Cover-Bild Tycoon - Dein Herz so nah
(14)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 31.01.2019
  • ISBN: 9783736308367
Katy Evans

Tycoon - Dein Herz so nah

Michaela Link (Übersetzer)

Der Eine, den du nie vergisst

Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern und dem Bankrott des Familienunternehmens liegt Bryn Kellys Leben in Scherben. In New York will sie mit ihrem eigenen Start-up neu anfangen. Doch keiner der möglichen Sponsoren glaubt an ihre Firma. Ihr letzter Ausweg ist der Immobilientycoon Aaric Christos. Er ist erfolgreich, charismatisch - und Bryns alter Schwarm aus Highschool-Zeiten. Seit zwölf Jahren haben sie sich nicht mehr gesehen, doch das Feuer zwischen ihnen brennt noch so heiß wie früher. Damals war Bryn nicht bereit für ihn, heute braucht sie Aaric für ihr Unternehmen. Ihre Gefühle versinken im Chaos, und sie weiß nur noch eines: Sie muss ihn für sich gewinnen, egal wie ...

"Katy Evans’ Bücher sind wie Achterbahnfahren und bringen mich immer wieder zurück zu ihren grandiosen Liebesromanen!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.06.2019

Ein Buch das mein Herz geklaut hat

0

Darum geht es in "Tycoon":
Der Eine, den du nie vergisst Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern und dem Bankrott des Familienunternehmens liegt Bryn Kellys Leben in Scherben. In New York will sie mit ihrem ...

Darum geht es in "Tycoon":
Der Eine, den du nie vergisst Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern und dem Bankrott des Familienunternehmens liegt Bryn Kellys Leben in Scherben. In New York will sie mit ihrem eigenen Start-up neu anfangen. Doch keiner der möglichen Sponsoren glaubt an ihre Firma. Ihr letzter Ausweg ist der Immobilientycoon Aaric Christos. Er ist erfolgreich, sexy - und Bryns alter Schwarm aus Highschool-Zeiten. Seit zwölf Jahren haben sie sich nicht mehr gesehen, doch das Feuer zwischen ihnen brennt noch so heiß wie früher. Damals war Bryn nicht bereit für ihn, heute braucht sie Aaric für ihr Unternehmen. Ihre Gefühle versinken im Chaos, und sie weiß nur noch eines: Sie muss ihn für sich gewinnen, egal wie ...

Fazit:
Ich bin einfach nur sprachlos von diesem Buch, es hat einfach nur alles gepasst was zusammen passen kann. Am Anfang hätte ich niemals gedacht, dass mich dieses Buch so sehr begeistern wird.

Aber nun mal zum Cover.
Das Cover hat mich persönlich jetzt nicht so angesprochen. Aber der Klappentext hingegen hat mich einfach nur umgehauen. Es hat mich sehr neugierig gemacht, also musste ich dieses Buch einfach lesen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir am Anfang nicht so gefallen, dennoch war ich nach den ersten Kapitel dennoch gefangen. Es war wie ein Rausch der sich so angefühlt hat als würde es niemals Enden. Ich habe gar nicht gemerkt wie schnell die Zeit vergangen ist, bis ich schließlich am Ende angekommen bin.

Die Story ist einfach genial. Ich habe eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle durchgemacht. Es ist lustig, spannend, gefühlvoll und einfach wow. Die Charaktere konnten mich auch sehr überzeugen, wie einfach alles an diesem Buch.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Krönchen.

Veröffentlicht am 04.03.2019

Tycoon - Dein Herz so nah / emotionale Second Chance Story

0

In " Tycoon - Dein Herz so nah " hat Bryn nur noch einen Versuch, um ihr Start Up ins Leben zu rufen.
Dazu muss sie dem Tycoon Aaric Christo gegenüber treten und ihn überzeugen, in sie zu investieren. ...

In " Tycoon - Dein Herz so nah " hat Bryn nur noch einen Versuch, um ihr Start Up ins Leben zu rufen.
Dazu muss sie dem Tycoon Aaric Christo gegenüber treten und ihn überzeugen, in sie zu investieren.
Doch das soll gar nicht so leicht sein, war Aaric doch ihre erste große Liebe, auch wenn er es nicht ahnte.
Aber Aaric wäre nicht er selbst, wenn er nicht nach seinen Regeln spielen würde und so sieht sich Bryn ständig einem Kampf der Gefühlen ausgesetzt.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich und spannungsgeladen. Man darf mit Bryn und Aaric mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Veröffentlicht am 28.02.2019

Was-Wäre-Wenn

0

„Tycoon (Tycoon 1) – Dein Herz so nah“ von Katy Evans
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 10,00
Preis eBook: € 8,99
Seitenanzahl: 297 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0836-7
Erschienen ...

„Tycoon (Tycoon 1) – Dein Herz so nah“ von Katy Evans
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 10,00
Preis eBook: € 8,99
Seitenanzahl: 297 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0836-7
Erschienen am: 31.01.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
===========================
Klappentext:
Der Eine, den du nie vergisst Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern und dem Bankrott des Familienunternehmens liegt Bryn Kellys Leben in Scherben. In New York will sie mit ihrem eigenen Start-up neu anfangen. Doch keiner der möglichen Sponsoren glaubt an ihre Firma. Ihr letzter Ausweg ist der Immobilientycoon Aaric Christos. Er ist erfolgreich, sexy – und Bryns alter Schwarm ausHighschool-Zeiten. Seit zwölf Jahren haben sie sich nicht mehr gesehen, doch das Feuer zwischen ihnen brennt noch so heiß wie früher. Damals war Bryn nicht bereit für ihn, heute braucht sie Aaric für ihr Unternehmen. Ihre Gefühle versinken im Chaos, und sie weiß nur noch eines: Sie muss ihn für sich gewinnen, egal wie … 
===========================
Achtung Spoilergefahr!!!
===========================
Zu diesem Buch:
Bryn Kelly hat sich stets darauf verlassen, einmal die Kaufhauskette ihrer Eltern zu übernehmen. Doch nach deren Tod und dem Bankrott der Firma will sie nur noch raus und von vorn anfangen. Neue Stadt, neues Leben. Wo ginge das besser als in New York? Mit der Gründung eines Start-up-Unternehmens möchte sie ihre Leidenschaft für Mode ausleben. Doch die Suche nach Sponsoren für ihre Firma gestaltet sich schwieriger, als Bryn es sich je hätte vorstellen können. Sie erhält eine frustrierende Absage nach der anderen. Ihr letzter Ausweg scheint der erfolgreiche Geschäftsmann Aaric Christos zu sein, Bryns alter Schwarm aus Highschool-Zeiten. Seit er vor zwölf Jahren plötzlich ihre Heimatstadt verließ, haben sie sich nicht mehr gesehen – und doch gehen seine Nähe und seine Anziehungskraft Bryn direkt wieder unter die Haut. Denn schon damals ließ Aaric ihr Herz schneller schlagen, aber sie war nicht bereit gewesen für mehr als eine Freundschaft. Nun ist aus dem Jungen von früher ein eiskalter Geschäftsmann geworden – und er stürzt Bryn in einen gewaltigen Zwiespalt: Sie weiß, sie muss für ihre Idee und gegen die Gefühle für Aaric kämpfen. Denn auch wenn Bryn das Feuer zwischen ihnen nicht ignorieren kann, hat sie Angst, dass ihr Herz gebrochen wird ...
===========================
Mein Fazit:
Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover springt sofort ins Auge und animiert den Leser dazu sich das Buch genauer anzuschauen. Ich habe von dieser Autorin so ziemlich jedes Buch gelesen. Dieses Buch hat mir einmal mehr gezeigt, warum Katy Evans zu einer meiner liebsten Autorinnen gehört. Sie weiß ganz genau, wie sie den Leser mit ihren Büchern in ihren Bann ziehen kann. Der Schreibstil ist flüssig und sehr gefühlvoll wie ich finde. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten. Was mir gut gefallen hat, waren die Rückblenden in die Vergangenheit. Das hat die Geschichte umso überzeugender gemacht. Allerdings Ich hätte ich mir die Kapitel aus der Vergangenheit in einer anderen Reihenfolge gewünscht. Die Gefühle zwischen Bryn und Aaric sind so stark wie nie. Die Anziehung zwischen den beiden ist spürbar. Man merkt die Leidenschaft welche die Autorin in dieses Buch eingebracht hat. Sowohl Bryn als auch Aaric haben eine sehr verletzliche Seite, die den Leser regelrecht mitfühlen lässt. Viel mehr möchte ich zu dem Buch gar nicht sagen, da ich sonst zu viel von der Handlung vorwegnehmen würde. Es sei aber so viel gesagt, als dass das Ende wirklich schön war, aber dennoch einige offene Fragen offen gelassen hat. Das ist auch der Grund, warum ich einen kleinen Punkt abziehen muss. Ich hoffe diese werden mit Band zwei geklärt. Das Buch war so schön, dass ich euch nur ans Herz legen kann es zu lesen. Ich freue mich schon sehr auf Teil zwei dieser Reihe. 

4 von 5 

Veröffentlicht am 14.08.2019

Der eine den du nie vergisst

0

Gute Unterhaltung... ⭐️⭐️⭐️⭐️

Bryn und Aaric haben sich viele Jahre nicht gesehen und er hat sich verändert. Aus dem Jungen ist ein Mann geworden, Millionär und Investor für StartUps. Nur die Anziehung ...

Gute Unterhaltung... ⭐️⭐️⭐️⭐️

Bryn und Aaric haben sich viele Jahre nicht gesehen und er hat sich verändert. Aus dem Jungen ist ein Mann geworden, Millionär und Investor für StartUps. Nur die Anziehung ist geblieben. Doch davon darf sich Bryn nicht leiten lassen, denn sie will sein Geld für ihr Start Up...

Ich habe schon einige Bücher von @authorkatyevans gelesen. In letzter Zeit aber eher weniger, weil ich einfach nicht mit Ihren Schreibstil warm geworden bin. Da hat mich

tycoon sehr überrascht, ich fand ihren Schreibstil hier richtig gut, innerhalb weniger Seiten hat Sie es geschafft, eine wunderschöne Geschichte zu erzählen. Kurz, flüssig und gefühlvoll. Genau richtig für

newadult .

Die Story fand ich gut, hat mich nicht umgehauen, aber gut unterhalten.

Die Protagonisten fand ich toll. Ich mag BadBoys mit weichem Kern. Und Bryn ist eine starke Frau, die weis was sie will.

FAZIT
Ein richtig guter und kurzweiliger NewAdult Roman, absolute Spitze für Zwischendurch. Von mir bekommt das Buch 4 von 5 Sternen. Keine 5, weil es zu einem Highlight noch ein ganzes Stück Tiefgang gebraucht hätte.

Veröffentlicht am 05.07.2019

schön für zwischendurch

0

Aaric und Bryn waren auf der High School die besten Freunde. Sie fühlten sich schon damals zueinander hingezogen, doch beide gaben ihrem Verlangen nie nach. Nach dem Abschluss der High School verloren ...

Aaric und Bryn waren auf der High School die besten Freunde. Sie fühlten sich schon damals zueinander hingezogen, doch beide gaben ihrem Verlangen nie nach. Nach dem Abschluss der High School verloren sich die beiden aus den Augen, bis sie sich jetzt, viele Jahre später plötzlich in New York City wieder gegenüber stehen.

Aaric ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Geschäftsmänner Manhattans und für Bryn die letzte Hoffnung. Nach dem Tod von Bryns Eltern und dem Verlust des Familienunternehmens geht Bryn völlig mittellos nach New York City. Dort will sie sich ein eigenes Leben und ein eigenes Unternehmen aufbauen. Doch sie hat fast kein Geld, weswegen sie ihren alten Freund Aaric bittet, ihr zu helfen. Doch Aaric denkt zunächst nicht daran, ihr zu helfen und so versucht Bryn alles, um ihn doch noch umzustimmen! Dabei versucht sich, so gut es geht, die alten Gefühle von damals zu ignorieren, die plötzlich wieder an die Oberfläche kommen.


Nach der relativ guten Mr.President-Reihe ist dies nun mein drittes Buch von Katy Evans und dieser Roman hier war auch wirklich gut. Zwar hat mich diese Geschichte nicht vollkommen vom Hocker gerissen, dafür ist sie zu vorhersehbar, aber ich fühlte mich für wenige Stunden gut unterhalten!

Ich mochte sowohl Aaric als auch Bryn relativ gerne. Die zwei waren während der High School sehr eng befreundet, doch seit dem Abschluss der Schule, hatten sie keinen Kontakt mehr. Ich fand es ganz amüsant, dass beide sich schon als Teenager stark zueinander hingezogen gefühlt haben, aber nie irgendwas miteinander angefangen haben. Ich frage mich da ja manchmal, wie geht das? Klar wollten beide nicht ihre Freundschaft gefährden, aber trotzdem haben sie sich ja dann für eine lange Zeit aus den Augen verloren....

Die Liebesgeschichte gefiel mir auch relativ gut, denn sie kommt (fast) ganz ohne Drama aus. Aber der wahre Grund, weswegen die beiden dann scheinbar nicht zusammen sein können, ist für mich etwas einfallslos gewesen. Ich spoilere hier jetzt nicht, nur wäre es erfrischend gewesen, wenn es mal einen anderen Hinderungsgrund gegeben hätte.Während der Rest der Geschichte genügend Zeit und Seiten bekam, wurde mir das Ende einfach zu schnell erzählt. Da wären ein paar mehr Seiten ruhig noch drinnen gewesen, aber ansonsten kann ich auch nicht mehr viel meckern.


Ein guter, schöner Liebesroman, welcher sich perfekt für zwischendurch eignet.
Gute 4 von 5 Sternchen!