Cover-Bild Our Second Chance
(29)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.06.2021
  • ISBN: 9783736315051
Penelope Ward

Our Second Chance

Katrin Mrugalla (Übersetzer)

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. Hat ihre Liebe eine Chance?

Über den Sommer arbeitet Raven als Haushaltshilfe bei einer reichen Familie. Als der älteste Sohn für die Ferien aus England nach Hause kommt, braucht es nur einen Blick. Gavin und Raven verlieben sich. Ihre Gefühle sind tief, sie sind echt, doch Gavins Familie tut alles, um die beiden auseinanderzubringen. Mit Erfolg! Mit gebrochenem Herzen versucht Raven, ihr Leben wieder aufzunehmen. Zehn Jahre später steht Gavin auf einmal wieder vor ihr. Hat ihre Liebe eine zweite Chance?

"Einfach perfekt! Von der ersten bis zur letzten Seite." READ MORE SLEEP LESS

Der neue Roman von Bestseller-Autorin Penelope Ward

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2021

Hat mir sehr gut gefallen

0

In diesem Buch hat tatsächlich alles rundum zusammen gepasst. Ich mochte die Story, eine zweite Chance für die Liebe richtig gerne. Ich mochte die Protagonistin sehr und jede weitere Figur wurde sehr ...

In diesem Buch hat tatsächlich alles rundum zusammen gepasst. Ich mochte die Story, eine zweite Chance für die Liebe richtig gerne. Ich mochte die Protagonistin sehr und jede weitere Figur wurde sehr schön beschrieben und bekam auch ausreichen Raum im Buch.

Es ist schon so ein wenig Cinderella-Story, aber wirklich sehr gut umgesetzt. Der Schreibstil ist einfach gehalten und das Buch lässt sich schnell und an einem Stück lesen. Ich habe mich auf der gesamten Länge sehr gut unterhalten gefühlt. Es gab keine Längen, war nie langweilig.

Die Autorin baut humorvolle Abschnitte ins Geschehen ein, ich mag es sehr, wenn ich beim Lesen auch herzhaft lachen kann. Ich mochte hier auch die Ortsbeschreibungen. Das hat die Autorin gut ausgearbeitet, dass man diese richtig vor sich sehen kann.

Eine rundum schöne Sommerlektüre, die Lust auf mehr Werke der Autorin macht. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ein kleiner Mangel ist das Cover. Das finde ich nicht passend zur Story und den Protagonisten. Aber das ist eben auch nur mein persönlicher Geschmack.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.07.2021

Schöne Story

0

Meine Meinung:

Cover:

Wunderschönes Cover und auch ein vielversprechender Klappentext. Der Titel ist gut gewählt, denn eine zweite Chance hätten sie so sehr verdient, wenn man erst einmal angefangen ...

Meine Meinung:

Cover:

Wunderschönes Cover und auch ein vielversprechender Klappentext. Der Titel ist gut gewählt, denn eine zweite Chance hätten sie so sehr verdient, wenn man erst einmal angefangen hat, weiß man warum..

Schreibstil:

Die Geschichte hab ich als Hörbuch gehört und konnte der Handlung wunderbar folgen. Der erste Teil berichtet über die Vergangenheit und der zweite Teil über die Gegenwart, das hier und jetzt, Jahre später…

Die Autorin hat hier wieder mit so viel Gefühl und Herz geschrieben, das man einfach alles drum herum vergisst. Man ist gefangen in der Geschichte der beiden, man fühlt mit ihnen, sieht die Liebe die aufblüht und spürt das böse Unheil, welches ungerechterweise zuschlägt.. Zwei Herzen, die sich von Anfang an, vom ersten Augenblick an, gefunden haben und doch anscheinend kein Recht auf ihre Gefühle haben.

Charaktere/Story:

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel mehr sagen, der Klappentext informiert ausreichend. Raven kommt aus einer ärmeren Familie, ihre Mutter arbeitet als Haushälterin bei der Familie von Gavin und das schon seit Jahren. Raven hilft auch über den Sommer aus und trifft so auf Gavin, den ältesten Sohn der Familie. Beide verstehen sich gut und scheinen auch mehr für einander zu fühlen, aber besonders das passt seiner Mutter nicht.. und wie soll es auch anders sein, so scheint der Wille der Mutter zu siegen… die Folgen zwei gebrochene Herzen, eine Lüge und zehn verlorene Jahre…

Fazit:

Ich lese immer wieder gerne Bücher der Autorin, immer wieder gerne auch wenn sie als Autorenduo unterwegs ist, aber egal ob allein oder zusammen, die Bücher sprühen so viel Gefühl, so viel Herz und so viele Emotionen aus, das man sich mit verliebt. Von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2021

Eine sehr berührende Liebesgeschichte

0

Meine Meinung:

Es gibt solche Bücher, die einem einfach ans Herz gehen und einfach in jeder Hinsicht punkten können. Für mich ist "Our second Chance" eines davon und es beschert einem wunderbar schöne ...

Meine Meinung:

Es gibt solche Bücher, die einem einfach ans Herz gehen und einfach in jeder Hinsicht punkten können. Für mich ist "Our second Chance" eines davon und es beschert einem wunderbar schöne Lesestunden mit einer gefühlvollen und berührenden Geschichte.

Kern des Ganzen ist Raven, die als Haushaltshilfe arbeitet. Als sie den Sohn der reichen Familie kennenlernt wird schnell deutlich, dass es da mächtig knistert. Doch eigentlich dürften ihre beiden Welten gar nicht kollidieren und nicht jeder ist erbaut, dass diese Verbindung zustande kommt. Doch sie riskieren es, bis sie tief fallen. Es kommt zum Bruch und erst 10 Jahre später treffen sie wieder aufeinander...

Hach ja, das klingt ja schon nach Lesestoff zum Träumen, oder? Das Buch ist zweigeteilt, so dass man im ersten Teil etwas über die Vergangenheit und das Kennenlernen von Raven und Gavin erfährt und im zweiten Teil ihr Wiedersehen thematisiert wird. Das mag ich persönlich ja immer sehr gerne, was schonmal punkten konnte.
Der erste Teil zeigt natürlich deutlich auf, wie verschieden die Welten sind, aus denen die beiden kommen. Und dennoch entspinnt sich eine zuckersüße Liebesgeschichte, die man ihnen trotz aller Widrigkeiten einfach nur gönnt. Und dann sind die ersten Hürden genommen, es knistert und prickelt und dann kommt der große Knall. Es hat mich beim Lesen unwahrscheinlich berührt und ich habe regelrecht mit den beiden mitgelitten.

Umso mehr ist man gespannt, wie es im zweiten Teil des Buches weitergeht. Normalerweise kennt man ja die Problematik, dass ein solches Wiedersehen total bissig endet, dass mindestens einer der Protagonisten frustriert die Vergangenheit aufs Tablett knallt und es mächtig raucht. Das ist hier anders, denn hier wird damit sehr erwachsen umgegangen und das fand ich persönlich sehr gelungen. Umso schöner war es dann, das erneute Kennenlernen der Beiden zu verfolgen und ich konnte das Buch gar nicht weglegen.

Es bleibt natürlich nicht aus, dass hier auch einige Geheimnisse ans Licht kommen und ihr werdet von dem ein oder anderen Charakter ziemlich überrascht sein. Manche schätzt man mitunter auch falsch ein, andere wiederum sind so biestig, wie sie scheinen. Auch ernste Themen werden in der Geschichte thematisiert, insbesondere das Thema Krankheit und deren Folgen spielen eine große Rolle und berühren einen beim Lesen durch die entsprechenden Entwicklungen ungemein.

Ich habe bisher schon einige Bücher der Autorin gelesen und war immer wieder aufs Neue begeistert. Und auch diese Geschichte konnte in jeder Hinsicht bei mir punkten. Wer eine gefühlvolle und emotionale Liebesgeschichte sucht, der ist hier genau richtig. Ein sehr schönes Lesevergnügen!

Fazit:
★★★★★
Eine wunderbare und emotionale Geschichte, die einen in so vielen Facetten berührt. Dafür gibt es volle 5 Sternchen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2021

Leseerlebniss

0

Die Geschichte von Gavin und Raven ist ein spannend und intensives Buch.
Ich war gleich von der ersten Seite an vollkommen gefesselt und wurde mit jedem gelesenen Kapitel stärker in die Geschichte hinein ...

Die Geschichte von Gavin und Raven ist ein spannend und intensives Buch.
Ich war gleich von der ersten Seite an vollkommen gefesselt und wurde mit jedem gelesenen Kapitel stärker in die Geschichte hinein gezogen. Meisterhaft bescherte sie mir eine turbolente Achterbahnfahrt der Emotionen und einen explosiven Adrenalinrausch der dazu geführt hat das ich meine Umwelt während des Lesens völlig vergessen habe. Die Protagonisten werden allesamt lebendig gehalten und sind fantastisch platziert. Packend und mitreißende Wendungen halten den Leser konstant in Atem und legen eine magische Spannung über die komplette Buchlänge. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, modern und vollkommen im Fluss. Ein spannendes Leseerlebniss das man nicht verpassen sollte .

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2021

TOTAL KLASSE!

0

Eine SECOND CHANCE - GESCHICHTE wie aus dem Lehrbuch. OUR SECOND CHANCE von PENELOPE WARD hat mir sehr gut gefallen.
RAVEN und GAVIN kommen aus zwei verschiedenen Welten. Er, Sohn einer reichen Familie ...

Eine SECOND CHANCE - GESCHICHTE wie aus dem Lehrbuch. OUR SECOND CHANCE von PENELOPE WARD hat mir sehr gut gefallen.
RAVEN und GAVIN kommen aus zwei verschiedenen Welten. Er, Sohn einer reichen Familie und sie, Haushalthilfe ebendieser. In der heutigen Zeit mag man denken, dass eine solche Verbindung keine Probleme mehr darstellt, aber weit gefehlt. GAVINS Familie tut erfolgreich alles, um die beiden auseinanderzubringen. 10 Jahre später begegnen sie sich dann wieder. Haben sie diesmal eine Chance?
295 Seiten, die superschnell gelesen sind, weil die Geschichte einfach klasse ist und man sie kaum aus der Hand legen mag.
Die beiden HAUPTPROTAGONISTEN gefallen mir von Anfang an sehr gut. Das Knistern zwischen den beiden ist sofort spürbar und mit der Trennung bricht die Autorin einem das Herz. Alle CHARAKTERE finde ich AUTHENTISCH und GLAUBWÜRDIG in ihren Rollen. RAVEN und GAVIN sind von Beginn an sehr SYMPATHISCH.
Der SCHREIBSTIL von PENELOPE WARD gefällt mir immer wieder sehr gut. OUR SECOND CHANCE ist LEICHT und LOCKER zu lesen, ein Eintauchen in die Geschichte geht schnell und das Lesen ist wirklich ANGENHEM. Die Art von PENELOPE WARD zu schreiben kommt mir immer sehr entgegen, die Autorin schreibt äußerst KURZWEILIG.
OUR SECOND CHANCE ist in zwei Teile unterteilt. Zum einen haben wir die Geschichte der beiden vor 10 Jahren, zum anderen den aktuellen Part. PENELOPE WARD macht auch mit ihrer Schreibart sehr deutlich, dass die Protagonisten älter und erwachsener geworden sind. Außerdem wird diese Geschichte aus den PERSPEKTIVEN beider HAUPTPROTAGONISTEN erzählt. Ich finde es jedes Mal perfekt, um wirklich tief in eine Handlung einzutauchen.
OUR SECOND CHANCE hat mich persönlich überaus gut unterhalten. Die Bücher von PENELOPE WARD sind Teil der Geschichten, zu denen ich blind greifen würde. Mir gefallen sowohl ihre SOLOPROJEKTE, als auch die gemeinsamen Bücher mit VI KEELAND sehr. Von mir gibt es für diese Geschichte von PENELOPE WARD 5 von 5 STERNEN.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere