Cover-Bild Now and Forever - Weil ich dich liebe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 17.09.2018
  • ISBN: 9783734106385
Geneva Lee

Now and Forever - Weil ich dich liebe

Roman
Michelle Gyo (Übersetzer)

Sie wollte ihn nur für eine Nacht. Doch er will sie für immer!

Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 73 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 33 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 2 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.02.2019

Eine humorvolle Liebesgeschichte mit Schnulz und Klischee, aber auch wichtigem Thema!

1

Klappentext:
Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen ...

Klappentext:
Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben.

"Liam zog mich an wie ein Magnet. Je mehr ich mich widersetzte, desto schwerer wurde es. Doch ich wusste, dass es bei uns beiden auf gebrochene Herzen hinauslief, wenn er jemals die Wahrheit herausfinden würde." (Jillian, Innenklappe)

Autorin:
Geneva Lee lebt mit ihrer Familie in Seattle, ist passionierte Sammlerin von Taschen und liebt es, zu reisen. Mit ihrer "Royals"-Saga hat sie schnell die Herzen ihrer Leser gewonnen und sich damit ganz nebenbei ihre Träume von der Seele geschrieben. Denn Geneva Lee ist eine unverbesserliche Romantikerin und liest mit Vorliebe Geschichten, in denen starke, sexy Männer die Hauptrolle spielen. Sie lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.


Bewertung:
Das Cover ist wunderschön! Der Hintergrund ist schlicht, aber das Paar im Mittelpunkt ist romantisch und fantasievoll mit Blumen verziert. Es sieht aus, als besteht es aus einem Blumenmeer, eine Mischung aus Pflanzen und Menschen. Der Titel ist in 3D gedruckt und harmoniert farblich schön mit dem Gesamtcover.

Ich zog seinen Mund auf meinen. Ich konnte nicht ertragen zu hören, was er sagen wollte. Nicht, wenn ich mich so sehr danach sehnte, dass er etwas sagte, das ich noch nie zuvor gehört hatte. Und nicht, wenn ich gleichzeitig so sehr wollte, dass er es niemals sagte. Aber es war auf seinen Lippen, und ich konnte es schmecken, und ich wusste, dass es auch auf meinen lag, und so umschlangen wir einander.
(Jillian, Seite 157)


Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, sodass ich das Buch in zwei Tagen durchgelesen hatte. Die Charaktere sind humorvoll, wie auch einige Dialoge, was der Geschichte Leichtigkeit verleiht. Ich musste oft lachen. Für mich war aus dem Klappentext schon herauszulesen, welches Geheimnis Jillian hütet, das wurde auch auf dem ersten Seiten recht deutlich, wenn auch nicht ausgeschrieben. Aber man kann sich als Leser seinen Teil dazu denken. Sehr unvorhersehbar ist es nämlich nicht.

"Du verbirgst etwas vor mir, Jillian, und das tut weh. Das tut weh, weil ich alles an dir will. Den sexy Teil und den lustigen und besonders den, der Mist baut." (Liam, Seite 257)

Die Entwicklung der Liebesbeziehung von Jillian und Liam verläuft holprig, aber humorvoll. Je weiter die Geschichte verläuft, desto trauriger und dramatischer wird es. Dabei wird es auch immer klischeehafter und schnulziger, was mir gar nicht zusagte. Das hat genervt und die Geschichte störend gemacht. Die Sexszenen waren unnötig überspitzt mit typischen Schnulzsätzen, was mich stöhnen ließ vor Ärger und Genervtheit. Es ist einfach immer dasselbe und ich frage mich, weshalb Autoren nicht einfach "normale" Sexszenen schreiben können ...

"Die Erinnerung wird besser sein als jede Zukunft, die wir miteinander teilen können", sagte ich durch den Nebel, der seine Nähe in mir auslöste. "Ich habe dir nicht versprochen, dass das mit uns für immer sein wird, Jillian. Und ich bitte dich auch nicht darum, mir das zu versprechen. Ich möchte nur eine Chance - eine richtige."
(Jillian und Liam, Seite 258)


Das Thema, das Jillian als Geheimnis hütet und entlarvt wird, ist sehr ungleich in der Geschichte eingebaut und behandelt worden. Anfänglich wird es nur hin und wieder erwähnt oder die Folgen davon. Gegen Ende wird es als Aufklärungspflicht im College der Beiden aufgegriffen und erläutert. Ich finde es sehr gut, weil man als Leser endlich von Jillians Geheimnis genaueres erfährt. Es macht sie auch viel sympathischer.


Fazit:
Das Buch hat eine schöne, romantische Aufmachung. Die Geschichte lässt sich leichthin lesen und die Charaktere sind humorvoll. Hin und wieder wird es sehr klischeehaft und schnulzig. Ein wichtiges Thema wird hier eingebaut, aber nicht wie ein Sachbuch bearbeitet, es bleibt in allem dennoch ein Liebesroman. Ich hatte mehr Spannung erwartet, einige Stellen kamen mir etwas langatmig vor. Ich möchte dem Buch trotzdem vier Sterne geben, da es im großen und ganzen doch sehr unterhaltsam ist und durch die humorvollen Dialoge nicht so schwerfällig, wie man es vom Thema erwarten würde. Trotzdem findet es hier seinen Platz in der Geschichte, sodass ich es für einen Liebesroman ausgewogen finde. Wer mehr vom Thema lesen möchte, sollte lieber einen dramatischen Roman oder ein Sachbuch zur Hand nehmen. Da hier ein Liebesroman im Vordergrund "versprochen" wird, halte ich es für recht gelungen umgesetzt.

Das ist der erste Teil der Reihe und ich denke, dass die Folgebände mehr raushauen können, denn Potenzial war auch hier mehr gegeben als umgesetzt wurde. Ich werde mir trotz einiger Schwächen die Folgebände durchlesen.

With or Without You - Mein Herz gehört dir
Erscheint am 18.03.2019

Only with You - Du bist mein größtes Glück
Erscheint am 16.09.2019

Veröffentlicht am 17.07.2019

Ein gutes Buch

0

Meine Meinung
Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Als ich mit dem Roman begonnen habe. war ich ziemlich enttäuscht... Ich habe wirklich alle Bücher von Geneva Lee gelesen und deswegen waren meine Erwartungen ...

Meine Meinung
Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Als ich mit dem Roman begonnen habe. war ich ziemlich enttäuscht... Ich habe wirklich alle Bücher von Geneva Lee gelesen und deswegen waren meine Erwartungen auch sehr hoch. Nach der Royal Saga dachte ich, sie kann ich nicht mehr topen, aber die Love Vegas Reihe war der Wahnsinn.
Und deswegen bin ich mit hohen Erwartungen in dieses Buch gestartet. Es hat mich am Anfang wirklich nicht vom Hocker gehaut. Die ersten 150 Seiten hätte ich max 2 Sterne diesem Buch gegeben.
Der Einstieg ist ganz ok, aber wirklich nicht fesselnd. Und es tut mir so leid, dass ich nicht nur positives über dieses Buch schreiben kann...
Jillian ist für mich ein sehr wankelmütige Person. Man merkt sofort, dass sie etwas verheimlicht, aber es kommt nicht gleich heraus, was.
Ich finde es auch ein bisschen schade, dass Jillian am Anfang wirklich sehr stur wirkt und der festen Überzeugung ist, dass sie keine feste Beziehung möchte. Aber nach nicht einmal 2 Seiten mit denen sie mit Liam redet, kann er sie davon überzeugen, es zu versuchen... Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin Seiten kürzen wollte und ziemlich schnell eine Wende im Roman wollte.
Und Liam ist ein toller Kerl, aber am Anfang wird er auch ein bisschen komisch beschrieben. Er scheint von Anfang an ein Beziehungstyp zu sein, ein Softie. Trotzdem lernen sich die Zwei bei einem One Night Stand kennen. Und dann rennt Liam Jillian hinterher.
Erst in der Mitte des Romans kommt ein bisschen Spannung hinein, durch Jillian überfürsorgliche Mutter, die sich oft wie eine Bitch benimmt.
Auch Jillian Geheimnis kommt ans Tageslicht, das sie vor Liam verheimlichte, dadurch kommt viel Spannung hinein, da sie Liam von sich stößt.
Ende des Romans kann ich Gott sei Dank sagen, dass es ein gutes Buch war, mit nur einem für mich blöden Einstieg. Aber das ist nur meine Meinung und die sage ich immer ehrlich.

Cover
Das Cover ist der Wahnsinn, besonders das Blumenmuster. Ich bin ein totaler Blumenfan und dieses Cover flasht mich total

Fazit
Für mich ein Buch, dass mich an Anfang leider nicht so überzeugen konnte, von den Charaktere bekommt man auch einen ziemlich verwirrenden Eindruck. Erst ab der Mitte fand ich mich in den Roman hinein und fing an, ihn zu mögen. Es ist vielleicht nicht das beste Buch von Geneva Lee, aber ein gutes

Veröffentlicht am 22.05.2019

Absoluter Suchtfaktor

0




Jillian und Liam sind das absolute Traumpaar. Der smarte Schotte will unbedingt eine Beziehung mit der wunderschönen und selbstbewussten Jillian. Doch so selbstbewusst ist Jillian nicht, sie trägt ...




Jillian und Liam sind das absolute Traumpaar. Der smarte Schotte will unbedingt eine Beziehung mit der wunderschönen und selbstbewussten Jillian. Doch so selbstbewusst ist Jillian nicht, sie trägt ein großes Geheimnis mit sich herum. Doch genau dieses Geheimnis kommt ihr schneller in die Quere als sie gehofft hat!




Auch was habe ich dieses Buch geliebt. Es hat an einen schönen Nachmittag begonnen, nach der Arbeit bin ich noch schnell in meine neue Lieblingsbuchhandlung um mir irgendein schönen Frühlingsbuch zu holen. Da sah ich dieses Cover und war sofort verliebt, dann sah ich die Autorin und war geneigt dieses Schmuckstück wieder weg zu legen. Leider habe ich schon die Royal Reihe von Lee gelesen und habe es gehasst! Irgendwie konnte ich mich doch überwinden und habe das buch geschnappt und gekauft. Die ersten Kapitel haben mich schon in den Bann der beiden gezogen. Ich fand es einfach wunderbar das es nicht so typisch „good girl – bad boy“ ist. Eigentlich ist es umgedreht und irgendwie fand ich Liam richtig sympathisch! Er war einfach so „einfach“ und unkompliziert, auch Jillian Problem war für ihn keines. Die Freundinnen von Jill sind auch mega sympathisch und ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bände, denn da geht es mit den Girls weiter!




Absoluter Suchfaktor!




5/5 Sterne!

Veröffentlicht am 14.05.2019

Die Geschichte ist leider nur oberflächlich geblieben

0

Das Cover von diesem Roman hat mich leider überhaupt nicht angesprochen, trotzdem hab ich dem Buch eine Chance zu geben, weil bekanntlich ja nicht das Äußere zählt.


Man wurde direkt in die Geschichte ...

Das Cover von diesem Roman hat mich leider überhaupt nicht angesprochen, trotzdem hab ich dem Buch eine Chance zu geben, weil bekanntlich ja nicht das Äußere zählt.


Man wurde direkt in die Geschichte geworfen.

Leider gab es keine wirklichen Entwicklungen, es passiert so gut wie nichts. Es wird immer nur dasselbe von den Protagonisten erzählt.

Jillian trägt ein Geheimnis mit sich herum. Sie versucht ihr Leben in vollen Zügen auszukosten und schläft sich durch die Betten bis sie Liam kennenlernt.

Veröffentlicht am 26.02.2019

Eine schöne Liebesgeschichte♥

0

Das Cover
Dieses Buch war kein Coverkauf, denn meine beste Freundin hat es mir ausgeliehen, ohne, dass ich vorher wusste, wie das Buch aussieht. Dennoch hätte ich im Buchladen auf jeden Fall danach gegriffen. ...

Das Cover
Dieses Buch war kein Coverkauf, denn meine beste Freundin hat es mir ausgeliehen, ohne, dass ich vorher wusste, wie das Buch aussieht. Dennoch hätte ich im Buchladen auf jeden Fall danach gegriffen. Das Paar in der Mitte des Buches ist durch die Musterung, die es in sich trägt, gut in den Fokus gesetzt. Das gesamte Cover wirkt trotz der starken Farben sehr harmonisch. Der Titel gefällt mir sehr gut, weil er auch super zur Geschichte passt. Auch die Innengestaltung ist wirklich sehr hübsch!


Die Figuren
In "Now and Forever" erzählt uns Jillian ihre Geschichte. Sie studiert unterschiedliche Nebenfächer, hat sich aber bisher noch nicht für ein Hauptfach entschieden, weil sie noch auf der Suche nach dem Job ist, auf den sie hinarbeiten möchte. Jillian hat kein leichtes Leben, denn sie ist krank und dadurch hat sie Angst, sich an andere Menschen zu binden und sich in ihrem Liebesleben festzulegen. Daher geht sie jeden Mittwoch mit ihren Freundinnen in einen Club feiern und nimmt jeden Mittwoch einen anderen mann mit Nachhause. Doch mehr als eine gemeinsame Nacht gibt es nicht, denn Jillian möchte sich keinem Mann so sehr nähern, dass sie sich verlieben könnte. Dieser Plan geht auch super auf, bis sie auf Liam trifft...

Liam bekommt zwar keine Kapitel, die er aus seiner Sich erzählen kann, dennoch ist er unsere zweite Hauptfigur. Liams großer Traum ist es, Ozeanograf zu werden. Er kommt dafür aus seiner Heimat Schottland nach Olympic Falls, um dort zu studieren. Er hat allerdings nur ein Studentenvisum und damit nur eine begrenzte Zeit, die er in dieser Stadt verbringen darf. Liam ist ein sehr liebevoller Mensch, der alles für die Menschen tut, die er liebt. Als er auf Jillian trifft, verliebt er sich direkt in sie, allerdings ohne zu ahnen, dass sie krank ist und so ein großes Geheimnis vor ihm verbirgt...


Die Geschichte
Jillian und Liam verbringen eine gemeinsame Nacht zusammen, doch ander als bei den anderen Männern mit denen Jillian ins bett geht, kann sie Liam einfach nicht vergessen. Das liegt zum einen an seiner unglaublichen Ausstrahlung und zum anderen an seinen leckeren Frühstückswaffeln, die er ihr am Morgen danach gezaubert hat. Die beiden treffen sich weitere Male, kommen sich wieder näher und bemerken schnell, dass sie ohneeinander nicht können.

Mit Liam geht Jillian ihre erste richtige Beziehung ein, allerdings ohne ihm ihr Geheimnis anzuvertrauen. Sie hat Angst vor seiner Reaktion, denn sie hat bisher viele negative Erfahrungen sammeln müssen. Ihre Mutter denkt, dass Jillian mit ihrer Krankheit keinen Mann in ihr Leben lassen sollte. Sie macht sich zwar nur Sorgen um ihre Tochter, engt Jillian damit aber total ein und lässt sie keine eigenen Entscheidungen treffen.

Was mir an dieser Geschichte wirklich gut gefallen hat, ist, dass die beiden gleich zu Beginn des Buches zueinanderfinden und der Fokus somit nicht auf dem Kennenlernen der beiden liegt, sondern auf Jillians Krankheit und wie sie Liam ihr Geheimnis anvertrauen kann. Mir hat das wirklich gut gefallen, denn so nahm die Geschichte mal einen etwas anderen Verlauf, den ich so noch nicht gelesen habe. Dennoch war die Liebesgeschichte wirklich sehr schön und harmonisch, ich hatte stellenweise auch ein Kribbeln im Bauch, das ich beim Lesen so sehr liebe.

Leider muss ich aber sagen, dass ich nicht so gut in die Geschichte eingefunden habe und die ersten 100 Seiten für mich auch nicht spannend waren. Daran gedacht, das Buch abzubrechen, habe ich dennoch nicht, denn ich wollte trotzdem wissen, wie es weitergeht. Weiterhin gab es einige wenige Szenen im Buch, die ich persönlich einfach als nicht so passend empfunden habe. Das ist aber Ansichtssache, ich empfand sie nur beim Lesen einfach als störend und nicht notwenig an den jeweiligen Stellen. Dem entgegengesetzt waren aber viel mehr schöne Szenen, die mich überzeugen konnten.


Der Schreibstil
Dies ist mein zweites Buch von Geneva Lee. Bisher habe ich nur "Royal Passion" von ihr gelesen, das ich aber abgebrochen habe, weil ich ihren Schreibstil dort leider nicht mochte. Ganz anders war es nun in "Now and Forever". Ich mochte ihre Art zu Schreiben in dieser Geschichte wirklich sehr und finde, sie hat Jillians Krankheit sehr plausibel und einfühlend dargestellt. Trorz der fehlenden Spannung zu Beginn, habe ich das Buch in 3 Tagen durchgelesen.


Die schönsten Zitate
Ich war geschickt darin geworden, die Wahrheit zu verbergen. Sogar vor mir selbst. S.181, Jillian

Er und ich. Wir. Liebe war, wie sich herausstellte, befreiend. Das, wovor ich die ganze Zeit davongelaufen war, war das, was mich endlich befreit hatte. S. 307, Jillian