Cover-Bild Wedding Date
(35)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 21.06.2023
  • ISBN: 9783442494309
Julie Soto

Wedding Date

Roman - Spicy Summer - Eine Romance mit Suchtfaktor für die Fans von Ali Hazelwood
Anna Julia Strüh (Übersetzer)

Mit wunderschön farbig gestaltetem Buchschnitt

Ama Torres ist Hochzeitsplanerin. Sie ist sogar eine großartige Hochzeitsplanerin – ihre Mutter war schließlich sechzehnmal verheiratet. Und als ein glamouröser Instagram-Star sie engagiert ist das Amas Chance, endlich richtig durchzustarten. Einziges Problem: Den Blumenschmuck soll Elliot Blum gestalten, so will es die Braut. Elliot ist der Bad-Boy-Rockstar unter den Floristen, und seine Kreationen sind wahre Kunstwerke. Außerdem ist er Amas Ex, dessen Heiratsantrag sie vor zwei Jahren abgelehnt und dessen Herz sie gebrochen hat. Wie sollen die beiden die Hochzeit der Saison ausrichten, wenn sie sich weder ausstehen noch voneinander lassen können?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.12.2023

Wiedersehen mit dem Ex

0

Worum geht es?

Ama ist Hochzeitsplanerin und bekommt die Chance, die Hochzeit einer bekannten Instagrammerin zu organisieren. Leider besteht diese auf einen ganz bestimmten Floristen. Dieser ist ausgerechnet ...

Worum geht es?

Ama ist Hochzeitsplanerin und bekommt die Chance, die Hochzeit einer bekannten Instagrammerin zu organisieren. Leider besteht diese auf einen ganz bestimmten Floristen. Dieser ist ausgerechnet Elliot, Amas Exfreund, dessen Heiratsantrag sie vor zwei Jahren abgelehnt hat. Doch Ama kann die Gelegenheit ihrer Karriere einen Stups zu geben, unmöglich verstreichen lassen, deshalb nimmt sie das Angebot an. Mit dem festen Vorsatz, sich Elliot gegenüber professionell zu verhalten und nur in Kontakt zu treten, wenn es wirklich nötig ist, stürzt sie sich in die Arbeit. Doch dabei hat sie die Rechnung ohne Elliot gemacht. Elliot, der ihr gegenüber so verflucht gleichgültig zu sein scheint. Elliot, der ihr Herz noch immer zum Stolpern bringt. Elliot, den sie einfach nicht vergessen kann.


Meine Meinung:

Nachdem ich gemischte Meinungen zum Buch gehört habe, habe ich das Lesen etwas vor mir hergeschoben. Doch nun habe ich es gelesen und nicht bereut. Das Cover und der Farbschnitt sind wunderschön und im Inneren geht es genauso gut weiter.
Ich mochte den Schreibstil von Julie Soto sehr gern. Mein Lesefluss wurde nie unterbrochen und ich konnte mich zu jeder Zeit gut in die Figuren hineinversetzen.
Elliots grumpy und etwas gleichgültige Art hat Ama zur Weißglut gebracht und mich sehr amüsiert. Ich mochte auch die Rückblicke, in denen man erfährt, wie es mit ihnen damals angefangen hat und wie es auch zu dem abgelehnten Antrag kam. Man erfährt auch sehr viel über die Planung der Hochzeit, was mir ebenfalls gefallen hat. Die Beschreibung von der Location, über das Essen bis hin zum ausgefallenen Blumenschmuck waren anschaulich und laden ein bisschen zum Träumen ein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.10.2023

Wunderschön

0

Eine tolle Geschichte mit zwei Personen, die sich geliebt haben, jedoch verloren haben. Was am Ende passiert, müsst ihr selber herausfinden. Es hat mich gefesselt auf eine andere Art und Weise.

Eine tolle Geschichte mit zwei Personen, die sich geliebt haben, jedoch verloren haben. Was am Ende passiert, müsst ihr selber herausfinden. Es hat mich gefesselt auf eine andere Art und Weise.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.08.2023

Ich habe ein Lieblingstrope entdeckt

0

Ama, die Protagonistin des Buches, hat sich diesen Wunsch aber erfüllt. Es wurde ihr irgendwie „in die Wiege gelegt“, da ihre Mutter mittlerweile mit Mann Nummer 16 verheiratet ist. Da ist es auch nicht ...

Ama, die Protagonistin des Buches, hat sich diesen Wunsch aber erfüllt. Es wurde ihr irgendwie „in die Wiege gelegt“, da ihre Mutter mittlerweile mit Mann Nummer 16 verheiratet ist. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass sie sogar eine wirklich großartige Weddingplannerin ist. Sie schafft es mit Wissen, Humor und viel Hingabe jede Hochzeit so zu gestalten, dass es für das Brautpaar der schönste Tag im Leben wird.

Doch als das neuste Brautpaar Elliot Blum als Blumenlieferanten - finde nur ich das so witzig mit dem Namen? - möchte und sich nicht davon abbringen lässt, überlegt sie, ob sie diese für ihre Karriere wichtige Hochzeit abzugeben.

Wie soll man mit Jemandem zusammenarbeiten, den man nicht leiden kann - ja selbst in einem Raum zusammenstehen, ist eine absolute Zumutung.

Ihr Lieben, ich habe endlich ein Lieblingstrope - Second Chance. Wirklich diese Story hatte alles was ich brauchte. Witz, Freude, Liebe, Wut und ein paar Tränchen. Der Schreibstil war grandios, da man manchmal das Gefühl hatte, dass die Charaktere mit einem selbst sprechen. Eine absolute Leseempfehlung von mir. Rom-Com der ganz tollen Art, sogar noch ein bisschen besser als „Mr. Wrong Number“ wegen des tollen Settings.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2023

Romance eine zweite Chance, eine zuckersüße RomCom

0

Der dritte im Bunde der Spicy Summer Reihe ist das Buch >Wedding Date< ich habe mich pudelwohl gefühlt, die Atmosphäre rund um die Hochzeitsplanung war einfach zuckersüß.
Exfreund Elliot trifft auf ...

Der dritte im Bunde der Spicy Summer Reihe ist das Buch >Wedding Date< ich habe mich pudelwohl gefühlt, die Atmosphäre rund um die Hochzeitsplanung war einfach zuckersüß.
Exfreund Elliot trifft auf Ama. Sie soll eine unvergessliche Hochzeit planen. Kein Problem, denn sie blüht regelrecht auf, wäre da nicht ihr Ex Elliot, er soll sich um die blumigen Dinge kümmern. Angespannt gehen sie die Hochzeitsplanung an. Ich war das manche mal, kurz vor der Ohnmacht, ich habe gelacht, geweint, war stellenweise wütend und mit meinen Nerven am Ende.
Ich liebe alles an dieser Story, die Tiefe der Charaktere,
die köchelnde dekadente Spannung zwischen ihnen.
Genossen habe Elliot Perspektive aus der Vergangenheit und Amas aus der Gegenwart.
Eine Romance über eine zweite Chance, die ich so schnell nicht vergessen werde.
Eine Wedding-Wohlfühlgeschichte mit viel Humor und noch mehr Spice, eine zuckersüße RomCom mit viel Herz. ,Der dritte im Bunde der Spicy Summer Reihe ist das Buch >Wedding Date< ich habe mich pudelwohl gefühlt, die Atmosphäre rund um die Hochzeitsplanung war einfach zuckersüß.
Exfreund Elliot trifft auf Ama. Sie soll eine unvergessliche Hochzeit planen. Kein Problem, denn sie blüht regelrecht auf, wäre da nicht ihr Ex, Elliot soll sich um die blumigen Dinge kümmern. Angespannt gehen sie die Hochzeitsplanung an. Ich war das manche mal, kurz vor der Ohnmacht, ich habe gelacht, geweint, war stellenweise wütend und mit meinen Nerven am Ende.
Ich liebe alles an dieser Story, die Tiefe der Charaktere,
die köchelnde dekadente Spannung zwischen ihnen.
Genossen habe Elliot Perspektive aus der Vergangenheit und Amas aus der Gegenwart.
Eine Romance über eine zweite Chance, die ich so schnell nicht vergessen werde.
Eine Wedding-Wohlfühlgeschichte mit viel Humor und noch mehr Spice, eine zuckersüße RomCom mit viel Herz.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2023

Elliot & Ama: Wedding Date

0

"Und sie hat einen EpiPen? hat sie gesagt, ob sie eine Allergie hat? Vielleicht gegen Erdnüsse?"
"Sie hat keine Erdnüsse gegessen! Ich habe sie geküsst..."
Mein Blick fällt auf die Theke, wo eine ganz ...

"Und sie hat einen EpiPen? hat sie gesagt, ob sie eine Allergie hat? Vielleicht gegen Erdnüsse?"
"Sie hat keine Erdnüsse gegessen! Ich habe sie geküsst..."
Mein Blick fällt auf die Theke, wo eine ganz unschuldige rosa Schachtel liegt.
"Hab ich sie gerade mit einem Erdnussbutterdonut getötet?"

Buchinformationen
Autor/in: Julie Soto
Verlag: Goldmann
Release: 21. Juni 2023
Buchlänge: 360 Seiten

Klappentext
Ama Torres ist Hochzeitsplanerin. Sie ist sogar eine großartige Hochzeitsplanerin - ihre Mutter war schließlich sechzehnmal verheiratet. Und als ein glamouröse Instagram-Star sie engagiert ist das Amas Chance, endlich richtig durchzustarten. Einziges Problem: Den Blumenschmuck soll Elliot Blum gestalten, so will es die Braut. Elliot ist der Bad-Boy-Rockstar unter den Floristen, und seine Kreationen sind wahre Kunstwerke. Außerdem ist er Amas Ex, dessen Heiratsantrag sie vor zwei Jahren abgelehnt und dessen Herz sie gebrochen hat. Wie sollen die beiden die Hochzeit der Saison ausrichten, wenn sie sich weder ausstehen noch voneinander lassen können?_

Protagonisten
Elliot & Ama

Meine Meinung
"Wedding Date" von Julie Soto hat mich von der ersten Seite an, sehr gut unterhalten. Eine wunderbare Rom-Com.
Auch wenn ich etwas brauchte um mit der Geschichte warm zu werden. Aber sobald dies geschehen ist, hat sich das Buch zu einem Pageturner entwickelt. Die Protagonisten sind mir mit der Zeit ans Herz gewachsen. Die Story rund um Elliot und Ama spielt auf zwei Zeitebenen (Vergangenheit und Gegenwart), was mir sehr gut gefallen hat. Insbesondere weil die Vergangenheit Elliot's Sicht erzählt wird. Lustige Szenen sorgen für Lacher.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere