Cover-Bild Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 10.09.2018
  • ISBN: 9783641232405
Jennifer L. Armentrout

Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman
Michaela Link (Übersetzer)

Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.09.2021

Wicked

0

Ivy gehört einem geheimen Orden an, der Fae verfolgt und eliminiert, die den Menschen wehtun. Allerdings hatte es Ivy bisher nur mit Fae zu tun, die sich vor den Menschen mit einem Glamour-Zauber tarnen, ...

Ivy gehört einem geheimen Orden an, der Fae verfolgt und eliminiert, die den Menschen wehtun. Allerdings hatte es Ivy bisher nur mit Fae zu tun, die sich vor den Menschen mit einem Glamour-Zauber tarnen, welches nur durch ein Amulett mit dem vierblättrigen Kleeblatt als einziges durchbrochen werden kann. Doch plötzlich läuft alles anders, denn statt die Jägerin zu sein, wird sie zur Gejagten... Und das auch noch mit ungeahnten Folgen.

Meinung:
Schön und flüssig geschrieben. Man kann nicht anders als weiterzulesen! Ivy und Ren haben sich mit Humor, Kampfgeist und kleinen Kussattacken in mein Herz geschlichen und mir ganz sicher meines Herzens beraubt.
Für alle Fans von Jennifer L Armentrout, ihr wisst es gibt einen Cliffhanger. Er ist immer da und man kann einfach nicht abwarten wie es weitergeht.

☆5/5 Sternen ☆

Fazit:
Romantasy vom Feinsten
oder auch : Die Fae sind los...
0

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2020

Ein klasse Auftakt

0

Mir wurde das Buch freundlicher Weise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Ivy geht tagsüber studieren und jagt nachts für den Orden gefährliche ...

Mir wurde das Buch freundlicher Weise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Ivy geht tagsüber studieren und jagt nachts für den Orden gefährliche Kreaturen aus der Anderwelt, die sogenannten Fae. Eines nachts auf der jagt trifft Ivy auf einen Fae der ungewöhnlich stark ist und nicht mir ihren üblichen Waffe zu töten ist. Obwohl schon mehrere unerklärliche Mordfälle den Orden erschüttert haben, will ihr keiner glauben, dass solche mächtigen Fae existieren. Keiner bis auf Ren, der neu in den Orden versetzt wurde und einer geheimen Spezialeinheit des Ordens angehört und nach New Orleans geschickt wurde, weil etwas großes bevorsteht. Da Ren und Ivy nicht wissen wem sie vertrauen können, machen sie sich selbst auf die gefährliche Suche nach Antworten.
Ivy und Ren sind urkomisch zusammen, bei ihren Diskussionen musste ich mehr als einmal schmunzeln.
Ivy ist sehr mutig, manchmal etwas voreilig und sucht aufgrund ihrer Vergangenheit keine Beziehung, weshalb Ren es zu Beginn nicht einfach hat.
Ren dagegen hat es sich von Anfang an in den Kopf gesetzt Ivy‘s Schutzwall zu überwinden und sie näher kennenzulernen, wobei er sehr aufmerksam, liebenswürdig und Charmant vorgeht.
Von den Nebencharakteren mochte ich besonders Tink, der unter einer einer Amazon Prime sucht leidet, was ich sehr gut nachempfinden konnte und ihn sehr sympathisch macht.
Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist sehr flüssig und die Geschichte ist spannend geschrieben.
Insgesamt hat der erste Teil alles was man sich wünschen kann, Spannung, Gefahr, Liebe und Verrat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2019

Genialer Auftakt!

0

Ich bin auf diese Buchreihe gestoßen, weil sie eine Zeitlang auf Instagram sehr gehypt worden ist. Und Leute... was soll ich euch sagen.... absolut ZURECHT!

Wicked lässt sich super lesen und man steigt ...

Ich bin auf diese Buchreihe gestoßen, weil sie eine Zeitlang auf Instagram sehr gehypt worden ist. Und Leute... was soll ich euch sagen.... absolut ZURECHT!

Wicked lässt sich super lesen und man steigt sofort in die Geschichte ein. Ich habe es kaum aus der Hand legen können!
Ivy Morgan ist ein junges hübsches Mädchen mit rotem widerspenstigem Haar, mit einer Vorliebe für Süßes. Sie besucht das College und kein Mensch käme auf die Idee, das dieses Mädel für einen geheimen Orden gegen Fae kämpft, die mitten unter den Menschen leben.
Als an einem Abend, auf einer ihrer Streifen dann doch etwas schief geht und Ivy schwer verletzt wird, bekommt Ivy Ren zur Seite gestellt. Er gehört ebenalls dem Orden an, allerdings gehört er zur sogenannten Elite. Ren ist frech, provozierend und verdammt heiß. Alles was Ivy gar nicht gebrauchen kann.....

Ich habe das Buch verschlungen. Die Protagonisten sind durchdacht und authentisch. Ebenso wie alles was mit der Welt der Fae zu tun hat. Ich habe mich gefreut, endlich mal wieder ein Buch im Bereich Fantasy zu lesen, welches weniger vorhersehbar ist.
Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen!

5 von 5 Sterne!

Veröffentlicht am 01.04.2019

Spannend, mysteriös aber auch Gefühlvoll und sinnlich

0

Das ist der erste Band der Wicked Trologie.

Ich liebe die Bücher von Jennifer L. Armentrout sehr, denn sie schafft es immer wieder mich zu fesseln. Über diese Reihe habe ich viele unterschiedliche Meinungen ...

Das ist der erste Band der Wicked Trologie.

Ich liebe die Bücher von Jennifer L. Armentrout sehr, denn sie schafft es immer wieder mich zu fesseln. Über diese Reihe habe ich viele unterschiedliche Meinungen gehört und wollte mich nun selbst überzeugen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig (auch dank der Übersetzerin Michaela Link). Ich kam schnell in die Story rein und lernte die Protagonistin Ivy schnell gut kenne. Es ist aus ihrer Ich-Perspektive geschrieben. Das Buch umfasst 23 Kapitel.

Ivy mochte ich sehr gerne, sie ist sympatisch und durch ihre Umgangssprache Art sehr authentisch. Man merkt ihre 22 Jahre, denn sie ist teilweise etwas nervig. Auch die anderen Charaktere passen gut - daneben auch der Bad-Boy Ren mit seinen Tattoos und Motorrad.

Es war Spannend, mysteriös aber auch Gefühlvoll und sinnlich. Diese Mischung konnte mich packen. Die Fantasywesen aus der Anderwelt sind interessant. Ein gut geschriebener erster Teil mit viel Intrigen und Action.

Veröffentlicht am 09.01.2019

Ein Geheimnis das alles verändert …

0

Kurzbeschreibung

In New Orleans lebt und arbeitet die 21 jährige Studentin Ivy Morgan.
Sie geht seit einem Jahr aufs hiesige Loyola College und im Dunkeln arbeitet sie für den Orden, der die verdeckten ...

Kurzbeschreibung

In New Orleans lebt und arbeitet die 21 jährige Studentin Ivy Morgan.
Sie geht seit einem Jahr aufs hiesige Loyola College und im Dunkeln arbeitet sie für den Orden, der die verdeckten Fae jagt und zu der Anderwelt zurückschickt.

Allerdings in letzter Zeit gab es bei dem Team des Ordens Tote und selbst Ivy begegnet einem Fae, der sie übelst verletzt.
Seltsamerweise war dieser Fae anders als die anderen und Ivy hegt einen schrecklichen Verdacht, den ihr außer dem neuen Mitglied Ren niemand glauben will.
Dabei bringt Ren sie nicht nur aus dem Gleichgewicht mit seinem gutaussehenden Charme, sondern seiner Hartnäckigkeit die er bei Ivy an den Tag legt.

Ivy liefert sich mit ihm verbale und auch körperliche Schlagabtausche, denn sie will seit dem Tod ihrer Familie und ihrer großen Liebe niemanden mehr ans sich heranlassen außer ihrer besten Freundin Valerie, die wie Ivy dem Orden dient.

Nur scheinen sich Gefühle nicht an Regeln zu halten.




Cover

Das Cover weckt in mir die Hoffnung auf ein Happy End.

Der Flügel vorne drauf kann viele Bedeutungen haben wie man beim Lesen feststellt und wirft Fragen auf. Passend, aber für mich kein Eyecatcher.




Schreibstil

Die Autorin Jennifer L. Armentrout hat hier eine fantastische Geschichte erschaffen, die mich von Anfang bis Ende in ihren Bann zog und ich die Seiten nur so weggesuchtet habe. Alleine schon der Cliffhanger am Schluss macht Lust auf Band zwei und ich bin gespannt wie es den Protas weiter ergehen wird.
Dazu das gesamte Setting, dass wie Kopfkino vor mir ablief sind klasse umgesetzt.




Meinung

Ein Geheimnis das alles verändert …

In dem Fall gleich mehrere Geheimnisse, denn die tummeln sich hier in dieser Story.

Man wird in das New Orleans mitgenommen, das perfekt in die Welt des übernatürlichen hineinpasst und den Faes.

Dazu die Frage des Ordens und der Geheimnisse in eben jenem oder der Frage zu was Fae imstande sind und was es für Fae gibt. Dazu gehören nicht nur die sagen wir normalen, sondern auch extrem starke, wie die alten. Nun gut, das Wort alt im zusammenhang sehr stark sagt ja schon alles und da sollte man schauen, dass man wegkommt wenn man einem begegnet.

Klasse umgesetzt und auch die Vergangenheit wie die Gefühle der Protas und ihrer Charakteristika, die sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt und verändert, gefallen mir. Ich finde die Protas nicht nur stimmig, sondern nahbar und gleichzeitig sehr interessant.


Fazit

Absolut gelungener Einstieg der begeistert!

Geheimnisse und jede Menge Action.

Die Reihe

Wicked – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit: Roman (Wicked-Serie, Band 1)
Torn – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit: Roman (Wicked-Serie, Band 2)
Brave – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit: Roman (Wicked-Serie, Band 3)


5 von 5 Sternen