Cover-Bild Beyond the Sea
(67)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 28.05.2021
  • ISBN: 9783736315846
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
L. H. Cosway

Beyond the Sea

Ich war auf alles vorbereitet - nur nicht auf dich

Seit dem Tod ihres Vaters will die 18-jährige Estella nur ihren Schulabschluss machen und Irland endlich den Rücken kehren. Doch ihre Pläne werden durchkreuzt, als der geheimnisvolle Noah auftaucht. Er ist nicht nur ganz anders als alle Jungen, denen Estella bisher begegnet ist, er gibt ihr das erste Mal seit langer Zeit das Gefühl, nicht ganz alleine auf dieser Welt zu sein. Estella verliebt sich jeden Tag ein kleines bisschen mehr in ihn, doch Noah ist nicht ohne Grund im Ort. Er hat ein Geheimnis, das alles zwischen ihnen zerstören könnte ...

"Wer Jane Eyre mag, wird dieses Buch lieben! Ich habe jede Sekunde davon genossen." SAMANTHA YOUNG

New Adult meets JANE EYRE: der neue Roman von L. H. Cosway an der rauen Küste Irlands

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.08.2021

Wow

0

Als erstes mal ist dieses Cover unglaublich schön. Und genau das spiegelt sich auch in der Handlung wieder. Es passt einfach alles zusammen bei diesem Buch. Man kann abtauchen und fühlt alles mit den Protagonisten ...

Als erstes mal ist dieses Cover unglaublich schön. Und genau das spiegelt sich auch in der Handlung wieder. Es passt einfach alles zusammen bei diesem Buch. Man kann abtauchen und fühlt alles mit den Protagonisten mit.
Würde ich jederzeit nochmal lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2021

sehr schön

0

Inhalt: Ich war auf alles vorbereitet - nur nicht auf dich

Seit dem Tod ihres Vaters will die 18-jährige Estella nur ihren Schulabschluss machen und Irland endlich den Rücken kehren. Doch ihre Pläne werden ...

Inhalt: Ich war auf alles vorbereitet - nur nicht auf dich

Seit dem Tod ihres Vaters will die 18-jährige Estella nur ihren Schulabschluss machen und Irland endlich den Rücken kehren. Doch ihre Pläne werden durchkreuzt, als der geheimnisvolle Noah auftaucht. Er ist nicht nur ganz anders als alle Jungen, denen Estella bisher begegnet ist, er gibt ihr das erste Mal seit langer Zeit das Gefühl, nicht ganz alleine auf dieser Welt zu sein. Estella verliebt sich jeden Tag ein kleines bisschen mehr in ihn, doch Noah ist nicht ohne Grund im Ort. Er hat ein Geheimnis, das alles zwischen ihnen zerstören könnte ...

Unglaublich spannend hat dieses Buch für mich schon begonnen. Kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen.
Es ist zwar in der Katgeorie New Aduld eingeordnet, aber irgendwie etwas vollkommen anderes für mich.
Es ist sehr tiefgründig, emotional und mitreissend.

Der Schreibstil hat mich von Anfang an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Alles in allem ein wunderschönes, tiefgründiges und sehr interessantes Buch.
Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2021

Sprachlos

0

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich sprachlos zurückgelassen. “Beyond the sea” darf aufgrund keineswegs zu den üblichen New Adult Büchern in eine Schublade gesteckt werden, denn es ist so viel mehr. ...

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich sprachlos zurückgelassen. “Beyond the sea” darf aufgrund keineswegs zu den üblichen New Adult Büchern in eine Schublade gesteckt werden, denn es ist so viel mehr. Estella ist die Protagonistin einer modernen Cinderella- Story. Das ist jedenfalls der Ausgangspunkt der Geschichte, denn sie muss einiges von ihrer gehässigen Stiefmutter Vee verpacken. Dabei sind die Figuren in ihren Handlungen durchweg authentisch und wirken zu keiner Zeit überspitzt. Auch Estella handelt menschlich und lernt mit ihren (verletzten) Gefühlen mit fortschreitender Handlung umzugehen.

Der männliche Protagonist ist undurchschaubar und geheimnisvoll. Einerseits war er mir von Anfang an sympathisch, andererseits erlebt man ihn ihn Szenen, die ihn nicht gut darstellen. Bis zuletzt bleibt dem Leser unklar, welche Geschichte wirklich hinter ihm steckt und wer er wirklich ist. Die Autorin schafft es, nicht nur dieses Geheimnis bis zu den letzten Seiten zuzuspitzen, sondern immer mehr Emotionen in dem Leser zu wecken. Sein Auftreten beeinflusst auch die Liebesgeschichte stark, die sich in authentisch entwickelt und ihr genügende Zeit eingeräumt wird.

Die Triggerwarnung, die mehrere Aspekte enthält, sollte deshalb unbedingt berücksichtigt werden, spoilert jedoch auch für die Handlung. L. H. Cosway bringt diverse schwerwiegende Themen unter einen Hut, ohne dass die Story überladen oder unglaubwürdig wirkt. Das I- Tüpfelchen war die Pointe, durch die das letzte Drittel des Buches umso aufregender machte.



Fazit:

Eine durchweg authentische Geschichte, die Cinderella neu verkörpert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2021

Hinter dem Meer

0

Klappentext
Ich war auf alles vorbereitet - nur nicht auf dich

Seit dem Tod ihres Vaters will die 18-jährige Estella nur ihren Schulabschluss machen und Irland endlich den Rücken kehren. Doch ihre Pläne ...

Klappentext
Ich war auf alles vorbereitet - nur nicht auf dich

Seit dem Tod ihres Vaters will die 18-jährige Estella nur ihren Schulabschluss machen und Irland endlich den Rücken kehren. Doch ihre Pläne werden durchkreuzt, als der geheimnisvolle Noah auftaucht. Er ist nicht nur ganz anders als alle Jungen, denen Estella bisher begegnet ist, er gibt ihr das erste Mal seit langer Zeit das Gefühl, nicht ganz alleine auf dieser Welt zu sein. Estella verliebt sich jeden Tag ein kleines bisschen mehr in ihn, doch Noah ist nicht ohne Grund im Ort. Er hat ein Geheimnis, das alles zwischen ihnen zerstören könnte ...

Cover und Schreibstil
Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein. Ich war regelrecht gefesselt von der Geschichte und mich hat der Schreibstil in seinen Bann gezogen. Und das Cover ist bei mir auch schon ins Regal eingezogen. Ich liebe das Farbspiel auf dem Cover und die Farbgestaltung ist perfekt. Sie passt für mich auch so gut zu dem Protagonisten.

Fazit und Inhalt
Vorab ich habe erstmal eine Nacht geschlafen um die Story sacken zu lassen. Ich war am Ende schon etwas schockiert, was Menschen alles so zutun im Stande sind. Es ist auf jeden Fall ein Buch welches unter die Haut geht. Es ist eine Geschichte die von der Story her, seinesgleichen sucht. Noah ist so unnahbar und fast kaum für den Leser greifbar und Estella ist manchmal etwas naiv rüber gekommen. Der Eindruck täuscht allerdings und die beiden Charaktere sind echt brilliant ausgearbeitet. Dann kommen wir zu der auf den ersten Blick bösen Stiefmutter, die ihre eigene Mutter hasst..... Ja, die Wendung habe ich nicht kommen sehen und ich war auch da wieder echt geschockt.
Siohban war eine treue und gute Freundin, die durch ihre Ehrlichkeit besticht, meiner Meinung nach. Abschließend kann ich sagen, dass es ein wirklich gutes Buch ist. Es ist echt ein Buch welches noch nachwirkt und genau das soll es doch bewirken. Es gibt die Geschichten die dich von der ersten Seite umhauen und dann die die eine Zeit brauchen aber genauso im Herzen bleibt....
Ich danke dem Lyx Verlag und Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2021

Das war mal etwas völlig anderes, hat mich auf jeden Fall überrascht und nicht minder in seinen Bann gezogen :-)

0

Ich habe mich sehr über den Titel "Beyond the Sea" von L. H. Cosway gefreut, welcher mir vom LYX Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Vielen lieben Dank ...

Ich habe mich sehr über den Titel "Beyond the Sea" von L. H. Cosway gefreut, welcher mir vom LYX Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Vielen lieben Dank dafür an dieser Stelle, selbstverständlich beeinflusst dies meine Meinung zum Buch in keiner Weise.
Hierbei handelt es sich um das neueste Werk der Autorin, von der ich zuvor bereits ein Buch gelesen habe, welches mich allerdings nicht so begeistern konnte. Bei diesem Buch erhoffte ich mir mehr, klang es wirklich vielversprechend.

In der Geschichte lernt der Leser die Hauptfigur Estella kennen, die seit dem Tod ihres Vaters bei ihrer Stiefmutter lebt. Das Ganze hat eine enorme Anmutung von Cinderella, da sich Estella dort alles andere als wertgeschätzt fühlt, für sämtliche Hausarbeiten zuständig ist und keinerlei Liebe erfährt, sich im Gegenzug noch mit der Alkoholkrankheit ihrer Erziehungsberechtigten herumschlagen muss. Und dann taucht dessen viel jüngerer Bruder, Noah, auf, den eine geheimnisvolle Aura umgibt, der Estella aber von Anfang an fasziniert. Und mit ihm wendet sich die Geschichte noch einmal völlig...

L. H. Cosway schreibt ihren New Adult Roman aus der Sichtweise von Estella in der Ich-Perspektive im Präteritum, was mir einen tollen und raschen Zugang zu ihrer Person verschafft. Ich finde es schön, dass hier mal wieder nur eine Erzählperspektive gewählt wurde, in letzter Zeit sind mir zuhauf Bücher untergekommen, bei denen es ebenfalls noch die männliche Sicht gab. Das finde ich grundsätzlich auch toll, macht es meiner Meinung nach aber die Abwechslung. Und bei nur einer Perspektive fühle ich mich in den jeweiligen Charakter einfach noch mal mehr ein, da ich gemeinsam an seiner Seite mitfiebere, ohne sein Gegenüber und andere Umstände zu kennen. Somit hat das Buch direkt etwas spannendes an sich. Und spannend wird es hier erst noch richtig. Lange ist mir kein LYX Buch untergekommen, welches solche Plottwists mit sich gebracht hat und von einer düsteren Note durchzogen war. Das Cover sieht eindeutig etwas fröhlicher, bzw. seichter aus, als es die Geschichte tatsächlich ist. Ähnlich wie bei den All Saints High Büchern von Frau Shen. Doch ich muss gestehen, dass ich die Hülle dieses Werkes enorm liebe und Pastelltöne einfach genau meins sind <3

Die Charaktere sind allesamt besonders und speziell, am Anfang hat man einzig bei Estella das Gefühl, dass sie eine von den Guten ist. Puh, hier haben wir echt Typen dabei, da muss ich wirklich schlucken. Allerdings ist nicht alles so, wie es zu sein scheint und so gibt es noch echte Wendungen, die meine Meinung über manche Charaktere wirklich zerrütten. Niemals habe ich mit der ein oder anderen Entwicklung oder auch Tatsache gerechnet! Zum Ende hin wird es dann noch mal ganz schön dramatisch und ich war mir überhaupt nicht mehr sicher, ob das Buch noch ein Happy End mit einschließt. Sehr sehr mitreißend und erfrischend, dass es bis zuletzt einfach nicht klar war, was passiert, eben überhaupt nicht vorhersehbar, wie so viele andere Liebesgeschichten.

Die Lovestory steht gar nicht mal so im Vordergrund, kommt aber dennoch auf ihre Kosten und reißt mich mit. Sie ist aber stark von Unsicherheiten geprägt, da die Beziehung der beiden Hauptfiguren ja einfach von vornherein eine enorm schwierige ist. Ich staune aber immer wieder, wie Noah für Estella einsteht. Irgendwie habe ich den Typen richtig gerne, auch wenn ich lange unsicher bin, ob ihm wirklich zu trauen ist.

Der Schreibstil der Autorin ist auf jeden Fall leicht und atmosphärisch gehalten, er transportiert diese unterschwellige Düsternis, die sich von A bis Z in der Geschichte durchzieht, sehr sehr gut, ist gleichzeitig aber auch stellenweise malerisch. Die Kapitel halten sich in angenehmer Länge.

"Beyond the Sea" ist eine gewisse düstere Märchenadaption, bei der aber alles realitätsnah bleibt, es gibt keine übersinnlichen Elemente. Zudem gibt es einige spannende Ereignisse und Wendungen, die mich das Buch kaum aus der Hand legen lassen können und zum Nachdenken anregen.

Ich vergebe eine klare Lese- und Kaufempfehlung und 5 volle Sterne *****

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere