Cover-Bild Auf ewig uns
(48)
  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Handlung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ONE
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 26.10.2018
  • ISBN: 9783846600689
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Eva Völler

Auf ewig uns

Time School. Band 3
Immer kam etwas dazwischen, aber nun hat es endlich geklappt: Anna und Sebastiano haben sich das Jawort gegeben! Doch als sie nach ihrer standesamtlichen Trauung gerade mit ihren Gästen eine Party feiern, geschieht das Unfassbare: Ein Zeitportal öffnet sich, und Sebastiano wird von ihrem Erzfeind Mr Fitzjohn entführt!

Anna ist außer sich vor Entsetzen. Wie soll sie Sebastiano jemals wiederfinden? Zum Glück bekommt sie aus unerwarteter Richtung den entscheidenden Hinweis, und sie schöpft Hoffnung. Doch sie weiß nur zu gut, worauf es Mr Fitzjohn eigentlich abgesehen hat - einen Schatz, den Anna um jeden Preis beschützen will: ihr ungeborenes Kind ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.11.2019

Auf Ewig Sebastiano und Anna

0

Kurz zum Inhalt:
Anna und Sebastiano haben sich endlich das Jawort gegeben! Sie feiern eineschoene Hochzeit mit ausgewaehlten Freunden und mit der Familie - und alle scheinen gluecklich zu sein.
Doch ...

Kurz zum Inhalt:
Anna und Sebastiano haben sich endlich das Jawort gegeben! Sie feiern eineschoene Hochzeit mit ausgewaehlten Freunden und mit der Familie - und alle scheinen gluecklich zu sein.
Doch dann geschieht es: Ein Zeitportal oeffnet sich, mitten in der Feier - und Sebastiano wird entfuehrt. Von keinem anderen als: Mr. Fitzjohn!!!
Das schlimme daran: Keiner weiss in welcher Zeit Sebastiano ist! Wird Anna ihn wiederfinden koennen ?
Doch dann bekommt sie einen Hinweis.... und schoepft Hoffnung Sebastiano wiederzufinden.
Doch Anna weiss ganz genau, worauf es Mr. Fitzjohn abgesehen hat... und Anna wird ihr allernoetogstes tun genau dieses zu beschuetzen!


Meine Meinung:
Ich liebe diese Buchreihe ja! Wer meine anderen Rezensionen zu der Reihe gesehen hat, weiss das ja bereits :).
Es war so sooo schoen dieses Buch zu lesen - aber ich war auch echt sehr traurig, denn ich wusste ja, dass dies der letzte Band ist..
Ich habe jede einzelne Seite, jede einzelne Zeile und jedes einzelne Wort genossen!!!
Ich kann diese Reihe aus vollem Herzen empfehlen - mein Absolutes Jahreshighlight!!




Veröffentlicht am 08.09.2019

Abschluss einer tollen Trilogie

1

Endlich findet die Hochzeit von Anna und Sebastiano statt, zumindest standesamtlich.
Gefeiert wird mit einem rauschenden Kostümfest, jeder verkleidet sich nach der venezianischen Epoche. Die Feier ist ...

Endlich findet die Hochzeit von Anna und Sebastiano statt, zumindest standesamtlich.
Gefeiert wird mit einem rauschenden Kostümfest, jeder verkleidet sich nach der venezianischen Epoche. Die Feier ist wundervoll und Anna überglücklich dies mit ihren Freunden und ihrer Familie teilen zu können.
Während dieser Feier geschieht etwas schreckliches, alle Personen halten inne und erstarren in ihren Bewegungen, ein Portal öffnet sich und zieht Sebastiano in sich hinein. Mal wieder hat Fitzjohn zugeschlagen.
Fort ist er und Anna am Boden zerstört, was nun? Wo ist ihr frisch angetrauter Ehemann hin?

Gemeinsam mit Jerry, Walter, Ole und Fatima muss Anna Entscheidungen treffen. In welche Zeit reisen sie zurück, um Sebastiano zu finden? Wo sollen sie mit der Suche beginnen?
Sie sind sich ziemlich sicher, er muss in Venedig sein, allem Anschein nach im 14. Jahrhundert.
Kaum dort angekommen, wird das Team getrennt. Zusätzlich macht Anna eine Entdeckung, die die Zukunft von ihr und ihrem Kind in Frage stellt. Die Freunde müssen sich auch wieder Dämonen stellen, die Anna in ihre Fänge bringen wollen. Das ungeborene Kind, soll in der Dämonenwelt zur Welt kommen und dort heran wachsen.
Von nun an muss Anna ihre ganze Kraft sammeln und stark sein. Ihr Sebastiano scheint unerreichbar geworden zu sein. Sein Gedächtnis wurde manipuliert und auch seine Zukunft steht unter einem schlechten Stern.

Der Abschluss der Time School Trilogie ist voller Spannung, ungeahnter Szenen, witzigen Dialogen und auch voller Leidenschaft. Denn es knistert gewaltig zwischen Fatima und Ole, die beiden zoffen sich, sind aber auch in trauter Zweisamkeit zu finden.
Das Buch ist in 4 Teile aufgeteilt, die den Spannungsbogen sehr erhöhen. Es hat mir großen Spaß gemacht, bei diesem Abenteuer dabei zu sein. Es ist schade, dass die Geschichte um die Zeitreisenden vorbei sein soll. Da steckt noch viel Potential drin, um doch noch eine Fortsetzung zu schreiben. Vielleicht hat auch Eva Völler Sehnsucht nach Anna und Sebastiano und erbarmt sich uns Lesern.

Veröffentlicht am 21.05.2019

ein toller Abschluss einer tollen Reihen

0

Inhalt
Endlich haben Anna und Sebastiano geheiratet. Doch während der Feier wird Sebastiano plötzlich durch ein Zeitportal entführt. Und das von niemand geringerem als Mr Fitzjohn.
Anna und ihre Freunde ...

Inhalt
Endlich haben Anna und Sebastiano geheiratet. Doch während der Feier wird Sebastiano plötzlich durch ein Zeitportal entführt. Und das von niemand geringerem als Mr Fitzjohn.
Anna und ihre Freunde setzen alles daran, ihn vor der Geburt des Kindes zu finden. Doch genau darauf ist Mr Fitzjohn aus: ihr Baby.

Meine Meinung
Was für ein Finale! Es hat einfach alles, was ich mir für einen Abschluss diese Reihe gewünscht hatte.

Die Handlung war durchweg spannend und abwechslungsreich gehalten. Auch der Humor aus den vorherigen Bänden ist hier nicht verloren gegangen, sondern man wurde auch in diesem letzten Band wieder gut unterhalten.
Man trifft alte und neue Figuren wieder und hat aus jedem der Vorgängerbänder eine Kleinigkeit in diesem Buch wieder gefunden. Das hatte schon etwas sentimentales für mich an sich, sodass ich nach Abschluss des Buches auch irgendwie ein bisschen traurig war, dass es vorbei war.
Das Buch hält auch viele Überraschungen parat, bei denen ich mir teilweise schon gedacht hatte, dass so etwas dahinter stecken könnte, was also ein kleines bisschen vorhersehbar war, aber häufig auch einfach nicht damit gerechnet hatte.
Aber am Ende wurden dann doch nicht alle Fragen beantwortet, was ich einerseits gut fand, da ich so die leise Hoffnung hege, dass da noch etwas kommen könnte, mich aber auch andererseits in den Wahnsinn treibt. Dennoch denke ich, es ist ganz gut, dass man nicht alles weiß, da man sich so die beste Antwort für einen selbst geben kann.

Zu Anna und Sebastiano brauche ich, denke ich, nicht groß etwas sagen. Die beiden sind zauberhaft. Ich mag sie total gerne und ich glaube sie werden auch tolle Eltern werden und ihr Leben leben.

Der Schreibstil ist ebenfalls, wie man ihn kennt, flüssig und einfach gehalten. Er schafft es, die Atmosphäre der Vergangenheit wunderbar widerzuspiegeln, sodass man sich dorthin versetzt fühlt. Auch Annas Gefühle werden toll dargestellt, sodass man von ihnen mitgerissen wird. Man lacht, bangt und leidet mit ihr. Man kann sich gut in sie einfühlen und mit ihr mitfiebern.

Insgesamt ein wirklich toller Abschluss der Reihe, der der Reihe auch vollkommen gerecht wird und mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurücklässt.

Veröffentlicht am 28.01.2019

tolles Finale

0

Inhalt:
Immer kam etwas dazwischen, aber nun hat es endlich geklappt: Anna und Sebastiano haben sich das Jawort gegeben! Doch als sie nach ihrer standesamtlichen Trauung gerade mit ihren Gästen eine Party ...

Inhalt:
Immer kam etwas dazwischen, aber nun hat es endlich geklappt: Anna und Sebastiano haben sich das Jawort gegeben! Doch als sie nach ihrer standesamtlichen Trauung gerade mit ihren Gästen eine Party feiern, geschieht das Unfassbare: Ein Zeitportal öffnet sich, und Sebastiano wird von ihrem Erzfeind Mr Fitzjohn entführt!

Anna ist außer sich vor Entsetzen. Wie soll sie Sebastiano jemals wiederfinden? Zum Glück bekommt sie aus unerwarteter Richtung den entscheidenden Hinweis, und sie schöpft Hoffnung. Doch sie weiß nur zu gut, worauf es Mr Fitzjohn eigentlich abgesehen hat - einen Schatz, den Anna um jeden Preis beschützen will: ihr ungeborenes Kind.

Fazit: Ein packendes Finale. Auch hier konnte mich der Schreibstil wieder überzeugen und ich die Story hat mich vollends überzeugt, Das Finale war definitiv anders, als ich es nach dem zweiten teil (welchen ich als erstes gelesen hab) erwartet habe. Während der Story habe ich zwei Charaktere besonders lieben gelernt Ole und Fatima - sie sind einfach umwerfend :D Diese Reihe kann ich jedem mit gutem Gewissen ans Herz legen. 5 von 5 Sternen ♥

Veröffentlicht am 10.12.2018

Eva Völler hat erneut eine wundervolle Reihe mit dem Thema Zeitreisen erschaffen

0

Inhalt:

Endlich haben Anna und Sebastiano geheiratet. Erstmal nur Standesamtlich, aber nachdem dies so lange gedauert hat und Annas Babybauch immer weiterwächst, sind beide glücklich. Doch während der ...

Inhalt:

Endlich haben Anna und Sebastiano geheiratet. Erstmal nur Standesamtlich, aber nachdem dies so lange gedauert hat und Annas Babybauch immer weiterwächst, sind beide glücklich. Doch während der Hochzeitsfeier öffnet sich ein Zeitportal und Fitzjohn und seine Leute entführen Sebastiano. Zum Glück gibt es Hinweise, denen Anna und ihre Freunde folgen können.

Meine Meinung:

In den beiden vorherigen Bänden merkt man schon, dass Anna und Sebastiano zwar die Hauptprotas sind, aber bei mir persönlich nahmen sie nicht mehr so viel Platz ein, denn die Nebencharaktere sind alle sehr stark und ganz verschieden-interessante Persönlichkeiten. Der Charakter, den ich am Ende am meisten vermissen werde ist wohl Barnaby. Barnaby hat in der Time School-Reihe eine ganz starke Rolle bekommen. Er war der kleinste Dämon, hässlich wie die anderen, teilweise wirklich geheimnisvoll, aber doch immer der Retter in der Not. Auch im dritten Teil hatte er wieder eine wichtige Aufgabe.

Sebastiano war in diesem Teil nicht der, als der wir ihn kennen. Es war interessant ihn in einer besonderen Zeit zu erleben und mit dabei zu sein, wie er Anna neu kennenlernte.

Für mich war die ganze Reihe wundervoll und es ist sehr schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Zum Glück gibt es noch E-Books zu der Reihe, so dass ich die anderen beiden Teile noch verschlingen werde.

Das Ende schreit eh nach einer Fortsetzung mit weiteren Personen, bzw. mit neuen Protagonisten. Oftmals würde ich davon abraten, aber hier bin ich neugierig auf mehr.

Fazit:

Eva Völler hat erneut eine wundervolle Reihe mit dem Thema Zeitreisen erschaffen. Auch Sebastiano und Anna als erwachsene Menschen mit noch mehr Verantwortung zu erleben, hat mir gefallen. Die neuen Freundschaften, die in der Zeitreiseakademie geschlossen wurden, waren ganz besonders.