Cover-Bild Keeping Secrets
(81)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 30.04.2021
  • ISBN: 9783736315341
Anna Savas

Keeping Secrets

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe - dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte ...

"Eine wundervolle Geschichte, die mich von Kapitel zu Kapitel mehr gefesselt hat. Atmosphärisch, romantisch, ein wenig melancholisch. Ich hätte ewig weiterlesen können." AVA REED

Band 1 der New-Adult-Reihe von Anna Savas

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.06.2021

Herzensbuch!! Mein Highlight des Jahres

0

Am Anfang denkt man doch „sie verlieben sich und damit hat es sich“, aber nein so ist es nicht. Es sind mehrere Hindernisse zwischen den beiden. Zuerst fängt es mit dem Vertrauen von Tessa zu Cole an, ...

Am Anfang denkt man doch „sie verlieben sich und damit hat es sich“, aber nein so ist es nicht. Es sind mehrere Hindernisse zwischen den beiden. Zuerst fängt es mit dem Vertrauen von Tessa zu Cole an, dann Logan der einfach nicht von Tessa los lassen will, dann haben wir noch Kirsten - so eine verrückte Journalistin/Kollegin - die mit allen Mitteln kämpft um an das Geheimnis von Tessa zu kommen. Und wo ich es gerade anspreche, das große Geheimnis von Tessa.

Es ist toll wie Cole Tessa dann ihr zeigt wie sehr er sie liebt. Und auch wie Tessa ihm dann vertraut. Und am Ende musste ich wirklich staunen, die ganze Zeit „nein, nein, nein, ihr werdet zusammen in die Zukunft gehen“.

Aber ich hätte gerne gewusst, ob Kirsten das alles Tessa angetan hat… Ich will nicht Spoilern und auch somit euch das ganze Buch verraten, aber vielleicht wird es Anna Savas lesen und mir eine Antwort darauf geben grins. Es ist wirklich ein Herzensbuch für mich geworden, und es wird am Ende vom Jahr bestimmt eines meiner Highlight Bücher werden. Ich kann’s kaum erwarten bis Band 2 - Keeping Dreams raus kommt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.06.2021

Emotional, spannend, grandios!

0

Ich gestehe, ich habe das Cover gesehen, und es war Liebe auf den ersten Blick. Ohne mir vorher den Klappentext durchzulesen, landete dieses wunderschöne Buch in meinem Warenkorb. Aber das Schicksal meinte ...

Ich gestehe, ich habe das Cover gesehen, und es war Liebe auf den ersten Blick. Ohne mir vorher den Klappentext durchzulesen, landete dieses wunderschöne Buch in meinem Warenkorb. Aber das Schicksal meinte es gut mit uns zweien Turteltäubchen, denn nicht nur das Cover ist wunderschön, auch die Geschichte um Cole & Tessa. 💞 Der Schreibstil war flüssig und sehr angenehm zu lesen, so dass ich das Buch innerhalb eines Tages gesuchtet habe und jetzt etwas traurig bin, dass es doch schon zu Ende ist. Mich konnten Tessa und Cole vollkommen überzeugen. Fantastische Charaktere, die im Laufe der Geschichte eine ebenso fantastische Wandlung durchzogen haben. Aber auch die tiefe Freundschaft zu Ella, Jamie, Cassidy und Julian konnte mein Leserherz erwärmen und mir wundervolle Lesestunden bescheren. Traurig, emotional, spannend und einfach wunderschön! Eine absolute Leseempfehlung 💗

Jetzt nur noch die Zeit bis zum 27.08. irgendwie überbrücken. Denn dann erscheint ~ KEEPING DREAMS ~ und ich freue mich schon wahnsinnig, auf Julians Story. 💖

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2021

Ein dunkles Geheimnis und eine aufblühende Liebe – Klasse Auftakt der Trilogie!

0

Worum geht es:

Tessa Thorn, eine gefragte junge Schauspielerin aus Hollywood, reist für einen Film an den Ort zurück, den sie einst wegen einem dunklen Geheimnis verlassen hatte – Faerfax. Dort ist sie ...

Worum geht es:

Tessa Thorn, eine gefragte junge Schauspielerin aus Hollywood, reist für einen Film an den Ort zurück, den sie einst wegen einem dunklen Geheimnis verlassen hatte – Faerfax. Dort ist sie aufgewachsen und genau dort muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen, denn der aufstrebende Journalist Cole Williams soll nicht nur über die Dreharbeiten, sondern auch ein Portrait über Tessa Thorn schreiben. Gemeinsame Zeit bleibt da nicht aus und schnell merken Tessa und Cole, dass mehr zwischen ihnen ist, als sie zugeben möchten, doch auch dem bislang gut gehüteten Geheimnis kommt Cole immer näher. Kann Tessa weiterhin ihr Geheimnis wahren?

Schreibstil:

Der Schreibstil von Anna Savas ist total angenehm und leicht, sodass es mir sehr leicht fiel, das Buch schnell durchzulesen. Die abwechslungsreichen Dialoge und die Beschreibung der Umgebung, der Charaktere mitsamt ihren Gefühlen war so schön und gut beschrieben, dass ich immer genau wusste, wie sich jeder einzelne fühlt oder wie der Ort gerade ausschaut. Am schönsten fand ich die Umsetzung der Gefühle von Tessa und Cole, da man anhand ihrer Gedanken gemerkt hat, wie unsicher sie sind und eigentlich gar nicht genau in Worte fassen können, was sie für den anderen eigentlich fühlen und warum sie gerade so geantwortet und reagiert haben.

Meinung:

Ich habe den Klappentext vor ein paar Monaten schon gelesen und war schon sehr fasziniert und neugierig, was dieses Geheimnis denn sein könnte. Das Buch hat mich einfach nicht losgelassen. Selbst in meinem Bekanntenkreis hatten es einige schon gelesen und davon erzählt. Es war also ganz schnell klar, dass ich dieses Buch auch lesen muss. Ich habe das Buch innerhalb weniger Tage zu Ende gelesen und bin absolut überwältigt. Ich liebe es! Die witzigen, aber auch gleichzeitig ernsten Dialoge zwischen Cole und Tessa sowie Cole und seinem besten Freund sind einfach klasse! Ich habe selten bei Dialogen so gelacht und schmunzeln müssen. Auch die sogenannten Schattenseiten einer Hollywood-Schauspielerin wurden klasse umgesetzt und zeigen, dass es nicht einfach ist das „wahre Ich“ über seinen Beruf zu vergessen oder zu verlieren. Einer meiner liebsten Beschreibungen in diesem Buch war das Café mit den Schaukeln. Das war einfach so schön beschrieben, dass ich mir das so gut vorstellen konnte, dass ich dort am liebsten selbst einen Tee getrunken hätte. Ein grandioser Auftakt für die Trilogie! Ich bin schon auf die nächsten beiden Bücher gespannt.

Bewertung: 5 von 5 Sternen! → Lesehighlight

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2021

Absolutes Wohlfühlbuch mit einer starken Protagonistin, tollen Charakteren und ernsten Hintergründen

0

Inhalt
In „Keeping Secrets“ von Anna Savas geht es um die bekannte Schauspielerin Tessa Thorn, die in ihren Heimatort Faerfax zurückkommt, um dort ihren neusten Film zu drehen. Mit ihrer einstigen Heimat ...

Inhalt
In „Keeping Secrets“ von Anna Savas geht es um die bekannte Schauspielerin Tessa Thorn, die in ihren Heimatort Faerfax zurückkommt, um dort ihren neusten Film zu drehen. Mit ihrer einstigen Heimat verbindet Tessa jedoch alles andere als positive Gefühle – ihre Vergangenheit versucht sie stets vor der Öffentlichkeit zu verheimlichen und auch für sich selbst zu verdrängen.
Als sie dann noch erfährt, dass die Dreharbeiten von Cole Williams, einem Journalisten der Unizeitung von Faerfax, begleitet werden und dieser ein Porträt über Tessa schreiben soll, muss sie fürchten, dass ihr Geheimnis nicht mehr länger unentdeckt bleiben kann. Vor allem, als sich Tessa und Cole gefährlich nah kommen…

Meine Meinung
Nachdem ich bereits sehr viele positive Stimmen zu dem Buch gehört hatte, waren meine Erwartungen entsprechend hoch. Und ich muss sagen: das Buch hat sie komplett erfüllt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen und nimmt den Leser von der ersten Seite an mit in die Geschichte. Besonders gut gefallen mir hier die Dialoge, insbesondere zwischen Tessa und Cole, aber auch zwischen anderen Charakteren. Sie zeichnen sich nicht nur durch einen tollen Humor aus, sondern zeigen auch, dass die Personen, die Anna Savas geschaffen hat, allesamt wirklich starke Charaktere sind. Insbesondere Tessa und Cole lassen sich in keinem Gespräch die Butter vom Brot nehmen, sondern stehen zu sich und ihrer Meinung und ihren Werten. Das gefällt mir sehr gut.

Die gesamte Atmosphäre in Faerfax rund um Ella und ihren Freundeskreis ist total schön – die Freunde sind wie eine Familie, halten trotz gelegentlicher kleiner Streitereien alle zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Dass Tessa sich bei ihnen wohlfühlt und sie sie mit offenen Armen aufnehmen, ist also keine große Überraschung, dafür aber unglaublich schön zu sehen.

Cole bekommt ganz zu Anfang der Geschichte den Auftrag, für die Unizeitung die Dreharbeiten von Tessas Film zu begleiten und ein Porträt über sie zu schreiben. Tessa ist das gar nicht recht, da sie ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit bewahrt und nun noch mehr fürchten muss, dass dieses ans Licht kommt. Trotzdem sagt sie zu und Cole, der ebenfalls wenig Lust auf dieses Porträt hat, begleitet sie. Doch je länger sie Zeit miteinander verbringen, umso mehr fängt es zwischen ihnen an zu knistern. Die Annäherungen der beiden zueinander fand ich total schön und sehr authentisch beschrieben, weil die Entwicklung langsam nach und nach passiert und man merkt, dass sie einander erst kennenlernen und Vertrauen fassen müssen.

Nach und nach bekommt der Leser immer weitere kleine Bruchstücke aus Tessas Vergangenheit vorgesetzt und so kann man irgendwann erahnen, in welche Richtung die Problematik geht, mit der sie kämpft. Trotzdem ist die schlussendliche „Auflösung“, die wir als Leser zeitgleich mit Cole bekommen, überraschend und lässt einen verstehen, warum Tessa diesen Teil ihres Lebens zu vergessen versucht. Ich finde, der Autorin ist es wirklich gut gelungen, die Thematik einerseits spannend und andererseits emotional in die Geschichte einzuweben und so Verständnis für Tessas Charakter und ihre Handlungen zu schaffen. Vor allem gefällt mir, dass Tessa „trotzdem“ (oder vielleicht auch „deshalb“) eine so starke Person ist, die ihr Leben selbst in die Hand nimmt.

Auch die ganzen Nebencharaktere der Geschichte mochte ich allesamt sehr gerne und fand sie trotz ihrer teilweise eher kleinen Rollen gut ausgearbeitet. Sie alle hatten ihren Sinn und Platz in der Story und ich freue mich darauf, sicherlich einige von ihnen im nächsten Band wiederzusehen.

Fazit
Keeping Secrets war für mich ein absolutes Wohlfühlbuch mit einem angenehmen Schreibstil, nicht zu viel Drama, aber trotzdem genug Spannung und vielen Charakteren, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Durch die eingebauten ernsteren Hintergrundthemen hatte die Geschichte auch gerade genug Tiefgang, um nicht zu oberflächlich aber auch nicht zu traurig/ernst zu sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2021

Mit der Wahrheit lebt es sich leichter...

0

Klappentext:


Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ...

Klappentext:


Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe - dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte ...




Meine Meinung:

In diesem Buch geht es um Schauspielerin Tessa und ihre Rückkehr in ihren Heimatort Fearfax,mit dem Sie keine schönen Erinnerungen verbindet. Schnell wird klar, dass Tessa ein Geheimnis hütet. Im verlauf der Geschichte freundet Sie sich mit Ella an und bekommt somit Zugang zu Ihrem Freundeskreis, in dem auch Cole - der Journalismusstudent -zugehört. Tessa fällt es zunehmend schwerer ihre Rolle vor ihren neu gewonnenen Freunden aufrecht zu erhalten und auch Cole, der Stück für Stück zugänglicher für Tessa wird, ahnt, dass Tessa etwas verbirgt. Zunächst ist er interessiert ihr Geheimnis für ein Portrait in der Uni Zeitung, die von seiner Schwester April geleitet wird, zu lüften, doch nach und nach entwickelt er Gefühle für Tessa und mit wachsender Zuneigung wächst auch sein Beschützerinstinkt. Nachdem auch Tessa Cole absolut verfallen ist, beschließt sie sich dazu ihn mitzunehmen auf eine Reise in Ihrer Vergangenheit, doch Sie sind nicht allein...Tessas Geheimnis gerät ungewollt an die Öffentlichkeit, was Tessa völlig aus der Bahn wirft. Hat Ihre Liebe eine Chance?

Mein Fazit: Das sehr schöne Cover, der Titel und der Klappentext haben dazu beigetragen, dass ich dieses Buch gekauft habe und was soll ich sagen? Ich wurde definitiv nicht enttäuscht. Die Geschichte von Tessa und Cole hatte mich schon in den ersten Seiten komplett gefangen. Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und auch die tollen Nebencharaktere haben eine große Rolle für Tessa gespielt. Der Spannungsbogen ist gut aufgebaut. Die Geschichte wirkt keineswegs zu langatmig. Mir hat Sie vom Setting her ebenfalls sehr gut gefallen. Ich freue mich auf die weiteren Bände dieser Reihe. Ganz klare Kaufempfehlung und 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere