Cover-Bild Blutige Stille

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 08.06.2011
  • ISBN: 9783596184514
Linda Castillo

Blutige Stille

Thriller
Helga Augustin (Übersetzer)

Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?
Spannungsgeladen und aufregend: Auch der zweite Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder ist Nervenkitzel pur. Ein Thriller, der Gänsehaut garantiert!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.02.2021

Blutige Stille

0

Darum geht es (Klappentext):

Alle Mitglieder der Familie Plank liegen tot auf ihrer Farm, sieben Menschen, die grausam ermordet wurden. Die Leichen des Vaters und der Söhne im Wohnhaus, die der Mutter ...

Darum geht es (Klappentext):

Alle Mitglieder der Familie Plank liegen tot auf ihrer Farm, sieben Menschen, die grausam ermordet wurden. Die Leichen des Vaters und der Söhne im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Töchter, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihrem strengen Glauben in großer Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Bis Kate Burkholder das Tagebuch der ältesten Tochter findet…



Meine Meinung:

Der 2. Fall von Kate Burkholder, Polizeichefin in Painters Mill, ist genauso spannend wie der erste Fall. Einfach Nervenkitzel pur!!

Wer hat die ganze Familie Planke ausgelöscht und die beiden Mädchen gefoltert und misshandelt? Die bestialische Ermordung der amischen Familie ist so detailreich beschrieben worden, das mir als Leserin der Atem stockte. Was sollen sie getan haben? Sie gehören zur amischen Gemeinde in Painters Mill und leben getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit auf ihrer Farm. Kann das Tagebuch, der ältesten Tochter, den Fall lösen? Kate Burkholder und ihr Team geben alles. Tomasetti vom BCI wird von Kate um Hilfe gebeten. Die beiden sind Seelenverwandte, jeder hat sein Päckchen zu tragen. Daher verstehen sie sich so gut. Reicht es für eine Liebesbeziehung? Das wissen sie noch nicht so genau. Sie kommen dem Täter immer näher und plötzlich taucht ein Augenzeuge auf! Ist das die Wendung in dem Fall? Kate geht alles zu langsam, die Zeit rennt ihnen davon und sie hinterher!! Kate wird übermütig und möchte dem Täter eine falle stellen. Am Ende wird es so spannend!!! Der Spannungsbogen flacht an keiner Stelle ab, sondern es geht immer weiter nach oben. Ich liebe solche Thriller!!! Auch das man mitraten kann, wer der Täter ist, gefällt mir sehr gut. Ist der Täter schon zu Beginn eines Buches bekannt, habe ich keine große Lust mehr, das Buch zu lesen. Linda Castillo hat wieder alles richtig gemacht! Wer noch keinen Fall von Kate Burkholder gelesen hat, kann die Teile auch durcheinander lesen. Jeder Fall ist für sich abgeschlossen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2019

Tödliche Geheimnisse

0

In Blutige Stille handelt es sich um den zweiten Fall den Chief Burkholder, ihr Team, sowie ihr Vertrauter John Tomassetietti in Painters Mill lösen müssen.

Eine ganze Familie der Amisch Gemeinde wird ...

In Blutige Stille handelt es sich um den zweiten Fall den Chief Burkholder, ihr Team, sowie ihr Vertrauter John Tomassetietti in Painters Mill lösen müssen.

Eine ganze Familie der Amisch Gemeinde wird auf brutalste Weise ermordet aufgefunden. Insbesondere die beiden jugendlichen Mädchen der Familie Planck mussten vor ihrwm Tod grausame Folterung und Misshandlung ertragen. Die Geheimnisse der ältesten Tochter Mary Plank scheinen hierbei die entscheidene Hinweise zur Lösung des Falles zu sein.

Dieser zweite Band steht seinem Vorgänger in nichts Nach und insgesamt ein solider Thriller mit alten Bekannten. Ähnlich wie Band 1 schon zuvor bietet auch dieser Band wieder einen seltenen Einblick in die Lebensweise der Amisch Gemeinde.

Veröffentlicht am 20.08.2018

Familiendrama mit tödlichem Ausgang

0

Inhalt:
Eine ganze Familie, bestialisch ermordet. Die beiden Töchter in der Scheune aufgehängt und verstümmelt.
Die amische Gemeinde der Stadt, zu der auch die ermordete Familie gehörte, ist schockiert. ...

Inhalt:
Eine ganze Familie, bestialisch ermordet. Die beiden Töchter in der Scheune aufgehängt und verstümmelt.
Die amische Gemeinde der Stadt, zu der auch die ermordete Familie gehörte, ist schockiert. Polizeichefin Kate Burkholder, selbst in einer amischen Gemeinde aufgewachsen, die dem Glauben inzwischen den Rücken gekehrt hat, ermittelt. Und findet ein geheimes Tagebuch der ältesten Tochter, das eine tragische Geschichte ans Tageslicht bringt...

Meine Meinung:
Nachdem mich der erste Teil der Reihe schon begeistern konnte, waren meine Erwartungen an "Blutige Stille" entsprechend hoch. Diese wurden nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen.

Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und unglaublich angenehm zu lesen. Sie beschreibt bildhaft ohne sich in Details zu verlieren. Auch in unangenehmen und brutalen Situationen nimmt sie kein Blatt vor dem Mund.

Die Charaktere, insbesondere Chief Kate Burkholder und Ermittler JohnTomasetti, sind authentisch und komplex. Sie haben Probleme, Ecken und Kanten, ihre jeweiligen Geschichten, die sie ausmachen, und entwicklen sich im Laufe der Handlung weiter. Besondern Kate Burkholder ist mir ans Herz gewachsen. Sie ist sympatisch und obowhl sie in einer amischen Familie aufwuchs emanzipiert und selbstbestimmt.

Kate Burkholders Vergangenheit innerhalb der Gemeinde sowie der allgemeine Bezug der Handlung zum amischen Glauben sind sehr interessant und informativ. Man erfährt nichtzuletzt aufgrund der Ermittlungen zum Tod der Familie viel über das Leben einer amischen Familie.

Der Plot ist von Anfang bis Ende spannend und fesselnd. Aufgrund überraschender Wendungen und ungeplanter Ereignisse bleibt die Spannung auf einem konstant hohen Niveau. Die Auflösung ist schockierend, traurig und sehr ergreifend. Das Ende des Buches hat es in sich und bildet einen gelungenen Abschluss der Buches.

Fazit:
Spannend, schockierend, ergreifend - noch besser als der erste Teil der Reihe! Absolute Leseempfehlung!