Cover-Bild Flowers & Bones, Band 1: Tag der Seelen
(67)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 27.09.2023
  • ISBN: 9783473402304
Sandra Grauer

Flowers & Bones, Band 1: Tag der Seelen

Band der Reihe "HC - Flowers & Bones"
Am Tag der Toten erwacht die Magie zum Leben

Valentina hütet ein Geheimnis: Sie ist La Catrina, jene legendäre Figur, die zum Sinnbild für den mexikanischen Tag der Toten geworden ist. Damit ist es ihr bestimmt, verlorene Seelen ins Reich der Toten zu führen. Doch Valentina muss aufpassen, nicht zur Zielscheibe zu werden. Denn seit die Menschen von der Existenz übernatürlicher Wesen wissen, machen einige von ihnen unerbittlich Jagd auf sie. Valentina vertraut sich ausgerechnet der Hexe Lily an, nicht ahnend, dass diese ihre eigenen Pläne verfolgt – eine schicksalhafte Entscheidung …

*** Urban Romantasy vor der atmosphärischen Kulisse des Día de los Muertos! Episch. Traumhaft. Magisch! ***

Entdecke die fantastisch-romantischen Buchwelten von Sandra Grauer bei Ravensburger:

Flowers & Bones
Band 1: Tag der Seelen
Band 2: Kuss der Catrina

Flame & Arrow
Band 1: Drachenprinz
Band 2: Elfenkriegerin

Clans of London
Band 1: Hexentochter
Band 2: Schicksalsmagie

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.01.2024

Laut, bunt und voller Hingabe

0

Habt ihr schon mal vom "Dia de los muertos" gehört?

Es hat mir so viel Spaß gemacht, "Flower & Bones" zu lesen. Das Thema ist so gut recherchiert, das mich allein dieser Punkt sehr begeistert.
Durch den ...

Habt ihr schon mal vom "Dia de los muertos" gehört?

Es hat mir so viel Spaß gemacht, "Flower & Bones" zu lesen. Das Thema ist so gut recherchiert, das mich allein dieser Punkt sehr begeistert.
Durch den Erzählstil, welcher super angenehm und modern ist, lies die Seiten geradzu nur so verfliegen.
Der Spannungsaufbau hat nicht nachgelassen. Immer wenn ich dachte, es gibt keine Steigerung mehr dann kam diese aber noch. Wirklich großartig.
Mit dem Einstieg in das Buch hatte ich überhaupt keine Probleme. Mir hat auch sehr gefallen, dass wir wieder auf alte Freunde treffen, womit ich in diesem Ausmaß nicht gerechnet habe.
Die Geschichte rund um Valentina und ihren Zwillingsbruder wird aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt, was es für mich spannender macht.
Während Valentina bunt und positiv durchs Leben geht, sieht es bei ihrem Bruder nach einem Unfall etwas anders aus und er gerät auf Abwege...


Ich kann dieses Buch definitiv nur empfehlen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2023

Fantastisch!

0

Die Geschehnisse werden aus drei Ich-Perspektiven erzählt:

Valentina: Sie wird bald achtzehn, dann wird ihre Catrina-Magie erwachen – sie kann und soll den Seelen Verstorbener ins Jenseits helfen. Sie ...

Die Geschehnisse werden aus drei Ich-Perspektiven erzählt:

Valentina: Sie wird bald achtzehn, dann wird ihre Catrina-Magie erwachen – sie kann und soll den Seelen Verstorbener ins Jenseits helfen. Sie ist sehr gutmütig, so sehr, dass ich sie fast schon “zwanghaft” positiv sowie irgendwie naiv fand.

Emiliano, ihr Zwillingsbruder, ist das Gegenteil davon: Er ist verbittert, weil ein Unfall - für den er Magie verantwortlich mach – seine Lebensplanung zunichte macht.

Lily ist eine Voodoohexe: Sie ist ziemlich berechnend, aber sie hat nicht alles unter Kontrolle und ist insgesamt wirklich sympathisch - ihre Ambivalenz hat mich gut gefallen!

Aufgrund des Klappentextes habe ich zwar erwartet, dass die Geschehnisse in Mexiko rund um die Traditionen bzw. Feierlichkeiten des “Día de Muertos” stattfinden, aber da ich Irland ebenfalls faszinierend finde, hat mich diese “Irreführung” nicht gestört.

Dass Charaktere aus der den Reihen “Clans of London” sowie “Flame & Arrow” vorkommen und ihre Geschichten weitererzählt werden, empfand ich nicht als problematisch, obwohl ich nur Band 1 von “Clans of London” gelesen habe, und das vor einer Ewigkeit!

Die zu Beginn eher ruhige Handlung wird zunehmend tempo- und ereignisreicher: Action, Drama, Emotionen, Spannung, Gefahren, Überraschungen rund um tolle Schauplätze in Dublin, dunkle Geheimnisse, Verrat, komplizierte Beziehungen, Hoffnungen und Träume - alles, was das Urban-Fantasy-Herz begehrt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.11.2023

La Catrina

0

Ich kenne alle Bücher,nenne es mit Absicht jetzt Reihe, weil ich wirklich denke, das es wichtig sein kann wenn man die anderen Bücher auch kennt. Bei diesem Buch ist es extrem aufgefallen das ...

Ich kenne alle Bücher,nenne es mit Absicht jetzt Reihe, weil ich wirklich denke, das es wichtig sein kann wenn man die anderen Bücher auch kennt. Bei diesem Buch ist es extrem aufgefallen das es eher eine Reihe ist.
Ich habe mich sehr gefreut,das dieses Buch vieles aus Flame and Arrow aufgegriffen und weiter geführt hat. Da ich die anderen Bücher kannte,hat es Spaß gemacht einzutauchen, Bekannte Charaktere wieder zu treffen und mit zu fiebern wie es weiter geht.
Aber ich kann mir gut vorstellen, das man als neuer Leser hier und da Verständnisprobleme haben könnte.
Der Schreibstil ist wieder sehr leicht und flüssig und gut verständlich.
Ihr gelingt es mit wenigen Details ein fabelhaftes Bild auf zu bauen, Emotionen und Spannung zu erzeugen und dank gut dargestellter Charaktere ein schönes ganzes zu erschaffen.
Emiliano und Valentina sind Zwillinge und durch diese beiden lernen wir die Welt der La Catrina kennen. Wir treffen nochmal auf Cassandra und erfahren mehr über Lily.
Es gibt eine schöne Liebesgeschichte mit den nötigen auf und abs. Es gibt Intrigen, Geheimnisse und Wiedersehen mit alten Bekannten, die man damals schon nicht sympathisch fand.
Wir erfahren etwas über Mexiko, aber die meiste Zeit befinden wir uns in Irland.
Es bleibt noch vieles offen und ein Cliffhänger lässt mich sehnsüchtig auf Teil 2 warten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2023

Legenden fantastisch umgesetzt

0

Band 1 einer Dilogie, welche im gleichen Universum der anderen Bücher von Sandra Grauer spielt.

Das Cover und der besondere Buchschnitt sind wunderschön ausgearbeitet. Man kann florale Muster und den ...

Band 1 einer Dilogie, welche im gleichen Universum der anderen Bücher von Sandra Grauer spielt.

Das Cover und der besondere Buchschnitt sind wunderschön ausgearbeitet. Man kann florale Muster und den Kopf von La Catrina erkennen und kann schnell erahnen worum es in dem Buch geht.

Die Story finde ich richtig gut. Man erklärt die Figur und ihre Aufgabe fantastisch. Mittlerweile kennen schon viele Menschen die Geschichten, aber von den Legenden um La Catrina gibt es kaum Fantasybücher. Gerade deshalb ist die Welt hier erfrischend schön und neu. Zudem ist die Protagonistin Valentina sehr sympathisch. Ich mag ihre Art zu denken und zu leben.

Die Handlung ist durchweg spannend und bringt immer neue Überraschungen. Gerade durch die unterschiedlichen Sichten der Protagonisten erhält man viele Einblicke auf die Geschichte. Allerdings glaube ich, dass hier deutlich für die anderen Dilogien gespoilert wird. (Da ich sie nicht gelesen habe, kann ich es nicht mit Sicherheit sagen.)

Man sollte auch wissen, dass das Ende ein unglaublich fieser Cliffhanger ist, bei dem man sofort weiterlesen will.

Insgesamt ist das Buch spannend, die Charaktere gut ausgearbeitet und die Legenden fantastisch umgesetzt. Meine Leseempfehlung hat es.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.10.2023

magisch schön

0


Hinter diesem zauberhaften Buchcover mit farbigem Buchschnitt verbirgt sich ein Roman voller aufregender Ereignisse.

Eine moderne Geschichte, mit einer Mischung aus Fantasie und realem Leben. Valentina ...


Hinter diesem zauberhaften Buchcover mit farbigem Buchschnitt verbirgt sich ein Roman voller aufregender Ereignisse.

Eine moderne Geschichte, mit einer Mischung aus Fantasie und realem Leben. Valentina ihre Bestimmung ist es zum 18. Geburtstag zur La Catrina zu werden, eine Figur, die symbolisch für den Tag der Toten in Mexiko geworden ist und den Seelen hilft ins Totenreich überzutreten
Aber durch ihren Umzug von Mexiko nach Irland ändert sich alles...

Valentina, ihr Zwillingsbruder Emiliano, der von diesem Vermächtnis nichts weiß, und Voodoo-Hexe Lilly spielen hier die Hauptrollen. Sie kommen abwechselnd zu Wort, wodurch sich alles lebendiger gestaltet und man mehr Einblicke ins Geschehen bekommt.

Es wird spannend, geheimnisvoll und fantastisch.
Das war mein erstes Buch der Autorin, daher war mir auch keiner der anderen Charaktere bekannt, die auch schon in den vorigen Büchern eine Rolle spielen. Leider fehlt dadurch ein wenig Hintergrundwissen.

Ein unterhaltsames Buch mit interessanten vielschichtigen Charakteren und einer gelungenen Story!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere