Schnell eBook Leserunde zu "Pike - Er wird sich rächen" von T. M. Frazier

Die beliebte Dark-Romance-Reihe geht weiter
Cover-Bild Pike - Er wird sich rächen
Produktdarstellung
(10)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

T. M. Frazier (Autor)

Pike - Er wird sich rächen

Sie war Teil seines ausgeklügelten Racheplans. Doch sein Herz hatte andere Pläne ...

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße. Als Auftragskiller führt er ein Leben ohne Gefühle, ohne Liebe und allein. Bis er Mickey trifft. Obwohl Pike weiß, dass er bei seinem aktuellen Auftrag alles verlieren könnte und absolut keine Irritation gebrauchen kann, fühlt er sich wie magisch hingezogen zu der unschuldigen und schutzlosen jungen Frau. Sie ist die perfekte Ablenkung von seiner Wut und alles, was er gerade braucht. Doch dann findet er heraus, dass Mickey stärker mit seinem eigenen Leben verbunden ist, als er dachte - und dass sie das perfekte Mittel für die Rache an seinem schlimmsten Feind sein könnte, nach der er sich sein ganzes Leben lang sehnt. Er will Mickey benutzen und ausliefern. Doch Pike hat nicht mit den tiefen Gefühlen gerechnet, die plötzlich zwischen ihm und seinem Plan stehen. Gefühle, die alles zerstören könnten, wofür er so hart gekämpft hat ...

"Pike wird euch verschlingen, euer Herz wird brechen, eure Gefühle werden euch umbringen. Dieses Buch hat alles, was ich an Dark Romance liebe!" REBEL READS

Band 1 des PIKE-Duets von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 21.09.2020 - 04.10.2020
  2. Lesen 12.10.2020 - 18.10.2020
  3. Rezensieren 19.10.2020 - 01.11.2020
    Rezensieren

Bewerbt euch jetzt für die eBook Leserunde zu "Pike - Er wird sich rächen" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 19.10.2020

Ein auf und ab

2

Als ich die ersten Seiten der Leseprobe gelesen hatte, war ich mega begeistert und konnte es kaum abwarten, wie es weitergeht. Jedoch wurde ich dann leider enttäuscht.
Dieses Buch ist sehr verwirrend, ...

Als ich die ersten Seiten der Leseprobe gelesen hatte, war ich mega begeistert und konnte es kaum abwarten, wie es weitergeht. Jedoch wurde ich dann leider enttäuscht.
Dieses Buch ist sehr verwirrend, alleine schon durch die Zeitsprünge. Irgendwie nahm die Spannung nach den ersten paar Seiten rapide ab und ich kam nicht mehr richtig in die Geschichte rein. Irgendwie fand ich einiges auch ziemlich unrealistisch und nicht nachvollziehbar, was es noch schwieriger machte rein zu kommen.
Als Auftragskiller würde ich Pike nun auch nicht nennen, sondern eher als Dealer, der ab und zu sein Revier markiert. Das Wort „Auftragskiller“ hat daher auch leider falsche Erwartungen geweckt.
Gegen Ende der Geschichte wurde es wieder spannend und man wollte dann doch wissen wie es weiter geht. Aber bis man erst dahin kommt… schwierig.
Auch die beiden Charaktere sind in ihren Handlungsweisen sehr widersprüchlich.
Fazit: meine hohen Erwartungen nach den ersten paar Seiten konnten im weiteren Verlauf der Geschichte nicht gehalten werden. Ich war etwas enttäuscht. Anfang und Ende waren sehr gut, aber der Mitteilteil zog sich ziemlich. Ich denke diese Geschichte ist Geschmackssache. Für mich war es zwar mal schön gelesen zu haben, würde mich aber nun auch nicht dazu reizen einen weiteren Teil zu lesen. Eigentlich schade, da es sehr gut anfing.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 21.10.2020

Pike & Mickey

0

Ich habe "Pike - Er wird sich rächen" schon vor ein paar Tagen beendet und bin immer noch ein wenig zwiegespalten.

In dieser Geschichte geht es um Pike und Michaela, genannt Mickey. Bei einem Auftrag ...

Ich habe "Pike - Er wird sich rächen" schon vor ein paar Tagen beendet und bin immer noch ein wenig zwiegespalten.

In dieser Geschichte geht es um Pike und Michaela, genannt Mickey. Bei einem Auftrag begegnet Pike Mickey, die er erst für den Feind hält und sie so für seinen Plan benutzen will. Aber beide kommen sich im Laufe der Zeit näher...

Ein bisschen war ich verwirrt durch den Klappentext des Buches, denn dort wird erwähnt, dass es sich bei Pike um einen Auftragskiller handelt. In der Geschichte wurde dies aber nie erwähnt. Dort erhält man die Info, dass Pike "nur" ein Drogendealer ist.
Der Schreibstil war größtenteils flüssig, bis auf ein paar Sätze, ich weiß nicht, ob es Übersetzungsfehler waren. Die haben dann kurz den Lesefluss gestört.
Die Dialoge zwischen den beiden waren häufig tiefgründig, was mir sehr gefallen hat.

Die Idee der Geschichte fand ich super und auch die Umsetzung war gut. Besonders gefallen hat mir die Ausarbeitung der Hauptprotagonisten sowie der Nebencharaktere. Am besten gefallen hat mir jedoch die Art von Mickey. Sie hat einen sehr hohen IQ und dies merkt man auch an ihren Gedankengängen (sie bezeichnet z.B. ihre Gefühle als Biologie; fand ich sehr witzig und interessant). Pike war auch ein interessanter Charakter. Anfangs war er typische Bad Boy ohne Gefühle außer Hass. Das ändert sich jedoch, je näher er Mickey kommt.

Die Geschichte entwickelte sich erst langsam, die ersten Zweidrittel des Buches zogen sich etwas. Dafür waren die letzten Kapitel umso rasanter und spannender, man konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Außerdem gab es so viele unerwartete Wendungen. Ich muss unbedingt weiterlesen, aber leider muss ich mich noch bis zum ersten November gedulden, denn dann erscheint "erst" der zweite Teil.

An sich ist es eine sehr schöne Geschichte mit ein paar kleinen Mängeln.

P.S.:
Das Pike-Duet gehört zu einer Reihe, die man nicht unbedingt vorher lesen muss. Ich habe es jedenfalls nicht getan, habe ich auch ehrlich gesagt, nicht gewusst. Nachdem ich das Buch gelesen habe, denke ich aber, dass es vielleicht optimaler ist, um den Hintergrund zu verstehen.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 21.10.2020

Toller Vorspann für Band 2

0

"Pike - Er wird sich rächen" ist mein Einstieg in das Dark-Romance-Genre und ich wurde nicht enttäuscht.

Das eBook lässt sich flüssig lesen und die Seiten sind nur so dahingeflogen. Ich finde, die Charaktere ...

"Pike - Er wird sich rächen" ist mein Einstieg in das Dark-Romance-Genre und ich wurde nicht enttäuscht.

Das eBook lässt sich flüssig lesen und die Seiten sind nur so dahingeflogen. Ich finde, die Charaktere wurden stark ausgearbeitet und vor allem Mickey fand ich unglaublich sympathisch.

Da die Kapitel einmal aus Mickeys und einmal aus Pikes Sicht spielen, kann man sich gut in die Gedanken der beiden hineinversetzen und es ist auch toll mitzuerleben, wie beide die gleichen Situationen unterschiedlich wahrnehmen.

Vor allem der Zwiespalt, der sich in Pike auftut, der ja eigentlich als ganz harter Killer und Drogendealer dargestellt wird und aber dann plötzlich den Drang verspürt, Mickey zu beschützen, hat mir sehr sehr gut gefallen.

Auch die langsam aufkeimende Leidenschaft zwischen den beiden konnte man richtig gut spüren durch die Ausführungen der Autorin.

Die letzten Kapitel haben mich völlig in Beschlag genommen, ich saß ständig da und dachte mir nur: WAAAAS? (eventuell hab ich das auch mal laut ausgesprochen und hab komische Blicke kassiert :D)

Was ist mit Mickeys Familie passiert? Leben noch weitere Mitglieder davon? Wird es Mickey und Pike gelingen, das Vierte Reich zu sprengen und gibt es liebestechnisch ein Happy End?

Das sind alles Fragen, die für mich nach dem Beenden des 1. Bandes offen sind. Genau deswegen bin ich auch so gespannt auf Band 2 und glücklicherweise müssen wir darauf nicht lange warten.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 20.10.2020

Habe eine gemischte meinung

0

Mich hat das Buch wirklich beeindruckt. Ich hatte am Anfang leichte Zweifel wie ich das Buch finden soll. Die Stroy war für mich recht widersprüchlich und zudem hatte ich auch keinen Durchblick.

Hab 1/3 ...

Mich hat das Buch wirklich beeindruckt. Ich hatte am Anfang leichte Zweifel wie ich das Buch finden soll. Die Stroy war für mich recht widersprüchlich und zudem hatte ich auch keinen Durchblick.

Hab 1/3 des Buches ging das lesen wirklich toll. Ich habe die Story aufgezogen und hatte auch sehr viel Spaß beim lesen. Die Story hat sich wirklich toll entwickelt. Ich fand das zudem die Geschichte dann auch „mehr Sinn ergeben hat“ es wurden wichtige offene Punkte erklärt und so konnte ich dann auch einfacher der Geschichte folgen.
Das Ende hat mir besonders gut gefallen. Ich fand das die Dynamik am Schluss wirklich toll war und ich die Stiry einfach nur besser verstehen konnte.
Das Ende hat mich sehr überrascht, hätte mit einer solchen Wendungen nicht gerechnet. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung.

Die Charakter sin daher speziell, ich konnte mich am Anfang leider sehr wenig mit ihnen verbinden und finde sie zudem auch sehr speziell. Ab der Hälfte wurden sie mir immer sympathisch und ich konnte Ihre Charakterzüge besser verstehen und so auch ihre Handlungen besser deuten.

Im großen und ganzen ein tolles Buch

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 20.10.2020

Hat mir ganz gut gefallen auch wenn es ein bisschen seicht war

0

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße.
Er führte als Auftragskiller ein einsames Leben ohne Gefühle oder Liebe, bis er auf Mickey trifft. Er könnte alles verlieren, ...

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße.
Er führte als Auftragskiller ein einsames Leben ohne Gefühle oder Liebe, bis er auf Mickey trifft. Er könnte alles verlieren, doch er fühlt sich von ihr magisch hingezogen. Sie ist die perfekte Ablenkung, doch Er findet heraus, dass sie tiefer in seinem Leben verstrickt ist als gedacht. Er findet in ihr das perfekte Mittel um Rache auszuüben und will sie benutzen und ausliefern. Doch Pike hat nicht mit den tiefen Gefühlen gerechnet, die seinen ganzen Plan zerstören könnten...

Das Cover finde ich schonmal sehr interessant, vor da der Hintergrund pechschwarz ist und der Mann so heraussticht, hat mich das Cover gefesselt. Der Schreibstil ist düster und fesselnd, er passt super zum Buch! Trotzdem hatte ich manchmal meine Probleme mit dem Schreibstil und musste die Sätze nochmal lesen.

Pike ist auf den ersten Blick sehr furchteinflößend, aber insgesamt liebenswert, auch wenn er so tut, als sei er ein Monster. Mit Mickey kam ich nicht ganz so gut zurecht, weil sie zwar total mutig, aber auch sehr speziell ist. Ich konnte ihre Gedankengänge nicht so gut verfolgen und war manchmal sehr verwirrt von denen. Das ist manchmal dann total gruselig und der Leser weiß dann auch nicht recht wohin mit den Eindrücken. Thorne mag ich allerdings echt gerne, sie ist mein Lieblingscharakter in diesem Buch. Auch Gutter ist ein toller Typ, wenn auch ein bisschen gruselig.

Also an sich fand ich das Buch ganz gut, aber teilweise war ich ein bisschen verwirrt und auch beim Schreibstil hatte ich manchmal Probleme. Auch die Liebesgeschichte war nicht ganz so ausgeprägt, aber es hat zum Buch gepasst und es war Action dabei, wenn auch nicht so viel. Trotzdem habe ich mitgefiebert und wurde am Ende überrascht. Ich werde den zweiten Teil auf jeden Fall lesen und hoffe, dass ich einiges besser verfolgen kann.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl