Cover-Bild Nordlicht-Liebeszauber
(46)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Wholesome Romance
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 366
  • Ersterscheinung: 11.11.2022
  • ISBN: 9783985955015
Kristina Lagom

Nordlicht-Liebeszauber

Ein Roadtrip, zwei überzeugte Singles und ganz viel Polarlichtmagie.

Ausgerechnet Finnland in der Vorweihnachtszeit.
Winterhighlights sind so ziemlich das Letzte, worüber die digitale Nomadin und Sonnenanbeterin Louisa eine Reisereportage schreiben will.
Kaum angekommen, häufen sich auch schon die Herausforderungen. Die größte: der genauso attraktive wie grummelige Miro. Der heimatverbundene Fotograf strapaziert ihre Nerven und lässt gleichzeitig das Herz der toughen Lou schneller schlagen.

Eine unfreiwillige Reise im Van nach Lappland zwingt die beiden, mehr Zeit miteinander zu verbringen, als ihnen lieb ist. Aber mit jedem Kilometer durch das Winter-Wonderland wächst die Anziehung zwischen ihnen. Jedes gemeinsame Erlebnis sorgt für mehr Kribbeln im Bauch.
Dumm nur, wenn man dem eigenen Glück ein Ablaufdatum verpasst hat, um von den ursprünglichen Lebensplänen nicht abweichen zu müssen.

Wird der Zauber der Nordlichter dafür sorgen, dass die wahre Liebe eine Chance bekommt?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2023

Absolutes Herzensbuch

0

Nordlicht Liebeszauber ist bereits das siebte Buch von Kristina Lagom und obwohl ich alle ihre bisher erschienen Bücher abgöttisch liebe und sie zu meinen absoluten Herzensbüchern zähle, hat es Kristina ...

Nordlicht Liebeszauber ist bereits das siebte Buch von Kristina Lagom und obwohl ich alle ihre bisher erschienen Bücher abgöttisch liebe und sie zu meinen absoluten Herzensbüchern zähle, hat es Kristina Lagom geschafft, noch einmal eine Schippe drauf zu legen und mich mit Nordlicht Liebeszauber so völlig zu begeistern! Mit jeder einzelnen Zeile, mit jedem Satz spürt man, wie sehr Kristina Lagom Finnland, die Bewohner, die Traditionen, die Kultur an sich und einfach alles an diesem Land liebt! Wer mir schon länger folgt, weiss, dass Finnland mein absolutes Herzensland ist und ich schon unzählige Male dort war. Umso schöner war es für mich, dass ich durch den wunderschönen, flüssigen, bildhaften, gefühlvollen, humorvollen und authentischen Schreibstil von Kristina mal wieder eine Reise in mein Herzensland erleben durfte! Ich bin mit einem seligen Grinsen auf dem Gesicht nur so durch die Seiten geflogen, schon relativ zu Beginn hatte ich direkt Herzklopfen und das Bauchkribbeln verließ mich auch nicht mehr. Ich liebe es, wenn ich so ein sensationelles Leseerlebnis habe und mit den Protagonisten einfach mit Leib und Seele mitfiebern kann! Und so war es hier auch, ich habe mit Miro und Lou mitgefiebert, habe mich köstlich amüsiert, habe mich teilweise mal kurz geärgert und schlussendlich, man kann es nicht anders sagen, habe ich mich Hals über Kopf verliebt! In wen? In das Buch, in die wunderschöne winterliche Geschichte, in Mummo und natürlich in Miro! Miro ist mir von Anfang an, direkt ans Herz gewachsen- auch wenn er - typisch Finne eben- zumindest am Anfang eher wortkarg und distanziert wirkte, dennoch merkt man schnell, dass er einfach das Herz am rechten Fleck hat! Auch Lou war mir direkt sympathisch, denn in vielen Dingen konnte ich mich einfach in ihr wieder erkennen, denn Lou ist ziemlich verkopft und eigentlich sollte immer alles nach Plan laufen, aber hey - es läuft einfach nun mal nicht immer alles nach Plan!
Durch den bildhaften Schreibstil hatte ich die ganze Zeit das Gefühl wieder in meinem geliebten Finnland zu sein und konnte nicht nur Helsinki unsicher machen, nein ein Traum ging für mich in Erfüllung, denn Miro und Lou nahmen mich mit auf einen Roadtrip durch Finnland und ich konnte zumindest lesetechnisch einen Haken an meiner Bucketlist setzen und habe dort Rovaniemie am Polarkreis besucht UND soviel darf ich verraten, endlich die Nordlichter bestaunen dürfen! Wow, wow, einfach nur wow!
Einen kleinen Funfact muss ich noch mit Euch teilen, als ich das letzte Mal in Helsinki war, habe ich doch glatt am Flughafen Ausschau nach Miro gehalten, doch leider leider hat er mich zumindest am Flughafen nicht abgeholt. Als wir dann später am Dom saßen, haben wir dann tatsächlich „unseren“ Miro getroffen, er sah aus wie Miro, seine Stimme klang nach Miro, nur ob er auch so gut gerochen hat, wie Miro, dass kann ich Euch leider nicht verraten!
Ihr merkt, mich hat die Geschichte rund um Miro und Lou nicht mehr los gelassen, auch jetzt obwohl ich Nordlicht Liebeszauber schon zig mal gelesen habe, blättere ich noch oft darin rum um meine Liebsten Stellen- und davon gibt es viele noch einmal zu lesen! Kristina Lagom hat hier in meinen Augen ein kleines Meisterwerk geschaffen, welches man unbedingt lesen muss! Gerade jetzt im Winter sollte man sich diese gefühlvolle, authentische und herzerwärmende Geschichte nicht entgehen lassen!

Fazit: Eine herzerwärmende Geschichte, welche die Reise-Sehnsucht in mein Herzensland stillt und mir wunderschöne Lesemomente geschenkt hat! Authentisch, gefühlvoll und gleichzeitig lernt man auch so viel über Finnland, die Kultur des Landes, die Traditionen und die Einwohner dazu! Von mir gibt’s eine absolute Leseempfehlung! Für mich ist Nordlicht Liebeszauber ein Herzensbuch und ich wünsche mir, dass ganz ganz viele Leser*innen sich ebenso in dieses Buch bzw. in diese Geschichte verlieben! Und falls Ihr noch einen letzten Schupps braucht- ich sage nur Enemies to lovers!!!


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2022

Wohlfühlbuch mit Finnlandtipps

0


Wenn Kristina Lagom ein neues Buch herausbringt und es dann auch noch in Finnland spielt, dann muss ich es lesen. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen und was soll ich sagen, die Autorin hat sich ...


Wenn Kristina Lagom ein neues Buch herausbringt und es dann auch noch in Finnland spielt, dann muss ich es lesen. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen und was soll ich sagen, die Autorin hat sich mehr als übertroffen. Der Roman ist schon nach wenigen Seiten ein absolutes Wohlfühlbuch für mich geworden und definitiv eins der besten Bücher, die ich dieses Jahr lesen durfte.
Das Setting ist so traumhaft schön! Der detaillierte Schreibstil schaffte es, dass ich mir die einzelnen Orte bildlich vorstellen konnte und schon nach wenigen Zeilen komplett im Buch drinnen war. Nebenbei gibt es ein paar Tipps und Sehenswürdigkeiten von Finnland, die ganz elegant in die Handlung eingewoben worden. Unterhaltsam und interessant, ohne wie ein Reiseführer zu klingen. Locker leicht lässt sich das Buch lesen und bietet neben einigen witzigen Szenen, auch Momente, die mich als Leserin zum Nachdenken angeregt haben. Wer Bücher mir Tiefe sucht, wird hier definitiv fündig. Die Geschichte ist liebevoll und wortgewandt erzählt, ohne kitschig zu wirken, sondern einfach nur schön.

Die beiden Protagonisten Milo und Louisa berichten abwechselnd ihre Gedanken und Emotionen. Dabei waren sie so authentisch, dass ich mich besonders in Lou doch in der einen oder anderen Szene wiederfinden konnte. Beide haben ihren eigenen Kopf und oft genug geraten sie aneinander. Aber die Protagonisten sind nicht perfekt, sondern herrlich menschlich mit Höhen und Tiefen.
Ich könnte noch ewig weiter schwärmen aber möchte euch ans Herz legen, das Buch schnellstens zu besorgen. Es lohnt sich!

Ein wunderbares Wohlfühlbuch, was ich euch ans Herz legen möchte.
5/5 ⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.12.2022

wunderschöner Ausflug in den Norden

0

Was kann eine reisebegeisterte Frau, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und die sich auf nichts mehr freut als auf ihren Neuanfang im warmen Bali von Finnland überzeugen? Zunächst einmal ...

Was kann eine reisebegeisterte Frau, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und die sich auf nichts mehr freut als auf ihren Neuanfang im warmen Bali von Finnland überzeugen? Zunächst einmal gar nichts, sollte man meinen. Bis sie einen Artikel für ihr Magazin schreiben soll und zu Recherchezwecken nach Finnland reist. Vor Ort soll sie jemand begleiten, der fotografiert. Dass dieser jemand ihr nicht nur in ihre Planungen eingreift, sondern auch ihr Herz zum klopfen bringt, damit hat wohl keiner gerechnet. Aber hat die Liebe zweier Menschen, die so unterschiedlich in die Zukunft blicken, überhaupt eine Chance?

Zugegeben, dieser Roman hatte mich schon beim Schauplatz. Ich war bis jetzt zweimal in Finnland und Finnland hat mich einfach gepackt. Es ist ein Land, dass landschaftlich so viel zu bieten hat und von wirklich sehr freundlichen und offenen Menschen bewohnt wird. Genau diese Eindrücke sind für mich im Buch auch spürbar und durch die Protagonisten auch verkörpert. Viele Eindrücke, die mir geblieben sind, finden sich auch im Buch wieder. Das Buch war für mich eine gedankliche Auszeit ins wunderschöne Finnland, bei dem aber nicht nur die Landschaft ausreichend Platz einnahm, sondern auch eine wunderschöne und prickelnde Liebesgeschichte. Ein wirklich sehr schönes Buch, das ich jedem ans Herz legen kann!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2022

Ein weihnachtlicher Roadtrip

0

Die Reisejounalistin Louisa lebt lieber in warmen Gegenden. Trotzdem soll sie eine Reportage über das winterliche Finnland machen. Also reist sie in den Norden.
Begleitet wird sie von dem grummeligen, ...

Die Reisejounalistin Louisa lebt lieber in warmen Gegenden. Trotzdem soll sie eine Reportage über das winterliche Finnland machen. Also reist sie in den Norden.
Begleitet wird sie von dem grummeligen, aber sehr heimatverbundenen Fotografen Miro. Auf der gemeinsamen Reise in einem Van nach Lappland kommen sich die beiden näher als es Louisa lieb ist. Hat sie doch ganz andere Pläne.

Ich war von dem Cover schon angetan, ein Winter-WeihnachtsRoman in Finnland, Polarlichter und viel Schnee, so soll es sein. Und ich wurde auch von der Geschichte nicht enttäuscht. Eine sehr romantische, humorvolle und wunderbar winterliche Story, ein sehr angenehm zu lesender Schreibstil. Louisa und Miro waren mir gleich sympathisch, die Chemie zwischen den beiden stimmte und es war ein richtiges Lesevergnügen die beiden zu begleiten.
Abwechselnd wird es aus Sicht von Louisa und Miro erzählt, das Setting ist ein Traum. Für mich war es ein wahres Winterhighlight.

Veröffentlicht am 09.12.2022

Großartiger Weihnachtsroman!

0

Bei diesem Roman stimmt die Harmonie einfach. Die Komposition des Romans, das Setting, die Protagonisten und auch die Geschichte ist wirklich großartig und schenkt überaus großartige Lesestunden.

Lou ...

Bei diesem Roman stimmt die Harmonie einfach. Die Komposition des Romans, das Setting, die Protagonisten und auch die Geschichte ist wirklich großartig und schenkt überaus großartige Lesestunden.

Lou und Miro treffen einander am Flughafen Helsinkis. Lou kommt aus Deutschland und muss eine Reportage über das Land und die Highlights im Winter schreiben. Dazu gesellt sich der Fotograf Miro. Er selbst fotografiert zwar für sein Leben gerne, verbringt seine Zeit aber am liebsten auf dem Hof, auf dem er mit seiner Großmutter lebt.

Turbulenzen überschatten die gemeinsame Reise der beiden und so müssen sie ihre Route umplanen. Dadurch erfährt man als Leser wahnsinnig viel über Finnland und die tollen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Auch interessante Funfacts über das Land halten immer wieder Einzug.

Die Protagonisten sind wundervoll und auch die Nebencharaktere lassen einen tief blicken. Die Geschichte ist rund und fesselnd.

Der Roman ist wirklich gut gelungen und die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Wohlverdiente fünf Sterne!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere