zu kurz kam.
Die beiden haben mein Herz!


Sie war clever und beharrlich, aber vor allem war sie gütig und hatte mir das größte Geschenk gemacht, das man sich vorstellen konnte, indem sie mich liebte, so wie ich sie liebte.
(S. 227 ~ Daemon)


Besonders gut gefallen hat mir zudem die Verwandlung von Dee. Ich werde hier nicht näher darauf eingehen, da ich niemanden spoilern möchte. Nur eins sei gesagt: Dee, wie ihr sie zuvor kanntet, ist in diesem Band wenig aufgetreten.Sie einmal anders zu erleben, egal ob ich das als gut oder schlecht empfand, machte die ganze Sache wirklich spannend und so viel komplizierter.

Meine Zuneigung in Bezug auf Dawson und Beth hat sich noch verstärkt. Ich liebe ihre Beziehung und die fürsorgliche Art Dawsons. Auch Archer konnte mich von sich noch mehr überzeugen als im Band davor. Ich bin ein Fan! Luc ist mein Held und ich freue mich ungemein auf seine Geschichte, die ich hoffentlich bald lesen werde.

Mein einziger Kritikpunkt, den ich anzuführen habe, ist, dass ich mir im Verlauf der Geschichte eine andere Richtung gewünscht hätte. Es ist nicht so recht zu erklären, aber irgendwie hatte ich mir zwischenzeitlich einfach einen etwas anderen Verlauf gewünscht. Trotztdem war ich aber letzendlich glücklich wie sich die Geschichte entwickelt hat und konnte sehr gut darüber hinweg sehen.


"Wenn dein Leben in Gefahr ist, tue ich alles, was in meiner Macht steht, um dich in Sicherheit zu bringen. Wenn man jemanden liebt, tut man so etwas, stimmts?" (S. 388-389 ~ Daemon)


Mit dieser Rezension muss ich mich schweren Herzens von diesen ganz besonderen Büchern und dieser einmaligen Geschichte verabschieden. Jennifer L. Armentrout hat ein Talent, Charaktere zu erschaffen, die man nicht so leicht vergisst. Sie lässt sie real wirken und macht es somit noch schwerer sich von ihnen zu trennen.
Aliens auf der Highschool. Grob gesagt, geht es in diesen Büchern anfänglich genau darum und trotzdem ist das nicht genug. Die Geschichte klingt unglaublich verrückt und trotzdem hat sie funktioniert. Mehr als das. Die Lux-Reihe hat eine Welt geschaffen, die für mich real ist und in der ich gerne leben würde. Ich bin so dankbar und glücklich diese Bücher entdeckt zu haben. Dankeschön!