Cover-Bild House of Scarlett
(28)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.01.2021
  • ISBN: 9783736314153
Meghan March

House of Scarlett

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Sie dürfen sich nicht lieben, weil sie dadurch alles verlieren könnten

Gabriel Legend hätte nie gedacht, dass er einmal auf die Hilfe von Scarlett Priest angewiesen sein würde. Doch um seinen guten Ruf als Legende des New Yorker Nachtlebens zu retten, hat er einen Deal mit der High-Society-Prinzessin geschlossen - nur um jetzt festzustellen, dass sie die Grenzen ihrer Geschäftsbeziehung vom ersten Augenblick an überschritten haben. Jeder Kuss, jede Berührung rührt etwas in Legend, das er noch nie für einen anderen Menschen empfunden hat - und doch darf er sich nicht auf Scarlett einlassen, verkörpert sie doch alles, was er abgrundtief verabscheut ...

"Ich habe mich von der ersten Seite an in Gabriel Legend verliebt!" BOOK BITCHES BLOG über FALL OF LEGEND

Band 2 der verboten-heißen LEGEND-Trilogie von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Meghan March

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.03.2021

Unterhaltsame Fortsetzung

0

Nachdem Gabriel Scarlett am Ende des vorigen Bandes von sich gestoßen hat, war absehbar, dass der Punkt kommen würde, an dem Beide ihre Gefühle nicht mehr unterdrücken können. Doch auch nachdem sie wieder ...

Nachdem Gabriel Scarlett am Ende des vorigen Bandes von sich gestoßen hat, war absehbar, dass der Punkt kommen würde, an dem Beide ihre Gefühle nicht mehr unterdrücken können. Doch auch nachdem sie wieder zusammen sind, kehrt keine Ruhe in ihr Leben ein, sowohl Gabe als auch Scarlett tragen Lasten aus der Vergangenheit, die sie früher oder später wieder einholen und die frische Beziehung auf die Probe stellen.

"House of Scarlett" von Meghan March ist der zweite Teil der Trilogie um Gabriel Legend und Scarlett Priest. Da die Handlung fortlaufend geschrieben ist, sollten die drei Bände in der richtigen Reihenfolge gelesen werden. Die Protagonisten kommen aus verschiedenen Welten und stellen erst nach und nach fest, dass sie dennoch ähnliche Erfahrungen aus ihrer Kindheit mit sich tragen, mir waren die Beiden schon aus dem Vorgängerbuch sympathisch. Sicher ist ihre Geschichte stellenweise vorhersehbar, was zwischendurch ein paar kleine Längen im Lesefluss mit bringt, dennoch habe ich mich insgesamt gut unterhalten gefühlt. Von den Nebenfiguren hat mir Bump am häufigsten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, das Gabe und Scar (und auch Q´s Familie) sich so liebevoll um ihn gekümmert haben, war einfach wunderbar zu lesen.

Meghan Marchs Schreibstil ist gewohnt leicht und flüssig, so dass ich den Roman relativ schnell durch gelesen habe. Ihre Figuren sind umfassend und lebendig beschrieben, so dass ich sie mir alle gut vorstellen konnte und die Handlung beinahe wie ein Film vor meinem geistigen Auge abgelaufen ist. Damit bietet die Geschichte alles, was ich von einem guten Liebesroman erwarte, wunderbare Protagonisten (manchmal fast zu gut um wahr zu sein, aber dafür gibt es solche Bücher), eine recht spannende Handlung, viel Liebe und natürlich einen Cliffhanger, der Appetit auf den dritten Band macht. Wer den Vorgänger "Fall of Legend" mochte, wird auch hier wieder einige angenehme Lesestunden haben, daher spreche ich gern eine Leseempfehlung aus.

Fazit: Trotzdem die Handlung leicht vorhersehbar war, habe ich das Buch gemocht, die Protagonisten waren mir schon im ersten Teil sympathisch und ich empfehle die Geschichte gern weiter.

Veröffentlicht am 18.03.2021

Suchtpotential

0

House of Scarlett von Maghan March habe ich von NetGalley als Rezensionsexemplar bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.

Ich weiß einfach nicht was ich sagen soll. Es ist einfach nur super mega ...

House of Scarlett von Maghan March habe ich von NetGalley als Rezensionsexemplar bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.

Ich weiß einfach nicht was ich sagen soll. Es ist einfach nur super mega Hammer geil, sorry für die Ausdrucksweise. Teil 1 hat mich ja schon geflasht aber Teil 2 ist noch einmal einen Zacken krasser und definitiv gefährlicher.

War zu beginn noch alles recht einfach stellen sich Scarlett in diesem Teil immer neuere Probleme in den Weg, die sie einfach nicht ignorieren kann. Der Autorin ist es perfekt gelungen dem Leser tiefe Einblicke in die Gedankenwelt der Protagonisten zu geben, was auch daran liegt das die einzelnen Kapitel immer aus der Sicht von Legend und Scarlett geschrieben sind.

Ich sag euch diese Buch ist heiß, diese Story ist emotional und diese Leben sind gefährlich. Ich liebe es einfach.

Toll fand ich das Scarlett endlich auftaut und zu leben beginnt auch wenn das nicht jedem zu gefallen scheint. Das hebt natürlich die Spannung, immer wieder wird ein Troll erwähnt doch wer dieser ist bleibt weiterhin geheim, verdammt ich will es wissen und habe auch schon ein paar Vermutungen.

Legend fasziniert mich immer mehr, er ist das Sinnbild eines Mannes und er ist so verdammt sexy. Ich grinse nur während des Lesens und mein Mann verdreht die Augen. Aber hallo soll er das Buch mal lesen , danach kann er mich bestimmt verstehen. Memo an mich Stephan das Buch zum lesen geben

Lange Rede kurzer Sinn. Ich liebe die Story von Scarlett und Legend und muss jetzt unbedingt Teil 3 lesen den der Cliffhanger am Ende verspricht Spannung und Gefahr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2021

Tolle Story. Emotional und leidenschaftlich!

0

Nachdem mir der erste Band so gut gefallen hatte musste ich natürlich wissen wie es weiter geht. Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht denn dieser Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Ohne ...

Nachdem mir der erste Band so gut gefallen hatte musste ich natürlich wissen wie es weiter geht. Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht denn dieser Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Ohne langes Vorreden geht es direkt weiter. Das gefiel mir super gut. Bereits nach wenigen Seiten war ich völlig in der Story versunken. Der Autorin gelang es mühelos mich in den Bann der Story zu ziehen.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer ein absoluter Traum, sie schreibt zum einen flüssig und fesselnd, auf der anderen Seite ist ist Stil sehr eindringlich und bildhaft!

Scarlett und Legend sind schon zwei sehr unterschiedliche Charaktere aber genau das macht sie und ihre Beziehung so besonders. Durch den abwechselnden Erzählstil lernte ich die beiden hier noch sehr viel intensiver kennen. Beide Charaktere faszinieren mich ungemein und ich war echt gespannt ob sie sich wieder zusammenraufen. Alle Charaktere wurden greifbar und voller Farbe dargestellt.

Die Handlung an sich war spannend, emotional und leidenschaftlich. Ich fieberte mit den beiden und war gespannt auf den Verlauf. Das Ende kam leider viel zu schnell denn ich hätte noch gerne weiter gelesen.

Auch dieser zweite Teil hat mir ziemlich gut gefallen, obwohl ich sagen muss, dass dieser Band etwas ruhiger ist als sein Vorgänger. Dennoch wurde ich hier bestens unterhalten und nun freue ich mich riesig auf das große Finale der Reihe.

Klare Lese und Kaufempfehlung.

➡ Fazit:
Mit "House of Scarlett" gelingt Meghan March ein grandioser zweiter Teil der mich begeistert hat. Ein flüssiger und einnehmender Schreibstil, greifbare Charaktere und eine spannende wie auch leidenschaftliche Handlung überzeugten mich vollends. Bitte mehr davon!

Veröffentlicht am 14.03.2021

Besser als der erste

0

„House of Scarlett (Legend 2)“ von Meghan March
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 14.03.2021)
Seitenanzahl: 351 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-1437-5
Erscheint ...

„House of Scarlett (Legend 2)“ von Meghan March
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99 (Stand 14.03.2021)
Seitenanzahl: 351 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-1437-5
Erscheint am: 29.01.2021 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
====================

Klappentext:

Sie dürfen sich nicht lieben, weil sie dadurch alles verlieren könnten

Gabriel Legend hätte nie gedacht, dass er einmal auf die Hilfe von Scarlett Priest angewiesen sein würde. Doch um seinen guten Ruf als Legende des New Yorker Nachtlebens zu retten, hat er einen Deal mit der High-Society-Prinzessin geschlossen – nur um jetzt festzustellen, dass sie die Grenzen ihrer Geschäftsbeziehung vom ersten Augenblick an überschritten haben. Jeder Kuss, jede Berührung rührt etwas in Legend, das er noch nie für einen anderen Menschen empfunden hat – und doch darf er sich nicht auf Scarlett einlassen, verkörpert sie doch alles, was er abgrundtief verabscheut …

====================

Zum Inhalt:

Als Scarlett Priest einwilligte, Gabriel Legend dabei zu helfen, sein Imperium zu retten, war sie nicht darauf vorbereitet, sich ihr eigenes Leben darauf hin verändern würde. Woche für Woche besucht die einflussreiche Influencerin seinen Club, um diesem neuen Leben ein zu hauchen und Gabriels guten Ruf als Legende des New Yorker Nachtlebens wiederherzustellen. Doch Scarlett ist nicht auf die Welt vorbereitet, die sich hinter den Türen des Legend verbirgt. Und sie ist nicht auf den Mann vorbereitet, der sie dahinter in Empfang nimmt. Seine Berührungen lassen sie den Business-Deal, den sie geschlossen haben, vergessen. Seine Küsse wecken Gefühle in ihr, die sie noch nie zuvor gespürt hat. Durch die Anziehungskraft zwischen ihnen prallen zwei Welten aufeinander, die sich nie begegnen sollten. Doch so sehr Scarlett sich auch fragt, ob sie wirklich bereit ist, für Gabriel alles hinter sich zu lassen, spürt sie gleichzeitig, dass man für einen Mann wie ihn nie bereit sein kann - aber auch, dass sie jede einzelne Sekunde, die sie mit ihm hat, genießen will, als sei es ihre letzte ...

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Der erste Teil hat mir so mittelmäßig gefallen, dennoch war ich gespannt auf die Fortsetzung. Und was soll ich sagen? Ich bin froh dass ich es gelesen habe. Mir hat dieser Teil viel besser gefallen als der erste. Der Schreibstil ist flüssig und ich war schnell wieder in der Story von Legend und Scarlett drin. Im Vergleich zum ersten Teil bin ich durch dieses Buch regelrecht geflogen. Ich fand Bump schon im ersten Buch toll, aber diesmal hat er mit jeder Seite mein Herz ein Stückchen mehr erobert. Ich mag seine unbedarfte und fast schon kindliche Art sehr. Irgendwie finde ich das ganz süß. Zu einigen Charakteren sage ich mal nichts da ich nicht spoilern möchte. Der Cliffhanger am Ende war wirklich fies, für mich aber sehr vorhersehbar. Obwohl mich das Buch nicht komplett fesseln konnte, hat es mir besser gefallen als der Reihenauftakt. Ich bin sehr gespannt auf das letzte Buch. Ich hoffe auf ein explosives und spannendes Finale. Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung, auch wenn der erste mich nicht ganz überzeugen konnte.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.03.2021

Ein gelungener zweiter Band. Eine tolle Reihe für zwischendurch!

0

In Band 2 geht es weiter mit Legend und Scarlett. Er ist auf ihre Hilfe angewiesen, was er nie gedacht hätte. Er hat eine Abmachung mit ihr getroffen, doch ihre Geschäftsbeziehung geht schnell über das ...

In Band 2 geht es weiter mit Legend und Scarlett. Er ist auf ihre Hilfe angewiesen, was er nie gedacht hätte. Er hat eine Abmachung mit ihr getroffen, doch ihre Geschäftsbeziehung geht schnell über das geschäftliche hinaus. Jeder Kuss und jede Berührung rührt etwas in Legend, das er noch nie vorher für einen Menschen empfunden hat. Doch er darf sich nicht auf sie einlassen und doch verkörpert sie alles, was er abgrundtief verabscheut. Scarlett war ebenfalls nicht darauf vorbereitet, wie sich ihr eigenes Leben verändert und auch nicht auf den Mann, der sich hinter dem Empfang des Legends befindet.


Der 2. Band der Reihe hat mir etwas besser gefallen, als Band 2. Der Schreibstil war wieder sehr gut und man fliegt über die Seiten ohne etwas zu verpassen. Es ist auf jeden Fall ein schönes Buch zum Entspannen und somit auch für stressigere Zeiten gut geeignet. Dazu kommt, dass die Kapitel alle recht kurz sind, weshalb man auch zwischendurch in kleinen Pausen etwas lesen kann. Die Geschichte wurde nicht langweilig und es ist immer was passiert. Die heißen und die normalen Szenen sind sehr ausgeglichen, was die Geschichte sehr angenehm macht. Auch die Charaktere muss man in diesem Buch einfach mögen. Ihre Handlungen sind nachvollziehbar und gesamt war es sehr realistisch. Das Buch endet mit einem Cliffhänger, sodass man Band 3 ebenfalls lesen sollte, wenn einem die zwei bisherigen Bücher mochte. Ich werde es auf jeden Fall lesen und die Reihe somit beenden. Was ich auch schön finde ist, dass es eine Reihe ist, in der es in allen Büchern um dieselben Protagonisten geht. Dadurch bekommen diese mehr Tiefe und man kann sich viel besser mit ihnen identifizieren und mit ihnen mitfühlen.
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Band 1 bereits gelesen und gemocht hat. Die Reihe kann ich jedem empfehlen, der eine schöne Geschichte für zwischendurch sucht, die aber nicht langweilig wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere