Cover-Bild Izara 1: Das ewige Feuer

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 540
  • Ersterscheinung: 25.10.2017
  • ISBN: 9783522506038
Julia Dippel

Izara 1: Das ewige Feuer

Geheime Organisationen und eine verbotene Liebe: Packende Romantasy vom Feinsten!


Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2018

Ein Lese-Highlight!!!

0

Mir hat das Buch wirklich sehr, sehr gut gefallen. Es gehört zu meinen Lieblingsbüchern und ist für mich auf jeden Fall ein Jahreshighlight. Ich bin sehr froh in meiner Buchhandlung auf dieses Buch getroffen ...

Mir hat das Buch wirklich sehr, sehr gut gefallen. Es gehört zu meinen Lieblingsbüchern und ist für mich auf jeden Fall ein Jahreshighlight. Ich bin sehr froh in meiner Buchhandlung auf dieses Buch getroffen zu sein. Ih finde es ist genau die richtige Mischung aus Fantasy und Romantik. Ein richtig schöner Romantasy-Roman! Ich finde das Buch ist sehr fesselnd geschrieben und ich liebe die Geschichte von Ari und Lucian. Die bisher zwei veröffentlichten Folgebände sind auch wirklich super und sogar finde ich fast noch ein bisschen besser. Das Buch hat finde ich auf jeden Fall 5 Sterne verdient und ich bin schon auf das spannende Finale welches nächstes Jahr veröffentlicht wird, gespannt. Die Enden der Bücher sind außerdem auch immer sehr spannend, so dass man gar nicht anderst kann als sich die weiteren Bücher auch noch zu kaufen. Ich bin ein riesiger Fan von Julia Dippel und ihrem Schreibstil geworden und bin auf jeden Fall auf weitere Projekte gespannt! Das Buch ist finde ich absolut zu empfehlen!!!

Veröffentlicht am 15.08.2018

Absolutes Fantasie-Highlight

0

Schon in den ersten Seiten fühlt man sich in dem Buch angekommen und spürt schon eine enge Verbindung mit der Hauptprotogonisten Ari wie mit ihrem Umfeld. Die ersten Spannungsmomente folgen schon wenige ...

Schon in den ersten Seiten fühlt man sich in dem Buch angekommen und spürt schon eine enge Verbindung mit der Hauptprotogonisten Ari wie mit ihrem Umfeld. Die ersten Spannungsmomente folgen schon wenige Seiten später, sodass es sofort mit Vollgas losgeht. Im Laufe der Geschichte lebt man sich sehr gut in die neue Welt ein, in der man sich gut zurechtfindet und sie sich sehr gut vorstellen kann. Zudem gibt es noch eine Protogonisten die der Geschichte euch noch humorvolle Momente einhauchen, wie die Lebhaftigkeit von ihnen kommt auch nicht zu kurz! Absolute Empfehlung!

Veröffentlicht am 10.08.2018

Spannend und mitreißsend

0

Inhalt
Ari hatte wie immer einen ganz normalen Tag , das sollte sich aber schnell ändern . Als sie auf Lucian trifft wird alles anderes ist sie wirklich sie selbst ..? die gefährliche suche beginnt .

Meinung ...

Inhalt
Ari hatte wie immer einen ganz normalen Tag , das sollte sich aber schnell ändern . Als sie auf Lucian trifft wird alles anderes ist sie wirklich sie selbst ..? die gefährliche suche beginnt .

Meinung
Das Cover ist wunderschön und stellt Izara da , auf ihr liegt das Hauptmerkmal auch in der Handlung . Es ist wirklich gelungen und passt super . Die Handlung wahr am Anfang natürlich nicht so mitreißend ,aber es baute immer mehr Spannung auf . Die liebe hat auch hier nicht gefehlt und wahr immer an den richtigen Momenten der Protagonisten spürbar . Die Autorin hat hier ganz großartige Arbeit geleistet der Schreibstiel wahr locker und leicht und sehr flüssig . Sie hat auch die Gefühle schön herübergebracht es wahr nicht so abgehackt es wahr wirklich weich .Die Protagonisten wahren wirklich echt ich hatte das Gefühl immer neben Ari zu stehen und alles mit entscheiden zu dürfen .einfach nur gelungen .

Fazit
Es wahr super Spannungs- geladen und es hat an keinen ecken was gefehlt ich hatte super tolle Lesestunden mit dem Buch Izara das ewige feuer . Ich empfehle es gern jedem der gern Romantasy liest aber auch Fantasy Fans kommen hier vollkommen auf ihre kosten

Veröffentlicht am 29.07.2018

Die Legende von Izara

0

Inhalt:
Ariana ist ein ganz normales Mädchen, das seit der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter lebt. Sie hat eine beste Freundin, jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können und lebt ...

Inhalt:
Ariana ist ein ganz normales Mädchen, das seit der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter lebt. Sie hat eine beste Freundin, jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können und lebt auch sonst ein ganz normales Teenagerleben, bis Lucien auf einmal in ihrem Leben auftaucht. Plötzlich tauchen unsterbliche Wesen auf, die alles daran setzen Ariana umzubringen. Denn Ariana ist alles andere als ein normales Mädchen. Aber was ist sie dann?

Mein Kommentar:
Ich kannte die Autorin vor diesem Buch noch nicht. Sie hat einen angenehmen, humorvollen und spannenden Schreibstil. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, da ich es nicht mehr aus der Hand legen wollt. Ich bin sehr, sehr froh darüber, dass der zweite Teil schon erschienen ist und ich direkt weiter lesen kann. :)

Das Buch ist in der Ich-Perspektive von Ariana geschrieben. Dadurch erfährt man, gerade am Anfang, sehr wenig von Lucien, wodurch er noch geheimnisvoller wirkt. Dies gefällt mir sehr gut, da es unglaublich gut zu seinem Charakter passt.

In diesem Buch tauchen sehr viele Charaktere auf. Diese sind unterschiedlich gut ausgearbeitet, bei den meisten hatte ich wirklich das Gefühl, dass viel mehr hinter ihnen steckt. Bei manchen Charakteren hätte ich mir gewünscht, mehr über sie zu erfahren, wie zum Beispiel über Luciens Familie oder über Mel(isande). Vielleicht geht mein Wunsch im zweiten Teil in Erfüllung.
Manche Charaktere, wie die Mitglieder des Rates, werden nur erwähnt, kommen aber nie persönlich im Buch vor. Ich bin sehr gespannt, wie es mit ihnen weiter geht und ob sie auch noch persönlich auftauchen.

Was sehr auffallend ist, dass viele der "wichtigeren" Charaktere eine dramatische, tragische und/ oder traurige Vergangenheit hatten. Bei den meisten wird die Geschichte nur kurz erzählt und anschließend spielt sie keine Rolle mehr. Da stellt sich mir die Frage, wieso so viele Hauptcharaktere eine tragische Vergangenheit haben müssen? Nur um die Geschichte dramatischer werden zu lassen? Dies hat sie eindeutig nicht nötig. Meiner Meinung nach hätte die Autorin ein paar Charakteren ruhig eine fröhlichere Vergangenheit geben können.

Ariana ist ein sarkastischer, loyaler, starker und selbstbewusster Charakter. Sie reagiert mit sehr viel Zynismus, als sie die Wahrheit über die Welt erfährt und davon, dass es noch so viel mehr gibt, wovon sie nie auch nur im Geringsten geahnt hätte. Mir hat ihre Reaktion sehr gut gefallen und ich fand sie auch realistisch und nachvollziehbar. Man merkte ihr an, dass sie ein wenig überfordert war, trotzdem versucht sie nach vorne zu schauen und sich damit zu engagieren und damit klar zu kommen.
Ariana und besonders ihre Gedankengänge brachten mich oftmals zum Schmunzeln. Wodurch ich noch mehr ins Buch gefangen wurde.

Lucien ist am Anfang sehr undurchsichtig, dominant und geheimnisvoll. Dies bleibt er auch bis zum Ende des Buches, aber man lernt ihn besser kennen und dadurch kann man seine Handlungen auch ein bisschen besser verstehen. Er lässt sich nicht gerne in seine Karten schauen und versucht alles zu kontrollieren, dabei kann er auch schnell einmal sehr gefährlich werden. Er ist selbst Teil der unsterblichen Welt und hilft Ariana dabei sich zu Recht zu finden. Lucien beantwortet ihr Fragen, die andere ihr noch nicht beantworten würden, hat aber, meiner Meinung nach, mehr Geheimnisse als alle anderen zusammen. Wahrscheinlich habe ich ihn gerade deswegen sehr schnell ins Herz geschlossen.

Man wird fast in eine komplett neue und andere Welt eingeführt. Dadurch dass Ariana diese Welt auch noch nicht kennt, wird ihr alles gut erklärt und als Leser kommt man super mit. Relativ am Anfang des Buches gibt es eine Szene wo man innerhalb von wenigen Seiten sehr viel Information über die unsterbliche Welt erhält. Ich habe mir den Beginn dieser Erklärungen mit einem Post-it markiert, um später wieder zurück blättern zu können. Aber da in den folgenden Seiten die "neuen" Wesen immer wieder vorkamen, war dies nicht notwendig, da man öfter mit ihnen in Kontakt kam.

Zur Handlung möchte ich jetzt nicht viel sagen, um nicht zu viel vorweg zu nehmen, aber sie ist dramatisch, spannend, teilweise romantisch, humorvoll und super fesselnd. Es gibt einige unerwartete Wendungen, Überraschungen wovon ich nie auch nur geahnt hätte, politische Machtspiele, Verrat, Intrigen und Spannung mit allem Drum und Dran.

Mein Fazit:
Ich liebe dieses Buch. Das Cover ist wunderschön, der Titel passt unglaublich gut, die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet und gehen in die Tiefe, die Handlung hat alles was man sich nur wünschen kann. Ich bin begeistert und freue mich schon sehr darauf den zweiten Teil zu lesen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Veröffentlicht am 13.07.2018

Izara: Das ewige Feuer - Julia Dippel

0

Meine Meinung:

Unglaublich viel habe ich schon in der Bloggerwelt von diesem Buch gelesen: Highlight hier, bestes Buch da! Ich wollte mir also unbedingt selbst ein Bild von der Geschichte machen, denn ...

Meine Meinung:

Unglaublich viel habe ich schon in der Bloggerwelt von diesem Buch gelesen: Highlight hier, bestes Buch da! Ich wollte mir also unbedingt selbst ein Bild von der Geschichte machen, denn laut Klappentext fiel das Buch genau in meinen Lesegeschmack und schien somit auch zu einem Buch zu werden, welches ich als Highlight bezeichne.

Und genau das ist es geworden: Ein weiteres Jahreshighlight!

Ich muss sagen, dass mir der Einstieg etwas schwer fiel, denn die ganzen Begriffe und deren Beschreibungen haben mich oft etwas durcheinander gebracht und ich musste ab und zu doch zurückblättern um nochmal nachzuschauen was zum Beispiel ein Brachion oder ein Primus ausmachte. Einfach weil man so viel Input auf einmal bekommen hat, was im Nachhinein aber sehr hilfreich war. Wenn man aber erstmal durch dieses ganze Komplexe durchgestiegen ist, kann man die Geschichte einfach nur noch genießen.

Wir begleiten Ariana, die am Anfang des Buches noch überhaupt nichts von ihrem Glück weiß, also dass sie einer Welt angehört, die sie bisher noch nicht kennt. Wir lernen mit ihr zusammen diese Welt und ihre neuen Freunde, die dieser Welt schon lange angehören, kennen. So gelingt der Autorin ein super Einstieg und holt damit ihre Leser direkt ab. Man erlangt zusammen mit der Protagonisten all sein Wissen und manchmal habe ich doch echt nicht schlecht gestaunt zu was die Wesen doch alles im Stande sind. Natürlich sind wir auch dabei wenn Ari ihre Fähigkeiten entdeckt. Wer oder was sie ist müsst ihr natürlich selbst herausfinden. Ich muss sagen, dass ich alle Charaktere dieses Buches wirklich gerne hab. Es gibt so viele vielseitige Protagonisten in der Geschichte. Ich glaube das habe ich bisher in kaum einem Buch erlebt. Eine starke und mutige Ari, eine quirlige Lizzy, den Bad Boy Lucian und noch viele andere charakterstarke Personen. Alle steuern auf ihrem ganz eigenen Weg zu der Geschichte bei.

Die Handlung war einfach von Anfang bis Ende überaus spannend. Zwischendurch ist immer wieder etwas passiert, mit dem man nicht gerechnet hat und mich wieder und wieder zum Staunen oder Grübeln gebracht hat. Am Ende konnte ich das Buch wirklich gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich musste unbedingt wissen wie die ganze, verzwickte Situation von der Clique gelöst wird.

Auch die Settings und der Schreibstil lassen keine Wünsche offen. Durch die vielen detailreichen Beschreibungen und den flüssigen Schreibstil der Autorin sind die Seiten nur so dahin geflogen. Ich werde auch nicht mehr allzu lang damit warten und Band 2 beginnen zu lesen.



Fazit:

Die Autorin hat hier eine unglaublich tolle, komplexe Welt mit vielschichtigen Charakteren aufgebaut. Zwar musste ich erstmal in die Geschichte finden, aber nach und nach hat das Buch sich zu einem Jahreshighlight herausgestellt. Ihr müsst dieses Buch einfach lesen.

5 / 5 Glues