Cover-Bild Keeping Secrets
(111)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 30.04.2021
  • ISBN: 9783736315341
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Anna Savas

Keeping Secrets

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe - dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte ...

"Eine wundervolle Geschichte, die mich von Kapitel zu Kapitel mehr gefesselt hat. Atmosphärisch, romantisch, ein wenig melancholisch. Ich hätte ewig weiterlesen können." AVA REED

Band 1 der New-Adult-Reihe von Anna Savas

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2021

Ein toller Reihenauftakt

0

Klappentext

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ...

Klappentext

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe - dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte ...



Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat meinen Geschmack sehr getroffen mit den Blümchen und den pastelligen Farben. Es ist ein totaler Hingucker im Bücherregal.


Charaktere

DienProtagonisten waren mir sehr sympathisch. Tessa kommt trotz ihrer Berühmtheit sehr bodenständig rüber. Man lernt aber auch die Schattenseiten von Ruhm und Erfolg kennen. Dazu gehören keine Privatsphäre, Versteckspiele und Paparazzibelagerungen in der Öffentlichkeit.
Tessa hatte auch kaum Freunde und es ist wunderschön zu sehen, wie sie im laufe des Buches wahre Freunde kennenlernt. Cole ist mir auch sehr sympathisch. Klar hätte er die Situation auch ausnutzen können, was er aber nicht getan hat. Es ist auch gut zu sehen, wie er mit der Bekanntheit von Tessa klarkommt.

Schreibstill

Der Schreibstill hat mir sehr gut gefallen. Es ist sehr schön zu lesen und die Gefühle werden super rübergebracht. Man kann es sehr Cherry auch alles bildlich vorstellen, was das Leseerlebnis nochmal viel mehr aufwertet. Die Handlung der Geschichte ist sehr schön geschrieben. Ich finde es schön, wie in dem Buch auf die Schattenseiten des Berühmt sein eingegangen wird, da viele sowas auch nicht bedenken. Es wird auch schön dargestellt, dass jeder ein Päcken mit sich rumzutragen hat, auch wenn man es ihnen nicht unbedingt ansieht. Aber auch auf Freundschaften wird eingegangen. Das wird in Keeping Secrets alles schön dargestellt.

Fazit

Eine absolute Leseempfehlung! Es wird sehr schön auf ernste Themen eingegangen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2021

EInfach nur toll

0

In dem New Adult Roman “Keeping Secrets” von Anna Savas geht es um die Geschichte von Tessa und Cole. Als Tessa für einen Filmdreh nach Faerfax muss lernt sie Cole kennen. Cole ist Journalist Student an ...

In dem New Adult Roman “Keeping Secrets” von Anna Savas geht es um die Geschichte von Tessa und Cole. Als Tessa für einen Filmdreh nach Faerfax muss lernt sie Cole kennen. Cole ist Journalist Student an der Faerfax Universität und soll für die Universitätszeitung ein Portrait über Tessa schreiben. Im Laufe der Geschichte lernen sich die beiden immer besser kennen, wäre dort nicht Tessas Vergangenheit. Doch durch diese hat Tessa Angst, sie könne alles Verlieren, was ihr wichtig ist, Cole, ihre Freunde und ihre Karriere als Schauspielerin.
Ich muss sagen, ich liebe das Cover dieses Romans einfach so sehr und musste mir das Buch allein deswegen kaufen. Ein Bonus hierbei ist, dass ich es von der LYX Webseite sogar Signiert kaufen konnte, was ich auch bei den weiteren Teilen hoffe. Der Schreibstile von Anna ist ein sehr angenehmer. Der Roman ist in den Perspektiven von Cole und Tessa geschrieben und man konnte sich während Lesens wunderbar in die zwei Protagonisten hineinversetzen.
Am Anfang war ich mir nicht so sicher ob ich Cole leiden kann, was mit dem nicht so schönen Aufeinandertreffen der beiden zusammenhängt. Ich dachte mir erst, dass er schon so ein bisschen überreagiert und sich wie ein Idiot aufführt. Diese Haltung hat sich jedoch während des Lesens zum Besseren gewendet sodass ich nur zustimmen kann das Cole einer „von den Guten ist“. Ich habe ihn wirklich ins Herzen geschlossen vor allem nach der Reaktion als er Tessas Geheimnis erfahren hat.
Was das Geheimnis angeht kann ich nur sagen, dass Anna beim schreiben einen wirklich tollen Spannungsbogen aufgebaut hatte. Ich habe während des Lesens immer mehr wissen wollen, was den genau passiert ist. Man merkt Tessa im Nachhinein wirklich an wie schwer das ganze auf ihr lastet. Ich habe wirklich Respekt vor ihrem Charakter einfach weil sie ein so lieber Mensch ist und sich von nichts runterbringen lässt.
Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen und bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt, wenn wir etwas mehr über Julian, Coles besten Freund, lernen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2021

Ein emotionales Jahreshighlight!

0

Ich hatte mich extrem auf das Buch gefreut und demnach sehr hohe Erwartungen. Die wurden zum Glück auch voll erfüllt

Charaktere:
Tessa habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist sehr nahbar und nachvollziehbar. ...

Ich hatte mich extrem auf das Buch gefreut und demnach sehr hohe Erwartungen. Die wurden zum Glück auch voll erfüllt

Charaktere:
Tessa habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist sehr nahbar und nachvollziehbar. Ich konnte sie sehr gut verstehen und habe echt mit ihr mitgelitten. Ihre Panik war sehr greifbar und ich habe es geliebt, zuzusehen, wie sie ihr Herz langsam geöffnet hat.
Zwischen ihr und Cole sprühen von Anfang an die Funken - zwar zuerst eher negativ, aber das hat sich schnell geändert. Den Übergang von Enemies to Lovers fand ich klasse. Es war flüssig und in genau dem richtigen Tempo.

Handlung:
Tessas Vergangenheit ist ihr großer Schwachpunkt - und ihr größtes Geheimnis. Ich habe bis zum Ende nicht mit der tatsächlichen Offenbarung über Tessa gerechnet. Als es rausgekommen ist, habe ich total mit ihr mitgefühl.
Cole und Tessa haben mich die Welt um mich herum vergessen lassen! Zwischen ihnen prickelt und funkt es einfach.
Zuzusehen, wie Tessa sich öffnet und ihr Herz abgibt, ist wunderschön. Das Ende hat mich sehr berührt.

Spannung:
Das Buch hat mich total gefesselt und ich habe die letzte Hälfte an einem Abend durchgesuchtet. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe mich von Cole & Tessa verzaubern lassen. <3

Cover:
Wer das Cover nicht traumhaft findet, ist glaube ich blind. xD

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2021

Willkommen an der Faerfax-University!

0

Inhalt:
Schauspielerin Tessa Thorn kehrt für einen Filmdreh zurück in ihre alte Heimat Faerfax, mit der sie allerdings keine guten Erinnerungen verbindet. Und dann soll Cole, ein Journalismus Student, ...

Inhalt:
Schauspielerin Tessa Thorn kehrt für einen Filmdreh zurück in ihre alte Heimat Faerfax, mit der sie allerdings keine guten Erinnerungen verbindet. Und dann soll Cole, ein Journalismus Student, auch noch ein Porträt über sie schreiben...

Meine Meinung:
Ich liebe das Cover einfach es ist ein Traum und die Farben harmonieren perfekt.
Ich mochte das Setting und die Atmosphäre gleich von Beginn sehr. Man fühlt sich direkt wohl und das hat mir den Start in die Geschichte wirklich einfach gemacht.
Tessa mag ich sehr gerne und zu sehen wie sie leidet, hat mich wirklich traurig gemacht. Sie hat oft an sich gezweifelt, obwohl sie das gar nicht nötig hätte. Allerdings hat sie wirklich Schlimmes erlebt und daher kann ich ihr Verhalten gut nachvollziehen.
Cole ist das perfekte Gegenstück zu Tessa. Ich mochte ihn und seine Art sehr gerne. Bei den ersten Szenen zwischen den beiden musste ich echt einbisschen schmunzeln. Aber ich fand es total schön zu sehen, wie sie sich dann langsam angenähert haben. Hier fand ich auch das Tempo genau richtig. Sie kamen sich langsam näher und es wirkte weder überstürzt noch unnötig hinausgezögert. Das hat die Beziehung für mich auch sehr realistisch wirken lassen.
Ganz besonders mochte ich auch die gesamte Clique, mit denen die beiden viel Zeit verbringen. Ich habe sie alle einfach total schnell in mein Herz geschlossen. Sie haben Tessa so schnell aufgenommen und sehen wirklich den Menschen in ihr und nicht die Schauspielerin. Ich freue mich daher schon sehr auf die nächsten Teile der Reihe.

Fazit:
Keeping Secrets war mein erstes Buch der Autorin und ich wurde keineswegs enttäuscht. Die Handlung und diese wundervollen Charaktere machen die Geschichte einfach einzigartig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.08.2021

Ein toller Reihenauftakt

0

"Cole reizte mich wahrscheinlich noch nicht einmal mit Absicht, und trotzdem war er derjenige, bei dem ich vergaß, welche Rolle ich zu spielen hatte." (S.115)

Tessa ist eine junge aufstrebende Schauspielerin. ...

"Cole reizte mich wahrscheinlich noch nicht einmal mit Absicht, und trotzdem war er derjenige, bei dem ich vergaß, welche Rolle ich zu spielen hatte." (S.115)

Tessa ist eine junge aufstrebende Schauspielerin. Durch ihre Rollen erleben die Zuschauer ungeahnte Gefühle. Doch was macht die Faszination Tessa aus? Genau das soll Cole herausfinden. Cole der Journalismus Student ist. Doch es verbirgt sich so viel mehr hinter Tessa. Muss sie doch an den Ort zurückkehren, dem sie vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Cole könnte ihrem Geheimnis gefährlich nahe kommen.

Anna hat mich mit "Keeping Secrets" wirklich total überrascht und mir ein Gefühl von Wärme und angekommen sein beim lesen vermittelt. Ich hab mich in Faerfax und bei der Clique so wohlfgefühlt. Ich hatte Woodshill Vibes nur auf einer anderen Ebene, irgendwie. Ich wollte ein Teil sein und bin an jedem Lesetag gerne dorthin gereist.

"Keeping Secrets" ist nicht einfach nur ein Buch, bei dem es um eine Schauspielerin und einen Journalisten geht, die auf dem Weg sind sich zu finden. Sondern sich auch mit Themen befasst wie Träume und Unsicherheiten. Das man den Blick auch hinter die Fassade riskieren sollte.

"Jemanden kennenzulernen, erforderte Zeit." (S.161) Genau das hat mir so gut bei der Beziehung von Tessa und Cole gefallen. Es war explosiv, langsam, bedacht, mit viel Feingefühl, verändernd und so behutsam.

Tessa ist ein junges Mädchen. Die Rolle die sie spielt, ist so sehr mit ihr verschmolzen, dass die Schwelle zwischen Realität und Scheinwelt verschimmt und sie nicht mehr weiß wer genau sie ist. Das bringt viele Unsicherheiten mit sich und Erwartungen die erdrückend und angstvoll sein können. Dabei möchte sie doch nichts mehr als ankommen und als die Person hinter Tessa Thorn wahrgenommen werden.

Cole ist ein Journalismus Student der einfach Anerkennung möchte für das was er liebt. Wofür er brennt. Er blickt hinter Tessas Fassade und spürt, dass da mehr ist. Doch er befindet sich in einem Zwiespalt. Einem Zwiespalt der ihn alles kosten könnte. Doch er bleibt sich treu und bedrängt Tessa nicht. Sondern ist einfach Cole. Ein Familienmensch, rücksichtsvoll und mit dem Herz am rechten Fleck.

Anna hat mich mit ihrem Schreibstil total überrascht. So sanft und zart, so hoffnungsvoll. Aber auch einfach zum wohlfühlen. Dadurch dass die Geschichte aus Tessas und Coles Sicht erzählt ist, bleibt es eine runde Geschichte, bei der man gut die Gefühle nachvollziehen kann.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Genauso wie Blumen wachsen, blühen Tessa und Cole in der Geschichte auf.

Ich gebe 5 von 5⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere