Profilbild von Odenwaldwurm

Odenwaldwurm

Lesejury Star
offline

Odenwaldwurm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Odenwaldwurm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2020

Ratschläge zum Loslassen

Vom Glück des Loslassens
0

Wie oft ist unser Lebensalltag geprägt von Sorgen, Verletzungen, schwierigen Lebenssituationen oder zu hohen Erwartungen. Die Gedanken kreisen, das Herz ist schwer. Kennen Sie das?

Kerstin und Ulrich ...

Wie oft ist unser Lebensalltag geprägt von Sorgen, Verletzungen, schwierigen Lebenssituationen oder zu hohen Erwartungen. Die Gedanken kreisen, das Herz ist schwer. Kennen Sie das?

Kerstin und Ulrich Wendel zeigen authentisch und alltagsnah, wie wir lernen können, uns nicht mehr an etwas festzuklammern, was uns beschwert. Einfühlsam führen sie uns in die Kunst des Loslassens ein - damit das Herz leicht wird und das Leben schwerelos. (Klappcovertext vom Buch)

Ich bin gut in das Buch gekommen. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Gliederung mit den vielen verschieden Kapitel hat mir sehr gut gefallen. Die persönlichen Beschreibungen machen dem Lesen sehr verständlich was uns der Autor beschreiben und sagen will. Auch das vielen aus der Bibel hier zitiert wird ist schon, man merkt das sich hier einer Gedanken über den Inhalt des Buches gemacht hat. Ein gelungenes Buch zum Thema Loslassen, da jeder Mensch immer wieder in seinem Leben Sachen oder Menschen loslassen muss. Dabei dieses Buch gut helfen kann. Vielleicht sind es dem einen oder anderen zu viele christliche Impulse, aber das schaden sicherlich nicht einmal diese Sichtweise zu sehen.

Für mich war es ein interessantes Sachbuch, das mich neue Ratschläge gegeben hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2020

Leipziger Krimi

Heißes Pflaster
0

Am Ufer eines Sees südlich von Leipzig wird ein Politiker tot aufgefunden. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus, aber Indizien am Tatort lassen das Ermittlerduo Hanna Seiler und Milo Novic zweifeln. ...

Am Ufer eines Sees südlich von Leipzig wird ein Politiker tot aufgefunden. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus, aber Indizien am Tatort lassen das Ermittlerduo Hanna Seiler und Milo Novic zweifeln. Durch sein soziales Engagement hatte sich der Tote viele Feinde gemacht, unter ihnen ein Bauunternehmer mit Kontakten zur rechten Szene. Schnell geraten Seiler und Novic unter Druck – sogar ihr Vorgesetzter stellt sich plötzlich gegen sie. Dass im Hintergrund weitaus gefährlichere Kräfte einen perfiden Plan verfolgen, erkennen die beiden Ermittler erst, als es schon fast zu spät ist … (Klappcovertext vom Buch)

Ich bin sehr gut in die Story gekommen. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere gut dargestellt. Besonders das Ermittlerduo Hanna und Milo hat mir gut gefallen. Die Ermittlungen sind nicht einfach und deshalb auch sehr spannend. Es gibt mehrere Handlungsstränge, die aber am Schluss zu einem runden Ende führen. Ich konnte das Buch nur kaum aus den Händen legen, den von Seite zu Seite wird es spannender und interessanter zu lesen.

Ich kann das Buch nur sehr empfehlen, mich hat das Buch sehr gut unterhalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2020

Bamberg Krimi

Der Franken-Bulle
0

Humorvoll, skurril, fränkisch: der neue Bamberg-Krimi von Harry Luck.
Klappe und Action! Der Showdown der neuesten Folge des »Franken-Bullen« wird dramatischer als geplant. Denn die Waffe des Fernsehkommissars ...

Humorvoll, skurril, fränkisch: der neue Bamberg-Krimi von Harry Luck.
Klappe und Action! Der Showdown der neuesten Folge des »Franken-Bullen« wird dramatischer als geplant. Denn die Waffe des Fernsehkommissars ist echt – und die berühmte Krimiautorin Barbara Schauer, die das Opfer spielen sollte, tot. Kommissar Horst Müller und seine Kollegin Paulina Kowalska tauchen in die bunte Welt des Schauspiels ein und müssen feststellen, dass sich hinter den glitzernden Kulissen menschliche Abgründe auftun. (Klappcovertext vom Buch)

Ich bin gut in die Story gekommen, der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Der Humor hat mir auch sehr gut gefallen. Die Charaktere sind gut dargestellt, besonders die zwei Kommissare habe mir gut gefallen. Sie sind sehr unterschiedlich, aber passen doch sehr gut zu einander. Die Ermittlungen ist auch gut und der Autor schaft eine gute Spannung. Das einzige was etwas schwächer war für mich die Handlung. Da hätte ich mir noch etwas mehr interessantes gewünscht. Trotzdem wird das Buch von mir 4,5 Sterne bekommen. Das ich noch einmal sagen will, das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ich kann es nur weiter empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2020

Verschiedene Baustellen und ihre Fahrzeuge

Wieso? Weshalb? Warum? Fahrzeuge auf der Baustelle
0

Vom riesigen Großmuldenkipper bis zum wendigen Elektro-Minibagger werden in diesem Buch die wichtigsten Baumaschinen spektakulär in Szene gesetzt. So können kleine Technik-Fans Radlader, Betonmischer und ...

Vom riesigen Großmuldenkipper bis zum wendigen Elektro-Minibagger werden in diesem Buch die wichtigsten Baumaschinen spektakulär in Szene gesetzt. So können kleine Technik-Fans Radlader, Betonmischer und Planierraupe genau unter die Lupe nehmen. Sie blicken in die hochmoderne Fahrerkabine eines Baggers, entdecken das Innenleben einer Betonpumpe und sehen, wie sich die Tunnelbohrmaschine durch harte Felsen frisst. (Klappcovertext vom Buch)

Uns hat das Buch sehr gut gefallen, besonders da wir im Sommer mit dem Hausbau beginnen wollen. So konnten wir schon jetzt den Kindern zeigen wie das so passieren wird. Zwar sind in dem Buch oft große Baustellen,wie der Bau eines Tunnels, eines Stadions, einer Bundesstraße und noch weitere abgebildet. Aber das war für die Kinder auch sehr interessant, da sich ja alles kennen und auch sehr neugierig waren wie das gebaut wird. Die Darstellungen und der Text sind sehr gelungen. Auch die Klappbilder sind sehr schon und immer passend zu dem Bild. Interessant finde ich auch, das viele Frauen in dem Bilderbuch abgebildet und im Text auch als Kranführerin erwähnt werden. Den Kindern hat natürlich der Bau des Spielplatzes am besten gefallen, gerne hätten sie auch so einen schönen Modernen Spielplatz.

Von uns eine Leseempfehlung für das Buch. Für alle Kinder die mehr über Baustellen erfahren wollen, ist das Buch ein muss. Toll fanden wir auch das es ein großes Hardcoverbuch mit Ringbuchformat ist. So geht das Buch nicht so schnell Kaput.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 12.03.2020

Carcassonne 1562 und seine Konflikte

Die brennenden Kammern
0

Carcassonne, 1562: Minou Joubert wächst als Tochter eines katholischen Buchhändlers auf. Eines Tages erhält sie einen versiegelten Brief mit den Worten: "Sie weiß, dass Ihr lebt." Noch bevor sie herausfinden ...

Carcassonne, 1562: Minou Joubert wächst als Tochter eines katholischen Buchhändlers auf. Eines Tages erhält sie einen versiegelten Brief mit den Worten: "Sie weiß, dass Ihr lebt." Noch bevor sie herausfinden kann, was hinter der mysteriösen Botschaft steckt, wird die Begegnung mit dem jungen Piet Reydon ihr Leben für immer verändern. Denn der Hugenotte hat eine gefährliche Mission, und er zählt auf Minous Hilfe, um aus der Stadt zu fliehen. (Klappcovertext vom Buch)

Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind gut dargestellt und wir bekommen einen einblick in die Konflikte zwischen Hugenotten und Katholiken. Die Geschichte dreht sich um die junge Minou. Es gibt da ein Geheimnis in ihrer Kindheit, vor der sie selber keine Ahnung hat. Das ist aber nicht das einzige, den sie Story hat viele Überraschungen, durch die Mischung aus historischem, Liebes und spannenden Abschnitte. Das es der erste Band ist, bleibt am Schluss noch etwas offen. Deshalb ich schon gespannt bin auf den nächsten Band dieser Reihe.

Ich kann das Buch nur empfehlen, besonders wenn man an der Geschichte Frankreichs interessiert ist.


  • Cover
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Atmosphäre