Cover-Bild Mordsmäßig versaut
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9783966986786
Saskia Louis

Mordsmäßig versaut

Undercover im Altersheim – da kann nichts schief gehen, oder?
Die beliebte Cosy-Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Saskia Louis geht weiter!

Louisa Manu ist merkwürdige Ereignisse gewohnt – doch als Trudi, ihre ehemalige Angestellte, behauptet, sie habe sich auf eine Leiche gesetzt, wirft das die ein oder andere Frage auf. Wieso ist sie in die Dampfsauna eines Altenheims eingebrochen, weshalb liegt dort eine blutige Leiche und warum überrascht Lou das kein bisschen? Die Senioren des Heims scheinen etwas zu verbergen. Grund genug für Trudi, undercover zu gehen und Louisa mit in ihre Ermittlungen zu zerren. Doch die hat ganz andere Probleme. Jemand hat unanständige Inhalte auf die Website von Louisas Blumengeschäft gestellt und Kommissar Rispo scheint ein paar Geheimnisse zu haben, die er nicht mit Lou teilen möchte. Noch nicht. Denn Louisa Manu wäre nicht Louisa Manu, wenn sie nicht jeder einzelnen nackten Tatsache auf den Grund gehen würde …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.08.2021

Ein gelungener Cosy-Krimi!

0

Louisa Manu ist merkwürdige Ereignisse gewohnt. Doch als Trudi, ihre ehemalige Angestellte, behauptet, sie habe sich auf eine Leiche gesetzt, wirft das die ein oder andere Frage auf. Wieso ist sie in die ...

Louisa Manu ist merkwürdige Ereignisse gewohnt. Doch als Trudi, ihre ehemalige Angestellte, behauptet, sie habe sich auf eine Leiche gesetzt, wirft das die ein oder andere Frage auf. Wieso ist sie in die Dampfsauna eines Altenheims eingebrochen, weshalb liegt dort eine blutige Leiche und warum überrascht Lou das kein bisschen? Die Senioren des Heims scheinen etwas zu verbergen. Grund genug für Trudi, undercover zu gehen und Louisa mit in ihre Ermittlungen zu zerren. Doch die hat ganz andere Probleme. Jemand hat unanständige Inhalte auf die Website von Louisas Blumengeschäft gestellt und Kommissar Rispo scheint ein paar Geheimnisse zu haben, die er nicht mit Lou teilen möchte. Noch nicht. Denn Louisa Manu wäre nicht Louisa Manu, wenn sie nicht jeder einzelnen nackten Tatsache auf den Grund gehen würde…

Bestsellerautorin Saskia Louis hat mich mit "Mordsmäßig versaut" wieder fabelhaft und vor allem mordsmäßig gut unterhalten. Ihre Cosy-Krimi-Reihe aus Köln ist einfach toll, dieser sechste Teil hat mir wie seine Vorgänger bestens gefallen. Hier treffen sich humorvolle, spannende und emotionale Abschnitte, diese Lektüre hat mir von der ersten bis zur letzten Seite diesen tollen Mix geboten und ich freue mich wahnsinnig auf eine schnelle Fortsetzung, wie das Ende hier andeutet. Ich mag die "Mordsmäßige-Reihe" sehr gerne, vor allem aber der Schreibstil von Saskia Louis hat es mir angetan. Spannend, flüssig und vor allem humorvoll, ohne auf irgend eine Art plump oder albern zu wirken. Sie schreibt frei Schnauze und sie hat mit ihrer Protagonistin Louisa Manu einen klasse Charakter erschaffen.
Sie ist eine chaotische, natürliche, witzige und liebenswerte Persönlichkeit, eine Blumenladeninhaberin, KEINE Blumenverkäuferin! Sie hat bewundernswerte Fähigkeiten wie in unter einer Minute ein Blumengesteck zu basteln oder einen hübschen Dinosaurier zu malen. Ausserdem ist sie in der Lage, sich zwölf Kekse (Manu liebt Kekse und Schokoriegel über alles) gleichzeitig in den Mund zu stopfen. Sie ist für Kamikazeaktionen und illegale, hirnrissige Mörderjagden immer zu haben. Manu muss man einfach lieb haben und das sieht auch ihr Freund und Polizist Rispo mittlerweile ein. Zusammen ergeben sie ein tolles Pärchen. Obwohl beide sehr verschieden sind, harmonieren sie super miteinander. In diesem Buch gab es einige emotionale Abschnitte zwischen den beiden, wo Rispo seiner Manu sein Herz ausschüttet. Auch ihn mag ich sehr, seine Nerven halten mit Louisa einiges aus. Die Dialoge im Buch sind ebenfalls herrlich, humorvoll und authentisch geschrieben. Das Ende war so spannend und hat mit einer interessanten und spannenden Information geendet. Somit kann ich es kaum erwarten, baldige Antworten auf meine jetzigen Fragen zu bekommen.

Louisas Schwester Emely und Rispos Brüder waren auch diesmal wieder mit dabei und haben diesen Cosy-Krimi perfekt gemacht. Die humorvollen Abschnitte und Aussagen haben sich wieder einmal selbst übertroffen. Hier rate ich euch, alleine zu lesen. Denn ich konnte mich oft nicht zurückhalten zum loslachen. Eigentlich ist Louisa die Leichenfinderin, aber in "Mordsmäßig versaut" stolpert Trudi, ihre ehemalige Angestellte und sympathischer Paradiesvogel über eine Leiche. Sie behauptet, sie hätte sich ausversehen auf eine blutige Leiche in einer Sauna eines Altenheims gesetzt und bittet Louisa um Hilfe. Keiner der Senioren des gehobenen Heims scheinen etwas gesehen oder bemerkt zu haben. Obwohl Rispo in dem Fall ermittelt, hält es Trudi und Louisa nicht davon ab, heimlich undercover zu ermitteln. Das sie Rispo versprochen hat ihre Finger aus dem Fall zu lassen versucht sie erfolgreich zu verdrängen. Durch den Biorhythmus der am Altenheim gepflanzten Sonnenblumen kommt sie der Wahrheit immer näher. Aber damit nicht genug, denn ihre Website von ihrem Blumenladen wurde gehackt und sie muss parallel schnellstmöglich herauszufinden, wer dort erotische Blumentänze angeboten hat. Ein klasse Cosy Krimi, der mir ein riesen Lesevergnügen beschert hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Undercover im Altersheim

0

Inhalt (Klappentext):
Louisa Manu ist merkwürdige Ereignisse gewohnt – doch als Trudi, ihre ehemalige Angestellte, behauptet, sie habe sich auf eine Leiche gesetzt, wirft das die ein oder andere Frage ...

Inhalt (Klappentext):
Louisa Manu ist merkwürdige Ereignisse gewohnt – doch als Trudi, ihre ehemalige Angestellte, behauptet, sie habe sich auf eine Leiche gesetzt, wirft das die ein oder andere Frage auf. Wieso ist sie in die Dampfsauna eines Altenheims eingebrochen, weshalb liegt dort eine blutige Leiche und warum überrascht Lou das kein bisschen? Die Senioren des Heims scheinen etwas zu verbergen. Grund genug für Trudi, undercover zu gehen und Louisa mit in ihre Ermittlungen zu zerren. Doch die hat ganz andere Probleme. Jemand hat unanständige Inhalte auf die Website von Louisas Blumengeschäft gestellt und Kommissar Rispo scheint ein paar Geheimnisse zu haben, die er nicht mit Lou teilen möchte. Noch nicht. Denn Louisa Manu wäre nicht Louisa Manu, wenn sie nicht jeder einzelnen nackten Tatsache auf den Grund gehen würde …

Mein Kommentar:
Dies ist bereits der sechste Band der Reihe von Saskia Louis rund um die Blumenladenbesitzerin Louisa Manu. Ich habe die ganze Reihe gelesen und freue mich immer, wenn ein neuer Band erscheint. Saskia Louis hat einen sehr lebhaften und schönen Schreibstil und ich mag sie als Autorin sehr gern. Man ist sofort in der Geschichte gefangen und das Buch lässt einen nicht so schnell los. Man kann sich die Orte immer sehr gut vorstellen und hat einen guten Überblick über die Orte und Personen.
Auch die Protagonisten habe ich alle schon ins Herz geschlossen. Sie sind sehr authentisch beschrieben, haben alle ihre Ecken und Kanten und sind einfach nur liebenswert. Louisa Manu ist naiv und manchmal auch verrückt, aber sie hat eine herzliche Art und kann damit jeden um den Finger wickeln. Sie verstrickt sich immer wieder in neue Mordfälle und ermittelt oft auch auf eigene Faust, sehr zum Missfallen von Rispo, ihrem Freund. Er ist als strenger Kommissar nicht unbedingt an ihrer Mitarbeit interessiert, auch wenn er manchmal ungewollt auf ihre Hilfe zurückgreifen muss.
Die Beiden sind ein sehr gutes Team und es gibt nicht nur in Hinblick auf die Ermittlungen viel Streitpotential zwischen den beiden. Doch bei diesen Konflikten muss ich immer wieder lauthals lachen, da sie so schön und humorvoll beschrieben sind und ich weiß / hoffe, dass sich die beiden danach ja wieder vertragen. Allerdings ist es schon ein wenig lustig, wenn ich jemanden erzähle, dass ich gerade einen Krimi (Cosy – Krimi) lese und dabei lauthals beginne zu lachen.

Ich freue mich schon auf den nächsten Band, da das Buch an einer spannenden Privaten Stelle aufhört. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und hoffe, dass uns die Autorin nicht allzu lange auf den siebten Band warten lässt.
Selbstverständlich ist aber die Geschichte rund um den Mord komplett aufgeklärt und gelöst worden. Ich kann jedem nur diese reihe ans Herz legen und ihm raten, sie von Beginn an zu lesen, um auch die private Geschichte rund um Louisa und Rispo richtig mitzubekommen und so auch alle Pointen zu verstehen.

Mein Fazit:
Ein wirklich gelungener sechster Band einer außergewöhnlichen Reihe, die ich auf keinen Fall missen möchte und von der ich ein großer Fan bin. Ich hoffe, dass noch ganz viele neue Fälle auf Manu und Rispo warten. Ich kann diese Reihe jedem nur empfehlen, der gerne humorvolle Cosy – Krimis mit dem gewissen etwas mag. Hier geht nicht immer alles nach Vorschrift zu, sondern Louisa findet oft eigene Ideen und macht sich ihre eigenen „Gesetze“.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2021

Es geht weiter

0

Mordmäßig versaut ist der Titel des sechsten Bandes der Louisa Manu Reihe der Autorin Saskia Louis. Dieses Mal geht es ins Altersheim, Trudi hat bei einer geheimen Tour in die Sauna eines Altersheimes ...

Mordmäßig versaut ist der Titel des sechsten Bandes der Louisa Manu Reihe der Autorin Saskia Louis. Dieses Mal geht es ins Altersheim, Trudi hat bei einer geheimen Tour in die Sauna eines Altersheimes eine Leiche entdeckt, nun will sie unbedingt an diesem Fall arbeiten und zieht Lou mit in die Ermittlungen, dabei hat diese Josh doch versprochen sich dieses mal nicht einzumischen.

Die Autorin nutzt wieder das gesamte Repertoire der Dialoge zwischen den Akteuren, wobei sich einige der Figuren stark weiter entwickelt haben. Auch gibt es Einblicke in die Vergangenheit der Rispo Brüder. Wer mir gar nicht gefallen hat, ist die immer nervigere Schwester Emily, hier sollte die Autorin vielleicht doch einmal einen Gang herunterfahren. Emily entwickelt sich für mich immer mehr zur nervigsten Nebenfigur und das will nach Trudi schon was heißen. Das Ende überraschte mich, mit der Wende im Fall hätte ich nicht gerechnet und dann gibt es noch einen Cliffhanger der einen interessanten nächsten Band verspricht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2021

Ein weiterer witziger Krimi dieser Reihe der sehr unterhaltsam daherkommt!

0

Bei dem nunmehr 6. Fall der Hobbydetektivin und Blumenhändlerin Lou gibt es wieder sehr viel Wortwitz und gut beschriebene Situationskomik der Autorin. Sie schreibt sehr flüssig und auch Spannung kommt ...

Bei dem nunmehr 6. Fall der Hobbydetektivin und Blumenhändlerin Lou gibt es wieder sehr viel Wortwitz und gut beschriebene Situationskomik der Autorin. Sie schreibt sehr flüssig und auch Spannung kommt wie immer auf. Es handelt sich um einen witzigen Kriminalfall bei dem auch romantische und berührende Momente zwischen den sympathischen Protagonisten um die neugiere Louisa nicht zu kurz kommen. Selbst ihr Freund Josh redet diesmal über seine Mutter, was mir sehr gefallen hat. Auch auf den nächsten Band, darf man gespannt sein. Fazit: Für Fans von nicht zu blutrünstigen und witzigen Krimis eine gelungene Unterhaltung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2020

Für mich eines der besten Bücher aus der Reihe

0

Mordsmäßig versaut – Band 6 der Louisa Manu Reihe von Saskia Louis



Wer Lou Manu kennt weiß, dass sie gerne mal in ein Fettnäpfchen tappt, aber auch das sie Leichen magisch anzieht. Dieses Mal ist jedoch ...

Mordsmäßig versaut – Band 6 der Louisa Manu Reihe von Saskia Louis



Wer Lou Manu kennt weiß, dass sie gerne mal in ein Fettnäpfchen tappt, aber auch das sie Leichen magisch anzieht. Dieses Mal ist jedoch alles anders, denn nicht Lou Manu sondern ihre ehemalige Angestellte Trudi stolpert über eine Leiche d.h. eigentlich setzt sie sich auf eine Leiche und das ausgerechnet in einem edlen Seniorenheim. Das alleine wirft schon einiges an Fragen auf und obwohl Blumendetektivin Lou ihrer besseren Hälfte Rispo versprochen hat kürzer zu treten muss sie wieder auf eigene Faust ermitteln, denn (und da hat sie recht) wenn sie Trudi und ihre spontane Schwester Emmi alleine losziehen lässt, dann ist der Schlamassel vorprogrammiert.


Die Mordsmäßig-Reihe ist für mich Pflichtlektüre, denn es gibt keine Krimireihe die mich so gut unterhält wie Lou Manu. Sie ist spannend und fesselnd, aber auch mega humorvoll. Die Mischung passt für mich einfach und der Schreibstil ist Weltklasse.

Ich bin wieder voll auf meine Kosten gekommen. Ich hatte zig Fragezeichen im Kopf, fand den Fall spannend und fesselnd, aber auch der private Zweig war mega. So zum Beispiel hat es mir unheimlich gut gefallen das Lou Manu aus ihren Fehlern gelernt hat und zum ersten Mal überhaupt auch an ihren Partner gedacht hat. Dieser hat in diesem Fall nämlich ganz viele Baustellen und Lou Manu ist die kleinste davon.

Band 6 kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden, aber ich empfehle allen Neueinsteigern die Reihe von Anfang an zu genießen. Nicht nur weil es sich lohnt, sondern auch weil man dann doch einen ganz anderen Blick auf die einzelnen Protagonisten bekommt.

Ein spannender Fall, der einen immer wieder die Augen verdrehen lässt und bei dem auch herzhaft gelacht werden darf. Tolle Charaktere, tolle Nebenstränge und die ein oder andere Überraschung die man so nicht erwartet.


Für mich einer der besten Bände überhaupt. Es geht um soviel mehr wie den neuen Fall der Blumendetektivin – Zusammenhalt, Freundschaft, Liebe, Vertrauen, Schuldgefühle und über den Schatten springen, Kompromisse eingehen spielen eine große Rolle. Das Ende lässt auf eine tolle Fortsetzung hoffen und kann es schon jetzt kaum noch erwarten bis es weitergeht.

Ganz klar, von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere