Cover-Bild Flüsterwald - Der verschollene Professor (Flüsterwald, Bd. 2)
(47)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 256
  • Ersterscheinung: 18.01.2021
  • ISBN: 9783764151768
Andreas Suchanek

Flüsterwald - Der verschollene Professor (Flüsterwald, Bd. 2)

Timo Grubing (Illustrator)

Die erfolgreiche Fantasyreihe ab 9 Jahren geht endlich weiter
 
- Kurze Kapitel
- Spannenden Wendungen
- Viel Witz
- Dadurch maximaler Lesesog
 
Lukas ist begeistert: Durch die Geheimtreppe in seinem Zimmer besitzt er einen Zugang zum Flüsterwald, der nachts mit den fantastischsten Wesen lebendig wird! Dort hat Lukas wundervolle neue Freunde gefunden und es passt ihm daher gar nicht, als sich ein Mädchen aus seiner Klasse beharrlich an seine Fersen hängt. Ella aber verfolgt einen eigenen Plan: Sie sucht ihren Großvater, der im Wald verschollen ist. Die einzige Spur ist ein seltsames Rätsel, das er hinterlassen hat. Lukas und seine Freunde wiligen ein, ihr zu helfen. Doch das wird gefährlicher als gedacht ...
 
Die Abenteuerreihe mit Suchtfaktor für alle Fans von Narnia und den Spiderwick-Geheimnissen!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2021

Mit der Blinzelbahn ins nächste Abenteuer

0

Der Umzug ins langweilige Winterstein entpuppt sich als doch gar nicht so doof: In einem Geheimzimmer des vorherigen Bewohners hat Lukas neben magischen Pülverchen und Zaubertränken einen Weg in den Flüsterwald ...

Der Umzug ins langweilige Winterstein entpuppt sich als doch gar nicht so doof: In einem Geheimzimmer des vorherigen Bewohners hat Lukas neben magischen Pülverchen und Zaubertränken einen Weg in den Flüsterwald entdeckt und dort bereits im ersten Band neue Freunde gefunden wie die Elfe Felicitas, der nicht jeder Zauber so gelingt wie geplant, oder dem Menok Rani, eine Art Biber mit Bauchbeutel, der auf sehr eigenwillige Art die Menschen studiert und von Schokolade umgehend ins Schoko-Koma fällt. Wie das Cover bereits verrät kommt nun Ella hinzu, die Enkelin des verschwundenen Professors, der vorher in dem Haus von Lukas‘ Familie wohnte. Gemeinsam mit den Freunden aus dem Flüsterwald reisen die Kinder diesmal mit Blinzelbahn, Standuhr-Portal und noch ein paar anderen ausgefallenen Reisemöglichkeiten durch verschiedene Orte des Flüsterwaldes, um Hinweise auf den Verbleib des Professors zu finden. Abenteuer, Gefahr und natürlich Humor als ständige Begleiter im Gepäck.
Auch der zweite Band rund um den Flüsterwald bietet ein Feuerwerk fantastischer Ideen. Mit Ella kommt ein pfiffiger Charakter hinzu, welcher die bisherige Flüsterwald-Clique hervorragend ergänzt. Ein kleines Highlight ist neben den vielen Abenteuern, dass man erstmals Einblick in Ranis Aufzeichnungen erhält, wie er von den Erlebnissen berichten würde.
Jedes Kapitel ist wieder mit einer einleitenden Illustration passend zum Inhalt versehen, die neugierig macht, was den Leser wohl erwartet. Der Stil ist kindgerecht, bildhaft und bietet Abwechslung, Spannung und Humor im Wechsel, kurze Kapitel machen das Lesen zudem sehr angenehm - und sorgen nebenbei für mehr schönen Illustrationen im Buch.
Auch der zweite Band der Flüsterwald-Reihe ist wieder absolut lesenswert und macht einfach lesesüchtig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2021

Actionsreiche Fortsetzung

0

Eine Geheimtreppe in seinem Zimmer ermöglicht Lukas den Zugang zum Flüsterwald. Er ist begeistert, denn werden nachts die fantastischsten Wesen lebendig. Er hat dort neue Freunde gefunden und als Ella ...

Eine Geheimtreppe in seinem Zimmer ermöglicht Lukas den Zugang zum Flüsterwald. Er ist begeistert, denn werden nachts die fantastischsten Wesen lebendig. Er hat dort neue Freunde gefunden und als Ella sich ihm aufdrängt, passt ihm das gar nicht. Ella jedoch will ihren Großvater finden, der im Flüsterwald verschollen ist. Er hat ein seltsames Rätsel hinterlassen, das die Kinder lösen müssen. Schließlich ist Lukas einverstanden und auch seine Freunde versprechen zu helfen. Dass das so gefährlich wird, hätten sie nicht gedacht…

Meine Meinung
Im zweiten Band der Flüsterwaldreihe geht es spannend weiter. Wie im ersten gefiel der angenehm unkomplizierte Schreibstil, der einen durchgehenden Lesefluss möglich machte. Es gab keine Unklarheiten im Text. Auch konnte ich mich wieder gut in die Protagonisten hineinversetzen. Zunächst natürlich in Lukas, dem es gar nicht passte, dass sich Ella so aufdrängte. Normalerweise wäre sie nicht mehr ins Haus gekommen, hätte Lukas nicht was kaputtgemacht. So konnte er sie kaum davon abhalten mit ihm in den Flüsterwald zu gehen. Gemeinsam haben sie dann versucht, das Rätsel zu entschlüsseln. Das Buch war wieder spannend von Anfang an. Man kann hier nicht sagen, bis zum Ende, denn es geht noch darüber hinaus, der Spannungsbogen bleibt am Ende oben. Das Buch hat mich wieder gefesselt und in die Geschichte hineingezogen. Ich habe gezittert, bei den gefährlichen Aktionen, die Lukas und Ella bestehen mussten, und war erleichtert, dass es eben doch noch gelungen ist. Dieses Buch ist empfehlenswert für alle Kinder ab 9 Jahren und alle Erwachsenen, die noch Kinder geblieben sind, bzw. die Kinder in diesem Alter haben. Ich gehöre zur ersten Kategorie dieser Erwachsenen und lese die Bücher mit Begeisterung. Daher gibt es von mir die volle Bewertungszahl. Und ich bin auf den dritten Band supergespannt!

Veröffentlicht am 25.01.2021

Sehr fantasievoll

0

Endlich erfahren wir wie es mit Lukas und dem Flüsterwald weiter geht. Wo Lukas doch wie wir eine Leseratte und ein Abenteuerer ist. Seine Freunde sind auch unsere Freunde geworden. Die Elfe Felicitas, ...

Endlich erfahren wir wie es mit Lukas und dem Flüsterwald weiter geht. Wo Lukas doch wie wir eine Leseratte und ein Abenteuerer ist. Seine Freunde sind auch unsere Freunde geworden. Die Elfe Felicitas, der knuffige Rani und die flauschige Punchy. In dem Teil kommt noch jemand zu der Gruppe hinzu. Hier bekommen sie es mit Ella zu tun, die mit Lukas in eine Schule geht. Ella verfolgt Lukas beharrlich, denn sie kennt den Flüsterwald bereits durch ihren Großvater und der scheint dort verloren gegegangen zu sein. Schließlich bkeibt den Freunden nichts anderes übrig, als ihr bei der Suche zu helfen. Dabei geht es ganz schön gefährlich und gruselig zu.

Andreas Suchanek schafft es wie immer uns mit seinem tollen Schreibstil in seinen Bann zu ziehen. Wunderschön kreativ gestaltete Welten werden hier geschildert, fantasievolle Gestalten lernen wir wieder kennen und dieses Mal sogar gruselige Untote. Wie immer gibt es zwischendrin witzige und unverhoffte Wendungen, wodurch sich die kurz gehaltenen Kapitel weglesen wie nichts. Die Illustrationen sind bestimmt wunderschön, wirken aber auf dem Tolino leider nicht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2021

Das Abenteuer im Flüsterwald geht weiter

0

Spannend bis zur letzten Seite

Der Klappentext hört sich wieder sehr spannend und interessant an. Ich möchte unbedingt wissen, welches Rätsel der Großvater hinterlassen hat und ob alle zusammen die Lösung ...

Spannend bis zur letzten Seite

Der Klappentext hört sich wieder sehr spannend und interessant an. Ich möchte unbedingt wissen, welches Rätsel der Großvater hinterlassen hat und ob alle zusammen die Lösung dazu finden. Ob die Aufgaben dieses Mal einfacher sind? Wird das Böse erneut auftauchen und wird der Bösewicht aus der Menschenwelt endlich enttarnt?

Das Cover ist wieder sehr schön geworden. Dieses Mal geht es über einen reißenden Fluss. Die Freude in den Gesichtern von Ella und Lukas deuten auf Spaß hin, aber Rani scheint ja nicht der Meinung zu sein. Es gefällt mir sehr, dass immer nur kleine Teile des Covers verändert werden. Dadurch ist der Wiedererkennungswert sehr hoch.

Es kommen wieder alle bereits bekannten Charaktere in diesem Band vor. Und ich muss sagen, dass mir alle immer mehr ans Herz wachsen. Ella ist sehr nett und sympathisch. Aber auch die neuen Charaktere sind sehr nett. Wobei der ein oder andere in Rätseln spricht.

FlüsterwaldDerverscholleneProfessor

NetGalleyDE

Meine Meinung
Auch der zweite Band „Flüsterwald - Der verschollene Professor“ von Andreas Suchanek aus dem ueberreuter Verlag ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Der Schreibstil ist weiterhin kindgerecht, sowie sehr leicht und locker. Aufgrund des sehr bildlichen Schreibstils kann ich mir auch alles sehr gut vorstellen und dadurch den Flüsterwald kennenlernen. Die Geschichte ist spannend, mysteriös und humorvoll.
Die Illustrationen von Timo Grubing sind einfach toll. Es macht Spaß, sich die Bilder im Buch und das Cover immer wieder anzuschauen.

Wie bereits im ersten Band werden auch in diesem Band zu Beginn wieder alle Hauptcharaktere vorgestellt. Dadurch erhält man eine kleine Auffrischung, was ganz nett und schön ist.

Jedes Kapitel beginnt mit einer schönen Illustration und man kann schon einmal überlegen, worum es in diesem Kapitel gehen könnte.
Lukas kann Ella überhaupt nicht ausstehen, aber sie möchte unbedingt ihren Großvater im Flüsterwald finden. Doch bei all den gefährlichen Aufgaben, die die Freunde und Ella im Flüsterwald erleben, wächst die Freundschaft aller fünf immer mehr zusammen und Ella stellt sich als sehr große Hilfe heraus.

Aufgrund der neuen Aufgaben, die alle fünf gemeinsam lösen müssen, lernen wir viele neue Orte im Flüsterwald kennen. Und schon der Weg zu den einzelnen Orten hat es in sich.

Rani, der Menok, sorgt weiterhin dafür, dass die spaßigen Informationen über die Menschen nicht ausgehen.

Der Epilog und das zusätzliche Kapitel lassen sehr viel Spielraum auf Spekulationen. Dadurch kann ich meiner Fantasie freien Lauf lassen.

Mein Fazit
Mir hat dieser zweite Band wieder sehr gut gefallen und ich kann ihn sehr empfehlen. Diese Reihe ist für Kinder und junggebliebene Erwachsene, die gerne ein Abenteuer erleben, bestens geeignet.
Beim Lesen hatte ich wieder sehr viel Spaß mit Rani. Vielleicht möchten die Kids sogar versuchen die Aufgaben mit Ella, Lukas, Rani, Felicitas und Punchy zu lösen.

Ich bin schon sehr gespannt darauf, wann der 3. Band erscheinen wird und wie es mit Lukas und seinen Freunden weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2021

absolut empfehlenswert

0

Lukas ist begeistert: Durch die Geheimtreppe in seinem Zimmer besitzt er einen Zugang zum Flüsterwald, der nachts mit den fantastischsten Wesen lebendig wird! Dort hat Lukas wundervolle neue Freunde gefunden ...

Lukas ist begeistert: Durch die Geheimtreppe in seinem Zimmer besitzt er einen Zugang zum Flüsterwald, der nachts mit den fantastischsten Wesen lebendig wird! Dort hat Lukas wundervolle neue Freunde gefunden und es passt ihm daher gar nicht, als sich ein Mädchen aus seiner Klasse beharrlich an seine Fersen hängt. Ella aber verfolgt einen eigenen Plan: Sie sucht ihren Großvater, der im Wald verschollen ist. Die einzige Spur ist ein seltsames Rätsel, das er hinterlassen hat. Lukas und seine Freunde wiligen ein, ihr zu helfen. Doch das wird gefährlicher als gedacht …

Sehr interessant und spannend geht es in diesem Teil des Flüsterwaldes weiter.
Es handelt sich hier zwar um ein Kinderbuch, das hat mich aber im ersten Teil schon nicht gestört. Und wenn man von der einfachen Schreibweise absieht, steckt ganz viel hinter den Zeilen. Und es ist durchaus auch für Erwachsene interessant nachzuverfolgen wie Lukas und seine Freunde ihre Abenteuer erleben.
Alles in allem eine tolle Geschichte und eine klare Kauf-und Leseempfehlung meinerseits.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere