Cover-Bild Daringham Hall - Das Erbe
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 16.04.2015
  • ISBN: 9783404171378
Kathryn Taylor

Daringham Hall - Das Erbe

Roman

Eine schicksalshafte Begegnung, ein lang verborgenes Geheimnis, ein verlorenes Erbe.

Die Familienverhältnisse auf Daringham Hall im malerischen East Anglia geraten durcheinander, als der IT-Unternehmer Ben Sterling auf dem Gut auftaucht. Denn Ben ist der eigentliche Erbe - und nun sinnt er auf Rache an der Familie, die seine Mutter so schlecht behandelte.

Doch dann verliert er durch einen Überfall das Gedächtnis und gewinnt einen ganz anderen Blick auf Daringham Hall und seine Bewohner. Als er sich auch noch leidenschaftlich in die Tierärztin Kate verliebt, weiß Ben nicht mehr, was er tun soll ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2019

Einfach grandios!

0

In Kathryn Taylor's "Daringham Hall - Das Erbe" geht es um die Camdens, die ein Adelsgeschlecht in East Anglia sind und von einem Amerikaner verklagt werden. Dieser behauptet der Sohn des Baronet von Daringham ...

In Kathryn Taylor's "Daringham Hall - Das Erbe" geht es um die Camdens, die ein Adelsgeschlecht in East Anglia sind und von einem Amerikaner verklagt werden. Dieser behauptet der Sohn des Baronet von Daringham Hall zu sein und möchte seinen Anspruch geltend machen. Dieser Mann ist Benedict Sterling ein IT-Unternehmer aus New York, welcher sich auf den nach England gemacht hat und Rache an den Camdens zu üben. Jedoch verliert er wegen eines Unfalls das Gedächtnis und die junge Tierärztin Kate Huckley nimmt ihn bei sich auf. Und es kommt wie es kommen musste: Sie verliebt sich ihn ihn, doch schnell wird klar das er nicht der ist den sie glaubte zu kennen. Denn er stellt ihre vertraute Welt, nämlich die ihrer Wahlfamilie den Camdens, auf den Kopf.

Mich hat das Buch von Anfang an fesseln können! Die Charaktere sind einfach bezaubern und tiefgründig dargestellt, vorallm passen sie zum Setting eines altes Herrenhauses auf dem Land. Die Geschichte ist spannend und hat immer wieder unerwartete Wendungen und auch die Liebelei zwischen Kate und Ben gefällt mir sehr gut. Sie ist eine starke Persönlichkeit wie man sie in Liebesgeschichten nur sehr wenig trifft, oft sind die Frauen zu naiv und nachgiebig was den Mann betrifft. Sie aber nicht. Kate sagt und tut alles nach ihrem Gewissen und ist unglaublich standhaft, auch wenn sie sich dazu sehr zwingen muss. Ben dagegen ist jemand der Gefühle nicht zulassen kann und immer nur hart und undurchdringlich zu sein scheint, was einen guten Kontrast bildet.
Ich bin gespannt auf Band 2!

Veröffentlicht am 18.05.2018

Das Erbe

0

Zum Inhalt:
Ben Stierling, ein IT-Unternehmer aus Amerika, erfährt, dass er Erbe eines Gutes in England ist. Er hat in Amerika alles was er sich jemals erträumt hat und braucht so eine kleinigkeit nicht, ...

Zum Inhalt:
Ben Stierling, ein IT-Unternehmer aus Amerika, erfährt, dass er Erbe eines Gutes in England ist. Er hat in Amerika alles was er sich jemals erträumt hat und braucht so eine kleinigkeit nicht, wie ein Gut in England. Doch er will sich rächen, für seine Mutter - also fliegt er kurz entschlossen nach England um sich sein Erbe zu holen und Familie Camden zu schaden. Doch am Anreisetag, passiert ein Unfall und Ben Stierling kann sich an nichts erinnern, als er am nächsten Tagen die Augen aufmacht und in die Augen einer Frau schaut. Ihr Name ist Kate.
Eine schicksalshafte Begegnung, ein lang verborgenes Geheimnis, ein verlorenes Erbe.

Meine Meinung:
Ich wollte diese Reihe schon lange haben, habe aber nie den richtigen Moment gefunden, sie mir zu kaufen, da ich noch so soooo viele Bücher auf meinem SUB habe - bis ich im Februar auf einem Flohmarkt war. Dort habe ich den ertsen Teil Entdeckt - und das auch noch in einem sehr sehr guten Zustand - da konnte ich nicht ohne weggehen. Also habe ich es mir gekauft - und das war die beste Entscheidung, die ich jemals gemacht habe! Ich liebe dieses Buch einfach so sehr ! Ich habe es regelrecht verschlungen! Eine wunderbare Geschichte, deren Ende aber nicht unbedingt vorhersehbar war. Danke für dieses schöne Gefühlvolle Buch!

Veröffentlicht am 12.09.2017

Wundervoll! Habe es verschlungen :)

0

Inhalt
Eine schicksalshafte Begegnung, ein lang verborgenes Geheimnis, ein verlorenes Erbe. Die Familienverhältnisse auf Daringham Hall im malerischen East Anglia geraten durcheinander, als der IT-Unternehmer ...

Inhalt
Eine schicksalshafte Begegnung, ein lang verborgenes Geheimnis, ein verlorenes Erbe. Die Familienverhältnisse auf Daringham Hall im malerischen East Anglia geraten durcheinander, als der IT-Unternehmer Ben Sterling auf dem Gut auftaucht. Denn Ben ist der eigentliche Erbe - und nun sinnt er auf Rache an der Familie, die seine Mutter so schlecht behandelte. Doch dann verliert er durch einen Überfall das Gedächtnis und gewinnt einen ganz anderen Blick auf Daringham Hall und seine Bewohner. Als er sich auch noch leidenschaftlich in die Tierärztin Kate verliebt, weiß Ben nicht mehr, was er tun soll...




Meine Meinung
Ich habe das Buch geradezu verschlungen. Ich war schon vor dem Kauf total auf die Geschichte gespannt und habe sie mir ausgemalt. Und die Story war sogar noch besser als gedacht. Es geht um Liebe, Intrigen und Familiengeheimnisse. Die Geschichte um Kate und Ben ist sehr leidenschaftlich und unterhaltsam. Ich finde, dass die Gefühle und die Handlungsstränge gut zusammenpassen und dadurch die Atmosphäre gut auf den Leser übertragen wird. Dadurch leidet und fiebert man richtig mit. Das einzige kleine Manko, das ich finden konnte, ist, dass die Kulisse manchmal zu wenig beschrieben wird. Aber dafür zieht sich das Buch auch nicht. Manche Aspekte des Buchs lassen sich zwar vorhersehen, aber ich finde das nicht schlimm. Da man nie genau weis, wie etwas ans Licht kommt. Der Schreibstil von Kathryn Taylor gefällt mir gut. Sie schreibt mit etwas längeren und oft verschachtelten Sätzen, was meiner Meinung nach sehr gut zum Thema englischer Landsitz und Adel passt. Trotz der längeren Sätzen stolpert man nicht beim Lesen, da doch sehr klar formuliert wird. Es macht richtig Spaß diesen Roman zu lesen.Zu den Charakteren kann man noch sagen, dass sie gut durchdacht und trotzdem anfangs eher einfach gehalten sind. Dadurch kommt man schnell in die Geschichte hinein und viele Charakterzüge und Feinheiten der Personen kommen erst später zum Vorschein.


Cover
Ich liebe dieses Cover. Durch dieses wurde ich zwei-/dreimal im Laden auf das Buch aufmerksam. Ich wollte es unbedingt haben. Dabei ist nicht nur die Optik des Buchs Spitzenklasse, sondern auch die Haptik, also die Oberfläche, fühlt sich toll an. Dieses Buch ist eindeutig etwas besonderes. Obwohl ich normal nicht auf kitschige Cover stehe, gefällt mir dieses sehr gut. Zudem passt es prima zum Thema Adel mit den Verzierungen und Rosen. Eindeutig eines meiner Lieblingscover. Wenn nicht sogar das aller schönste.



Fazit
Ihr müsst dieses Buch lesen. Zumindest wenn ihr euch für Romane, Familiendramen oder Intrigen interessiert. Die Figuren sind so echt beschrieben und man kann sich richtig gut in sie hineinversetzen. Man leidet mit und doch kann man nicht genug davon bekommen, da man immer wieder auf erlösende Worte wartet und die Liebe zwischen Kate und Ben sowie Anna und David so greifbar und doch unausgesprochen ist. Es ist ein sehr ausgewogenes Buch, in dem keines der Themen zu kurz kommt. Und man bekommt nach dem Lesen sofort Lust in den nächsten Band einzutauchen. Daringham Hall zählt zu einer meiner Lieblingsreihen. Außerdem kann ich schon einmal sagen, dass auch die anderen Bände gut sind. Also stürzt euch ins Lesevergnügen.

Veröffentlicht am 05.01.2017

Turbulente Lesestunden

0

"Eine schicksalhafte Begegnung, ein lang
verborgenes Geheimnis. ein verlorenes Erbe."


All das und noch viel mehr biete dieses Buch.
Lang, lang lang es auf meinem Sub, wenn auch nicht so lange wie manch
anderes ...

"Eine schicksalhafte Begegnung, ein lang
verborgenes Geheimnis. ein verlorenes Erbe."


All das und noch viel mehr biete dieses Buch.
Lang, lang lang es auf meinem Sub, wenn auch nicht so lange wie manch
anderes Schätzchen :)

Da es der Auftakt einer Trilogie ist werde ich die Geschichte nur kurz anreißen
und mich bemühen Spoilerfrei zu bleiben.

Es kommen all die guten Dinge vor, die eine richtige Mischung ergeben,
ein Herrenhaus in England, eine Gutsfamilie mit all den wunderbaren
kleinen und großen Skandalen. Jede Menge Herzschmerz, Irrungen und
Wirrungen und mitten drin eine Liebensgeschichte die sich langsam
entknotet ? Oder am Ende verknotet ?

Die erste unserer Hauptprotagonistinnen ist Kate, sie ist Tierärztin
und wird in der Umgebung von den Menschen geschätzt und
allzeit gut und freundlich behandelt. Zu Kate konnte ich schnell
eine Beziehung aufbauen, da mir ihre unkomplizierte Art einfach sofort
gut gefallen hat. Dann ist da noch Ben, ein IT-Unternehmer aus
Amerika der nach England reist um sein Erbe einzufordern und
durch eine unglückliche Begegnung sein Gedächtnis verliert.

Diese beiden leiten uns durch die Geschichte, hin und wieder
wird die Geschichte von einem der anderen zahlreichen Protagonisten
"weitergeführt". Zwar ist die Menge an Personen und wer, wie mitein-
ander zu tun hat etwas verwirrend. Doch das gibt sich.

Generell denke ich das diese Geschichte von den vielen Charakteren
lebt die sie bevölkert. Immer wieder verlangt ein andere Aufmerksamkeit
und so wird die Geschichte immer weiter voran getrieben und von einem
anderen Blickwinkel aus beleuchtet.

Es gab jede Menge Drama, was bei Adels Familien schon fast
Pflicht ist ;) ohne diese kleinen Anekdoten wäre es nur halb so unter-
haltsam geworden.

Das Buch hatte ich in einem Rutsch durch, obwohl das gar nicht
geplant war :)

Irgendwie konnte ich es dann doch nicht mehr aus der Hand legen, ich
freue mich bald wieder auf Daringham Hall zu Gast zu sein und mit
den anderen mit zu fiebern wie es weiter geht :)

Eine klare Leseempfehlung für entspannte Stunden ^^