Cover-Bild Dark
(57)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Suhrkamp
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 395
  • Ersterscheinung: 16.11.2020
  • ISBN: 9783518471012
Candice Fox

Dark

Thriller
Thomas Wörtche (Herausgeber), Andrea O’Brien (Übersetzer)

Eine verurteilte Mörderin. Eine talentierte Diebin. Eine skrupellose Gangsterin. Eine desillusionierte Ermittlerin. Zusammen sind sie die einzige Hoffnung eines vermissten Mädchens.

 

Los Angeles. Dayly, die Tochter der unverbesserlichen Diebin Sneak Lawlor, ist verschwunden. Sneak bittet ihre ehemalige Zellengenossin, die wegen Mordes verurteilte und gerade entlassene Ärztin Blair Harbour um Hilfe. In ihrer Not wenden sich die beiden Frauen auch an die Polizistin Jessica Sanchez, die gerade ein 7-Millionen Haus geerbt hat und von ihren Kollegen deswegen gehasst wird. Und weil die Spur der wie vom Erdboden verschluckten Dayly ins kriminelle Milieu führt, stößt auch noch die ultraharte Gangsterin Ada Maverick zu der Truppe. Denn es geht um Geld, um sehr viel Geld. In der Todeszelle sitzt derweil der Bankräuber und Mörder Fishback und zieht die Fäden ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.02.2021

Ungewöhnlich und dabei höchst spannend

0

In Los Angeles verschwindet die junge Dayly, die Tochter der Diebin Sneak, mit eigentlichem Namen Emily Lawlor. Sneak bittet ihre ehemalige Zellengenossin Blair Harbour um Hilfe. Durch Zufall, aber zunächst ...

In Los Angeles verschwindet die junge Dayly, die Tochter der Diebin Sneak, mit eigentlichem Namen Emily Lawlor. Sneak bittet ihre ehemalige Zellengenossin Blair Harbour um Hilfe. Durch Zufall, aber zunächst einigem Widerwillen stößt die Polizistin Jessica Sanchez zu der Suche nach Mädchen dazu. Auch die knallharte Gangsterin Ada Maverick ist mit von der Partie. Denn Dayly soll auf der Suche nach Geld sein, nach sehr viel Geld.

Das ist nur ein kurzer Einblick in all die Fäden, die die Autorin Candice Fox anlegt, um die vier Frauen auf die Suche nach Dayly zu schicken. Oder eher nach dem Geld, je nach Motivation der vier Frauen. Da kommt noch sehr viel mehr zusammen, was verdammt nach Zufall riecht und dabei gekonnt clever zusammengestrickt ist. Jede der Frauen hat so ihre eigene Geschichte, und die spielt hier auch noch rein. So entsteht ein ganz besonderer Thriller, mit völlig ungewöhnlichen Charakteren und Handlungen. Spielend leicht und doch brandgefährlich ist dieser Thriller geschrieben, dabei noch so fesselnd, dass man das Buch in kürzester Zeit durchsuchtet.

Ich liebe die Bücher von Candice Fox, sie schafft es jedesmal, mich mit ihrer Geschichte gleichermaßen zu fesseln und zu überraschen. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Vier Frauen auf Gangsterjagd

0

Eine verurteilte Mörderin, eine talentierte Diebin, eine skrupellose Gangsterin und eine desillusionierte Ermittlerin suchen ein vermisstes Mädchen.
Die Tochter der Diebin Sneak Lawlor, ist verschwunden. ...

Eine verurteilte Mörderin, eine talentierte Diebin, eine skrupellose Gangsterin und eine desillusionierte Ermittlerin suchen ein vermisstes Mädchen.
Die Tochter der Diebin Sneak Lawlor, ist verschwunden. Sneak bittet ihre ehemalige Zellengenossin Blair Harbour um Hilfe. Als sie Hilfe benötigen, wenden sie sich an die Polizistin Jessica Sanchez, die damals Blair ins Gefängnis gebracht hat und zur Zeit mit ihren ganz eigenen Sorgen zu kämpfen hat. Immer tiefer geraten sie ins kriminelle Milieu, wodurch sie die Hilfe von Ada Maverick benötigen. Denn jemand aus der Todeszelle heraus scheint die Fäden zu ziehen.

Wieder ein Hochgenuss an Spannung und Düsternis. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Die verschiedenen Sichtweisen erhöhen die Spannung und arbeiten auf den Höhepunkt zum Ende hin. Die Personen sind wieder sehr eigen, aber dadurch extrem spannend und interessant.

Von mir gibt es eine klare Lesempfehlung! Die Bücher von Candice Fox sind immer ein Genuss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.02.2021

Gut geschrieben und spannend

0

Blair Harbour ist seit einem Jahr aus dem Gefängnis entlassen. Sie wurde wegen Mordes an ihrem Nachbarn verurteilt, musste auf ihren kleinen Sohn, der noch im Gefängnis geboten wurde, verzichten. Nun arbeitet ...

Blair Harbour ist seit einem Jahr aus dem Gefängnis entlassen. Sie wurde wegen Mordes an ihrem Nachbarn verurteilt, musste auf ihren kleinen Sohn, der noch im Gefängnis geboten wurde, verzichten. Nun arbeitet sie an einer Tankstelle. Sie wird dort von einer Frau überfallen, die sie mit der Waffe bedroht, sich das Geld aus der Kasse schnappt und mit Blairs Auto flüchtet. Blair hat Mitleid mit ihr, sie erkannte die Panik im Blick der jungen Frau, die verfolgt wurde. Daher meldet sie den Überfall nicht und ersetzt das Geld privat. Was sie nicht weiß: die junge Frau ist ausgerechnet die Tochter ihrer Zellengenossin, der Diebin Sneak. Sneak sucht Blair auf und bittet sie, ihr zu helfen, ihre Tochter Dayly zu finden, die seit dem Überfall verschwunden ist. Werden sie Dayly finden?

Ich fand das Buch gut geschrieben und habe es schnell durchgelesen gehabt. Die Protagonisten sind in diesem Buch mal erfrischend anders. Sneak und Blair bekommen Unterstützung von der Polizisten Jessica, ausgerechnet die Polizistin, die Blair damals ins Gefängnis gebracht hat. Und dann ist da noch die skrupellose Ada, eine gefährliche Kriminelle, deren Hilfe nicht uneigennützig ist. Eine explosive Mischung. Es war das erste Buch der Autorin, das ich gelesen habe, sicher nicht das letzte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2021

Extrem spannend und düster

0

Ich habe bisher jedes Buch von Candice Fox und somit war klar, dass ich auch dieses lesen muss.
Das Buch war von der ersten Seite an mega spannend und konnte mich vollends überzeugen.

Vier sehr unterschiedliche ...

Ich habe bisher jedes Buch von Candice Fox und somit war klar, dass ich auch dieses lesen muss.
Das Buch war von der ersten Seite an mega spannend und konnte mich vollends überzeugen.

Vier sehr unterschiedliche Frauen, die eigentlich nicht viel gemeinsam haben, versuchen die Tochter der Diebin Sneak Lawlor zu finden. Dabei geraten sie immer weiter in die Tiefen des kriminellen Milieus. Natürlich hat jede der vier ihr eigenes Päckchen zu tragen und hat somit auch eigenen Ziele. Candice Fox erschafft in ihren Werken immer Charaktere, die sehr exzentrisch, aber auch besonders sind.

Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. Einmal aus der Perspektive von Blair und das andere Mal von Jessica. Dies lässt einen ganz nah ans Geschehen heranrücken und erhöht die Spannung immens.

Dieses Buch ist auf jeden Fall wieder sehr empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2021

ungewöhnlich, aber gut

0

Blair Harbour hat ihre Strafe abgesessen und arbeitet an einer Tankstelle, wo sie eines abends von einer jungen Frau überfallen wird. Blair merkt, wie panisch die junge Frau ist, jemand ist anscheinend ...

Blair Harbour hat ihre Strafe abgesessen und arbeitet an einer Tankstelle, wo sie eines abends von einer jungen Frau überfallen wird. Blair merkt, wie panisch die junge Frau ist, jemand ist anscheinend hinter ihr her. Etwas später erhält Blair Besuch von ihrer Gefängnisfreundin Sneak. Es stellt sich heraus, dass es deren Tochter Dayly war, die Blair überfallen hat. Jetzt ist sie verschwunden, Blair soll ihr helfen, sie zu finden. Hilfe bekommen sie dabei ausgerechnet von Jessica, die Blair damals verhaftet hatte.

Das Buch war recht unterhaltsam. Teilweise recht drastisch, abenteuerlich, amüsant, z.T. auch recht konstruiert, aber ich hab es innerhalb von zwei Tagen ausgelesen gehabt, weil ich mit den Frauen mitgefiebert habe, ob sie Dayly finden. Auch die Story um Jessica, die eine Ville geerbt hat, die ihre Kollegen ihr neiden und ihr das Leben schwer machen fand ich unterhaltsam. Ich habe das Buch gern gelesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere