Cover-Bild Extended love
(33)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 25.09.2019
  • ISBN: 9783738645620
Sarah Saxx

Extended love

Ella & Jared
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht - bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können ...

Romantisch, leidenschaftlich, dramatisch und tiefgründig - eine Geschichte, die tief im Herzen berührt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.01.2020

Perfektes Reihenende

0

Schreibstil
Der Schreibstil von Sarah Saxx war wie schon in den zwei anderen Teilen ein Traum. Die Kapitel waren in einer sehr guten Länge, und diese konnte ich flüssig und leicht lesen. Ich hatte durch ...

Schreibstil
Der Schreibstil von Sarah Saxx war wie schon in den zwei anderen Teilen ein Traum. Die Kapitel waren in einer sehr guten Länge, und diese konnte ich flüssig und leicht lesen. Ich hatte durch den tollen Schreibstil das Gefühl, dass ich nahezu über die Seiten schweben konnte. Zudem sind die Kapitel aus wechselnden Perspektiven, also aus den Sichten von Ella und Jared, geschrieben.

Meinung
Nachdem ich die ersten zwei Teile (Extended Trust und Extended Hope) schon dermaßen verschlungen habe, war ich mir sicher, dass mich auch dieser Teil nicht enttäuschen würde. Und ich muss gestehen, er hat mir sogar noch besser gefallen, wie ich vermutet hätte. Ich habe schon lange nicht mehr so gerne eine Reihe gelesen, wie die Extended-Reihe.

Die Geschichte von Ella hat mich emotional noch mehr ergriffen, wie die zwei Anderen zuvor. Ich konnte mich mit ihr super identifizieren und auch ihre Handlungen immer nachvollziehen. Ich fand es zudem toll, die Entwicklungen von Ella, als auch von Jared zu erleben. Diese war sehr realistisch dargestellt.

Ebenso fand ich die darin besprochenen Thematiken sehr gut gewählt, wie beispielsweise ‚Betrogen zu werden‘ oder ‚Keine Unterstützung der Eltern zu bekommen‘.

Fazit
Eine klare Leseempfehlung an jeden, der sich in ein Buch verlieben mag. Dieses Buch stellt einen Roman dar, der noch lange im Gedächtnis bleibt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2019

<3 Jared <3

0

Worum gehts?

Ellas Welt gerät aus den Fugen und ihr einziger Ausweg ist die „Flucht“ zurück nach New York. Dort will sie neu beginnen. Jedoch hat sie die Rechnung ohne das Schicksal gemacht. Denn dann ...

Worum gehts?

Ellas Welt gerät aus den Fugen und ihr einziger Ausweg ist die „Flucht“ zurück nach New York. Dort will sie neu beginnen. Jedoch hat sie die Rechnung ohne das Schicksal gemacht. Denn dann taucht er auf. Jared, dessen Vergangenheit und Schuldgefühle ihn zu erdrücken scheinen….

Wie ergings mir?

Auch der dritte Band der Reihe passt optisch perfekt zu den anderen. Sie sind unheimlich toll gemeinsam anzusehen und man sollte sich auf jeden Fall alle drei Bände zulegen! Es macht das Bild einfach perfekt!!!! 😉

Auf Jared hab ich mich am Meisten gefreut. Er wirkte in den anderen beiden Büchern – wenn er denn mal aufgetaucht ist – geheimnisvoll, anziehend aber auch unheimlich sympathisch und witzig. Was will man mehr? Natürlich war auch die Gefahr bei diesem Buch, dass ich zu hohe Erwartungen an ihn stellte und dann enttäuscht wurde…. Aber starten wir zuerst mit Ella.

Ella ist Trentons kleine Schwester und zieht mit Hilfe ihres Bruders wieder nach New York. Was ich auch absolut verstanden hab, nachdem was sie erlebt hatte. Als sie dann zufällig auf Jared trifft, spürt man schon diese ganz eigene wechselnde Stimmung. Dieses Knistern in der Luft. Vielleicht kennt es der ein oder andere von euch! Ich muss wirklich sagen, dass es Sarah in diesem Band ganz mega transportiert hat. Dieses Rantasten aneinander, dieses sich kennenlernen….einfach Gänsehaut pur. Und dann war Jared irgendwie ganz anders als ich zuerst dachte. Es entwickelte sich die Geschichte auch ganz anders als so mancher vielleicht denkt. Ich muss ehrlich sein, dass ich dachte, es geht in diese typische Hin-und-Her-Geschichten-Richtung. War es aber absolut nicht und drum hat es mich noch um ein großes Stück mehr begeistert! Ich hab mich richtiggehend in die beiden sowohl als Individuen als auch als eventuelles Pärchen verliebt! Sie sind beide unheimlich stark aber gleichzeitig unheimlich verletzlich und somit schweben sie total auf meiner Wellenlänge.

Irgendwie hatte ich auch das Empfinden, dass Trenton mit diesem Buch ebenfalls gewachsen ist und mehr Tiefe gewonnen hat. Er hat sich für mich zum großen Bruder der Extraklasse aufgeschwungen, was im ersten Band gar nicht so sehr zur Geltung kam – was auch klar ist, da man sonst gespoilert wird. Er ist der Typ Familie, den man sich wünscht an seiner Seite. Jemand, mit dem man das Gefühl hat alles durchstehen zu können!

Zusammenfassend muss ich wirklich sagen, dass mir dieser Band der Reihe am Besten gefallen hat. Sarah Saxx bringt die richtige Menge Erotik und Romantik auf einen Nenner und schafft Menschen, die man vom ersten Moment an liebe kann…. Empfehlung auf ganzer Linie <3

Veröffentlicht am 28.11.2019

Rezension

0


Das Cover ähnelt den anderen Covern der Reihe wirklich sehr, was ich aber auch mega toll finde, da die Bücher dadurch wunderbar zusammenpassen. Aber das schlichte violett von diesem Cover gefällt mir ...


Das Cover ähnelt den anderen Covern der Reihe wirklich sehr, was ich aber auch mega toll finde, da die Bücher dadurch wunderbar zusammenpassen. Aber das schlichte violett von diesem Cover gefällt mir am besten, weshalb es auch mein Lieblingscover der Reihe ist. Wie auch Band 1, hat mir auch dieses Buch ziemlich gut gefallen. Auch hier war der Schreibstil wieder sehr angenehm und fließend zu lesen, was mir wirklich gut gefallen hat und wodurch ich auch nicht lange gebraucht habe, das Buch zu beenden. Von der ersten Seite an wurde man mitgerissen und durfte auch sofort in Ellas Situation eintauchen, welche alles andere als schön war. Der Einstieg war dadurch ziemlich einfach, was aber auch daran liegen könnte, dass ich Ella bereits aus dem ersten Band kannte, wo sie als kleine Nebenfigur in ein paar Szenen mitgewirkt hat. Dadurch war mir im groben auch ihre Geschichte schon bekannt, weshalb es auch kurze Momente gab, an denen es etwas langweilig wurde, weil ich wusste, wie es weitergeht. Aber auch diese Szenen musste natürlich mit ins Buch, damit man diesen Teil auch einzeln lesen kann. Ella war mir schon beim ersten Mal, als sie mir begegnet ist sehr sympathisch, ebenso wie auch dieses Mal. Sie ist eine wirklich starke Frau, sonst hätte sie es auch nicht nochmal die Chance auf einen Durchbruch in der Modewelt gewagt und ihren eigenen Laden eröffnet. Aber auch das macht sie mir so sympathisch. Sie hat kein einfaches Leben. Ihr wurden viele Steine in den Weg gelegt, die sie alle mit Bravour gemeistert hat, bis sie endlich das Glück gefunden hat, welches sie meiner Meinung nach auch wirklich verdient hat. Bei Jared, dem anderen Protagonisten, habe ich noch etwas gebraucht, um ihn zu mögen. Er hat etwas dunkles an sich, was mich zunächst hat zurückschrecken lassen. Allerdings fand ich ihn auch interessant und mit der Zeit, als ich ihn näher kennenlernen durfte, wurde er mir von Seite zu Seite sympathischer. Auch er wird sehr realistisch dargestellt, zum Beispiel, dass er auch eine Therapie besucht um seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Das hat ihn echt wirken lassen. Was mir ebenfalls gut gefallen hat, war dass man nur Stück für Stück seine Vergangenheit erfahren hat und nicht alles auf einmal erfährt.
Also alles in allem waren die Charaktere wirklich gut ausgearbeitet und mir mit der Zeit immer näher ans Herz gewachsen. So erging es mir auch schon in Band eins, weshalb ich es auch toll fand die anderen Charaktere wiederzusehen und über sie ihre Geschichte nochmals zu lesen.

Veröffentlicht am 21.11.2019

Extended: Love

0

Mit „Extended: Love“ ist der 3. Teil der „Extended“-Reihe von Sarah Saxx erschienen und nachdem mir die ersten Teile der Reihe bisher gut gefallen haben, war klar, dass ich auch diese Geschichte lesen ...

Mit „Extended: Love“ ist der 3. Teil der „Extended“-Reihe von Sarah Saxx erschienen und nachdem mir die ersten Teile der Reihe bisher gut gefallen haben, war klar, dass ich auch diese Geschichte lesen möchte.


Mit großen Träumen ist Ella einst nach L. A. gegangen, aber ihre Karriere als Modedesignerin konnte sie nicht so vorantreiben wie sie es sich immer vorgestellt hat, da sie eben leider nur eine unter vielen kreativen Talente ist und als sie dann noch dahinter kommt, dass ihr Partner Timothy sie nach Strich und Faden belogen und betrogen hat, stürzt ihre Welt endgültig zusammen.


Sie flüchtet nach New York zu ihrem geliebten Bruder Trenton und dieser muntert sie auf und gibt ihr die Kraft für einen Neuanfang.


Als sie eine neue Bleibe gefunden hat hilft ihr nicht nur ihr Bruder sondern auch ihre neue Mitbewohnerin und ihre Bruder Jared beim Umzug.


Zwischen Jared und Ella stimmt die Chemie vom ersten Augenblick an, aber Ellas aktuell chaotisches Leben und Jareds eigene Dämonen sowie seine Tätigkeit als Fellow scheinen eine gemeinsame Zukunft unmöglich zu machen.


Ich habe auch diesen Teil der Reihe gern gelesen.

Ella ist mir schon im Rahmen von Trentons Geschichte begegnet, war mir sofort sympathisch und ich war sehr gespannt auf ihre Geschichte.

Auch Jared hatte als Fellow im Extended in den vorherigen Büchern bzw. im 2. Teil der Reihe einige kurze Auftritte und ich war gespannt auf seinen Background und wie sich seine und Ellas gemeinsame Geschichte entwickeln würde.


Die Autorin räumt der emotionalen Entwicklung zwischen den beiden Protagonisten einige Zeit ein, was mir gut gefallen hat. Auch das erotische Knistern und Prickeln in der Geschichte fügt sich passend in den Handlungsverlauf ein und dominiert diesen nicht.


Das Wiedersehen mit Trenton und Charlotte (aus Extended: Trust) war ein kleines Highlight für mich und hat mich sehr gefreut. Wobei man kann alle Bücher der Reihe unabhängig voneinander lesen und versteht auch dieses Buch ohne die vorherigen Bände zu kennen.


Schön fand ich auch hier, dass die Autorin wie schon in den vorherigen Büchern einen kleinen thematischen Schwerpunkt gesetzt hat und dieses Thema in ihrer Geschichte verarbeitet hat. So haben Ella und auch Jared große Enttäuschungen erlebt und müssen beide einen Weg finden damit umzugehen und das Vertrauen in sich selbst und ihre Mitmenschen wiederfinden.


Das ich insgesamt ein wenig Probleme hatte durchgängig an der Geschichte dran zu bleiben liegt wohl eher an meinen aktuellen Lebensumständen (ein schwerer Krankheitsfall in der Familie) und weniger an der Geschichte selbst, wobei ich das im Augenblick ehrlich gesagt auch nicht so wirklich voneinander abgrenzen kann.


Von mir bekommt die Geschichte 4 Bewertungssterne!

Veröffentlicht am 19.11.2019

sooo schön <3

0

Das Warten hat endlich ein Ende. Der heißersehnte dritte Teil der “Extended- Reihe” ist erschienen und ich habe mich voller sehnsucht darauf gestürzt. Die ersten beiden Teile haben mich auf ihre Art entzückt. ...

Das Warten hat endlich ein Ende. Der heißersehnte dritte Teil der “Extended- Reihe” ist erschienen und ich habe mich voller sehnsucht darauf gestürzt. Die ersten beiden Teile haben mich auf ihre Art entzückt. daher war ich auf Ellas & Jareds Geschichte mehr als gespannt.

Das Cover ist sehr schön und passt perfekt zu den anderen beiden Teilen. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, da es stets um ein anderes Pärchen geht. Aber für den vollen Lesespaß empfehle ich, alle Teile in der Reihenfolge zu lesen. Ertählt wird die Geschichte aus der Sicht der Hauptprotagonisten Ella & Jared. So bekommen wir als Leser einen besseren Einblick in deren Gefühle und Gedanken.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Vom Handlungsstrang laufen alle drei Teile fast parrallel. Schnell verlor ich mich in die Geschichte und kämpfte schon zu Beginn mit den Tränen. Während der zweite Teil sehr amüsant war, so war Ellas und Jareds Geschichte für mich sehr emotional.

Beide Protagonisten sind mir schnell ans Herz gewachsen. Sie waren gut durchdacht und wirkten sehr authentisch.

Ella ist die kleine Schwester von Trenton, dessen Geschichte wir im ersten Teil kennenlernen durften. Ella hat gerade eine Trennung hinter sich und steht nicht nur mit ihrer Beziehung am Abgrund. Auch beruflich läuft es nicht rund. Aber Ella ist eine starke, mutige junge Frau und wagt einen Neuanfang.

Jared habe ich vom ersten Kennenlernen an geliebt. Er ist jung, charmant und innerlich zerbrochen. Nur durch viel Arbeit, Sport und Sex findet er Ruhe und vergisst für einen Moment seine Vergangenheit. Er arbeitet neben seinem Studium als Barkeeper im Favor und ist auch noch Fellow im Extended. Im Laufe der Geschichte lernt man ihn besser kennen und kann seinen Schmerz und den Versuch diesen auszublenden, gut nachvollziehen. Es zeriss mir förmlich mein Herz.

Die Geschichte von Ella und Jared war von der ersten Seite an wunderschön. Die Entwicklung ihrer Beziehung erfolgte genau im richtigen Tempo. Dieses Mal war die Geschichte voller Tiefe und Gefühl. Jared und auch Ella müssen einen Weg nach vorne finden. Es ist nicht immer leicht und es kommt zu einigen Hindernissen in der Geschichte.

Es war ein wahrer Lesegenuss. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich gespannt auf den weiteren Verlauf. Das Ende war passend und lässt mich leer zurück. Ich habe alle drei Pärchen in mein Herz geschlossen und möchte eigentlich nicht Abschied nehmen.

Auch mit “Extended Love: Ella & Jared” konnte mich Sarah Saxx von ihrem Können überzeugen. Ich liebe ihre Geschichten die voller Gefühle, Leidenschaft und Spannung sind. Ella und Jared waren mir sehr symphatisch und ihre Liebesgeschichte wunderschön.