Cover-Bild The Offer

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 14.01.2019
  • ISBN: 9783453422735
Karina Halle

The Offer

Liebe mich nicht ... - Roman
Anja Mehrmann (Übersetzer)

Auch wenn sie ihm nicht traut, sie kann ihm nicht wiederstehen …

Nicola ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch als sie ihre Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem wohlhabenden Bram McGregor zu vertrauen und in eines seiner Apartments zu ziehen. Der Haken an der Sache: Der schottische Bad Boy wohnt gleich nebenan und macht ihr das Leben ziemlich schwer. Doch gerade seiner störrischen und mysteriösen Art kann sich Nicola nicht entziehen...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.04.2019

Eine absolute Leseempfehlung

0 0

Der zweite Teil der „Being With You“ – Reihe hat mich zu hundert Prozent überzeugen und extrem begeistern können. In diesem Band wird die Geschichte von der alleinerziehenden Mutter Nicola und dem Playboy ...

Der zweite Teil der „Being With You“ – Reihe hat mich zu hundert Prozent überzeugen und extrem begeistern können. In diesem Band wird die Geschichte von der alleinerziehenden Mutter Nicola und dem Playboy Bram erzählt.

Erst einmal ein großes Lob an den Heyne Verlag für dieses tolle Cover. Ich bin einfach nur verliebt und im Regal passen die Covers der Reihe perfekt zusammen!

Ich war aber nicht nur vom Cover begeistert, sondern auch von dem Schreibstil der Autorin. Er war angenehm flüssig und man flog nur so durch die Seiten. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten beschrieben und das hat mir richtig gut gefallen. So konnte man die Charakterzüge und Handlungen der beiden viel besser nachvollziehen.

Beide Charaktere haben mir unglaublich gut gefallen und ich habe sie direkt ins Herz geschlossen.
Nicola ist eine strake, unabhängige Frau, die ihre Tochter Ava immer an erster Stelle stellt. Sie wird mit sehr vielen Problemen des Lebens konfrontiert, lässt sich aber nicht unterkriegen und tut alles in ihrer Macht stehende, um ihrer kleinen Tochter ein möglichst gutes Leben bieten zu können. Jedoch muss sie ihren Stolz runterschlucken und die Hilfe eines gewissen schottischen Playboys annehmen…
Bram scheint auf den ersten Blick eher der typische Playboy zu sein, der es nur darauf anlegt eine Frau nach der anderen ins Bett zu kriegen. Doch hier lohnt sich definitiv ein zweiter Blick.
Ich fand beide sehr sympathisch und man kann sie einfach nur lieben. Die Liebesgeschichte war extrem süß und man konnte die Chemie zwischen den beiden Protagonisten förmlich spüren. Besonders gut hat mir auch gefallen, wie Bram nicht nur eine Beziehung zu Nicola, sondern auch zu Ava aufgebaut hat. Ich habe jede Szene mit den drei genossen.

Die Geschichte hat mich schnell fesseln können und es war keine Sekunde langweilig. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen und das spricht ja wohl für sich.


Fazit:
Ein unglaublich schönes New-Adult Buch mit tollen Protagonisten. Und eine absolute Leseempfehlung! Ich bin schon unheimlich gespannt auf den dritten Teil.

Veröffentlicht am 06.04.2019

"Bramtastic"

0 0

“Sometimes I feel life is just one episode after another of trying to find another way. I wonder what happens when you discover there is no other way this time.”
― Karina Halle, The Offer

Darum geht’s:
Nicola ...

“Sometimes I feel life is just one episode after another of trying to find another way. I wonder what happens when you discover there is no other way this time.”
― Karina Halle, The Offer

Darum geht’s:
Nicola ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch als sie ihre Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem wohlhabenden Bram McGregor zu vertrauen und in eines seiner Apartments zu ziehen. Der Haken an der Sache: Der schottische Bad Boy wohnt gleich nebenan und macht ihr das Leben ziemlich schwer. Doch gerade seiner störrischen und mysteriösen Art kann sich Nicola nicht entziehen...
.
Karina Halle hat mich mit diesem Buch wirklich überzeugt. The Offer ist das erste Buch das ich von ihr gelesen habe und kann es kaum erwarten noch weitere zu lesen. Diese supersüße Geschichte vom Bram und Nicola hat mich von Anfang an in den Bann gezogen und ich konnte schon nach den ersten paar Kapiteln nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr flüssig und locker zu lesen. Es ist genau das richtige für zwischendurch.

Die wundervollen Hauptcharaktere schließt man sofort ins Herz – vor allem Nicolas kleine Tochter Ava. Nicola und Bram sind zwei sehr verschiedene Personen die beide eine interessante Vergangenheit haben und sich dennoch wirklich gerne haben. Mit der Zeit beginnen die beiden auch eine Affäre miteinander. Bis Bram‘s Vergangenheit die Gegenwart einholt. Ich persönlich habe wirklich nicht mit dieser Wendung gerechnet, dennoch finde ich sie für diese Geschichte wirklich passend.

Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen.

Veröffentlicht am 05.04.2019

Schöne Fortsetzung

0 0

Darum geht es:

Auch wenn sie ihm nicht traut, sie kann ihm nicht wiederstehen …

Nicola ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch ...

Darum geht es:

Auch wenn sie ihm nicht traut, sie kann ihm nicht wiederstehen …

Nicola ist stolze alleinerziehende Mutter einer Fünfjährigen und verlässt sich schon lange nicht mehr auf Männer. Doch als sie ihre Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem wohlhabenden Bram McGregor zu vertrauen und in eines seiner Apartments zu ziehen. Der Haken an der Sache: Der schottische Bad Boy wohnt gleich nebenan und macht ihr das Leben ziemlich schwer. Doch gerade seiner störrischen und mysteriösen Art kann sich Nicola nicht entziehen..

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, da er einen locker und angenehm durch die Handlung geführt hat. Die Geschichte wird abwechselnd aus den beiden Perspektiven der Protagonisten Nicole und Bram beschrieben, sodass man eine bessere Einsicht in ihre Gefühlswelt und ihre Gedanken bekommt.

Die Charaktere haben mir wirklich sehr gefallen und ich habe sie direkt ins Herz geschlossen.
Nicole ist eine wirklich sehr stolze, aber auch liebevolle Frau, für die das Wohl ihrer Tochter an erster Stelle steht. Sie steckt ziemlich stark zurück um ihrer Tochter alles bieten zu können und das fand ich wirklich sympathisch, da es in den meisten Büchern vorerst immer um das Wohl der Hauptprotagonisten geht.
Bram war am Anfang für mich der typische Bad-Boy, dem es nur darum ging Frauen ins Bett zu bekommen, koste es was es wolle. Das hat ihn zu Beginn sehr unsympathisch gemacht. Umso schöner fand ich dann mitzuerleben, wie er von sich selbst aus zu einem besseren Menschen werden will und vor allem was er auch alles dafür getan hat, sodass man auch eine weiche, liebevolle Seite an ihm kennengelernt hat.
Die Beziehung der beiden war wirklich süß, vor allem da man gespürt hat, dass zwischen den beiden die Chemie und die Dynamik gestimmt und und auch oft die Funken zwischen den beiden geflogen sind.

Zur Geschichte allgemein muss ich leider sagen, dass sie mich ein wenig enttäuscht hat. Die Liebesgeschichte der beiden war zwar sehr süß, aber trotzdem leider so vorhersehbar, sodass nicht wirklich Spannung aufgekommen ist.
Schade fand ich auch, dass ab der zweiten Hälfte des Buches nur noch Sexszenen vorkamen und ich das Gefühl hatte, dass die Handlung kaum noch voran geschritten ist, sondern sich die beiden nur durch die Betten gewälzt haben

Mein Fazit:

Mir hat das Buch gut gefallen, da es ein typischer New- Adult Roman ist, mit den typischen Elementen, die zu diesem Genre dazu gehören. Schade fand ich, dass das Augenmerk irgendwann so auf der sexuelle Ebene der Beziehung lag, sodass sich die Beziehung nicht mehr wirklich weiter entwickelt hat.
Besonders gut hat mir gefallen, wie Nicole mit ihrer Tochter umgegangen ist, da die Tochter wirklich im Mittelpunkt stand und nicht, wie in den meisten Geschichten zu einem Nebencharakter wird.

Für mich 4 von 5 Sterne!!

Veröffentlicht am 04.04.2019

tolle Fortsetzung zu Band 1

0 0

Meine Meinung:

Die „Being with you“-Serie der Autorin Karina Halle geht mit „The Offer – Liebe mich nicht“ in die 2. Runde.
Nachdem mir der erste Teil „The Pact“ gut gefallen hat, habe ich bei dem 2. ...

Meine Meinung:

Die „Being with you“-Serie der Autorin Karina Halle geht mit „The Offer – Liebe mich nicht“ in die 2. Runde.
Nachdem mir der erste Teil „The Pact“ gut gefallen hat, habe ich bei dem 2. Teil nicht lange überlegt und zugegriffen

In „The Offer“ wird die Geschichte von Bram und Nicola erzählt. Bram ist der Bruder von Linden und Nicola die beste Freundin von Steph. Linden und Steph sind die beiden Hauptfiguren im ersten Teil der Serie. Ich bin der Meinung, dass man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann.
Sowohl Bram als auch Nicola kamen in „The Pact“ als Randfiguren vor, aber so wirklich viel hat man von ihnen nicht mitbekommen.

Nicola ist alleinerziehende Mutter von einer 5jährigen Tochter und ihr steht in finanzieller Hinsicht das sprichwörtliche Wasser bis zum Hals. Noch in der Probezeit wird ihr gekündigt, bei ihrer Tochter wird eine schwere Krankheit diagnostiziert und sowohl die aktuelle Wohnung wie auch die Möbel in ihr haben schon bessere Zeiten gesehen.

Von Männern hat Nicola nach den letzten Erfahrungen die Nase erst einmal gestrichen voll und vor dem Hintergrund ihrer derzeitigen Sorgen auch keinen Kopf für eine Beziehung. So stösst Bram mit seinem Flirtversuch auf der Hochzeitsfeier seines Bruders Linden bei Nicola auf taube Ohren und als er sich kurz darauf mit einer anderen Frau in die Büsche schlägt, zementiert das Nicolas schlechte Meinung über ihn.

Bram hat also einen schweren Stand, als er versucht Nicola bei ihren Problemen zu helfen und selbst sein verschmitzter Charme scheint ihm bei der jungen Frau nicht weiterzuhelfen.

Im Lauf der Zeit ändert sich Nicolas Bild von Bram und sie muss eingestehen, dass ihre Vorurteile teilweise unbegründet waren. Gefühle erwachen, denen sich beide nicht entziehen können oder wollen und so kommt man sich näher, aber Nicola tut sich mit Vertrauen schwer und Bram kämpft noch mit den Fehlern seiner Vergangenheit. Gibt es die Chance auf eine gemeinsame Zukunft?

Auch „The Offer“ hat mir gut gefallen. Einerseits erfindet die Geschichte das Rad nicht neu, aber es macht Spaß die Kabbeleien der beiden Protagonisten zu beobachten und sie auf ihrem Weg zu begleiten.

Das erotische Prickeln beansprucht seinen Platz in der Geschichte, drängt sich aber nicht zu sehr in den Vordergrund.

Auf das kleine „Drama“ zum Ende hin, hätte ich persönlich verzichten können, aber ohne ein dramatisches Ausrufezeichen scheint man in solchen Geschichten heutzutage nicht mehr auszukommen



Fazit:

Hierbei handelt es sich um eine lockere, humor- und gefühlvolle Lovestory, die ich jedem Romance-Leser wärmstes ans Herz legen möchte.

4✨/5✨

Veröffentlicht am 30.03.2019

Gänsehautalarm!

0 0

Protagonistin Nicola
Nicola ist eine taffe junge Frau die alles für ihr kleines Mädchen Ava tut. Sie ist eine wahre Löwenmutter und sich niemals zu fein, alles zu geben damit Ava in Sicherheit ist. Ich ...

Protagonistin Nicola
Nicola ist eine taffe junge Frau die alles für ihr kleines Mädchen Ava tut. Sie ist eine wahre Löwenmutter und sich niemals zu fein, alles zu geben damit Ava in Sicherheit ist. Ich liebe ihre stolze und starke Art einfach und ihre Hingabe ihrer kleinen Familie gegenüber. Egal welche Widrigkeiten sich ihr in den Weg stellten, Nicola kämpft bis zum Umfallen, einfach weil sie es muss, weil ein kleines süßes Wesen auf sie angewiesen ist. Auch wenn sie auch ihren Stolz runterschlucken und einem unfreundlichen störrischen Schotten gegenübertreten muss.

Story-Aufbau
Knistern liegt in der Luft! Nicola und Bram verdrehen einem den Kopf und immer wieder bringen sie einen auch zum schmunzeln. Sie sind ein unvergleichliches paar und ihre Chemie ist auf jeder Seite zu spüren. Karina Halle hat einen fesselnden und lebhaften Schreibstil und man fühlt sich sofort in die Geschichte versetzt. Sie hat die Verbindung zwischen Nicola und Bram so unfassbar gut rüber gebracht, dass ich mich mit Nicola ganz schön in Bram verschossen habe! Eine wundervolle und gefühlvolle Story. Ich habe zufälligerweise mit diesem Band 2 von Karina Halle begonnen, hatte aber überhaupt keine Probleme der Geschichte zu folgen! Natürlich muss ich jetzt unbedingt Band 1 und 3 lesen, einfach weil Karina Halle eine unglaubliche Story geschrieben hat und ich einfach mehr von ihr brauche!