Cover-Bild Mord in Sunset Hall

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 25.05.2020
  • ISBN: 9783442315567
Leonie Swann

Mord in Sunset Hall

Kriminalroman
Eigentlich hat Agnes Sharp mit der Hüfte, dem Treppenlift und den Bewohnern ihrer umtriebigen Senioren-WG genug zu tun. Und dann ist da auch noch die Tote im Schuppen. Und die Tote im Nachbarsgarten. Ganz klar: das englische Idyll trügt, und ein perfider Mörder hat es auf alte Damen abgesehen! Kurzentschlossen machen sich die streitbaren Senioren samt Schildkröte auf Mörderjagd – eine Suche, die sie nicht nur auf das trügerische Parkett des örtlichen Kaffeetreffs führt, sondern auch in den dubiosen Lindenhof und schließlich tief in die eigene Vergangenheit. Denn auch Agnes und ihre Mitbewohner haben das eine oder andere Geheimnis zu hüten …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2020

Eine Schildkröte, eine Senioren-WG, drei Morde – höchst spannend, wunderbar komisch und sehr liebevoll

0

Ein Dorf in der englischen Provinz. Drei ermordete alte Damen. Und eine höchst ungewöhnliche Senioren-WG, die entschlossen ist, den Täter zu stellen.
Eigentlich hat Agnes Sharp mit der Hüfte, dem Treppenlift ...

Ein Dorf in der englischen Provinz. Drei ermordete alte Damen. Und eine höchst ungewöhnliche Senioren-WG, die entschlossen ist, den Täter zu stellen.
Eigentlich hat Agnes Sharp mit der Hüfte, dem Treppenlift und den Bewohnern ihrer umtriebigen Senioren-WG genug zu tun. Und dann ist da auch noch die Tote im Schuppen. Und die Tote im Nachbarsgarten. Ganz klar: das englische Idyll trügt, und ein perfider Mörder hat es auf alte Damen abgesehen! Kurzentschlossen machen sich die streitbaren Senioren samt Schildkröte auf Mörderjagd – eine Suche, die sie nicht nur auf das trügerische Parkett des örtlichen Kaffeetreffs führt, sondern auch in den dubiosen Lindenhof und schließlich tief in die eigene Vergangenheit. Denn auch Agnes und ihre Mitbewohner haben das eine oder andere Geheimnis zu hüten.

Ich liebe diese Buch! Es ist wie ein typischer englischer Krimi geschrieben (ich LIEBE englische Krimis), spielt in England, die Charaktere sind auch so herzlich-verschroben-etwasverrückt-typisch englisch und die Geschichte ist trotz aller Blutrünstigkeit der drei Morde einfach wunderbar! Leonie Swann schafft es, in diese Geschichte nicht nur den Kriminalfall zu thematisieren, sondern hat auch das Altsein zum Thema und die damit verbundenen Schwierigkeiten wie Gedächtnsiverlust oder einfach die körperlichen Gebrechen, die damit einhergehen ebenso, wie selbstbestimmtes Leben (und Tod), schwierige Kindheitserinnerungen und eben einfach das Leben, das manchmal ganz schön heftig sein kann. Das alles erzählt Swann mit so liebevollem Respekt ihren Figuren gegenüber, dass es einfach wunderbar ist! Es ist auch umwerfend komisch, aber nie auf plumpe Art, sondern immer wie schon gesagt irgendwie respektvoll.

Während des Lesens hatte ich so die ein oder andere Ahnung, wer denn nun der Mörder sein könnte oder wie dieses und jenes zusammenhängt, musste meine Vermutungen aber immer wieder über den Haufen werfen und mir neue Gedanken machen. Das gefällt mir sehr an dem Buch - es ist nicht so sehr vorhersehbar.

Alles in allem ein wunderbar gelungener, spannender und fesselnder Kriminalroman mit ernsten Themen, die sehr humorvoll und lebensbejahend in Szene gesetzt wurden. Das perfekte Buch, um damit und mit einem Glas guten Weines ein paar Stunden nach England zu reisen und die wundervollen Personen dort kennen zu lernen und ein bisschen mit zu ermitteln.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere