Cover-Bild Du bist mein Feuer

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 624
  • Ersterscheinung: 09.10.2017
  • ISBN: 9783956497728
Isabelle Ronin

Du bist mein Feuer

Chasing Red
Sabine Schilasky (Übersetzer)

Ein Blick auf die sinnlich tanzende Fremde im roten Kleid, und Caleb weiß: Er muss sie haben. Ein Zufall führt dazu, dass er Veronica Unterschlupf gewährt. Sie sieht in ihm nur den Sohn reicher Eltern, der nicht zu ihr, dem Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, passt. Aber der verwöhnte Bad Boy will mit ihr etwas Echtes, Tiefes. Schnell merkt er, dass Veronica nicht leicht zu erobern ist: Sie vertraut nichts und niemandem. Aber Caleb ist bereit, die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben und jedes Hindernis, das sie trennt, zu überwinden. Auch wenn alle sagen, dass Veronica sein Ruin sein wird …

Leserstimmen auf Wattpad

"Ich habe die Geschichte immer und immer wieder verschlungen, da sie einfach so fantastisch ist."

"Wie sehr ich diese Story liebe".

"Ich kann es kaum erwarten, die Geschichte zu lesen, über die jeder spricht!"

"Ehrlich, ich lese diese Geschichte bereits zum dritten Mal. Isabelle Ronin lässt einen mit den Charakteren mitfühlen -- und ich liebe sie alle so sehr!"

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.12.2018

Einmal Caleb zum Mitnehmen bitte!

0

Inhalt:
Ein Blick auf die sinnlich tanzende Fremde im roten Kleid, und Caleb weiß: Er muss sie haben. Ein Zufall führt dazu, dass er Veronica Unterschlupf gewährt. Sie sieht in ihm nur den Sohn reicher ...

Inhalt:
Ein Blick auf die sinnlich tanzende Fremde im roten Kleid, und Caleb weiß: Er muss sie haben. Ein Zufall führt dazu, dass er Veronica Unterschlupf gewährt. Sie sieht in ihm nur den Sohn reicher Eltern, der nicht zu ihr, dem Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, passt. Aber der verwöhnte Bad Boy will mit ihr etwas Echtes, Tiefes. Schnell merkt er, dass Veronica nicht leicht zu erobern ist: Sie vertraut nichts und niemandem. Aber Caleb ist bereit, die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben und jedes Hindernis, das sie trennt, zu überwinden. Auch wenn alle sagen, dass Veronica sein Ruin sein wird…

Meine Meinung:
Hach, schwärm, was für ein großartiges Buch. Frau Ronin hat es geschafft, dass ich dieses wunderschöne Buch innerhalb von 2 Tage gelesen habe - man bedenke dass es über 600 Seiten hat.

Ich war so unglaublich gefesselt von der Geschichte, stärker als bei manchem Thriller. Ihr Schreibstil ist traumhaft - man kann sich die Geschichte so wunderbar bildlich vorstellen, besser als mancher Film.

Die Protagonisten wurden perfekt dargestellt. Veronika muss man mit ihrer Zurückhaltenden vorsichtigen Art auf Anhieb mögen und Kar muss man einfach lieben. Sie ist seeeehr direkt, ehrlich und
bringt den Leser einfach zum Lachen. So eine Freundin wünscht man sich.
Caleb ist heiß - zumindest lässt die Autorin nichts aus um seinen Körper des öfteren zu beschreiben. Ein Aufreisser bis er Ver kennenlernt....Sie verändert sein Leben und stellt ihn durchaus seiner gewünschten Herausforderung.

"Er neigte seinen Kopf zur Seite. Dann grinste er "Näher". Er hatte etwas gleichzeitg Machtvolles und Unwiderstehliches an sich, wenn er in dieser Laune war - verspielt, scherzhaft und kontrollierend.
Als würde er kein Nein akzeptieren. Als würde er sich einfach nehmen, was er wollte, wann er wollte." (ZITAT)

Dieses Buch ist absolut heiß und ich lieb es, auch wenn es so manch ein Klischee erfüllt. Absolute Leseempfehlung meinerseits.

Veröffentlicht am 23.05.2018

Du bist mein Feuer

0

Du bist mein Feuer von Isabelle Ronin ist Oktober 2017 im Mira Taschenbuch Verlag erschienen. Das eBook umfasst 624 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt
Ein Blick ...

Du bist mein Feuer von Isabelle Ronin ist Oktober 2017 im Mira Taschenbuch Verlag erschienen. Das eBook umfasst 624 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt
Ein Blick auf die sinnlich tanzende Fremde im roten Kleid, und Caleb weiß: Er muss sie haben. Ein Zufall führt dazu, dass er Veronica Unterschlupf gewährt. Sie sieht in ihm nur den Sohn reicher Eltern, der nicht zu ihr, dem Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, passt. Aber der verwöhnte Bad Boy will mit ihr etwas Echtes, Tiefes. Schnell merkt er, dass Veronica nicht leicht zu erobern ist: Sie vertraut nichts und niemandem. Aber Caleb ist bereit, die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben und jedes Hindernis, das sie trennt, zu überwinden. Auch wenn alle sagen, dass Veronica sein Ruin sein wird …


Meine Meinung
Ich konnte dieses Buch kaum aus den Händen legen, so dass ich nur einen Freitagabend und Samstag benötigte um die über 600 Seiten zu lesen. Ich liebe es, wenn Bücher etwas mehr Seiten haben als üblich. So lernt man die Personen kennen, die Gefühle werden besser transportiert und die Charakter können sich entwickelt.
Ich mochte Veronica und Caleb und auch wenn die Geschichte größtenteils schon sehr wie die übliche Liebesgeschichte verläuft, haben es sich die beiden nicht leicht gemacht und ihre Beziehung hat eine Entwicklung hinter sich. Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Geschichte wurde abwechselnd aus Sicht der beiden Protagonisten erzählt, wobei auch selten ein Kapitel aus der Sicht anderer integriert wurde.
Veronica und Caleb sind sich schnell klar, dass sie Gefühle füreinander haben, aber wie so oft stehen ihnen ihre Sturheit und Vergangenheit und andere Personen im Weg.
Ich mochte auch die Nebencharakter, die sich natürlich als tolle Freunde entpuppen und vor allem Veronica zur Seite stehen.
Ganz nebenbei finde ich das Cover auch hübsch, auch wenn mir kein Zusammenhang zum Inhalt aufgefallen ist, aber das tut ja nicht immer was zur Sache.
Abschließend kann ich also nur beim ersten Satz anschließen und sagen, dass ich das Buch wirklich gern gelesen habe.

Veröffentlicht am 09.04.2018

Du bist mein Feuer

0

Huhu!

Heute kommt meine Rezension zu ,,Du bist mein Feuer". Ich habe das Buch im Januar und bin erst jetzt zum rezensieren gekommen. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und bin sehr begeistert von dem ...

Huhu!

Heute kommt meine Rezension zu ,,Du bist mein Feuer". Ich habe das Buch im Januar und bin erst jetzt zum rezensieren gekommen. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und bin sehr begeistert von dem Buch. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen.


Autorin: Isabelle Ronin

Verlag: mtb / HarperCollins

Seiten: 619 Seiten

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-95649-772-8


Inhalt

Ein Blick auf die sinnlich tanzende Fremde im roten Kleid, und Caleb weiß: Er muss sie haben. Ein Zufall führt dazu, dass er Veronica Unterschlupf gewährt. Sie sieht in ihm nur den Sohn reicher Eltern, der nicht zu ihr, dem Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, passt. Aber der verwöhnte Bad Boy will mit ihr etwas Echtes, Tiefes. Schnell merkt er, dass Veronica nicht leicht zu erobern ist: Sie vertraut nichts und niemandem. Aber Caleb ist bereit, die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben und jedes Hindernis, das sie trennt, zu überwinden. Auch wenn alle sagen, dass Veronica sein Ruin sein wird ...


Meine Meinung

Das Cover konnte mich sofort begeistern. Ich finde das Cover passt sehr zu dem Inhalt und zum Titel. Die Blume hat das Muster von Feuer und sticht sehr schön von dem schwarzen Hintergrund gut heraus. Auf dem Buchrücken ist noch eine Blume die nach hinten über die Buchrückseite. Auf der Rückseite ist eine weitere Blume, die genau wie die anderen Beiden das Feuermuster hat.

Der Schreibstil finde ich sehr angenehm zum lesen. Er geht einem gut von den Lippen und man liest sehr schnell. Isabelle hat einen flüssigen und weichen Schreibstil. Man fliegt durch das Buch und man bekommen nicht genug vom lesen. Sie hat sehr darauf geachtet die Umgebung, das Aussehen der Personen und die Gefühle genau zu beschreiben. Die Gefühle waren sehr stark von jedem und man konnte dadurch super die Gedanken und Handlungen der Personen nachvollziehen. Ich finde den Sichtwechsel zwischen Caleb und Veronica finde ich sehr schön und so kann man die Situationen aus beiden Augen voll und ganz nachvollziehen. Zwischen durch kann man auch aus Beatrice und Justins Sicht lesen. Die beiden sind sehr gute Freunde von Caleb, aber sie wollen Veronica und Caleb auseinander bringen. Daher finde ich es für den Leser gut, dass er ein bisschen hinter die Fassade von den Beiden gucken kann.


Ich finde die Geschichte von Veronica (Red) und Caleb sehr schön. Es ist mal was anderes als die anderen New Adult. Die erste Begegnungzwischen den Beiden war sehr schön und etwas lustig. Caleb hat von Anfang an für seine Red gekämpft und er wird es immer tun. Die Beiden hatten es nicht immer einfach und ihnen wurde immer wieder Steine in den Weg gestellt. Aber die Beiden haben zusammen es geschafft die Steine zu überwinden und das Positivste aus den Momenten zu machen. Caleb kommt aus einem reichen Elternhaus und Red kommt aus sehr armen Verhältnissen. Calebs Mutter sieht am Anfang nur eine Belastung in Red, aber Caleb zeigt ihr, dass Red nicht auf das Geld abgesehen hat sondern Caleb wirklich liebt. Die Beiden sind ein absolutes Traumpaar und während des Buches planen sie schon ihre Zukunft mit allem drum und dran. Nach ein paar sehr schlimmen Tatsachen und Situationen konnten die Beiden ihren Frieden finden und in Ruhe ihre Zukunft starten.


Ich gebe dem Buch 5 von 5 Ballons, ich habe das Buch sehr schnell verschlungen und ich kann es jedem empfehlen der New Adult mag/liebt.

Veröffentlicht am 27.02.2018

WOW! Einfach WOW!

0

Veronica "Red" Strafford ist eine toughe und starke Frau. Ihre Mutter ist gestorben und ihr Vater hat die Familie verlassen, als sie noch ein Kind war. Wenn man sie nicht kennt, wirkt sie auf einen stark ...

Veronica "Red" Strafford ist eine toughe und starke Frau. Ihre Mutter ist gestorben und ihr Vater hat die Familie verlassen, als sie noch ein Kind war. Wenn man sie nicht kennt, wirkt sie auf einen stark und unabhängig. Doch der Schein trügt! Veronica versucht niemanden zu zeigen, dass sie traurig, verletzlich und sogar etwas verängstigt ist. Die einzige Person die sie durschaut ist Caleb. Ich wurde mit "Red" sehr schnell warm und mochte sie von der ersten Seite an. Sie macht in meinen Augen eine sehr große Wendung und lässt ihre Ängste hinter sich. Mit Caleb lernt sie jemanden zu vertrauen und zu lieben.

Caleb Lockhart ist der Traum aller Frauen! Er ist unglaublich attraktiv, reich und der größte Weiberheld des ganzen Colleges. Doch das alles langweilte ihn. Er wollte keine unzähligen Affären mehr, sondern etwas Echtes! Eines Abends entdeckt er im Club ein Mädchen mit wunderschönen schwarzen Haaren, einem sexy roten Kleid und verführerischen roten Lippen. Und da ist es um ihn geschehen. Er wusste das sie die Frau seines Lebens war, er wollte nur sie! Sie zu erobern würde nicht einfach sein, denn "Red" ließ nichts und niemanden an sich heran.
Ich muss zugeben, dass ich etwas skeptisch im Bezug auf Caleb war. Im Klappentext steht, dass er ein verwöhnter Bad Boy ist, doch das stimmt überhaupt nicht! Caleb ist das genaue Gegenteil. Er ist der süßeste, liebevollste, schönste, tollste und romantischte Mann von allen männlichen Wesen auf der Welt.

Cover und Titel:

Als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe, hat mich das Cover direkt verzaubert. Ich finde es sehr schön und die rote Blume symbolisiert für mich Veronica, die aus ihrem kleinen Schneckenhaus hervorkommt und aufblüht. Auch den Titel finde ich zu dem Zitat "Sie war mein Feuer und ich wollte, dass sie mich verbrannte" einfach großartig!

Schreibstil:

Isabelle Ronin hat einen ganz tollen Schreibstil, der einen mitreißt. Es war so toll, dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Die Charaktere fand ich sehr sympathisch - bis auf einige Ausnahmen, aber das lag daran, dass sie nichts von der Freundlichkeit ausstrahlten, wie die anderen es taten. Die Gefühle, die die Protagonisten empfunden haben wurden hammermäßig beschrieben. So inteniv, emotional, berührend und natürlich sehr romantisch. Auch die Spannung und der Schmerz wurden unglaublich real beschrieben, sodass ich das Gefühl hatte, die Geschichte spielt vor meinen Augen. Die Story fängt ganz harmlos an und steigert sich bis zum Ende zur absoluten Eskalation! Es gab Stellen wo ich vor mich gegrinst habe, Stellen an denen ich emotional am Ende war, Stellen wo ich mich vor Lachen nicht mehr einkriegen konnte und Stellen wo ich dachte, dass es gar nicht schöner sein kann.

Das Geschichte wird aus der Sicht von Veronica und Caleb erzählt, was ich ganz toll fand. Die meisten Bücher in diesem Genre werden nur aus der Sicht der Frau erzählt, sodass man nicht weiß was für Gedanken und Gefühle der Mann hat.

Fazit;

Insgesamt hat mir das Buch unglaublich gut gefallen. Ich würde sogar sagen, dass es mein Lieblingsbuch ist! Ich habe mich von der ersten Seite an in dieses Buch verliebt und ich werde es definitiv noch sehr sehr oft lesen. Caleb spielt für mich eine ganz große Rolle, denn wäre er nicht so wie er ist, hätte die Geschichte ganz anders geendet. Am liebsten würde ich dem Buch 1 Millionen Sterne geben, weil es einfach grandios war. Doch ich beschränke mich auf 5 - 5 von 5 Sterne! Ich hoffe sehr, dass wir von der Autorin schon ganz bald noch vieles lesen werden.

An alle New Adult Liebhaber - ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen!!

Veröffentlicht am 05.01.2018

Du bist mein Feuer

0

Das Cover gefällt mir immer noch sehr gut und die rote Tulpe wirkt auf mich sehr zart aber auffällig in ihrer ganz natürlichen Schönheit.
Dieser Vergleich bringt mich gleich auf Red - oder Veronica. Sie ...

Das Cover gefällt mir immer noch sehr gut und die rote Tulpe wirkt auf mich sehr zart aber auffällig in ihrer ganz natürlichen Schönheit.
Dieser Vergleich bringt mich gleich auf Red - oder Veronica. Sie ist neben Caleb eine der beiden Hauptfiguren in diesem Buch.
Alles begann mit einem Tanz. Caleb sitzt mit seinen Freunden in einem Club und ist immer irgendwie umgeben von jungen hübschen Mädels/Frauen, die um seine Aufmerksamkeit buhlen. Doch an diesem Abend sind sie ihm alle nur lästig. Dann entdeckt er auf einmal eine Frau in einem roten Kleid, die auf der Tanzfläche ist und ihn mit ihren Bewegungen in ihren Bann zieht. So weit so gut. Während er beobachtet kommt ein Mädel an, welches er nicht so leicht abschütteln kann und plötzlich "eilt" ihm die Unbekannte im roten Kleid zu Hilfe und behauptet er sei mit ihr hier. Damit zieht das Mädchen ab und die beiden wechseln kurz ein Wort miteinander bevor Red, so nennt Caleb sie dann immer, ihm eine Abfuhr erteilt. Sie verlässt den Club und er folgt ihr und rettet ihr mehr oder weniger das Leben bzw. beschützt sie vor einem schmierigen Typen.
Sie ist so betrunken, dass sie erst am nächsten morgen aufwacht und merkt dass sie bei Caleb Zuhause im Gästezimmer liegt... und so entwickelt es sich ganz langsam.

Der Schreibstil ist sehr einfach aber die Beschreibungen detailiert. Ich mochte die beiden Charaktere sofort. Die Geschichte ist aus mehreren Sichten erzählt. Meist aus Veronicas und Calebs, sodass man immer weiß, welche Emotionen und Gefühle die Person hat. Das macht die beiden nur umso sympathischer. Auch die beiden Cams mag ich sehr. Jede/n auf seine Weise.
Ich dachte nach der Hälfte des Buches, was denn da noch kommen sollte, nachdem ein großer Wendepunkt kam. ABER ich wurde nicht enttäuscht und der Leser wird noch mehrere kleine und große Achterbahnen hinuntergeschickt. Vor allem wie sich die beiden aufeinander einlassen und wie gut sie sich gegenseitig tun, kommt im Buch so wunderschön zur Geltung. Einfach nur toll.
Bis zum Schluss hab ich die Geschichte mit Spannung verfolgt und bei jeder Wendung und jedem noch so kleinen Auf und Ab bin ich mitgegangen und habe mitgefiebert. :)

Eine absolute Lese- und Kaufempfehlung!