Platzhalter für Profilbild

Emiliaaa_bln

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Emiliaaa_bln ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Emiliaaa_bln über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.01.2019

Kiss me in London von Catherine Rider

Kiss me in London
0

K I S S M E I N L O N D O N | {Rezensionsexemplar}

Autorin: Catherine Rider

Verlag: cbj

Genre: Liebesroman

Buchlänge: 315 Seiten

Preis: 13,00€

ISBN-Nummer: 3570165205

C O V E R

Das Cover ist ganz ...

K I S S M E I N L O N D O N | {Rezensionsexemplar}

Autorin: Catherine Rider

Verlag: cbj

Genre: Liebesroman

Buchlänge: 315 Seiten

Preis: 13,00€

ISBN-Nummer: 3570165205

C O V E R

Das Cover ist ganz ok aber für meinen Geschmack zu kitschig. Allgemein aber passend zum Inhalt obwohl ich mir einen Bezug zum Theater gewünscht hätte.

K L A P P E N T E X T

LIEBE AUF LONDONER ART …
London, eine Woche vor Weihnachten. Der 19-jährige Jason Malone ist das erste Mal in der Stadt seiner Träume, denn er will sein Jura-Studium sausen lassen und Schauspieler werden. Ein Stipendium der Royal Academy of Dramatic Arts wäre der erste Schritt in die richtige Richtung, doch dafür muss Jason vorsprechen. Cassie Winter hat die Nase voll vom Theater, Film und Schauspielern im Besonderen. Und das hat Gründe. Als Jason und Cassie sich bei einer Vorführung von Les Misérables über den Weg laufen, beschließen sie, London gemeinsam zu erkunden und erleben ein paar Tage voller unverhoffter Überraschungen …

F A Z I T

Ich bin dafür bekannt, dass ich übermäßigen Kitsch nicht mag und ich einen guten Handlungsstrank brauche mit viel „Pepp“. Ich muss mitfiebern können, mir soll beim Lesen das Herzchen schlagen wie verrückt, mir soll abwechselnd heiß und kalt werden und ich darf mich nicht langweilen. Leider hat dieses Buch mich in keinen dieser Zustände gebracht. Ich hatte mich sehr über dieses Buch gefreut, weil ich seine Vorgänger letztes Jahr gelesen habe und ich sie für eine Winterromance gar nicht so schlecht fand. In diesem Buch ging es dann auch noch um Theater -fleißige Leser wissen, wie sehr ich es mag, wenn es in Büchern übers Theater geh – und ich hatte ziemlich hohe Erwartungen. Um es kurz zufassen: Alleine das erste Kapitel hat mich ernüchtert! Die Charaktere sind in meinen Augen schwach und ich denke so etwas nicht leichtfertig, da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist zu schreiben. Ich habe genau 127 Seiten durchgehalten, bis ich es für knapp zwei Monaten in die Ecke gestellt habe und es nicht angerührt habe. Den Rest habe ich dann für die Rezension auch noch gelesen aber Leider hat es mich nicht vom „Hocker gerissen“.

Veröffentlicht am 25.10.2018

Never let you Go

Never Let You Go
0

|N E V E R L E T Y O U G O |

Autorin: Monica Murphy

Verlag: Heyne

Genre: Liebesroman

Buchlänge: 480 Seiten

Preis: 9,99€

ISBN-Nummer: 978-3-453-58064-0

C O V E R

Es gefällt mir leider nicht ...

|N E V E R L E T Y O U G O |

Autorin: Monica Murphy

Verlag: Heyne

Genre: Liebesroman

Buchlänge: 480 Seiten

Preis: 9,99€

ISBN-Nummer: 978-3-453-58064-0

C O V E R

Es gefällt mir leider nicht so sehr wie das vom ersten Teil aber das liegt daran, dass ich die Farbkombination nicht gefällt. Außerdem fehlt mir der Bezug zum Buch.

K L A P P E N T E X T

Kann die Liebe überleben, wenn Zweifel alles überschatten?
Die Wahrheit tut weh, sagt man – und mein Schmerz geht tief. Ethan hatte ein riesiges Geheimnis, getarnt durch seine Lügen. Als ich herausfand, was er verbarg, erschütterte die Wahrheit meine Welt und drohte, uns für immer zu zerstören. Mich zu zerstören. Aber mir wurde schnell klar, dass das, was wir teilen, nicht ausgelöscht werden kann. Unsere Verbindung ist zu stark. Sie ist es immer gewesen. Ich kann ihn nicht mehr verleugnen. Und ich kann meine Wahrheit nicht mehr abstreiten: Ich bin in Ethan verliebt.

F A Z I T

Die Geschichte schließt sehr zeitnah an das erste Buch an. Das bedeutet die Ausgangsposition ist, dass beide traurig und Verletzt sind. Dieser unerträgliche Herzschmerz wurde sehr realistisch beschrieben. Ich habe sofort mit gefiebert und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Dass beide aneinander so hängen, hat man mit jeder Zelle gespürt ohne ein Hauch von Kitsch. Das ist auch das faszinierende an diesem Buch; es wurde ohne jeglichen Kitsch geschrieben. Das Katie und Ethan/ Will sich schnell wieder finden, war Absehbar, das Interview wiederum nicht. Ich persönlich hätte mir nach den Geschehnissen niemals darauf eingelassen und hätte die Reporterin für ihre Respektlosigkeit in die Wüste geschickt. Kurz vor Ende wurde es nochmal sehr spannend und ein bisschen Psycho. Das hat die Spannungskurve selbstverständlich nochmal steigen lassen. Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gefallen hat. Es war mal etwas komplett neues. Wer auf der Suche nach einer dramatischen Liebesgeschichte ist, muss diese Reihe lesen!

Veröffentlicht am 30.08.2018

Never loved before

Never Loved Before
0

| N E V E R L O V E D B E F O R E | {Rezensionsexeplar}

Autorin: Monica Murphy

Verlag: Heyne

Genre: Liebesromane

Buchlänge: 512 Seiten

Preis: 9,99€

ISBN-Nummer: 978-3-453-58065-7

C O V E R

Ein ...

| N E V E R L O V E D B E F O R E | {Rezensionsexeplar}

Autorin: Monica Murphy

Verlag: Heyne

Genre: Liebesromane

Buchlänge: 512 Seiten

Preis: 9,99€

ISBN-Nummer: 978-3-453-58065-7

C O V E R

Ein unfassbar schönes Cover, dass zwar nichts mit dem Hinhalt zutun hat aber das finde ich persönlich nicht schlimm.

K L A P P E N T E X T

ICH HABE MEIN LEBEN FÜR SIE RISKIERT, DARF MICH ABER NICHT ZU ERKENNEN GEBEN …
Vor langer Zeit, als ich fünfzehn und eine komplett andere Person war, habe ich einem Mädchen das Leben gerettet. Ich habe nur ein paar Stunden mit ihr verbracht, aber irgendwie entstand eine Verbindung – und seitdem war ich nicht mehr derselbe. Niemand versteht, was wir durchgemacht haben. Niemand weiß, was es bedeutet, wir zu sein. Wir haben überlebt, aber ich fühle mich nicht, als ob ich richtig leben würde – bis jetzt. Acht Jahre später habe ich sie gefunden. Ich will, dass sie zu mir gehört. Aber sie wird mich für immer hassen, wenn sie herausfindet, wer ich wirklich bin.

F A Z I T

Ich muss leider zugeben, dass ich keine Motivation hatte dieses Buch anzufangen, aus dem ganz einfachen Grund, dass ich Angst hatte es wäre so wie „Ohne ein einziges Wort“ also unlesbar und zum Sterben langweilig.
Aber ich habe mich zum Glück getäuscht. Das Buch war wirklich wirklich gut. Es hatte eine gute Storyline, die Spannung sowie die Beziehung hat sich nach und nach aufgebaut und es war kein bisschen kitschig. Auch interessant war, dass sie immer mehr aber nur sehr zarghaft Vertrauen zu ihm aufgebaut hat, dann kam (wortwörtlich) der Höhepunkt und später der Vertrauensbruch. Was mir aber meisten gefallen hat ist das Realistische und dass man in kein Tief kam. Damit meine ich, es ab und an so langweilig ist, dass man nicht mehr weiterlesen möchte. Ich freue mich richtig auf den zweiten Teil.

Veröffentlicht am 30.08.2018

Palace of Fire

Palace of Fire - Die Kämpferin
0

https://wordpress.com/post/emiliasleidenschaft.wordpress.com/637

| P A L A C E O F F I R E – D I E K Ä M P F E R I N | {Rezensionsexemplar}

Autorin: C. E. Bernard

Genre: Fantasy

Verlag: Penhaligon

Buchlänge: ...

https://wordpress.com/post/emiliasleidenschaft.wordpress.com/637

| P A L A C E O F F I R E – D I E K Ä M P F E R I N | {Rezensionsexemplar}

Autorin: C. E. Bernard

Genre: Fantasy

Verlag: Penhaligon

Buchlänge: 512 Seiten

Preis: 14,00€, 9,00€

ISBN-Nummer: 978-3-7645-3198-0

C O V E R

Mir gefällt am dem Cover besonders die Farbwahl und, dass rote Seidenband, welches sich durch die drei Teile durchschlängelt.

K L A P P E N T E X T

FURCHTLOS UND UNANTASTBAR – DIE HINREISSENDE TRILOGIE FÜR ALLE FANS VON SARAH J. MAAS, KIERA CASS UND ERIN WATT.
Rea wagt das Unmögliche: Sie kehrt an der Seite von Prinz Robin nach London zurück – in das Land, in dem Magdalenen wie sie gefürchtet, gejagt und ausgelöscht werden. Doch Rea hat Robins Antrag, seine Frau und damit Königin von England zu werden, abgelehnt: Eine Zukunft mit ihm ist für sie undenkbar, wenn sie ihre wahre Identität geheimhalten muss. Außerdem hat Madame Hiver, die zwielichtige Verschwörerin am französischen Hof, Rea zu einem unheilvollen Pakt gezwungen. Doch dann taucht Robin unter und wird zum Gesetzlosen. Wird er sein Reich, seine Macht und seine Krone aufs Spiel setzen, um für Rea und die Freiheit zu kämpfen?

F A Z I T

Im Gegensatz zu den vorherigen Teilen, fing der Roman spannend an, was ich schon mal als sehr positiv empfunden habe. Und auch im allgemeinen war es spannend, wie auch sehr gut geschrieben. Jedoch haben mir aber auch einer Freundin meiner Mom, der ich die Reihe empfohlen habe, ein Paar Dinge gestört.
Zum Einen, dass Rea nicht zu ihrer eigenen Meinung stehen kann. Sie ist gerade in diesem Buch sehr stark von ihrer Mutter beeinflusst worden, dass sie die Meinung ihrer Mutter über ihre stellt, wodurch diese auch in Vergessenheit gerät. Eine andere Sache ist auch, dass Madam Hiver, also die Mutter von Rea und Liam, wirklich den Preis für die schlechteste Mutter der Welt bekommt. Ich meine wer beschleunigt bitte die Krankheit seiner Tochter um ihre eigenen Ziele zu erreichen. Man hatte zwar zwischen durch das Gefühl, dass sie wirklich eine Beziehung zu Rea aufbauen möchte aber dass es nur das Mittel zum Zweck war ist Mies.
Ein großer Punkt ist noch die Spontane Entscheidung von dem Prinzen und die Folgen daraus. Sowie die plötzliche Untergrundorganisation der Verbannten, die ja eig nur Schauspieler sind aber aus dem Nichts ein Operationssaal bauen konnten, erschließt mir nicht ganz. Das finde ich schade, da mir insgesamt die gesamte Reihe sehr gut gefallen hat. Abschließend kann ich nur sagen, dass mir die gesamten Reihe unfassbar gut gefallen hat und ich sie nur weiterempfehlen kann.

Veröffentlicht am 07.08.2018

My First Love von Tanja Voosen

My First Love
0

| M Y F I R S T L O V E |
Autorin: Tanja Voosen
Genre: New Adult
Verlag: Heyne fliegt
Buchlänge: 448 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN-Nummer: 978-3-453-27163-0
C O V E R
Es ist nichts Außergewöhnliches ...

| M Y F I R S T L O V E |
Autorin: Tanja Voosen
Genre: New Adult
Verlag: Heyne fliegt
Buchlänge: 448 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN-Nummer: 978-3-453-27163-0
C O V E R
Es ist nichts Außergewöhnliches aber recht schön.
K L A P P E N T E X T
Eigentlich wollte Cassidy einem Mädchen an ihrer Schule nur dabei helfen, ihren blöden Freund loszuwerden. Doch plötzlich hat die 17-Jährige sich damit den Ruf erworben, Beziehungen innerhalb eines Tages zerstören zu können. Die dankbaren Mitschüler bezahlen sie sogar für ihren »Schlussmach-Service«. Als Cassidy aber den ebenso gutaussehenden wie nervigen Colton von seiner Freundin »befreit«, fordert er sie zu einer unglaublichen Wette heraus: Statt Paare zu trennen, soll sie zwei ganz bestimmte Mitschüler verkuppeln. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Colton hegt, nimmt Cassidy die Herausforderung an. Und stolpert mitten hinein in ein Wirrwarr aus heimlichen Küssen, verschlungenen Intrigen und der ersten großen Liebe...
F A Z I T
Der Klappentext klang für mich sehr vielversprechend auch, wenn ich mit sehr viel Kitsch gerechnet hatte. Nachdem ich das Buch beendet habe muss ich sagen, dass es mich ein wenig an einen nicht sehr schwerwiegenden Verkehrsunfall erinnert, es ist schlimm, aber kann nicht wegsehen. Diese Aussage mag vielleicht ein wenig extrem wirken aber der Vergleich spiegelt meine Gefühle beim Lesen dieses Buches sehr genau wider. Denn am Anfang war noch alles normal. Zwar nicht überaus spannend aber vollkommen akzeptabel. Die Idee mit dem „Schlussmach-Service“, die Feindseligkeit zwischen Cassidy und Colten, die Wortgefechte und selbstverständlich auch der humorvolle Schreibstil. Es war alles soweit gut bis auf Kleinigkeiten, wie zum Beispiel als Cassidy am Anfang ein Witz darüber machte, dass Colton auf sie steht, woraufhin er nichts erwidert. Diese Reaktion passt zu diesem Zeitpunkt nicht zu seinem Charakter. Denn man könnte zwar Denken, dass er da schon in sie verliebt wäre aber das würde jedoch nicht zum restlichen Verlauf des Buches passen.
Später wird die Handlung für mich nicht mehr nachvollziehbar. Ein Grund dafür ist, dass Theo, wäre er wirklich ein so treuer und rücksichtsvoller Freund, nie Coltens Vergangenheit einfach so ausgeplaudert hätte. Und generell sind alle sehr Mitteilsam, obwohl sie von sich selbst sagen, dass sie so verschlossen seien. Und trotz aller dieser negativen Aspekten konnte ich nicht aufhören zu lesen. Ich musste unbedingt wissen, was sich die Autorin für ein Ende überlegt hat. Das Buch mitsamt dem Ende ist unrealistisch, Klischeehaft und leider für eine Enttäuschung.