Cover-Bild Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online
(28)
  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
  • Handlung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ONE
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 31.08.2018
  • ISBN: 9783846600719
Bärbel Körzdörfer

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online

Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf Whatsapp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über Mädchen auf Whatsapp2 - Immer online

Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Egal, ob eine von beiden Liebeskummer hat, ob sie ihren Frust über Eltern und andere Katastrophen teilen möchten oder jemanden brauchen, um sich Ängste und Zweifel anzuvertrauen. Miteinander können sie über alles reden. Denn dafür sind beste Freundinnen schließlich da!

Ein Chatroman über zwei beste Freundinnen, ihre Ängste, Sorgen, Träume und Wünsche - jetzt liegt endlich die Fortsetzung des Bestsellererfolgs vor



Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.09.2018

2 tolle Freundinnen

0

Zum Buch:

Die beiden Freundinnen Manou und Marie-Lin,beide im besten Teenager Alter,schreiben sich über Whatsapp von Ihren Ängsten,Sorgen,Nöten und einfach allem was sich beste Freundinnen so erzählen. ...

Zum Buch:

Die beiden Freundinnen Manou und Marie-Lin,beide im besten Teenager Alter,schreiben sich über Whatsapp von Ihren Ängsten,Sorgen,Nöten und einfach allem was sich beste Freundinnen so erzählen. Die Eine hat Ärger wegen ihrem Vater, die Andere mit ihrem Freund. Marie-Lin setzt sich für Flüchtlinge ein und hilft einem alten Nachbarn. Manou und sie schreiben sich fast alles. Da das Buch im WhatsApp Stil geschrieben ist, kommt man sich wie eine Chatbeteiligte vor.

Mein Fazit:

Ein ganz starkes Buch, erst dachte ich, okay:Teenagergeschichte, aber Irrtum, das Buch greift so viele zeitaktuelle Themen auf, wie Flüchtlinge z.b. Aber auch sonst wird so vieles angesprochen, dass ich echt überrascht war. Von diesen beiden Mädchen können sich viele eine Scheibe abschneiden. Das Buch war für mich nicht eine Sekunde langweilig und auch Spannung war genügend da,grade zum Ende hin.Ich hätte dem Chat der Beiden noch ewig lauschen können. Die beiden Mädchen habe ich gleich ins Herz geschlossen und bei dem Buch musste ich das ein oder andere mal an meine eigene Jugend zurückdenken und vieles kam einem doch sehr bekannt vor. Das Buch hatte alles zu bieten, Liebe, Angst, Sorgen und Nöte, Spaß, Betrug, Tod, Hilfsbereitschaft und noch so vieles mehr. Und das alles in so einen Chatverlauf zu packen, wirklich großes Kino!Ich dachte die ganze Zeit es müsste vielmehr Marie-Lin's auf der Welt geben, so ein klasse Mädchen. Teenager sollen die Geschichte lesen und sich ein Beispiel nehmen. Für mich ganz klare 5 Sterne,da alles gestimmt hat, ich mich nicht eine Sekunde gelangweilt habe, für mich alles noch einen positiven Lerneffekt hatte, und so viele Gefühle angesprochen wurden, das Buch in einem aussergewöhnlichen Schreibstil verfasst war und ich die beiden Hauptdarstellerinnen einfach nur entzückens fand.Ok,über das relativ schnelle Ende kann man sich streiten,aber ich persönlich finde:Man muss auch nicht immer alles “tot erzählen“.
Liebe Autorin bitte mehr davon!

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Veröffentlicht am 08.09.2018

Gelungenes Jugendbuch

0

Dies ist das zweite Buch der Autorin. Auch wenn man wie ich erst mit diesem Buch einsteigt, kommt man gut in die Geschichte hinein.
Das Cover ist ansprechend und das gelb fällt auf.
Der Zeitgeist von Whats ...

Dies ist das zweite Buch der Autorin. Auch wenn man wie ich erst mit diesem Buch einsteigt, kommt man gut in die Geschichte hinein.
Das Cover ist ansprechend und das gelb fällt auf.
Der Zeitgeist von Whats App wird in diesem Buch hervorragend aufgegriffen,. die Geschichte wird in Form von Textnachrichten erzählt. anfangs fand ich das ganze zwar etwas ungewöhnlich, aber durchaus interessant. das Buch wird allerdings erst so ab der Hälfte richtig spannend. Hier hätte ich mir eine bessere Verteilung gewünscht.
ich denke, dieses Buch ist besonders für Mädchen ein tolles Lesevergnügen. Es handelt von der ersten Liebe, Freundschaft, Probleme in der Familie. Die Probleme werden stets aus jugendlicher Sicht geschildert.
auch für alle die nicht sehr viel lesen, ist dieses Buch geeignet, da es ja aus einer Zusammenfassung mehrerer Whats App Nachrichten besteht.
Ein gelungenes werk der Autorin, das ich weiterempfehlen kan.

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung
Veröffentlicht am 06.03.2019

Gelungener Chatroman

0

INHALT:

Manou ist seit ein paar Monaten mit Jens zusammen und irgendwie kommt es immer wieder zu kleinen und großen Dramen. Hilfe und Unterstützung findet sie bei ihrer besten Freundin Marie-Lin. Marie-Lin ...

INHALT:

Manou ist seit ein paar Monaten mit Jens zusammen und irgendwie kommt es immer wieder zu kleinen und großen Dramen. Hilfe und Unterstützung findet sie bei ihrer besten Freundin Marie-Lin. Marie-Lin ist überzeugter Single, denn sie hat ihr Herz schon an 2 Männer verschenkt: ein Teil gehört Mozart und der andere Teil Ed Sheeran.

Tag und Nacht können sie sich per WhatsApp einfach alles schreiben: über ihre Zweifel und Ängste, über ihre Eltern und andere Katastrophen und natürlich über Jungs. Dafür sind beste Freundinnen schließlich da!
Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf WhatsApp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über „Mädchen auf WhatsApp2 - Immer online“


MEINUNG:

Wir haben den ersten Band nicht gekannt, aber da sich Manou und Marie-Lin am Anfang vorstellen, fällt der Einstieg ins Buch doch ziemlich leicht. Man weiß dadurch direkt, was sie vorher erlebt haben und mit welchen Problemen sie sich gerade herumschlagen.
Marie-Lin und Manou sind typische Teenager, mit den normalen Teenie Problemen. Als Manou auf einer Party betrunken einen Fehler macht, steht natürlich ihre Beziehung zu Jens auf der Probe. Wie soll sie Jens erklären dass es gar nicht so ist, wie es ausgesehen hat? Gut das sie ihre beste Freundin hat, die sie bei ihrem Liebeskummer trösten kann. Aber auch Marie-Lin hat Probleme die sie nur mit ihrer Freundin besprechen kann.

Die Autorin hat in diesen WhatsApp Roman einige
Themen angesprochen, wie 1. Liebe, Flüchtlingshilfe oder auch Nächstenliebe. Das fand ich sehr gut, weil es auch in die heutige Zeit passt. Ich denke das Buch spricht die Teenies alleine schon wegen dem Chatverlauf an. Dadurch, dass das Buch nur in Chatnachrichten geschrieben wurde, ist es recht schnell gelesen. Gut fand ich, dass es nicht wirklich Abkürzungen im Buch gab. So musste man nicht raten, was es denn heißen soll.

Gerade das ist ja in der heutigen Zeit in und aus den Köpfen der Kinder nicht mehr wegzudenken.

FAZIT:

Trifft auf jeden Fall den Geschmack der Jugendlichen.

Veröffentlicht am 29.09.2018

Freundinnengeschichte

0

Ich habe auch den ersten Teil davon gelesen und ich finde die Idee mit dem Whatsappchat wirklich gut,aber dennoch hätte ich mir etwas mehr Spannung erwartet.Allerdings ist es auch spannend zu sehen, wie ...

Ich habe auch den ersten Teil davon gelesen und ich finde die Idee mit dem Whatsappchat wirklich gut,aber dennoch hätte ich mir etwas mehr Spannung erwartet.Allerdings ist es auch spannend zu sehen, wie die beiden sich unterhalten man somit zwei verschiedene Charaktere vergleicht.

Veröffentlicht am 19.09.2018

Tennies

0

Mit diesem Buch durfte ich an der Leserunde teilnehmen. Ich muss sagen, dass es mich mit seinem farbenfrohen Cover schon sehr angesprochen hatte. Man sieht zwei 17-jährige Mädchen, also genau in meinem ...

Mit diesem Buch durfte ich an der Leserunde teilnehmen. Ich muss sagen, dass es mich mit seinem farbenfrohen Cover schon sehr angesprochen hatte. Man sieht zwei 17-jährige Mädchen, also genau in meinem Alter. Das Buch ist wie ein Chatverlauf zwischen den Beiden. Diese Idee finde ist einzigartig und das Buch lässt sich dadurch gut und schnell lesen. Neben reinen Textnachrichten schicken sich die Mädchen Bilder, Emojis oder weitergeleitete Textnachrichten. Darin geht es um Krisen mit der Mutter und oder dem Freund, dem Kontakt mit Alkohol und den Besuch von Partys. Ich dachte, dass ich mich mehr mit den beiden Protagonistinnen identifizieren könnte. Dies war jedoch nicht so, an vielen Stellen war ich verwirrt oder habe bestimme Aktionen einfach nicht verstanden. Trotzdem ist es eine ganz nette Geschichte für zwischendurch, die ich sicher nochmal lesen werde.