Cover-Bild Cyrus Doyle und die Kunst des Todes

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Aufbau TB
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 377
  • Ersterscheinung: 15.06.2018
  • ISBN: 9783746634180
Jan Lucas

Cyrus Doyle und die Kunst des Todes

Kriminalroman
Gefährliche Strände und eine tote Frau.

In der malerischen Rocquaine Bay wird eine tote Frau gefunden. Auf ihrer Haut hat der Mörder eine zynische Botschaft hinterlassen. Cyrus Doyle und seine Kollegin Pat Holburn stehen vor einem Rätsel. Immer mehr Zeugen verstricken sich in Widersprüche. Und was verschweigt der Strandwächter, der zur Tatzeit in der Bucht war? Welches »schwarze Ungeheuer« glaubt er im Meer gesehen zu haben? Als von ganz oben in die Ermittlungen eingegriffen wird, geht Cyrus Doyle auf eigene Faust vor.

Ein packender Kriminalroman mit Chief Inspector Cyrus Doyle.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.10.2018

Schatzsucher

0 0

Cyrus Doyle und sein Team müssen den Mord an Lizzie Somers aufklären. Die junge Frau wird tot am Strand gefunden, an dem sie nach Strandfunden gesucht hat. Nur ein betrunkener Obdachloser war Zeuge, kann ...

Cyrus Doyle und sein Team müssen den Mord an Lizzie Somers aufklären. Die junge Frau wird tot am Strand gefunden, an dem sie nach Strandfunden gesucht hat. Nur ein betrunkener Obdachloser war Zeuge, kann aber nicht zur Lösung des Falls beitragen. Wer wollte die Frau tot sehen und warum?<br /><br />Ich mag die Romane um Cyrus Doyle und sein Team, alle sympathisch und liebenswert. Auch in diesem Fall habe ich das Team gerne auf Guernsey begleitet, um Lizzies Mörder zu entlarven. Obwohl ich früh ahnte, was hinter dem Mord steckt, konnte ich das Buch gespannt weiterlesen, denn viele Verdächtige tummeln sich im Buch. Auch die alten Geschichten um versunkene Schiffe und deren mitgesunkene Schätze fand ich spannend. Die Auflösung des Falls war keine richtige Überraschung und ich hätte mir auch gewünscht, dass die Auflösung weitergegangen wäre, denn ein paar Fragen bleiben unbeantwortet. Aber so ein Geheimnis ist ja manchmal auch wichtig.<br /><br />Wieder ein guter Fall für Cy, Pat und die anderen des Teams. Für den nächsten Teil würde ich mir wünschen, dass sich Cy und Pat noch mehr annähern, denn oft genug ist Pat eifersüchtig, wenn Cy ein bisschen zu nah an Zeuginnen herankommt. Mal sehen, was passieren wird. Ich freue mich auf jeden Fall darauf.<br />

Veröffentlicht am 04.10.2018

Spannend mit viel Lokalkolorit

0 0

In der malerischen Rocquaine Bay wird eine nackte tote Frau gefunden, die mit ihrem BH erdrosselt wurde. Außerdem hat der Mörder eine Nachricht auf ihrem Körper hinterlassen. Die Ermittlungen sind nicht ...

In der malerischen Rocquaine Bay wird eine nackte tote Frau gefunden, die mit ihrem BH erdrosselt wurde. Außerdem hat der Mörder eine Nachricht auf ihrem Körper hinterlassen. Die Ermittlungen sind nicht einfach für Cyrus Doyle und seine Kollegin Pat Holburn, denn die Zeugenaussagen sind voller Widersprüche und niemand scheint ihren Tod zu bedauern, nicht einmal ihr Ehemann. Aber auch höhere Stellen scheinen ihre ganz besonderen Interessen an dem Fall zu haben. Der seltsame und alkoholkranke Strandwärter der Zeuge war, hat vor irgendetwas Angst und dann ist auch er tot.<br />Ich habe bereits die Vorgängerbände „Cyrus Doyle und der herzlose Tod“ und „Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser“ gelesen und mag diese Krimis um Cyrus Doyle. Der Schreibstil ist sehr schön flüssig zu lesen. Die Örtlichkeiten sind sehr schön und bildhaft beschrieben, so dass man Lust auf einen Guernsey-Urlaub bekommt. <br />Cyrus Doyle ist ein sympathischer Ermittler, den private Gründe wieder auf die Insel gebracht haben. Er hat aber auch kleine Schwächen: Schnelle Sportwagen und Frauen. Aber auch die Kollegen gefallen mir gut, allen voran die sympathische Pat Holburn. Es knistert immer noch ein wenig zwischen Pat und Cyrus.<br />Der Fall ist interessant und die Handlung spannend, denn die Geschichte entwickelt sich in eine unverhoffte Richtung. Aber vor allem lebt diese Krimi-Reihe von ihren Protagonisten. Es war wieder einmal ein Buch, dass ich in einem Zug durchgelesen habe.<br />Ein spannender Krimi mit ganz besonderer Guernsey-Atmosphäre, den ich sehr gerne gelesen habe.<br />