Cover-Bild Rick Nautilus - SOS aus der Tiefe
(32)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER KJB
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 144
  • Ersterscheinung: 10.03.2021
  • ISBN: 9783737342346
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Ulf Blanck

Rick Nautilus - SOS aus der Tiefe

Band 1
Timo Grubing (Illustrator)

Leinen los! Rick Nautilus ist der jüngste und coolste Abenteurer der Weltmeere – Band 1 der spannenden Serie vom Bestsellerautor von »Die ??? Kids«

An Bord der Nautilus steuern Rick, Ava und Emilio eine unerforschte Insel an. Plötzlich entdecken sie eine Flaschenpost! Darin steckt jedoch keine Schatzkarte, sondern ein Hilferuf. Und eine Schnur an der Flasche führt die drei Freunde immer tiefer hinab in den Ozean … Welches Geheimnis erwartet sie da unten? Welche Gefahren lauern auf sie? Das müssen die Freunde unbedingt herausfinden!

Mit ihrem phantastischen U-Boot sind Rick und seine Freunde, die Ozeanerin Ava und der Piratensohn Emilio, den unglaublichsten Geheimnissen der Ozeane auf der Spur. Lesespaß in Serie für alle Abenteurer, Wasserratten und Leichtmatrosen!

Mit starken Bildern von Timo Grubing

Bereits erschienen in der Serie »Rick Nautilus«:
Rick Nautilus – Gefangen auf der Eiseninsel (Band 2)
In Kürze erscheinen:
Rick Nautilus – Alarm in der Delfin-Lagune (Band 3)
Rick Nautilus – Geisterschiff am Meeresgrund (Band 4)
Weitere Bände in Vorbereitung

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.07.2021

Spannendes Unterwasserabenteuer

0

Erst später habe ich gesehen, dass dieser Auftaktband zu einer wunderbaren Buchreihe von dem Macher von den „Drei??? Kids“ stammt. Eine unserer absoluten Hörspielreihen. Dann kann es nur gut werden!
In ...

Erst später habe ich gesehen, dass dieser Auftaktband zu einer wunderbaren Buchreihe von dem Macher von den „Drei??? Kids“ stammt. Eine unserer absoluten Hörspielreihen. Dann kann es nur gut werden!
In diesem Buch geht es um die drei Freunde Rick, Ava und Emilio die in einem U-Boot der Nautilus leben.
Ricks Eltern sind auf Forschungsreise, Emilio ist Sohn eines Piraten und Ava kann sich in Meereswesen verwandeln. Völlig unterschiedliche Charaktere treffen hier aufeinander, aber was sie alle vereint, ist ihre Freundschaft. Jeder von ihnen ist anders, zusammen sind sie ein tolles Team, unschlagbar gut, manchmal lustig und zum Schmunzeln. Protagonisten wie sie in Kinderbücher sein müssen.
Das Abenteuer was die drei erleben, ist rein fiktiv und natürlich erfunden. Aber, es ist spannend, cool, macht Spaß erlebt und gelesen zu werden und hält ein paar Überraschungen parat. Allerdings wird eine ganze wichtige Message transportiert, dass es wichtig ist die Natur zu schützen und was wir Menschen dazu beitragen können.
Der Schreibstil ist super kindgerecht von der Wortwahl. Die Sätze sind angemessen lang und die Kapitel überschaubar. Das Ganze wird durch ganz tolle Illustrationen aufgelockert, die dem Buch zusätzlich ein wenig Tiefe verleihen, weil man sich auf den Bildern das Abenteuer ganz genau ansehen kann.

Wie hat Maxi Rick Nautilus gefallen?
Super cooles Abenteuer, echt spannend und ein mag geniales U-Boot.

Meine Bewertung: 5 Sterne
Ein Buch, was wirklich alles zu bieten hat, was kleine Leser glücklich macht. Abenteuer, Spannung, Freundschaft und eine wichtige Message. Toll geschrieben und absolut nach unserem Geschmack. Ein Buch, welches wir bedenkenlos weiterempfehlen können, weil es uns wirklich begeistern konnte mit seinem rundum Paket.

Veröffentlicht am 10.07.2021

Auf ins Abenteuer

0

Drei richtige Abenteurercharaktere begeben sich auf eine aufregende Rettungsmission. Rick, der Clevere und sehr schlaue Kapitän der Gruppe, Ava, eine Ozeanerin, die mit fast allen Meeresbewohnern kommunizieren ...

Drei richtige Abenteurercharaktere begeben sich auf eine aufregende Rettungsmission. Rick, der Clevere und sehr schlaue Kapitän der Gruppe, Ava, eine Ozeanerin, die mit fast allen Meeresbewohnern kommunizieren kann und durch ihre Verwandlung im Wasser zur Meerjungfrau fast jedem davonschwimmt sowie Emilio, so ein richtig mutiger und unerschrockener Pirat – Wer möchte solche Freunde nicht in seinem Expeditionsteam haben?

Junge Leser erwartet ein spannendes und zugleich auch etwas lehrreiches Unterwasserabenteuer, dass Spaß auf mehr macht.
Die gut ausgearbeiteten Charaktere sind überzeugend und schaffen es Kinder mit in ihren Bann zu ziehen. Das hat zumindest bei meinem Sohn ziemlich gut funktioniert.

Zudem ist der Schreibstil von Ulf Blanck gut an das Lesealter angepasst. Weder Wortwahl noch Satzlänge oder Kapitelumfang bereiten größere Schwierigkeiten. Und klar, dass das Buch bei Antolin gelistet ist wird sicherlich nicht nur bei meinem Sohn als Lesemotivation geholfen haben.

Die Illustrationen von Timo Grubig konnten vor allem mich wieder einmal richtig faszinieren. Ich mag seinen Stil. Mein Sohn fand vor allem den Plan des U-Bootes toll. Davon hätten wir also auch gerne mehr.

Klare Leseempfehlung von uns, denn die Reihe findet Einzug in unser Leseregal. Neben einem tollen Abenteuer lernen Kinder noch etwas über die Ozeane und deren Ökologie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2021

Maritime Spannung für junge Abenteurer

0

Rick Nautilus ist wie seine Eltern begeisterter Forscher und Entdecker. Gemeinsam mit seinen Freunden Ava und Emilio bereist er in seinem U-Boot die Weltmeere und erlebt mit ihnen spannende Abenteuer. ...

Rick Nautilus ist wie seine Eltern begeisterter Forscher und Entdecker. Gemeinsam mit seinen Freunden Ava und Emilio bereist er in seinem U-Boot die Weltmeere und erlebt mit ihnen spannende Abenteuer. Als sie eine Flaschenpost mit einem Hilferuf darin entdecken, führt die Neugier sie hinab bis auf den Meeresgrund, wo ihnen eine gewaltige Überraschung bevorsteht.
Am liebsten möchte man sich den drei Freunden bei ihren Abenteuern anschließen! Rick ist ein echter Nachfahre des berühmten Kapitäns Nemo, Ava eine clevere Ozeanerin mit besonderen Fähigkeiten und Emilio der Sohn von Piraten mit einem aussergewöhnlichen Säbel am Gürtel. Gemeinsam bilden sie ein klasse Team, welches sich sehr gut ergänzt. Und auch die Nautilus, das U-Boot in Fischform, wirkt sehr durchdacht und lässt sich im Anhang einmal komplett von innen betrachten.
Neben dem spannenden Abenteuer mit seinen Rätseln, Gefahren und überraschenden Wendungen sind es vor allem die vielen liebevollen Details in Wort und Bild, welche das Buch zu etwas Besonderem machen. Sehr viele wirklich genial gezeichnete Bilder (von Timo Grubing) im Buch lassen dem Leser sich viele Szenen sehr gut vorstellen, vor allem die dynamischen Bildfolgen, welche fast schon wie ein kleiner Film wirken, haben es mir hierbei angetan.
Mit „SOS aus der Tiefe“ ist dem Autor ein spannender und abwechslungsreicher Start einer Reihe von Meeres-Abenteuern mit drei aussergewöhnlichen Freunden gelungen, der auch optisch so einiges zu bieten hat und dem hoffentlich weitere ebenso geniale Abenteuer folgen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2021

Meerig und spannend mit einem Hauch Wissen

0

Mein Fazit:
Mir gefällt das Buch. Die Geschichte und die Ideen gefallen mir sehr gut und das Unterwasserthema reizt mich natürlich besonders. Die drei Hauptpersonen mag ich auch ganz gerne – sie leben ...

Mein Fazit:
Mir gefällt das Buch. Die Geschichte und die Ideen gefallen mir sehr gut und das Unterwasserthema reizt mich natürlich besonders. Die drei Hauptpersonen mag ich auch ganz gerne – sie leben zusammen auf dem U-Boot auf dem Meer und erleben Abenteuer. Die Hauptfiguren sind 10 und 11 Jahre alt und leben alleine auf dem U-Boot und versorgen sich selbst. Zudem kommen sie mir mit dem Verhalten deutlich älter vor. Sie wissen sehr viel und reparieren auch mal das U-Boot. Trotzdem stört es nicht wirklich und ansonsten mag ich die Fantasy Geschichten und die Figuren sehr gerne. In dem Buch gehet es vor allem um Helfen und Mutig sein. Und natürlich um die Liebe zum Meer und das erforschen. Der Schreibsteil ist der angenehm und es gibt tolle Illustrationen in dem Buch. Besonders gefallen mir das meeresbiologische Wissen im Buch und die Ozeanerin Ava mag ich total gerne (mit Flosse unter Wasser und Beinen an Land). Ich vergebe für das Buch 5 von 5 Sternen.

Meine Meinung zum Buch
Mir gefällt das Buch sehr gut. Trotz der unrealistischen Altersangabe der Hauptfiguren mag ich die Geschichte unglaublich gerne. Es geht um Freundschaft Mut und Zusammenhalt und das Kennenlernen von Neuem. Der Ozean ist unendlich groß und es gibt so viele Neue Dinge zu entdecken. Besonders gerne mag ich natürlich Ava mit ihrer Flosse (sie hasst es übrigens Meerjungfrau genannt zu werden – sie ist eine Ozeanerin). An Land hat sie praktischerweise Beine. Zusammen mit Rick und Emilio lebt sie auf dem U-Boot Nautilus und sie versorgen sich dort selber und gehen auf Abenteuer. An der Stelle möchte ich nochmal erwähnen, dass die Figuren nicht wirklich wie 10 und 11 Jahre wirken und es nicht sehr schlau ist Kinder in dem Alter alleine und ohne Aufsicht wochenlang alleine unterwegs sein zu lassen. Aber es ist ja ein Buch und man merkt bereits am Cover, dass es Fantasy ist. Trotzdem erfährt man wahnsinnig viel Wissen in dem Buch, vor allem im Meeresbiologischen Bereich, was mich wahnsinnig freut. Auf jeden Fall erleben die 3 Freunde ein paar schöne Abenteuer und helfen. Die Geschichte ist spannend und genau für das Alter 7 bis 10 Jahren ausgelegt. Der Schriebstil ist angenehm und das Buch lässt sich gut lesen oder vorlesen. Sehr gut gefällt mir die Info über die 3 Hauptfiguren vorne im Buch und die Übersichtskarte vom U-Boot hinten. Die wunderschönen meerigen schwarz-weiß Illustrationen zum Buch machen das Lesen noch viel angenehmer und versprühen zudem das Meeres-Flair. Das Buch ist wurklich superschön gestaltet. Ich freue mich schon darauf Band 2 zu lesen. Dieses Jahr erscheinen auch noch Band 3 und 4.

Meine Meinung zum Cover
Ich liebe dieses Cover einfach! Ja, ich muss gestehen, das sich bei dem Cover eher an eine Geschichte ab 10/11 gedacht habe (statt an 6-10 Jahren) mit etwa 250 Seiten statt 130, aber mir gefällt das Cover richtig gut und auch die Story ist super an das Alter angepasst. Das Cover ist richtig schön meerig und magisch und man freut sich sofort auf ein spannendes Meeres Abenteuer! Ich finde es übrigens super, dass auf dem Buchrücken ein Bild (für ein Sammelbild) zu sehen ist und die Angabe, dass es Band 1 ist.

Ich wünsche euch ein meeriges Abendteuer mit Rick Nautilus und seinen Freunden. Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2021

spannendes Unterwasserabenteuer

0

Klappentext:

Leinen los! Rick Nautilus ist der jüngste und coolste Abenteurer der Weltmeere – Band 1 der spannenden Serie vom Bestsellerautor von »Die ??? Kids«
An Bord der Nautilus steuern Rick, Ava ...

Klappentext:

Leinen los! Rick Nautilus ist der jüngste und coolste Abenteurer der Weltmeere – Band 1 der spannenden Serie vom Bestsellerautor von »Die ??? Kids«
An Bord der Nautilus steuern Rick, Ava und Emilio eine unerforschte Insel an. Plötzlich entdecken sie eine Flaschenpost! Darin steckt jedoch keine Schatzkarte, sondern ein Hilferuf. Und eine Schnur an der Flasche führt die drei Freunde immer tiefer hinab in den Ozean … Welches Geheimnis erwartet sie da unten? Welche Gefahren lauern auf sie? Das müssen die Freunde unbedingt herausfinden!
Mit ihrem phantastischen U-Boot sind Rick und seine Freunde, die Ozeanerin Ava und der Piratensohn Emilio, den unglaublichsten Geheimnissen der Ozeane auf der Spur. Lesespaß in Serie für alle Abenteurer, Wasserratten und Leichtmatrosen!
Mit starken Bildern von Timo Grubing. Jeder Band ein abgeschlossenes Abenteuer.

Cover:

Das Cover verspricht Spannung und Abenteuer. Ein sehr fantasievolles und und buntes Cover, auf dem es viel zu entdecken gibt und was direkt die Blicke auf sich zieht. Drei Kids sind erkennbar, die wie kleine Abenteurer wirken und auf einem U-Boot, der Nautilus stehen. Eine wundervolle und spektakuläre Unterwasserwelt gibt es hier auch zu entdecken. Das Cover macht neugierig und weckt das Interesse.

Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Man kommt sehr gut in die Geschehnisse und Handlungen hinein und erlebt mit den drei Kids Rick, Ava und Emilio spannende Abenteuer.

Dies ist der erste Band der Reihe und jedes Buch ist in sich geschlossen und enthält ein eigenes kleines abgeschlossenes Abenteuer.

Rick ist Kapitän der Nautilus, Ava ist eine Ozeanerin und ihre Füße verwandeln sich in einen Fischschwanz, sobald diese Wasser berühren und Emilio stammt von edlen Piraten ab. Eine tolle Mischung und drei wirklich coole und interessante Charaktere, die es in sich haben.

Mich konnten die drei Kids begeistern und ich hatte sehr viel Spaß mit ihnen. Alle drei sind sehr sympathisch und es macht Spaß mit ihnen auf Abenteuer Reise zu gehen.

Inhaltlich möchte ich an dieser Stelle noch nicht allzu viel verraten. Lest am Besten selbst, was die drei erwartet und erleben.

Toll fand ich die Vorstellung der Charaktere gleich zu Beginn des Buches auf der ersten Seite. Dort bekommt man einige Informationen zu den Charakteren und auch passende Bilder, so dass man sich die Charaktere gleich richtig vorstellen kann. Auf den letzen Seiten im Buch erhält man eine Übersicht über die Nautilus und einen detaillierten Plan, was sich wo befindet und wofür welcher Raum gut ist. Eine tolle Übersicht zur Orientierung, die mir sehr gut gefallen hat.

Die Geschichte selbst ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Man kommt leicht in die Geschichte und die Handlungen hinein. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und lassen sich gut lesen. Die Überschriften sind passend gewählt und auch die Schriftgröße ist altersentsprechend.

Ein spannende Geschichte, die auch jungen Lesern sehr viel Freude bereitet. Fantasievoll und voller spannender Details erlebt man hier actionreiche Abenteuer, die gut beschrieben sind. Eine wundervolle Unterwasserwelt und die Technik der Nautilus sind nur einige tolle Details in diesem Buch.

Wunderschön sind auch die passenden schwarz-weiß Illustrationen, die das Ganze veranschaulichen und den Text auflockern. Die Zeichnungen unten sind passend gewählt und runden die Geschichte sehr gut ab.

Fazit:

Ein spannendes Abenteuer, bei dem es viel zu entdecken gibt, mit tollen Illustrationen und sympathischen Charakteren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere