Cover-Bild Hello Sunshine
(23)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 16.04.2018
  • ISBN: 9783734103537
Laura Dave

Hello Sunshine

Roman
Ivana Marinović (Übersetzer)

Wenn dein Leben absolut perfekt ist – ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?

Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.05.2020

Eine unterhaltsame Geschichte

0

Inhalt
Sunshine ist erfolgreich mit ihrer Kochshow auf YouTube. Sie hat schon mehrere Kochbücher heraus gebracht und kann durch ihre natürliche Art ihre Fans überzeugen. Mittlerweile ist sie auch mit ihrem ...

Inhalt
Sunshine ist erfolgreich mit ihrer Kochshow auf YouTube. Sie hat schon mehrere Kochbücher heraus gebracht und kann durch ihre natürliche Art ihre Fans überzeugen. Mittlerweile ist sie auch mit ihrem langjährigen Freund Danny verheiratet, der sie in allem unterstützt. Doch dann wird sie Opfer eines Hackerangriffs, der ans Licht bringt, dass sie die Rezepte geklaut hat. Obendrein macht Danny dann Schluss und schmeißt sie aus ihrer Wohnung. Daraufhin flieht Sunshine in ihren Heimatort zu ihrer Schwester, die alles andere als begeistert von ihrem Auftauchen ist...

Meine Meinung
Das Buch konnte mich mit seiner lockeren Leichtigkeit überzeugen, obwohl es auch ernstere Töne anschlängt.

Ich konnte mich schnell in der Geschichte zurecht finden, obwohl man quasi mitten ins Geschehen geworfen wurde. Da sich die Ereignisse gleich am Anfang schon sehr stark überschlugen, wurde das Buch auch direkt spannend und fesselnd. Doch die lockere und leichte Denkweise von Sunshine verlieh dem ganzen irgendwie einen Leichtigkeit, sodass man sich gut unterhalten fühlte. Nichtsdestotrotz wurden im Laufe der Geschichte weitere Dinge thematisiert, die einen ernsten Beigeschmack hatten. Diese nahm man auch solche wahr, da sie auch wichtig für die Geschichte und Sunshines Leben waren, dennoch ging die Leichtigkeit dabei nicht verloren. Die Mischung hat hier einfach gestimmt und sich auch komplett durch das Buch gezogen.
Zudem hat mir gut gefallen, dass hier eine überraschende Wendung noch eingebaut wurde, mit der ich so gar nicht mehr gerechnet hatte, die aber die Geschichte in ein ganz neues Licht rückte.

Sunshine ist eine Protagonistin, die ich wirklich spannend und interessant fand. Man lernte sie zunächst von ihrer „berühmten“ Seite kennen. Doch das Blatt wendete sich schnell und man lernte sie noch einmal ganz anders kennen. Dadurch merkte man gleich, dass Sunshine viel Entwicklungspotenzial hatte und wurde neugierig, wie sie sich weiterentwickeln wird. Das war sehr spannend und interessant. Ich mochte sie jedenfalls gerne und konnte mich auch gut in sie hineinversetzen.

Der Schreibstil ist sehr humorvoll und ein bisschen ironisch gehalten. Das liegt vor allem daran, dass die Geschichte aus Sunshines Perspektive geschrieben ist und das einfach ihre Art zu denken ist. Das Buch ließ sich außerdem einfach und flüssig lesen, sodass man schnell voran gekommen ist. Die Atmosphäre des Buches ist wunderbar sommerlich, was vor allem an der wunderschönen Kulisse liegt, wo Sunshine versucht, ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen.
Auch die Gefühle und Emotionen von Sunshine kamen gut beim Leser an, sodass man sich auch gut in sie einfühlen und mit ihr mitfiebern konnte.

Insgesamt konnte mich das Buch überzeugen und ist einfach eine schöne leichte Lektüre für warme Sommertage.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2019

Lügen haben kurze Beine, humorvoller Sommerroman

0

Inhalt
Wenn man sich in der Öffentlichkeit bewegt, sollte man mit Lügen vorsichtig sein. Dies muss der YouTube-Star Sunshine Mackenzie am eigenen Leib erfahren. An ihrem 35. Geburtstag platzt die Bombe, ...

Inhalt
Wenn man sich in der Öffentlichkeit bewegt, sollte man mit Lügen vorsichtig sein. Dies muss der YouTube-Star Sunshine Mackenzie am eigenen Leib erfahren. An ihrem 35. Geburtstag platzt die Bombe, die Starköchin kann gar nicht kochen und alle Rezepte auf ihrem Kanal sind nicht von ihr.
Sunshine verliert alles, ihren Mann Danny, ihr Ansehen und ihren Status als SocialMedia-Star.
Sie flieht zu ihrer Schwester Rain in ihre alte Heimat…

Meine Meinung
Zuerst ist mir das wunderschöne Cover ins Auge gefallen und ich habe eine schöne Liebesgeschichte erwartet. Doch "Hello Sunshine" von Laura Dave ist eher ein Roman über eine junge Frau, die über sich selbst nachdenken muss. Der Schreibstil der Autorin ist zauberhaft und nachdenklich zugleich. Er hat mich gut durch die Geschichte geführt.

Unterschiedliche Charaktere haben der Geschichte eine schöne Note gegeben. Sunshine ist eine junge Frau, die immer auf der Sonnenseite des Lebens gelebt hat, bis jemand ihren Twitter-Account hackt. Manchmal kommt sie etwas überheblich rüber, aber nie so schlimm, dass aus ihr ein Unsympath wird. Mir hat ihre Wandlung gut gefallen. Aber mein kleiner Liebling ist Sunshines Nichte Sammy, sie schafft es, dass ihre Mutter Rain sich wieder mit Sunshine aussöhnt.

In diesem Buch wird gezeigt, wie sehr uns SocialMedia beeinflussen kann. Es ist erschreckend, mit welchen Tricks man arbeitet, nur um ein paar Follower, Klicks und Likes mehr zu bekommen. Als User muss man genau hinter die Fassade schauen. Auch wenn es so aussieht, es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Fazit
Dies ist ein schöner aber auch nachdenklicher Roman, den ich gerne empfehle. Ich gebe ihm 5 Sterne.

Veröffentlicht am 03.07.2018

Eine Sommergeschichte mit Tiefgang

0

Cover: Ich finde das Cover passt hervorragend zum Sommer.

Inhalt: Sunshine Mackenzie verliert von dem einen Tag auf den anderen alles, was ihr im Leben wichtig war: Ihren liebevollen Ehemann Danny, sowie ...

Cover: Ich finde das Cover passt hervorragend zum Sommer.

Inhalt: Sunshine Mackenzie verliert von dem einen Tag auf den anderen alles, was ihr im Leben wichtig war: Ihren liebevollen Ehemann Danny, sowie ihren Job als YouTube Starköchin. Zurück in der Heimat versucht sie zurück zu sich selbst zu finden. Bei Rain, ihrer Schwester, versucht sie unterzukommen. Diese lebt mit ihrer Tochter Sammy (ein zuckersüßes Mädchen) und ihrem Lebensgefährten Thomas in einem kleinen Haus.

Fazit: Ich habe eigentlich mit einem leichten Liebesroman gerechnet. Pustekuchen! Die ersten hundert Seiten erfährt der Leser, wer Sunshine Mackenzie vorgegeben hat zu sein: Eine Frau aus den Südstaaten, aufgewachsen auf einer Farm, die kochen schon immer geliebt hatte.
Doch Fehlanzeige! Nichts von diesem Lebenslauf stimmt und Sunshine wird an ihrem Geburtstag mit der Wahrheit konfrontiert. Ihr Ehemann versucht ihr klar zu machen, dass sie schon lange nicht mehr die Person ist, in die er sich vierzehn Jahre zuvor verliebt hatte. Sunshine gab etwas vor zu sein, was sie nicht war. Ihre Lügen hatte sie über die Jahre perfektioniert und die Cyberwelt/Social Media Plattformen zerpflücken sie gnadenlos. Danny verlässt sie und sie sucht Trost in ihrer Heimat Montauk. Leider ist ihre Schwester Rain alles andere als begeistert Sunshine zu sehen. In diesem Moment tat Sunshine mir unglaublich leid. Wenn nicht einmal die Familie etwas mit einem zu tun haben will, wen hat man dann noch? Sunshine beginnt endlich ihr Leben zu reflektieren. Sie fragt sich, wie es so weit kommen konnte, dass ihr Kartenhaus der Lügen zusammengebrochen ist. Mit Ethan, einem örtlichen Fischer, versteht sie sich auf Anhieb und ich hätte gerne noch mehr von den beiden gelesen. Der Fokus der Geschichte wird aber nicht auf das Thema Liebe gelegt, sondern auf die Protagonistin selbst. Sie fängt als Küchenhilfe bei einem Koch an zu lernen (zu Beginn wiederum aus Eigennutz), woraufhin sich ihr Ehrgeiz bemerkbar macht. Die Wochen vergehen und Sunshine lernt wieder sich selbst zu lieben und die Wahrheit auszusprechen, anstatt zu lügen.Ihre Wandlung war für mich vollkommen nachvollziehbar. Ihre Dialoge mit Sammy (Rains Tochter) sind spritzig und erfrischend. Dieses kleine Mädchen ist meine persönliche Lieblingsfigur. Eine Sommergeschichte mit Tiefgang. Verdiente fünf von fünf Akten!

Veröffentlicht am 30.05.2018

Der schöne Schein und die Sache mit der Wahrheit

0

Das Geheimnis des Lebens besteht in Ehrlichkeit und redlichem Handeln. Wenn du das vortäuschen kannst, hast du es geschafft (Groucho Marx)

Sunshines Leben scheint perfekt. Sie hat eine erfolgreiche YouTube-Kochshow, ...

Das Geheimnis des Lebens besteht in Ehrlichkeit und redlichem Handeln. Wenn du das vortäuschen kannst, hast du es geschafft (Groucho Marx)

Sunshines Leben scheint perfekt. Sie hat eine erfolgreiche YouTube-Kochshow, ist mit ihrem Traummann Danny verheiratet und bald erscheint ihr erstes Buch.
Doch an ihrem 35. Geburtstag bricht die komplette Traumwelt in sich zusammen. Jemand hackt ihren Twitter-Account und erzählt der ganzen Welt, dass Sunshine Mackenzie gar nicht kochen kann und auch sonst alles mehr oder weniger gelogen ist. Und die Welt da draussen ist nicht auf ihrer Seite.
Alles bricht, zuletzt auch ihre Ehe. Als Danny sie vor die Tür setzt, bleibt Sunshine gar nichts anderes übrig als zu ihrer Schwester zu flüchten, bei der sie auch nicht wirklich willkommen ist. Und in ihr Heimatstädtchen wollte sie doch auch eigentlich nie wieder zurück....

~ ~ ~ *

Ein großartiger Roman, der ein sehr aktuelles Thema aufgreift.

Sunshine ist nicht wirklich ein einfacher Charakter und so mancher hat seine Probleme mit ihr, aber mir gefiel sie von Anfang an. Für mich war es absolut nachvollziehbar, wie sie in diese Lügenspirale gerutscht ist und das plötzlich ganz normal fand. Ich musste oft an all die heutigen Influenzer und YouTube Stars denken. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, aber es geht doch überall nur noch um Klicks, Likes und Follower; ums Auffallen und sich aus der Masse hervorheben.

Ich fand Sunshine sehr realistisch, nicht nur in ihrem Werdegang zum Star, sondern auch in ihrem Absturz und Wiederaufstehen. Mir hat das wirklich gut gefallen, was nicht bedeutet, dass ich ihre Art und Weise gutgeheissen habe.

Auch die übrigen Charaktere waren toll ausgearbeitet, von der Assistentin bis hin zum Fischer.
Der Schreibstil von Laura Dave zieht einen geschickt durchs Buch; flüssig, lebhaft, natürlich und mit einem angenehmen Humor.

Fazit: Sommerlektüre? Ja, aber mit Tiefgang und zum Nachdenken anregend. Mich hat Laura Dave`s neuer Roman großartig unterhalten. Gerne mehr davon.

Veröffentlicht am 05.05.2018

Ehrlichkeit währt am längsten

0

Zum Inhalt:

Wenn dein Leben absolut perfekt ist – ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?
Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie ...

Zum Inhalt:

Wenn dein Leben absolut perfekt ist – ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?
Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen …




Über die Autorin: 

Laura Dave hat bereits einige international erfolgreiche Romane veröffentlicht. Darüber hinaus schreibt sie für namhafte Zeitungen und Magazine, wie zum Beispiel The New York Times, Oprah Magazine und Glamour. Cosmopolitan kürte sie zur »Witzigsten und furchtlosesten Erzählerin des Jahres«. Hello Sunshine ist nach Ein wunderbares Jahr Laura Daves zweiter Roman in deutscher Sprache.





Mein Fazit und meine Rezension:

Sunshine Mackenzie ist fast am Ziel ihrer Träume angelangt, denn mit ihren Kochkünsten begeistert sie Millionen von Fans auf YouTube und auch auf Twitter ist sie berühmt. Es gibt niemanden, der sie einfach nicht kennt und liebt. Und auch im Privatleben läuft einfach alles glatt: sie ist mit Danny, einem Architekten, verheiratet der ihr immer treu zur Seite steht und sie von Herzen liebt. Bis zu ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag, dem Tag, an dem sich alles verändern sollte - denn nicht alle lieben Sunshine Mackenzie und einer von ihren Hatern hat es auf sie abgesehen. Schnell kommt heraus, dass ihre Rezepte nicht ihre eigenen Kreationen sind, sie eigentlich gar nicht kochen kann und ihre Fans jahrelang an der Nase herumgeführt hat. Was also tun? Sunshine tritt die Flucht in die alte Heimat an...

Sunshine Mackenzie ist wirklich ein Glückskind. Mit ihrer Kindheit als Farmerstochter und den wundervollen Rezepten, die sie von ihrer Großmutter oder Mutter erhalten und die sie immer weiter perfektioniert hat, stehen ihr alle Türen offen. Nur leider ist Sunny in der Küche eine absolute Niete und tatsächlich hat das jemand herausgefunden und droht ihre Existenz ein für allemal zu zerstören und gerade das an ihrem Geburtstag. Der Tag hätte wirklich besser laufen können. Sunny hat mir als Charakter bereits zu Beginn der Geschichte einfach richtig gut gefallen. Warum auch nicht? Sie rückt direkt mit dem heraus, was geschehen ist, lässt uns an ihrem Unglück teilhaben und nimmt uns dann mit auf ihre Reise zurück zu sich selbst. 

Begleitet wird sie von ihren Arbeitskollegen und Mitarbeitern - zumindest teilweise, denn irgendwann ist auch ihnen der Trubel zu groß und jede Lüge lässt sich einfach nicht gerade biegen. Für mich war es sehr interessant zu sehen, wie die Maschinerie ins Laufen geraten ist und wer tatsächlich zu Sunny gestanden hat. Zunächst waren neben ihrer Fans auch noch einige ihrer großen YouTube-Kollegen auf ihrer Seite, doch auch hier sieht man, wie falsch solche Freundschaften eigentlich sind. Im Grunde genommen spiegelt sich hier das wahre Leben wider: falsche Freundschaften werden aussortiert, während die wahren Freundschaften an solchen Situationen wachsen.

Und leider nimmt das Chaos seinen Lauf, bald ist von der alten Sunny nicht mehr viel übrig, nur stellt sich hier auch dem Leser die Frage: wer ist Sunny überhaupt? Wir haben sie, umgeben von einem Gespinst aus Lügen oder "Verschönerungen", kennen gelernt und nicht wirklich hinter ihre Fassade blicken dürfen. Mit ihrem tiefen Fall zurück in die Realität bleibt ihr nichts anderes übrig, als Farbe zu bekennen und in ihr altes Leben zurückzukehren. Doch auch das ist alles andere als rosig, denn auch ihre Familie hat sich von ihr abgewandt. 

Ihr seht also: wenn es einmal schief läuft, dann so richtig! Und Sunny tut das einzige, was in dieser Situation richtig ist: aufstehen, Krone richten und weitergehen! Sie kämpft sich durch den ganzen Dreck, verliert dabei zwar einige Fans und vielleicht auch falsche Freunde, gewinnt dafür aber eine wertvolle Erkenntnis: ehrlich währt am längsten!

Mir hat die Geschichte von Laura Dave mit ihrem wunderschönen Cover einfach richtig gut gefallen und ich hätte auch niemals gedacht, was genau dahinter steckt. Der bronzefarbene Titel ist positiv gestimmt "Hello Sunshine" (obwohl ich während dem Lesen öfter das Lied "Ain't no sunshine" im Kopf hatte) und auch das Cover ist mit seinen Blumen und seiner Schlichtheit einfach perfekt gestaltet. Wer hätte hierbei vermutet, dass sich dahinter solche Lüge verbergen? Ich habe das Buch aufgeschlagen und war direkt von Sunnys Ehrlichkeit und Authentizität begeistert. Mit ihren harten, aber wahren Worten hat sie mich direkt gefesselt und mit ihrer Schilderung der unverblümten Wahrheit als neuen Fan für sich gewonnen. 

Sunny Mackenzie mag gefallen sein, aber sie ist aufgestanden und ihr alle habt die Chance darüber zu lesen. Für mich eine klare Leseempfehlung! Ich bin schon auf die nächsten Romane von Laura Dave gespannt!