Cover-Bild New Beginnings

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 03.06.2019
  • ISBN: 9783426524473
Lilly Lucas

New Beginnings

Roman
Als Au-pair in den USA – und verliebt in einen amerikanischen Bad Boy! Mitreißend, leidenschaftlich und mit viel Herzklopfen erzählt Lilly Lucas die Geschichte von Lena und Ryan im Liebesroman „New Beginnings“, dem Auftakt zur romantischen Green-Valley-Love-Reihe.

Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held" und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders …

Entdecke auch den zweiten romantischen Liebesroman innerhalb der Romance-Reihe Green Valley Love, „New Promises“, in dem Lenas neue Freundin aus Green Valley, Izzy, im Mittelpunkt steht. Izzy ist schon seit geraumer Zeit in ihren besten Freund und Draufmacher Will verliebt, und es kommt sogar zu einem romantischen Kuss – doch Will kapiert es einfach nicht … oder?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.07.2019

Volle Punktzahl ! Für mich ein Highlight !

4

Was ich zu diesem Buch mal als Allererstes sagen muss, ist, dass mich Green Valley so krass verzaubert hat, dass ich am liebsten meine Koffer packen und dorthin auswandern würde.

Ich verspüre eh schon ...

Was ich zu diesem Buch mal als Allererstes sagen muss, ist, dass mich Green Valley so krass verzaubert hat, dass ich am liebsten meine Koffer packen und dorthin auswandern würde.

Ich verspüre eh schon lange den großen Wunsch mich in die Weite der Rocky Mountains ( oder auch gerne nur nach Norwegen, muss ja nicht gleich das komplett andere Ende der Welt sein ) abzusetzen und dieses Buch hat meinen Wunsch nur noch verstärkt.

Lena sieht das aber tatsächlich erstmal komplett anders als ich. Eigentlich wollte sie nämlich als Au-pair nach New York, Los Angeles oder Miami. Stattdessen landet sie in diesem unglaublich verschlafenen, im Winter oftmals von der Außenwelt abgeschnittenen Örtchen in den Rocky Mountains.

Für das Berliner Stadtpflänzchen erstmal ein kleiner Schock, denn mit Bergen und Natur hatte Lena bisher wirklich wenig am Hut. Und der mürrische Typ, der ihr die Tür zum Haus ihrer Gastfamilie öffnet, macht die Situation jetzt auch nicht wirklich besser.

Ryan Cooper, "gefallener Skiprofi"und Bruder von Lenas Gastvater Jack lebt gerade ebenfalls in Green Valley und muss sich künftig eine Etage und ein Badezimmer mit Lena teilen. Darüber ist er mal so gar nicht amused, denn seit seinem Unfall, der ihn die Karriere gekostet hat, verbringt er seine Tage am liebsten in stiller Einsamkeit vor dem Fernseher. Er ist ein mürrischer Eigenbrötler, der sein Umfeld durch seine Laune vergrätzt.

Nach einigen Wochen, in denen sich Lena doch ziemlich gut und schnell eingelebt hat, kommt die Sprache auf das Bed & Breakfast der Familie, das seit einiger Zeit so gar nicht mehr läuft und häufig negative Internetbewertungen bekommt. Lena möchte gerne helfen und als Ryan wieder mal nur dumme Sprüche macht, da platzt ihr schließlich so richtig der Kragen und sie geigt ihm gehörig die Meinung.

Das bringt Ryan schließlich zum Nachdenken und rüttelt ihn wach. Er braucht eine Aufgabe und beschließt kurzerhand, das Hotel der Familie zu renovieren. Mit Lenas Hilfe.

Das sich die beiden dabei immer näherkommen und Lena mit ihrer entspannten und lockeren Art den alten Ryan aus seinem Einsiedlerhäuschen lockt, ist vorprogrammiert. Aber ob die beiden wirklich eine Chance bekommen ?

Dieses Buch wirkt auf den ersten Blick so dünn und trotz der toll gewählten Farben fürs Cover, so unscheinbar und ist inhaltlich doch so groß und einfach nur wunderschön.

Schon lange habe ich mich nicht mehr so voll und ganz in ein Buch verliebt, wie es bei NEW BEGINNINGS der Fall war. Hier stimmt einfach alles und ich möchte so gerne, dass ihr alle diesem Buch eine Chance gebt und dem Zauber von Green Valley und seinen Bewohnern erliegt, wie ich, haha.

Die Kulisse ist atemberaubend, jedes Detail hat die Autorin hier mit so viel Liebe ausgearbeitet, man kann sie förmlich spüren und sehen. Besonders gut gefallen hat mir, neben der Liebesgeschichte, vor allem, das beschauliche Kleinstadtleben. Hier kennt jeder jeden und es war ein bisschen so, als würde ich eine Reise nach Stars Hollow ( Gilmore Girls ) machen. Ein wunderbares Kleinstadtidyll, eingebettet in die raue Natur der Rockys. So krass, so gut !

Die Figuren sind allesamt so herzlich und liebenswert, man hatte das Gefühl sie schon ewig zu kennen. Besonders mochte ich neben Ryan, Lena und den Coopers, vor allem Izzy und Will, die in Band 2 ihre eigene Geschichte bekommen, auf die ich mich schon wahnsinnig freue. Izzy hat Lena ziemlich schnell unter ihre Fittiche genommen und aus den beiden sind richtig gute Freundinnen geworden.

Ich kann gar nicht sagen, was mir an dieser Geschichte AM BESTEN gefallen hat, weil sie in ihrer Gesamtheit einfach so großartig ist. Meistens hat man ja irgendeinen Punkt, den man besonders hervorhebt oder der einem gar nicht gefallen hat. Hier war einfach alles perfekt und ich bin so verliebt und entzückt und ja, einfach hin und weg.

Ich kanns kaum erwarten im September nach Green Valley zurückzukehren.

LEST ES !!!

Veröffentlicht am 17.08.2019

New Beginning - Lilly Lucas

2

Klappentext:
Als Au-pair landet Lena aus Berlin in der US-Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains. Obwohl sie als Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im ...

Klappentext:
Als Au-pair landet Lena aus Berlin in der US-Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains. Obwohl sie als Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haus von Jack und Amy Cooper. Alles könnte so schön sein - wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der >>gefallene Held<< von Green Valley. Er musste nach einem schweren Skiunfall seine Profikarriere beenden und wohnt min eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen Frust an Lena auslässt. Doch dann beginnt sich die Chemie zwischen ihnen zu verändern...

Meine Meinung:
Das Buch war sehr gut! Der Schreibstil hat mich sofort in seinen Bann gerissen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, da es einfach sehr ehrlich war. Da hat man total Lust selbst Au-pair zu sein.
Die relativ kurzen Kapitel kamen mir ebenso sehr entgegen, sodass man nur so durch die Seiten fliegt.
Die Geschichte war total toll und authentisch. Die Charaktere haben mir auch total gut gefallen und irgendwie hoffe ich, dass im Folgeteil Will und Izzy zusammen kommen.
Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, obwohl man das Buch auch theoretisch nach dem ersten Band aufhören kann.
5 Sterne

Veröffentlicht am 26.07.2020

Ein sehr vielversprechender Auftakt!

1

Inhalt:

Als Au-Pair aus Berlin geht Lena in die Kleinstadt Green Valley und kann dort als Großstadtmädchen als erstes nichts anfangen. Eigentlich fühlt sie sich völlig zufrieden im Haus mit Amy, Jack ...

Inhalt:

Als Au-Pair aus Berlin geht Lena in die Kleinstadt Green Valley und kann dort als Großstadtmädchen als erstes nichts anfangen. Eigentlich fühlt sie sich völlig zufrieden im Haus mit Amy, Jack und dem kleinem Liam. Wäre da nur nicht Jacks Bruder Ryan, der "gefallene Held" von Green Valley, der unfreiwillig im Haus dort wohnt und seinen Ärger und Frust an Lena auslässt, da er nach einem Unfall seine Karriere aufgeben musste. Doch langsam entwickelt und verändert sich etwas zwischen ihnen.

Meine Meinung:

Die Protagonistin Lena war eigentlich eine recht sympathische, aber etwas bissige Person. Ich fand es gut, wie sie Ryan Kontra gegeben hat, obwohl es ehrlich gesagt manchmal zu viel des guten war.
Sie konnte auch ziemlich gut mit Menschen und hat sich gleich mit Izzy angefreundet. Trotzdem habe ich manchmal ihre Handlungen nicht verstanden. ich hatte sie wirklich manchmal gar nicht verstanden. Sie war so paradox drauf. Ich hatte an manchen Stellen das Gefühl, sie nicht richtig zu kennen. ich meine, ich kenne nicht mal ihren Nachnamen.
Ryan Cooper war dagegen, trotz seine grummeligen Art, mir sehr sympathisch. Schlißlich konnte man ihn verstehen. Und ich würde nicht unbedingt sagen, dass er ein Bad Boy war.
Doch ich habe nicht gecheckt, in wo sie standen.. One-Night-Stand, Beziehung? Dennoch habe ich ihre Gespräche immer sehr gebannt und amüsiert verfolgt.
Auch die anderen Bewohner der Stadt/Kaff, waren so nett und haben einfach zu Green Valley gepasst.

Der Schreibstil hat mir eigentlich gefallen. Lilly Lucas schrieb sehr locker und leicht. Doch der Aufbau des Schreibstils mochte ich nicht so gerne.
Das Buch wurde aber nur aus der Sicht von Lena geschrieben worden.

Das cover ist wirklich ein Traum. Die Farben und Figuren haben toll miteinander harmoniert. Ich liebe auch das glitzer natürlich.
Es vollendet das Gesamtbild.

Die Geschichte war sehr schön aufgebaut und die Idee mit dem Au-Pair finde ich sehr schön neu und erfrischend und auch wirklich sehr schön. Und auch toll umgesetzt hat Lilly Lucas es. Dennoch Hat mich irgendetwas daran gestört. Vor allem weil es manchmal etwas unlogisch war und vorhersehbar. Ich bin nur langsam in die Story eingetaucht und habe mich etwas länger gebraucht mich reinzulesen.
Auch das Ende war zwar niedlich, aber zu stockend und einfach unpassend.

Die Atmosphäre und das Setting haben mir wirklich sehr gefallen. ich habe mich gleich in Green Valley verliebt. Die Rocky Mountains finde ich auch so schön und die liebliche und luftige Atmosphäre. Ich habe mich dort gleich wohl gefühlt.

Fazit:

Zu wenig Tiefgang und Protagonistin mit denen ich mich zwar anfreunden konnte, aber sie nie wirklich verstanden habe, wie auch ins Herz schließen. Dennoch ein lesenswerter Auftakt, der auf jeden fall noch etwas zu bieten hat. Das Buch hat mich leider etwas enttäuscht, weil es mich nicht wie erhofft hat mitreißen können, aber ich hoffe der nächste Band wird besser.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2020

Fantastischer Start der Reihe und warum ich doch die weiteren Teile brauche...

1

Was soll ich bloß sagen?
In Vorbereitung auf mein eigenes Abenteuer machte mich diese Geschichte aufmerksam.

Anfangs dachte ich, dass ich den zweiten Teil nicht brauche, doch was soll ich sagen? Ich ...

Was soll ich bloß sagen?
In Vorbereitung auf mein eigenes Abenteuer machte mich diese Geschichte aufmerksam.

Anfangs dachte ich, dass ich den zweiten Teil nicht brauche, doch was soll ich sagen? Ich brauche unbedingt weitere Informationen zu Green Valley und auch Lena und Ryan, sodass ich den zweiten Teil hoffentlich bald in den Händen halten darf. Und sogar die weiteren Teile während meines eigenen Abenteuers lesen darf, denn diese Reihe lässt mich nicht mehr los.

Denn die kleinen Momente mit Lena und Ryan schlichen sich schnell in mein Herz, die zum Glück mehr und mehr zunahmen.
Auch die anfänglichen Schwierigkeiten in Bezug auf die Sprache und Ryans Distanziertheit wirken sich aufs Buch aus, sodass man eine Entwicklung in der Beziehung der beiden erkennen kann, die jedoch eine Weile braucht.

Rundum gesagt: Ich liebe diesen New Adult Roman, denn es ist eine gute Abwechslung und ließ mich für einige Stunden abtauchen. Leicht, mitreißend und schön.
Es ist somit eine kleine, schöne und leichte Lektüre, die für jeden mit Fernweh perfekt gemacht zu sein scheint, auch wenn man sich nicht viel mit einem AuPair-Jahr beschäftigt hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.06.2020

Ganz große Liebe!

1

"New Beginnings" von Lilly Lucas hat mich wirklich sehr überrascht. Und zwar positiv!

--Schreibstil--
Der Schreibstil ist wunderschön. Er ist sehr locker und unterhaltsam. Das Buch ist sehr humorvoll ...

"New Beginnings" von Lilly Lucas hat mich wirklich sehr überrascht. Und zwar positiv!

--Schreibstil--
Der Schreibstil ist wunderschön. Er ist sehr locker und unterhaltsam. Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben, wodurch man in einen sehr angenehmen Lesefluss hineinrutscht und das Buch sehr schnell durchlesen kann.

--Charaktere--
Ich habe die Charaktere sehr schnell ins Herz geschlossen . Sie sind so lebhaft gestaltet und sie sind sehr authentisch. Jeder ist individuell und hat sein eigenes Päckchen zu tragen, was sie sehr sympathisch macht.

--Handlung--
Die Handlung hat einfach mein Herz erwärmt! Sie war zwar sehr ruhig, aber zu keinem einzigen Zeitpunkt langweilig oder langatmig. Ich wollte die ganze Zeit wissen, wie es weitergeht und war so gefesselt.
Und diese Atmosphäre hat ein ganz anderes Level erreicht. Sie hat mich wirklich absolut in ihren Bann gezogen und absolut verzaubert!

--Fazit--
Dieses Buch ist eine wunderschöne Unterhaltung mit unverwechselbarer Atmosphäre. Absolutes Highlight für mich!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere