Cover-Bild King of New York
(46)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.06.2018
  • ISBN: 9783736307759
Louise Bay

King of New York

Anja Mehrmann (Übersetzer)

Max King ist der König der Wall Street. Ganz New York liegt ihm zu Füßen.

Fast ganz New York. Denn nach Feierabend gibt seine Tochter Amanda den Ton an. Seit sie bei ihm wohnt, sind Familie und Firma zwei strikt getrennte Welten - für etwas Anderes ist in seinem Herzen kein Platz.

Bis er Harper trifft. Seine neue Mitarbeiterin bringt ihn jeden Tag um den Verstand und nachts um den Schlaf. Und als er ihr eines Abends im Aufzug zu seinem Penthouse begegnet - und sie küsst -, geschieht, was er um jeden Preis vermeiden wollte: Seine beiden Welten prallen unwiderruflich aufeinander!

"Erotisch und herzzerbrechend zugleich!" USA Today

Band 1 der sinnlich-heißen Kings-of-New-York-Reihe von USA-Today -Bestseller-Autorin Louise Bay

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.04.2020

Wenn Vorurteile dir im Wege stehen...

0

Harper hat nach dem Studium ihren Traumjob bekommen. Doch es scheint ihr als würde ihr Chef ihre Arbeit nicht wertschätzen. Dabei gibt sie sich viel Mühe den großartigen Max King von sich zu überzeugen. ...

Harper hat nach dem Studium ihren Traumjob bekommen. Doch es scheint ihr als würde ihr Chef ihre Arbeit nicht wertschätzen. Dabei gibt sie sich viel Mühe den großartigen Max King von sich zu überzeugen. Nach ihrem Auszug aus Brooklyn wohnt Harper nun endlich in Manhattan und muss feststellen, dass ihr Chef auch noch ihr Nachbar ist. Schnell wird beiden klar, dass zwischen ihnen die Funken sprühen. Sie erlauben sich, die Arbeit und das private zu trennen. Dabei wird schnell klar, dass es über Sex hinaus geht, da Harper mehr und mehr Max‘ private Seite kennenlernt. Allerdings müssen sie ein Schlussstrich ziehen, da Max endlich seinen Wunschkunden an Land ziehen kann und dazu braucht er Harper‘s Hilfe. Denn Max Traumkunde ist niemand anders als Harper‘s Vater und da beginnen die Probleme schon...

Die Geschichte von Max und Harper wird aus deren beiden Perspektiven erzählt. Dadurch erhält man einen sehr guten Einblick in Max‘ private Welt, aber auch in Harper‘s Gefühle.

Alles in allem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und auch beim zweiten Mal wieder verschlungen. Das einzige was man meiner Meinung nach besser machen könnte, ist die Beziehung zwischen Harper und Max weiter auszubauen. Ich finde hier fehlt es etwas an Emotionen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2019

Sehr gelungen

0

Eine erotische, aber auch zugleich romantische Liebesgeschichte.
Ein Vater, der alles für seine Tochter tun würde und beruflich und privat strickt trennt. Bis er seiner neuen Mitarbeiterin begegnet.
Wie ...

Eine erotische, aber auch zugleich romantische Liebesgeschichte.
Ein Vater, der alles für seine Tochter tun würde und beruflich und privat strickt trennt. Bis er seiner neuen Mitarbeiterin begegnet.
Wie ich finde, ein sehr gelungenes Buch. Die beiden Charaktere sind einen sehr sympathisch, auch wenn man dies am Anfang bei Max nicht denkt.
Klasse!

Veröffentlicht am 11.03.2019

King of New York oder die Geschichte von Harper und Max

0

Max King hat ein erfolgreiches Unternehmen an der Wall Street. Er wird als König von New York bezeichnet.
Harper Jayne ist eine junge Mitarbeiterin, die zwar sehr ehrgeizig ist, aber sie reizt Max vom ...

Max King hat ein erfolgreiches Unternehmen an der Wall Street. Er wird als König von New York bezeichnet.
Harper Jayne ist eine junge Mitarbeiterin, die zwar sehr ehrgeizig ist, aber sie reizt Max vom ersten Tag an bis aufs Blut ohne das sie es bemerkt.
Max hat aber auch noch ein anderes Leben, in diesem kümmert er sich liebevoll um seine Tochter Amanda. Auch versucht Max diese beiden Leben strikt voneinander zu trennen, aber als Harper in die Wohnung unter ihm zieht verschwimmen diese beiden Welten immer mehr und so ganz weiß Max nicht was er davon halten soll.

Dies ist der erste Band einer Trilogie mit dem Obertitel „Kings of New York“ von der Autorin Louise Bay.
Da ich für mein Leben gerne das Genre Liebesromane lese habe ich nachdem ich den Klappentext gelesen hatte gewusst das Buch möchte ich gerne lese.
Mir war auch schon von Beginn an klar, dass es garantiert heiße Szenen gibt und so war es dann ja auch und ja man weiß hier immer das es bestimmt ein Happy End gibt und genau aus diesem Grund liebe ich das Genre auch da es etwas fürs Herz ist.
Obwohl es sich um eine Trilogie handelt ist jede Geschichte in sich abgeschlossen und so wird in jedem Teil die Geschichte eines anderes Pärchens erzählt.
Mir ist der Einstieg ins Buch nicht so leicht gefallen aber als ich dann richtig in der Geschichte drin war kam ich sehr gut voran.
Die gesamte Handlung ist auf die beiden Handlungsstränge von Harper und Max aufgebaut und da diese immer zu Beginn eines neuen Kapitels wechselte und dies auch angezeigt war hatte ich damit auch keinerlei Probleme. So hat man als Leser auch die Gefühlswelt von beiden Hauptprotagonisten erfahren.
Man konnte auch dem Handlungsverlauf sehr gut folgen und auch alle Entscheidungen die getroffen wurden konnte man wirklich sehr gut nachvollziehen auch wenn man vielleicht selbst anderer Meinung war.
Die Geschichte war auch so erzählt das es nie langatmig oder langweilig wurde beim Lesen obwohl vieles doch sehr vorhersehbar war.
Obwohl ich noch nie in Amerika war und alles nur aus Filmen oder Büchern kennen konnte ich mir alles anhand der Beschreibungen sehr gut vorstellen.
Auch die Figuren des Romans waren mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben und so konnte ich mir die Figuren ohne Probleme vor dem inneren Auge entstehen lassen während des Lesens.
Alles in allem aht mir dieser Roman wirklich sehr gut gefallen und ich bin auch schon auf den nächsten Teil gespannt in dem ein anderes Pärchen ihr Glück findet.

Veröffentlicht am 30.11.2018

Ein gelungenes Werk!

0

Meinung:
Zum Cover:
Es passt wie angegossen. Es Strahlt genau die richtige Messenge aus.
Zu den Charakteren:
Von Harper war ich sehr begeistert.
Ich konnte sie einfach wirklich gut versehen.
Sie hatte ...

Meinung:
Zum Cover:
Es passt wie angegossen. Es Strahlt genau die richtige Messenge aus.
Zu den Charakteren:
Von Harper war ich sehr begeistert.
Ich konnte sie einfach wirklich gut versehen.
Sie hatte es mit ihrem Vater wirklich nicht leicht und deshalb auch leichte Vertrauens Problemen in Sachen Männer.
Nicht das ich das nachvollziehen könnte aber ich kann es mir sehr lebhaft vorstellen, wie für sie sein musste.
Dadurch hat sie ihrer Ansicht nach etwas zu Beiweisen, andern wie auch sich selbst.
Vor allem beruflich will sie weit kommen.
Wäre da nur nicht ihr super heiser Chef der sie in den Wahnsinn treibt.
Auch Max hatte mich gleich zu Anfang in seinen Bann gezogen.
Im Geschäftlichen leben hat er alles fest im Griff, bis Harper auf der Bildfläche erscheint.
Seine Welt wurde ordentlich durchgerüttelt.
Doch er meistert es im Großen und Ganzen einigermaßen gut.
Beide machen sie Fehler, doch letztlich gehören sie zusammen.
Zum Buch an sich:
Ich war von Anfang an voll dabei, wie hätte ich das denn auch nicht sein sollen?
Und erst dieses Knistern und die Dialoge zwischen den beiden.
Nicht zu vergessen die erotischen Szenen.
Das ganze ergab eine perfekt abgerundete Geschichte.
Doch wahrlich perfekt wurde es für mich erst weil eben nicht alles perfekt ist zwischen den beiden.

Fazit:
Ein absolut gelungenes Werk, das ich euch nur empfehlen kann.
Eine Geschichte mit Herz, Humor, Leidenschaft und Stolpersteinen.
Ich bin gespannt auf mehr der Autorin

Veröffentlicht am 15.07.2018

Ein Buch ohne viele Dramen

0

Was für ein erfrischendes Buch. Ich hatte gar nicht geahnt, mich nach einer "normalen" Liebesstory zu sehnen. Ein großer Teil der Bücher, die im Laufe des Jahres in diesem Genre veröffentlicht wurden, ...

Was für ein erfrischendes Buch. Ich hatte gar nicht geahnt, mich nach einer "normalen" Liebesstory zu sehnen. Ein großer Teil der Bücher, die im Laufe des Jahres in diesem Genre veröffentlicht wurden, haben immer ein großes Drama im Hintergrund oder einen Charakter, der ein schreckliches Schicksal erlebt hatte. Es geht um Mord, Prostitution oder um Missbrauch. Das lese ich alles gerne, aber wer mal wieder durchatmen möchte und einfach eine erfrischende normale Geschichte lesen möchte, besorgt sich bitte dieses Buch. Ich finde das Buch einfach so toll, weil es so normal ist. Da treffen sich einfach zwei Menschen auf der Arbeit und verlieben sich ineinander. Sowas passiert hundertfach am Tag. Natürlich gibt es auch kleine Missverständnisse zwischen Max und Harper, aber das ist halt so. Ich finde es immer wieder schön, wenn die männlichen Hauptcharaktere einsehen müssen, dass sie nicht gegen die Liebe ankommen, auch wenn sie es noch so wenig wollen. Die Liebe macht eben was sie will. Der Schreibstil ist super flüssig. Ein Pluspunkt, finde ich, ist das aufsplitten der Sichten. In einem Kapitel sehen wir alles aus der Sicht von Harper, im nächsten aus der Sicht von Max. Das macht es noch einfacher sich in den jeweiligen Charakter hineinzuversetzen. Für meine Verhältnisse richtig kitschig ist nur der Epilog, aber dazu verrate ich noch nichts. Wie gesagt, wer mal wieder richtig Lust hat, auf eine erfrischende, leichte Romanze, sollte sich dieses Buch unbedingt holen und keine Sorge, der Sex kommt trotzdem nicht zu kurz. ^^