Cover-Bild King of Wrath
(29)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.10.2023
  • ISBN: 9783736320512
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Ana Huang

King of Wrath

Band 1 der Reihe "Kings of Sin"
Patricia Woitynek (Übersetzer)

Sie ist die Frau, die er nie wollte - und seine größte Schwäche

Dante Russo kontrolliert sowohl sein Unternehmen als auch sein Privatleben mit äußerster Sorgfalt. Für die Liebe hat der milliardenschwere Geschäftsmann keine Zeit. Doch dann zwingt ihn eine dreiste Erpressung dazu, sich mit einer Frau zu verloben, die er kaum kennt: Vivian Lau, Erbin eines Juwelenimperiums und Tochter seines größten Rivalen. Aus Pflichtgefühl ihrer Familie gegenüber erklärt sich Vivian einverstanden, auch wenn der arrogante CEO ganz gewiss nicht der Mann ihrer Träume ist. Was beide nicht haben kommen sehen, ist die ungeheure Anziehungskraft zwischen ihnen. Aber wie kann ihre Beziehung eine Chance haben, wenn Dante Vivians Familie zerstören will?

»Was für eine fantastische Geschichte! Eine Arranged-Marriage-Romance voller Prickeln und Leidenschaft!« THE ESCAPIST BOOK BLOG

Band 1 der neuen Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Ana Huang

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.02.2024

Jahreshighlight !!!

0

In „Kings of Wrath“ geht es um Vivian Lau, Erbin eines Juwelierimperiums, die wegen erpresserischer Maßnahmen ihres Vaters den arroganten CEO Dante Russo heiraten soll. Anfangs können sich Vivian und Dante ...

In „Kings of Wrath“ geht es um Vivian Lau, Erbin eines Juwelierimperiums, die wegen erpresserischer Maßnahmen ihres Vaters den arroganten CEO Dante Russo heiraten soll. Anfangs können sich Vivian und Dante überhaupt nicht ausstehen und sind sehr unzufrieden mit der Situation. Doch schnell entsteht eine körperliche Anziehung zwischen den beiden, aber kann diese Beziehung echt werden, wenn Dante den geheimen Plan verfolgt, Vivians Familie zu zerstören?
 
Die Geschichte war so toll, hat einen gefesselt, und ich habe die Dynamik zwischen Vivian und Dante geliebt. Von Anfang an spürt man die Chemie zwischen den Protagonisten und fiebert mit, denn rational weiß man, dass eine aufrichtige Beziehung im Vorhinein zum Scheitern verurteilt ist.
Vivian als weibliche Protagonistin ist eine starke, schlagfertige Frau, die sich von Dantes arrogantem Verhalten nicht unterbuttern lässt und seine harte Schale deshalb zum Bröckeln bringt.
 
Vivian und Dante haben wir schon in der Vorgängerreihe, genauer gesagt in „Twisted Lies“, kennengelernt, da Dante und Christian miteinander befreundet sind. Deshalb wusste man auch schon im Vorhinein, dass es sich hierbei um eine arrangierte Ehe handelt und in „King of Wrath“ wird der Kontext nun detailreich ausgeführt. Das Buch hatte eine perfekte Mischung aus meinen liebsten Tropes, Forced Proximity und Millionaire-Tropes, die beim Lesen süchtig macht.
 
Wie man es von den Geschichten von Ana Huang kennt, erwartet einen natürlich auch guter Spice, der die perfekte Würze in die Geschichte bringt.
 
Ich freue mich schon sehr darauf, die Kings of Sin-Reihe weiterzuverfolgen und kann die Bücher jedem empfehlen, der die Twisted-Reihe genauso geliebt hat wie ich🤧😍🤍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2024

Spannend

0

Es ist ein Deal, nichts anderes als ein Deal. Genau das denkt Dante, wenn er an seine Verlobung denkt. Es geht diese Verbindung mit Vivian nur ein, um ein Familienmitglied zu schützen. Auch Vivian ist ...

Es ist ein Deal, nichts anderes als ein Deal. Genau das denkt Dante, wenn er an seine Verlobung denkt. Es geht diese Verbindung mit Vivian nur ein, um ein Familienmitglied zu schützen. Auch Vivian ist klar, dass diese Ehe nur für die Öffentlichkeit ist.

Es war nie geplant, dass wirklich Gefühle mit ins Spiel kommen. Doch diese sind Komplikationen, und diese müssen aus der Welt geschaffen werden ...



Ich habe nun schon einige Bücher der Autorin gelesen und kenne den Schreibstil also bereits. Das Buch war fesselnd, humorvoll, spannend. Ich mochte die Protagonisten gern und es gab hier einige Nebenfiguren, die ich ebenfalls ziemlich interessant gefunden haben. Man darf also gespannt sein, wessen Geschichte als nächstes erzählt wird.

Ich mochte die Veränderung der Protagonisten. Erst sehr distanziert, unterkühlt, dann das erste Knistern. Das machte neugierig und ich habe das Buch ziemlich schnell ausgelesen. Natürlich wurde das Rad hier nicht neu erfunden, es gab schon ähnliche Geschichten. Die Umsetzung hat mir trotzdem gut gefallen.

Vielleicht sollte man erwähnen, dass alle Bücher der Autorin ziemlich spicy sind. Es gibt reichlich erotische Abschnitte, die eventuelle nicht jedermanns Sache sind. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und das Buch gerne gelesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2024

Spicyyyy

0

High Society, Spicy Force, Proximity, Dante Russo, Huhu. Von Anfang an mitgefiebert total aufregend und dramatisch. Ich hab’s geliebt.

High Society, Spicy Force, Proximity, Dante Russo, Huhu. Von Anfang an mitgefiebert total aufregend und dramatisch. Ich hab’s geliebt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2023

Kann aus einer Fake-Verlobung mehr werden?

0

Bei einem gemeinsamen Abendessen mit ihren Eltern erfährt Vivian, dass ihre Eltern sie verheiraten wollen. Der Glückliche soll niemand anderes als Dante Russo sein, der wiederum nicht davon begeistert, ...

Bei einem gemeinsamen Abendessen mit ihren Eltern erfährt Vivian, dass ihre Eltern sie verheiraten wollen. Der Glückliche soll niemand anderes als Dante Russo sein, der wiederum nicht davon begeistert, Vivian zu heiraten. Auch Vivian ist von der Idee ihrer Eltern nicht begeistert, da sie auch bei Dante einziehen soll, damit die Verlobung glaubwürdiger wirkt.

Vivian ist eine lebenslustige und schlagfertige, junge Frau, die sich nichts gefallen lässt. Sie macht Dante das Leben zur Hölle. Dante hingegen ist zielstrebig, ehrgeizig und auf Rache aus. Die beiden zoffen sich gerne miteinander, bis sie merken, dass da mehr als der große Hass zwischen den beiden ist.

Das Cover ist dezent gestaltet und lässt viel Platz für die Fantasie des Lesers, da aus dem Cover nicht ersichtlich wird, welcher Inhalt sich im Buch versteckt. Der Klappentext gibt einen kleinen Einblick in die Geschichte, verrät allerdings gleichzeitig auch nicht wirklich viel. Der Schreibstil hat mich überrascht und gefesselt. Er ist flüssig und locker, sodass man nur so über die Seiten fliegt. Spannend sind auch die Erzählperspektiven, da man sowohl von Vivian als auch von Dante liest. Ab der ersten Seite ist man von der Geschichte gefesselt und kann das Buch nicht aus der Hand legen. Man wünscht sich mehr von Vivian und Dante.

Eine fesselnde Geschichte mit spannenden Wendungen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.11.2023

„Du bist genug“

0

King of Wrath (Kings of Sin 1) von Ana Huang



Meine Meinung

Auch wenn ich noch nicht alle Bände der Twisted Reihe von Ana Huang kenne, so zählt sich seit dieser zu meinen favorite Autorinnen und ich ...

King of Wrath (Kings of Sin 1) von Ana Huang



Meine Meinung

Auch wenn ich noch nicht alle Bände der Twisted Reihe von Ana Huang kenne, so zählt sich seit dieser zu meinen favorite Autorinnen und ich habe mich wahnsinnig auf „King of Wrath“ gefreut. Ihr Stil ist auch hier angenehm und einnehmend, sodass ich vollkommen abtauchen konnte.

Die Geschichte um Dante und Vivian (wird abwechselnd aus beiden Sichten erzählt) konnte mich durch ihre persönlichen Entwicklungen, aber auch die Charakterzeichnungen selbst überzeugen und faszinieren. Doch auch auf einer tieferen Ebene berührt die Autorin mit einem Thema, das viele für selbstverständlich erachten.

Die Message, „Du bist genug.", hallt noch lange nach dem lesen in mir wieder und lässt uns verinnerlichen, was Wichtig ist. Auch dieses Mal fehlen die spicy Szenen nicht und wie immer wirkten diese ästhetisch und nicht aufgesetzt. Zwar mochte der Plot nicht vor Sensation und Innovation strotzen, doch das brauchte es auch gar nicht.


Fazit

„King of Wrath“ ist ein mitreißender und aufregender Auftakt, der mich insbesondere mit seinen persönlichen Entwicklungen in den Bann ziehen konnte. Die Handlung ist nicht neu, doch setzt die Autorin diese auf packende Weise um und serviert Spice mit Romance in wunderbarem Einklang.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere