Cover-Bild Firefly Creek
(5)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Ländlich
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 28.07.2021
  • ISBN: 9783596705511
Lilian Kaliner

Firefly Creek

Sehnsucht in deinem Herzen
Willkommen in Firefly-Creek, der Stadt der Glühwürmchen, und willkommen auf der Ranch der Bennetts!
Endlich wieder zu Hause! Wie hat Ethan Bennett diese herrliche Landschaft um die Silverwood Ranch vermisst. Nachdem er seinen Job in Sydney verloren hat, will er einen Neuanfang wagen, und wo ginge das besser als zu Hause? Sofort ist er wieder mittendrin im turbulenten Alltag der großen Bennett-Familie, wo es rau, aber herzlich zugeht. Doch mit einem hat Ethan nicht gerechnet – mit der wunderschönen Liz, die den chaotischen Haushalt seines Vaters und seiner vier Brüder führt. Eine Frau wie sie hat er noch nie getroffen – so zart und dennoch stark. Wieso nur beginnt Ethans Herz laut zu schlagen, wenn sie ihn anlächelt? Warum ist jede flüchtige Berührung wie ein Funkenschlag? Liz stellt seine Pläne gründlich auf den Kopf ...
Der 1. Band der Firefly-Creek-Reihe: fünf unwiderstehliche Brüder, fünf berührende Liebesgeschichten und eine eigenwillige Familie, die dein Herz im Sturm erobern wird.
Der 2. Band »Das Glück findet dich« erscheint am 24.11.2021.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.07.2021

Gefühlvoller Roman

0

In diesem 1. Band stellt die Autorin auf ergreifende und charmante Weise das turbulente Familienleben der Bennetts rund um das Oberhaupt Harry vor.
Darin eingebettet ist die berührende Liebesgeschichte ...

In diesem 1. Band stellt die Autorin auf ergreifende und charmante Weise das turbulente Familienleben der Bennetts rund um das Oberhaupt Harry vor.
Darin eingebettet ist die berührende Liebesgeschichte um seinen Sohn Ethan und Liz, eine Geschichte voller Tiefgang, Wärme und wirklich unerwarteter Wendungen. Ein ausgesprochen emotionaler und bildgewaltiger Debütroman der Autorin Lilian Kaliner, dessen Ende mich tatsächlich zu Tränen gerührt hat, was wirklich selten vorkommt.

In einem ganz wunderbar dargestellten australischen Setting erwartet die Leser eine Geschichte über Familie, Freundschaft und Liebe, über Zusammenhalt und Loslassen, über die vermeintlich ausgesprochenen und die tatsächlich unausgesprochenen Dinge im Leben. Das hier ist übrigens Band 1 einer neuen Serie. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird in jedem Band einer der Bennett-Brüder die Hauptrolle spielen. Ich lass mich mal überraschen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2021

Firefly Creek: Sehnsucht in deinem Herzen / emotionsreiche Familiengeschichte mit tiefem Hintergrund

0

In " Firefly Creek: Sehnsucht in deinem Herzen (Firefly-Creek-Serie 1) " kommt der viertälteste Sohn Ethan nach langen Jahren überraschend nach Hause auf die Silverwood Ranch zurück. Ethan der sich nie ...

In " Firefly Creek: Sehnsucht in deinem Herzen (Firefly-Creek-Serie 1) " kommt der viertälteste Sohn Ethan nach langen Jahren überraschend nach Hause auf die Silverwood Ranch zurück. Ethan der sich nie auf der Ranch zugehörig fühlte und dem Zahlen lieber sind als Rancharbeit, steht an einem Wendepunkt in seinem Leben und hofft in seinem alten Zuhause eine Lösung für sich zu finden.
So begegnet ihm Liv mit ihrem kleinen Sohn Ollie, die den Männerhaushalt führt und zur Familie dazu gehört. Diese ist zunächst auch die einzige, die in willkommen heißt, denn sein Vater Harry Bennett, der seine sechs Jungen alleine großgezogen hatte, und seine Brüder sind skeptisch über dessen Überraschungsbesuch.
Das Ethan sich ausgerechtet zu Liv hingezogen fühlt, lässt den Besuch in ein Chaos enden und Ethan muss sich einmal mehr fragen, ob er überhaupt einen Platz in seiner Familie hat, oder ob er sich zukünftig besser ganz fernhalten sollte.
Für Liv war ihr bisheriges Leben nicht immer leicht und als sie auf Ethan trifft, erkennt Liv, was ihr zum glücklich sein fehlt. Doch wie werden die Bennett Männer darauf reagieren und ist sie danach noch auf Silverwood willkommen?
Die Story um die Familie Bennett hat mich gleich in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Liv, Ethan und den restlichen Bennett Männer mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob Ethan in seiner Familie den Halt fand, den er brauchte und ob es für Liv und ihn eine gemeinsame Zukunft gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2021

Was für ein Auftakt

0

Was für ein emotionaler, rührender aber auch spannender Roman. Er hat mich voll mitgerissen und ich konnte nicht wieder aufhören mit lesen. Auf gefühlvolle Weise beschreibt er die Liebe (obwohl sie nicht ...

Was für ein emotionaler, rührender aber auch spannender Roman. Er hat mich voll mitgerissen und ich konnte nicht wieder aufhören mit lesen. Auf gefühlvolle Weise beschreibt er die Liebe (obwohl sie nicht wirklich sein darf) das Leben einer Großfamilie und deren Zusammenhalt aber auch über Missverständnisse Neuanfänge und Vorurteile. Es ist eine Geschichte der leisen Töne und manchmal konnte ich mir ein Tränchen nicht verdrücken. Er nimmt uns mit nach Australien und seine traumhafte Landschaft.

Ethan war immer der Außenseiter in der Familie da er mit dem Farmleben nichts anfangen konnte und lieber ein Zahlenmensch war. Als er nach 4 Jahren wieder nach Hause kommt trifft er auf Liz trifft - die Witwe seines Bruders. Und damit fängt das Drama an , denn für John ist er ein Frauenheld und meint es nicht ernst. Dann weiß er auch was ,was seine Familie nicht weiß und worüber er nie gesprochen hat. Wenn ihr wissen wollt was und wie die Geschichte ausgeht - lest es selbst ich kann es nur empfehlen und bin schon auf den nächsten Teil gespannt.

Dafür gerne 5 Sterne und beide Daumen hoch !!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2021

Das war eine süße und atmosphärische Liebesgeschichte :-)

0

Ich habe mich sehr über den Titel "Firefly Creek" von Lilian Kaliner gefreut, welcher mir freundlicherweise vom Fischer Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. ...

Ich habe mich sehr über den Titel "Firefly Creek" von Lilian Kaliner gefreut, welcher mir freundlicherweise vom Fischer Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Dafür möchte ich an dieser Stelle meinen Dank ausrichten, es versteht sich natürlich von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch in keiner Weise beeinflusst wird.
Hierbei handelt es sich um meinen ersten Roman der Autorin.

In der Geschichte begleitet der Leser den Protagonisten Ethan, der zurück in seine Heimat, zur Silverwood Ranch, reist, da es in seinem Job in Sydney momentan nicht so glorreich läuft. Dort möchte er sich über viele Dinge klar werden, wird von seiner Familie, die eine Ranch betreiben aber eher mäßig gut aufgenommen. Einzig die junge Witwe, Liz, seines verstorbenen Bruders wirkt ihm gegenüber wirklich aufgeschlossen, doch mehr darf sich da einfach nicht entwickeln. Doch es kommt, wie es kommen muss – und alles wird noch viel komplizierter.

Lilian Kaliner schreibt ihren Liebesroman aus unterschiedlichen Sichtweisen, der von Ethan und Liz sowie einem seiner anderen Brüder. Dies tut sie jeweils in der dritten Person im Präteritum und verschafft mir dadurch prima Zugang zu den verschiedenen Figuren. Ich finde es wirklich erfrischend, dass hier auch noch eine dritte Perspektive ins Spiel kommt. Alle Figuren schließe ich hier in mein Herz, auch wenn besagter Bruder nicht so einfach zu nehmen ist. Er macht es unserem potentiellen Liebespaar oftmals nicht gerade leicht. Die beiden sind sehr liebenswert und haben beide jeweils eine sehr prägende Vergangenheit. Es ist spannend hinter ihre Fassade zu blicken und auch ihr vorsichtiges, verhaltenes Annähern ist schön zu verfolgen und sehr authentisch gestaltet.

Super gelungen an der Geschichte ist auch das ganze Setting mit der Landschaft und den Pferden, hier kommt richtiges Ranchfeeling auf, was mich prima aus meinem Alltag abholt. Alles wird sehr bildhaft und atmosphärisch beschrieben, der Schreibstil ist zudem super leicht und trägt nicht durch kurze Kapitel gut durch die gesamte Story.

Es gibt ein paar Wendungen, Hinternisse und ein klein wenig Drama, ingesamt eine gute, ausgewogene Portion in meinen Augen, die das Buch neben dem tollen Setting und der besonderen Figuren wirklich zu einem Wohlfühlroman machen.

"Firefly Creek" ist ein super schöner Liebesroman für zwischendurch, der mir tolle, idyllische und auch ein wenig romantische Lesestunden bereitet hat. Ich kann es nur empfehlen und vergebe eine klare Lese- und Kaufempfehlung und 5 volle Sterne *****

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.06.2021

Rückkehr nach Firefly Creek

0

Ethan Bennett war schon viel zu lange nicht mehr zuhause auf der Familienfarm in Firefly Creek. Nachdem aber einiges in Sydney anders gelaufen ist als gedacht zeiht es ihn nach Hause. Zuhause ist alles ...

Ethan Bennett war schon viel zu lange nicht mehr zuhause auf der Familienfarm in Firefly Creek. Nachdem aber einiges in Sydney anders gelaufen ist als gedacht zeiht es ihn nach Hause. Zuhause ist alles wie es war und er ist sofort wieder mittendrin in seiner chaotischen Familie.
Nur mit Liz hat Ethan nicht gerechnet, diese Frau bringt in völlig durcheinander nur Leider scheint ihre Liebe keine Zukunft zu haben.

Bei diesem Roman hatte mich ganz eindeutig der Klappentext neugierig gemacht und da ich gerne Liebesromane und auch Familienromane lese war ich wirklich gespannt auf das Buch.
Im Hauptsächlichen dreht sich der Roman um Ethan und Liz, doch auch der Rest der Bennetts haben so ihre Probleme und ja es geschieht einiges in dieser Familie womit man so vielleicht gar nicht gerechnet hätte.
Leider ist mir der Einstieg ins Buch nicht so ganz leicht gefallen, denn die wechselnden Handlungsstränge und der Beginn haben mich etwas im Lesefluss behindert und so hat es etwas gedauert bis ich richtig ins Buch eingetaucht war.
Der Roman war auf vier Handlungsstränge aufgebaut und auch wenn der Hauptteil der Geschichte aus der Sicht von Liz und Ethan erzählt war so musst eich alles erst richtig einordnen und dann ergab alles ein völlig rundes Bild für mich.
Mir ist es dann auch leicht gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen und auch die getroffenen Entscheidungen waren für mich immer verständlich nur die von John nicht das muss ich ehrlich sagen.
Der Spannungsbogen war bis zum Schluss sehr straff gespannt, so war ich mir nie ganz Sicher wie es wohl weitergehen wird.
Obwohl ich noch nie in Australien war und wohl auch nie hinkommen werde konnte ich mir alle Handlungsorte anhand ihrer Beschreibungen vor dem inneren Auge entstehen lassen beim Lesen.
Auch die teilweise völlig verschiedenen Figuren des Romans waren alle mit viel Liebe zum Detail beschrieben, so dass ich mir alle während des Lesens gut vorstellen konnte.
Liz und auch Ethan empfand ich von Anfang an als sehr sympathisch, mit John wurde ich leider nie so richtig war. Mein heimlicher Liebling war aber Ollie ihn hatte ich sofort in mein Leserherz geschlossen gehabt.
Alles in allem hatte ich nicht gleich viel Freude an diesem Roman aber als ich richtig im Lesefluss war hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Teil der Reihe und vergebe sehr gerne alle fünf Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere