Cover-Bild Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
(17)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Psycho
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 28.07.2021
  • ISBN: 9783596705948
Arno Strobel

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

Psychothriller

Du hast die App auf deinem Handy. Sie macht dein Zuhause sicherer. Doch nicht nur die App weiß, wo du wohnst ...
Der packende Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Haus mit Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt.

Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst?

Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt …


»Großes Kino für den Kopf, hochspannend und mit einem unglaublichen Finale.« SR 3

»Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nervenzerreißend!« Sebastian Fitzek

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.03.2022

Die Gefahren eines Smart Homes - unglaublich spannend

0

Das Buch hält, was es mit seinem starken Einstieg verspricht. Das Thema Smarthome und die Ängste, die es bei manchen schürt, sind wunderbar in einem packenden Thriller verarbeitet. Auch ein zweites sehr ...

Das Buch hält, was es mit seinem starken Einstieg verspricht. Das Thema Smarthome und die Ängste, die es bei manchen schürt, sind wunderbar in einem packenden Thriller verarbeitet. Auch ein zweites sehr wichtiges Thema spricht Arno Strobel mit diesem Buch an. Doch welches wird auf Wunsch des Autors nicht verraten. ;) Dafür müsst ihr es schon selber lesen, was ich wirklich nur empfehlen kann.

Ich liebe den Schreibstil und Perspektivwechsel, die es einem fast unmöglich das Buch zur Seite zu legen. Denn natürlich hört so gut wie jeder mit einem kleinen Cliffhanger auf.

Es ist schon etwas her, dass ich diesen fantastischen Thriller gelesen habe und seitdem freue ich mich auf den nächsten des Autors. Deshalb kann ich es kaum erwarten in den nächsten Wochen endlich #sharingthriller in der Hand zu halten!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2022

Die App

0

Es handelt sich um einen Phsychothriller einer ganz besonderen Art. Arno Strobel widmet sich in diesem Buch dem Thema Smart-home-Systems.
Was passiert wenn sich das System selbständig machen kann oder ...

Es handelt sich um einen Phsychothriller einer ganz besonderen Art. Arno Strobel widmet sich in diesem Buch dem Thema Smart-home-Systems.
Was passiert wenn sich das System selbständig machen kann oder man das Gefühl bekommt das es sich selbständig macht?
Es verschwinden Personen, die alle das Smart-Home-System ADAM in ihren häusern haben, doch die Polizei unternimmt nichts da sie keine Anzeichen auf ein Verbrechen vorliegen.
Der Protagonist Hendrick ist hartnäckig und lässt nichts unversucht um seine Verlobte Linda wieder zu finden, da er das Gefühl hat das etwas nicht stimmt und seine Verlobte nicht einfach so gehen würde bzw verschwinden würde ohne ihm eine Nachricht zu hinterlassen.
Einer der beiden Kommisare, Kantstein, verhält sich sehr komisch, der andere Kommisar Sprang ist sehr feundlich, was den Leser mutmaßen lässt das einer von beiden auf jedenfall damit was zu tun hat, oder auch doch nicht.
Es ist oft sehr verwirrend und man wird auf sehr viele Spuren gelenkt die man aber dann auch schnell wieder verwirrft. Jedoch bleibt es bis zum Schluss ein Rätsel wer alles dahinter steckt, wer der Kopf der Bande ist..... ich möchte hier auch nicht so viel verraten da es wirklich ein sehr Spannendes Buch ist, welches man schlecht aus der Hand legen kann weil man unbedingt wissen will wie es weiter geht, oder was als nächstes Passiert.
Dennoch kommen wärend des Lesen folgende Fragen in einem hoch:
Ist es wirklich möglich ein Smart-Home-System so zu manipulieren?
Warum hat die Studentin so einen guten "Draht" zu dem Hacker Marvin?
Wer will dem Komisar Sprang einen Mord in die Schuhe schieben?
und noch viele weitere Fragen.
Das schöne ist das am Ende wirklich alles aufgelöst wird und alle Handlungsstränge aufgehen. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und leicht zu verstehen. Die Personen anzahl ist genau richtig und man kommt nicht durcheinander.
Für dieses spannende Buch kann ich 5 Sterne vergeben und eine Leseempfehlung aussprechen. Wer es gern Spannend und ein wenig Unterhaltsam so wie seinen Kriminalistischen Verstand gebrauchen mag, ist hier genau richtig und bekommt das geboten was er möchte so wie ich finde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.10.2021

Wow

0

Mein erster Thriller und es war einfach nur wow 😳

Das Buch hat mich echt gefesselt und war auch spannend geschrieben und während des lesen habe ich überhaupt nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergeht. ...

Mein erster Thriller und es war einfach nur wow 😳

Das Buch hat mich echt gefesselt und war auch spannend geschrieben und während des lesen habe ich überhaupt nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergeht. Immer wieder hat man weitere Hinweise bekommen und dann dachte man „ok jetzt weiß ich wer es ist“ dann aber kommt was neues, was so gar nicht zu der Vermutung passt und man fängt wieder von vorne an. Am Ende war alles anders als ich es erwartet hätte und ich war nur so „Wait! What?!“

Sollte einer von euch überlegen mal einen Thriller zu lesen, würde ich sagen, dass der hier ein guter Einstieg ist, denn ich würde mal behaupten, dass es noch ein harmloser Thriller ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.08.2021

Ist ein smartes Leben wirklich sicher?

0

Thematisch hat mich das Buch sofort angesprochen, aber die technische Darstellung ist zum Teil sehr unrealistisch. Für mich war die eigentliche Story zu vorhersehbar. Ich habe sehr früh im Buch das zugrundeliegende ...

Thematisch hat mich das Buch sofort angesprochen, aber die technische Darstellung ist zum Teil sehr unrealistisch. Für mich war die eigentliche Story zu vorhersehbar. Ich habe sehr früh im Buch das zugrundeliegende Thema erahnt und die Auflösung kam daher leider nicht mit einer überraschenden Wendung daher. Sehr gut fand ich, dass man auch Kapitel aus Opferdicht hat.

Das Buch lässt sich gut und schnell lesen und ist wahnsinnig spannend. Ein gut gelungenes Buch, das wenn man es realistisch betrachtet sehr für Gänsehaut sorgen kann.

Veröffentlicht am 08.08.2021

Die App

0

Das Buch hat mich sofort durch das tolle Cover und den Titel angesprochen.
Lassen doch beide auf einen spannenden Thriller hoffen.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand ...

Das Buch hat mich sofort durch das tolle Cover und den Titel angesprochen.
Lassen doch beide auf einen spannenden Thriller hoffen.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen möchte man das Buch nicht mehr weglegen.
Von dem Autoren habe ich schon einige Bücher mit Begeisterung gelesen.
Die einzelnen Personen sind sorgfältig ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Ich habe den Vorgängerband „ Offline“ noch nicht gelesen, so dass hier für mich alles sehr spannend und neu war.
Die Geschichte dreht sich um eine Smart Home App, die alles steuert und dirigiert. Hendrik und Linda sind stolze Besitzer eines dieser Systems. Doch von heute auf Morgen verschwindet Linda spurlos aus ihrem Zuhause. Es gibt keinerlei Hinweise auf eine äußeren Einfluss, es sieht alles aus, als ob sie nur ihren Koffer gepackt und gegangen wäre. Doch mysteriöse Fälle häufen sich.
Was dahinter steckt wird nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ein sehr schönes Buch, das ich gerne gelesen habe. Es hat mich hervorragend unterhalten. Ich werde mir auf jeden Fall auch noch die anderen Bücher „ Offline“ und „ Sharing“ holen.
Absolut empfehlenswert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere