Cover-Bild Cherish Dreams

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 28.08.2020
  • ISBN: 9783736312937
Nalini Singh

Cherish Dreams

Patricia Woitynek (Übersetzer)

Für sie wirft er alle Regeln über Bord ...

Jake Esera ist ein professioneller Rugbyspieler - und ein Single-Dad. Seit er vor sechs Jahren Vater einer Tochter wurde, besteht das Leben des 24-Jährigen nur aus Training, Wettkämpfen, Zöpfe flechten und Playdates. Ausschlafen, feiern oder gar sich verlieben stehen nicht auf dem Plan. Doch als er auf einer Hochzeit seine ehemalige Schulfreundin Juliet Nelisi widertrifft, ändert sich alles. Denn Jules ist verführerisch wie nie, und Jake merkt zum ersten Mal seit langer Zeit, dass er vielleicht doch bereit ist, seine strengen Regeln über Bord zu werfen und sein Herz zu riskieren ...

"Nalini Singhs Helden möchte man am liebsten mit nach Hause nehmen! Die Geschichte ist süß, romantisch und lustig." BOOK HOWLS

Band 4 der neuen romantischen Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh´

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.10.2020

Etwas mehr erwartet, aber gut

0

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich hier ein bisschen mehr erwartet hatte…

Zunächst einmal muss ich sagen, dass dies mein erstes Buch von Nalini Singh war, dementsprechend habe ich auch die anderen ...

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich hier ein bisschen mehr erwartet hatte…

Zunächst einmal muss ich sagen, dass dies mein erstes Buch von Nalini Singh war, dementsprechend habe ich auch die anderen Bücher in der Reihe (Cherish Dreams ist Band 4, man kann jedoch alle unabhängig voneinander lesen) nicht gelesen, bin aber nun nach diesem Buch doch sehr neugierig geworden und werde mir die anderen vermutlich nach und nach kaufen.💕

Nun zur eigentlichen #Rezension !
Das Buch spielt in Neuseeland (zumindest hauptsächlich) und hat einen Rugbyspieler als Protagonisten. Diese beiden Stichwörter waren für mich eigentlich schon genug um das Buch lesen zu wollen.

Es gibt zwei starke Charaktere - Jake und Juliet. Jake ist Spieler in der Nationalmannschaft und 24-jähriger Single-Dad, der seine kleine Tochter über alles liebt und alles für sie tun würde (dahinschmelz😍 - ja ich komme langsam in das Alter, wo so etwas unglaublich anziehend ist.😂) Von einem Macho, der seinen Sportler-Status nutzt um ganz viel Spaß zu haben hier also keine Spur, was mir vielleicht ein klitzekleines bisschen gefehlt hat, im Großen und Ganzen aber eine wunderbare Ablenkung war!
Juliet dagegen ist frisch geschiedene Spielerfrau, Vizepräsidentin eines Multimillionen-Unternehmens (oder waren es Milliarden?) und verdammt tough. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und lässt sich nichts gefallen - ein Charakterzug, den ich bei weiblichen Charakteren unglaublich gerne sehe.

Die beiden sind alte Schulfreunde (oder eher Feinde), kennen sich also seit sie jung sind, haben sich jedoch lange nicht gesehen und in der Zwischenzeit ist vieles passiert. Sie hatten beide ziemlich schwere Jahre hinter sich und sind mehr oder weniger in verschiedenen Welten aufgewachsen. Ein Umstand, der zu vielen Reibereien, aber auch Spannung sorgt.

Nun würde man nun (ich zumindest schon) eine kribbelnde Enemies-to-Lovers Geschichte erwarten, das war jedoch nicht ganz der Fall. Zumindest für einen der beiden war es ziemlich schnell klar, dass dort mehr als freundschaftliche Gefühle sind. Da das für mich als Leser jedoch nach dem ersten Wiedersehen zwischen den beiden feststand hatte das einen kleinen Beigeschmack von Insta-Love, wovon ich eher kein Fan bin.
Auch der Sport Aspekt ist für meinen Geschmack etwas zu sehr in den Hintergrund geraten.
Es gab jedoch auch Szenen die mir sehr gefallen haben. So zum Beispiel die der Fotoshoot und die Reise nach Übersee.

Außerdem muss ich dazu sagen, dass mir das Buch nach einem langsamen Start gegen Ende immer besser gefallen hat, wozu auch der Schreibstil beitrug. Wäre das nicht der Fall gewesen würde das Buch von mir 3 Sterne bekommen. So vergebe ich 3,5 mit Tendenz zu 4 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2020

Rezension: "Cherish Dreams" von Nalini Singh

0

Autor/in: Nalini Singh
Titel: Cherish Dreams
Reihe/Band: Hard Play, Band 4
Genre: Liebesroman
Erscheinungsdatum: August 2020
ISBN: 978-3-7363-1293-7
Preis: 12,90 € als Paperback ...

Autor/in: Nalini Singh
Titel: Cherish Dreams
Reihe/Band: Hard Play, Band 4
Genre: Liebesroman
Erscheinungsdatum: August 2020
ISBN: 978-3-7363-1293-7
Preis: 12,90 € als Paperback

Klappentext
Für sie wirft er alle Regeln über Bord …
Jake Esera ist ein professioneller Rugbyspieler – und ein Single-Dad. Seit er vor sechs Jahren Vater einer Tochter wurde, besteht das Leben des 24-jährigen aus Training, Wettkämpfen, Zöpfe flechten und Playdates. Ausschlafen, feiern oder gar sich verlieben stehen nicht auf dem Plan. Doch als er auf einer Hochzeit seine ehemalige Schulfreundin Juliet Nelisi wiedertrifft, ändert sich alles. Denn Jules ist so verführerisch wie nie, und Jake merkt zum ersten Mal seit langer Zeit, dass er vielleicht doch bereit ist, seine strengen Regeln über Bord zu werfen und sein Herz zu riskieren …

Buch-/Reihentitel und Covertitel
„Cherish Dreams“ ist der vierte und letzte Band der „Hard Play“-Reihe von Nalini Singh und reiht sich sowohl vom Titel her als auch von der äußerlichen Gestaltung nahtlos hinter allen anderen Bänden ein. Als Grundfarbe des Covers ist diesmal ein lila- bzw. fliederfarbener Ton gewählt worden und aus „Love“, „Hope“ oder „Kisses“ wurde „Dreams“. Ein paar Blätter tummeln sich in weiß dezent auf dem Cover und auch sind im Hintergrund ein paar goldene Elemente, die wie Buchstaben aussehen, hinzugefügt worden. Von der Farbkombination her auf jeden Fall mal wieder ein absoluter Hingucker!

Charaktere
Juliet Nelisi hat eine sehr starke Persönlichkeit und war schon seit ihrer frühesten Kindheit immer auf Krawall und Konfrontationen aus. Sie hatte nur eine einzige Freundin, Callie, die ihr alles bedeutet hat. Juliet, auch Jules genannt, ist schlagfertig und ziemlich eigensinnig. Nach einer gescheiterten Ehe mit ihrem Ex hat sie genug von Männern und will sich erstmal nur auf ihre Karriere als Vizepräsidentin einer großen Werbefirma konzentrieren.
Jake Esera’s Leben ist in zwei sehr kontrastreiche Teile gespalten. Zum einen ist er ein professioneller und wahnsinnig bekannter Rugbyspieler und zum anderen ist er der alleinerziehende Vater seiner sechsjährigen Tochter Esme, deren Mutter Callie leider kurz nach der Geburt verstorben ist. Jake ist ein absoluter Familienmensch und kümmert sich liebevoll und überaus fürsorglich um sein kleines Mädchen und möchte für sie ein guter Vater bzw. ein Vorbild sein. Er möchte immer das Richtige tun und manchmal neigt er dazu sehr verklemmt und steif zu sein. Sein Leben ist gar nicht mal so einfach, denn zusätzlich zum Familienleben muss er mit vielen Terminen jonglieren, einen Haufen Verehrerinnen abweisen und dabei noch immer einen klaren Kopf behalten.

Schreibstil und Handlung
Der Schreibstil war, wie auch bei den anderen Bänden der Reihe, in der dritten Person aus Sicht des allwissenden Erzählers gehalten. Trotzdem konnte ich sehr gut die Gefühle und Gedanken der einzelnen Personen erkennen, sie verstehen bzw. miterleben und mich gleichermaßen sehr gut in sie hineinversetzen. Nalini Singh schreibt sehr flüssig und locker, vor allem aber auch sehr modern und leicht verbunden mit einem hohen Maß an Sinnlichkeit und Emotionalität. Auch die Dialoge zwischen den Protagonisten und anderen Charakteren konnte mich in „Cherish Dreams“ mitreißen und all das hat mir ein sehr angenehmes Leseerlebnis beschert.
Die Handlung selbst war in meinen Augen äußerst glaubwürdig und realitätsnah dargestellt und auch das Neuseeland-Setting war wieder einmal wunderschön. Und nicht nur die Story war überaus authentisch, sondern auch die Charaktere. Jake und Jules waren gegenübereinander sehr vorsichtig und einerseits waren sie einander ziemlich ähnlich, aber in vielen Bereichen dann doch gar nicht, was der Beziehung untereinander ein gewisses Flair verlieh. Jakes Tochter Esme verleiht der Geschichte ein gewisses Etwas und man kann sowohl sie als auch den Rest der Familie einfach nur ins Herz schließen, denn der Zusammenhalt zwischen den Familienmitgliedern ist kaum zu übersehen und deutlich zu spüren. Der Geschichte hat einen recht langsamen Verlauf, aber nie hatte ich das Gefühl, als würde es unnötig in die Länge gezogen werden oder als wären einzelne Szenen zu sehr ausgeschmückt. Das Tempo, in Anbetracht auch der einzeln auftauchenden Problematiken, war den jeweiligen Situationen gegenüber absolut angemessen. Für meine Begriffe also im Gesamten ein absolut wundervolles Buch, wo ich am Ende wirklich traurig war, es nun aus der Hand legen zu müssen.

Fazit
Für mich war dieser Band das absolute Highlight der Reihe! ♥ Ich habe die Geschichte von Jake und Jules geliebt und bin wahnsinnig traurig, dass die Reihe nun zu Ende ist mit ihren tollen Charakteren und dieser tollen Familienharmonie zum Wohlfühlen.

Bewertung: 5  von 5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2020

Zwei unfassbar liebevolle Menschen und ihr Weg zueinander

0

Für sie wirft er alle Regeln über Bord ...Jake Esera ist ein professioneller Rugbyspieler - und ein Single-Dad. Seit er vor sechs Jahren Vater einer Tochter wurde, besteht das Leben des 24-Jährigen nur ...

Für sie wirft er alle Regeln über Bord ...Jake Esera ist ein professioneller Rugbyspieler - und ein Single-Dad. Seit er vor sechs Jahren Vater einer Tochter wurde, besteht das Leben des 24-Jährigen nur aus Training, Wettkämpfen, Zöpfe flechten und Playdates. Ausschlafen, feiern oder gar sich verlieben stehen nicht auf dem Plan. Doch als er auf einer Hochzeit seine ehemalige Schulfreundin Juliet Nelisi widertrifft, ändert sich alles. Denn Jules ist verführerisch wie nie, und Jake merkt zum ersten Mal seit langer Zeit, dass er vielleicht doch bereit ist, seine strengen Regeln über Bord zu werfen und sein Herz zu riskieren
Das Buch Cherish Dreams hat mich sofort mit seinem Cover und dem Klappentext angesprochen. Also habe ich beschlossen, das Buch zu lesen ohne die vorherigen Bücher der Reihe zu lesen. Anfangs habe ich es ein paar Kapitel bereut, da die vielen Namen in meinem Kopf noch kein richtiges Bild ergeben haben, nach ein paar Kapiteln habe ich mich aber gut in dem liebevollen Familienleben der Eseras zurechtgefunden. Jeder einzelne Charakter hat einen unfassbaren Charme- Faktor und ich würde so einiges tun um zu dieser Familie zu gehören. Für mich wurde schnell klar: Ich werde auch die restlichen Bücher lesen! Trotzdem vermute ich, dass Jake mein Liebling bleiben wird, da seine fürsorgliche und beschützende Art total meinen Geschmack trifft. Schon allein durchs lesen habe ich so ein tolles Bild von ihm er strahlt diese Sicherheit aus, die mich sofort verzaubert hat. Am Anfang von der Geschichte fiel es mir aber schwer mit dem Schreibstil zurechtzukommen, die Sätze waren recht verkastelt und haben teilweise meinen Lesefluss durchbrochen. Mit der Zeit habe ich mich jedoch daran gewöhnt und ihn zu schätzen gelernt. Was mich auch noch in den ersten Abschnitten gestört hat war, dass es so gewirkt hat als würden sich Jules und Jake nur auf sexueller Weise anziehend finden. Das hat das Bild dieser innigen, beschützenden Liebe ein wenig zerstört. Doch das wurde in dem Mittelteil auf jeden Fall wieder wett gemacht. Vor allem die süßen Stellen mit Esme haben mich berührt ( auch wenn Esme noch extrem kindlich für ihr Alter ist und es teilweise unrealistisch wirkte). Es war so unfassbar schön, die drei als kleine Familie leben zu sehen. Doch die Autorin hat es auch schon in den ersten Kapiteln geschafft, mich den Tränen nahe zu bringen. Die Geschichte mit Calypso ist so rührend und hat alle so viel stärker gemacht. Ich bewundere wie alle mit ihrer Trauer und dem Verlust umgehen. Außerdem bin ich allgemein ein großer Fan von jeglichen Sportgeschichten und somit hat die Geschichte mir wirklich gut gefallen, auch wenn sie ein paar Unstimmigkeiten beinhaltet. Es wirkte so als könnte Jules und Jake nichts auseinander bringen, sie können jede Hürde miteinander überspringen (auch nervige Reids). Auch das Bild der Presse wurde sehr realistisch dargestellt und zeigt auch die Schattenseite des Ruhms.

Fazit: Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der einen liebevollen Bookboyfriend, mit einer starken Frau sucht. Auch Sportfans können hier ihre Leidenschaft mit ins Lesen integrieren. Einfach eine zauberhafte Geschichte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.10.2020

Liebe neu entdeckt

0

In der Geschichte geht es um zwei Protagonisten die sich im späteren Leben wieder begegnen. in der Schulzeit waren sie verfeindet, beide zickig und stritten täglich. Jake und Jules sind zwei sehr spezielle ...

In der Geschichte geht es um zwei Protagonisten die sich im späteren Leben wieder begegnen. in der Schulzeit waren sie verfeindet, beide zickig und stritten täglich. Jake und Jules sind zwei sehr spezielle Charaktere, die später auf der Hochzeit von dem bruder von jake sich wiedertreffen und es funkt zwischen ihnen. Jake ist seitdem Tod seiner Freundin am Boden und hat nur noch Augen für seine Tochter und lässt niemanden in das Leben hinein. Jules ist, jedoch eine Bekannte. Als Jules von ihrem Ex Mann an die Presse überliefert wird, sorgt Jake für Schutz und sorgt sich um sie.

Die Handlung an sich fand ich sehr spannend und mochte auch alle beteiligten Charaktere. Was mir, jedoch ein bisschen die Mühe gemacht hat ist der Schreibstil. Das Buch ist aus der Autorialen-Erzählungsperspektive und somit für ich leider nichts so ein Fall. Ich bekam oft nicht wirklich die Situation mit auch von den Emotionen her war es mir ein bisschen zu unpersönlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

<3

0

Ich liebe die Bücher von Nalini Singh. Egal ob es sich um Romantasy Bücher oder Romance Bücher handelt. Diese Autorin kann mich einfach immer begeistern. Dementsprechend waren meine Erwartungen an „Cherish ...

Ich liebe die Bücher von Nalini Singh. Egal ob es sich um Romantasy Bücher oder Romance Bücher handelt. Diese Autorin kann mich einfach immer begeistern. Dementsprechend waren meine Erwartungen an „Cherish Dreams“ recht hoch. Aber nach dem lesen kann ich sagen, dass Nalini Singh meine Erwartungen wunderbar erfüllt hat. Das Cover ist in lila gehalten und passt perfekt zu den anderen Teilen der Reihe. Auch der Klappentext hat direkt mein Interesse geweckt und ich musste gleich anfangen zu lesen. Nalini Singh hat einen wunderschönen, emotionalen und bildlichen Schreibstil. Eimal angefangen zu lesen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Innerhalb eines Tages habe ich es beendet. Die Handlung ist an sich nichts neues, dennoch konnte mich der Plot fesseln und begeistern.

Die Charaktere habe ich schon in den vorherigen Büchern ins Herz geschlossen. Die ganze Esera Familie ist einfach toll. Die einzelnen Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und kommen nie zu kurz. In diesem Teil ging es um Jake und Juliet. Beide waren so unterschiedlich und dennoch haben sie sich einfach klasse ergänzt. Jake ist ein liebevoller und freundlicher Mensch. Wie er mit Esme umgegangen ist, hat mein Herz jedes Mal zum Schmelzen gebracht. Dennoch ist er Frauen und Menschen gegenüber, im allgemeinen, sehr vorsichtig. Er lässt nur wenige in sein Herz. Juliet ging ihm auch schon in seiner Kindheit unter die Haut und schafft dies jetzt, als Erwachsene doppelt so schnell. Juliet ist das totale Gegenteil von Jake. Sie ist offen, spontan und absolut liebenswürdig. Sie hat eine schreckliche Beziehung hinter sich und taut Jake gegenüber nur langsam auf. Dennoch ist das Knistern zwischen den beiden, von der erste Seite an spürbar.

„Cherish Dreams“ ist eine tolle, humorvolle und emotionale Liebesgeschichte. Nach Band drei ist dieser Teil mein Liebling. Wer die anderen Teile der Cherish Reihe mochte, sollte hier auf jeden Fall zugreifen.

Von mit gibt es ein klare Leseempfehlung.