Cover-Bild Night Rebel 1 - Kuss der Dunkelheit
(69)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 18.01.2021
  • ISBN: 9783734162596
Jeaniene Frost

Night Rebel 1 - Kuss der Dunkelheit

Roman
Wolfgang Thon (Übersetzer)

Sie stehen auf gegensätzlichen Seiten, doch gegen die Leidenschaft sind sie machtlos ... Der spektakuläre Auftakt der neuen Reihe von »New York Times«-Bestsellerautorin Jeaniene Frost!

Ian ist hemmungslos, böse – und ein mächtiger Meistervampir. In den letzten zwei Jahrhunderten hat er sich viele Feinde gemacht, darunter den Dämonen Dagon, der nur ein Ziel kennt: sich Ians Seele zum Besitz zu machen. Die einzige Chance des Vampirs ist es, sich mit einem der verhassten Gesetzeshüter zu verbünden, deren eigentliche Aufgabe es ist, die Blutsauger in Schach zu halten. Veritas hingegen verfolgt ihre eigenen Absichten – denn auch die Gesetzeshüterin hat mit Dagon noch eine Rechnung offen. Und Ian wäre der perfekte Köder für sie. Doch die verbotene Anziehungskraft zwischen ihnen beiden droht, den Plan gegen Dagon zu vereiteln. Und das hätte tödliche Konsequenzen …

Die Trilogie um Ian & Veritas bei Blanvalet:

Night Rebel. Kuss der Dunkelheit

Night Rebel. Biss der Leidenschaft

Night Rebel. Gelübde der Finsternis

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2021

Fesselnde Urban-Fantasy

0

Ian ist hemmungslos und von sich überzeugt, aber der Meistervampir hat sich mächtige Feinde zugelegt. Darunter auch den Dämon Dagon, der es auf seine Seele abgesehen hat. Ians letzte verbleibende Chance ...

Ian ist hemmungslos und von sich überzeugt, aber der Meistervampir hat sich mächtige Feinde zugelegt. Darunter auch den Dämon Dagon, der es auf seine Seele abgesehen hat. Ians letzte verbleibende Chance ist es, sich ausgerechnet mit einer Gesetzeshüterin zu verbünden. Obwohl diese eigentlich die Aufgabe haben die Vampire in Schach zu halten. Doch Veritas ist anders, denn auch sie hat eine Rechnung mit Dagon offen, und wer könnte besser als Köder geeignet sein als Ian? Nur mit der Anziehungskraft zwischen den beiden hat keiner gerechnet.

Veritas ist auch für den Leser zu Beginn eine geheimnisvolle Protagonistin. Sie ist eine Gesetzeshüterin und bestraft jene die diese Gesetzte brechen. Da finden sich wahrlich zwei unterschiedliche Protagonisten. Ian ist zwar augenscheinlich der BadBoy, aber wie sollte es auch anders sein, steckt weit mehr in ihm. Doch immerhin gibt er sich alle Mühe gegen jegliche Gesetzte zu verstoßen. Die Geschichte beginnt direkt mit Veritas suche nach Ian, und damit entwickelt sich auch schon eine lustige und spannende Story.

"Es sind Handlungen, nicht die bloße Existenz, die einen Charakter definieren."

Der Schreibstil ist fesselnd und flüssig, ich konnte das Buch fast nicht aus der Hand legen. Die Mischung aus Humor, Spannung und knisternden Momenten ist einfach perfekt abgestimmt. Die Chemie zwischen den beiden konnte man förmlich spüren. Es gibt denke ich einige Anspielungen auf andere Erzählungen dieser Urban-Fantasy Welt, dennoch ist alles auch unabhängig von den anderen Bändern zu verstehen. Wobei man sagen muss das hier die Übersetzung wieder mal ein bisschen zu weit einschreitet, wieso muss man auch Namen ändern? Aber das hat ja mit der Geschichte an sich nichts am Hut.

Für alle die eine magisch, spannende und actionreiche Vampirgeschichte suchen werden hier auf jeden Fall fündig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Night Rebel 1

0

Inhalt:

an ist hemmungslos, böse – und ein mächtiger Meistervampir. In den letzten zwei Jahrhunderten hat er sich viele Feinde gemacht, darunter den Dämonen Dagon, der nur ein Ziel kennt: sich Ians Seele ...

Inhalt:

an ist hemmungslos, böse – und ein mächtiger Meistervampir. In den letzten zwei Jahrhunderten hat er sich viele Feinde gemacht, darunter den Dämonen Dagon, der nur ein Ziel kennt: sich Ians Seele zum Besitz zu machen. Die einzige Chance des Vampirs ist es, sich mit einem der verhassten Gesetzeshüter zu verbünden, deren eigentliche Aufgabe es ist, die Blutsauger in Schach zu halten. Veritas hingegen verfolgt ihre eigenen Absichten – denn auch die Gesetzeshüterin hat mit Dagon noch eine Rechnung offen. Und Ian wäre der perfekte Köder für sie. Doch die verbotene Anziehungskraft zwischen ihnen beiden droht, den Plan gegen Dagon zu vereiteln. Und das hätte tödliche Konsequenzen …

Die Trilogie um Ian & Veritas bei Blanvalet:

Night Rebel. Kuss der Dunkelheit

Night Rebel. Biss der Leidenschaft

Night Rebel. Gelübde der Finsternis




Meinung:

Das erste, das mir sofort einfällt wenn ich an das Buch denke ist: WOW!
Die Story rund um Ian und Veritas hat mich umgehauen. Ich muss gestehen, dass ich das nicht erwartet hatte und umso überraschter war ich.

Das Cover ist ein Traum und da ich so ein Coveropfer bin, hatte mich das Buch optisch sofort angesprochen. Nachdem lesen des Klappentextes war klar, ich muss es haben. Ich bin ohne viel Erwartung an das Buch rangegangen und war sofort gefangen...es war fesselnd, mitreissend und so unterhaltsam. Der Schreibstil die Charaktere....mega!

Erst im Nachhinein habe ich erfahren, dass es eine Hauptreihe gibt und Ian quasi ein Nebencharakter ist, der mit Night Rebel nun seine eigene Reihe bekommen hat. Ich habe auch ohne die Hauptreihe super in dem Buch zurecht gefunden und denke, dass ich nur in kleinem Maße für die Hauptreihe gespoilert wurde. Ein paar kleine Infos gibt es in dem Buch die in der Story wie kleine Erinnerungen mit eingeflossen sind. Als Leser des Buches ohne die Hauptreihe zu kennen definitiv hilfreich bzw. schön diese Info zu bekommen. Da ich mir jetzt aber die Hauptreihe bestellt habe, hoffe ich natürlich, dass ich mich durch das Buch nun nicht selbst gespoilert habe. Eventuell ist diese Info hilfreich für all diejenige die die Hauptreihe dazu noch lesen wollen.

Ich kann das Buch wirklich weiterempfehlen. Alle die spannende Fantasy mit einem Touch sexyness mögen, werden Night Rebel lieben und verschlingen.


Bewertung:

5/5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.08.2021

Gelungener Reihen Auftakt

0

Hello People💕
Heute die kurz Rezension zu diesem Baby
5/5⭐️
Ich habe dieses Buch gesichtet und geliebt😍
Schon alleine das erste Kapitel fand ich toll, die Protagonisten haben mir auch sehr gefallen wie ...

Hello People💕
Heute die kurz Rezension zu diesem Baby
5/5⭐️
Ich habe dieses Buch gesichtet und geliebt😍
Schon alleine das erste Kapitel fand ich toll, die Protagonisten haben mir auch sehr gefallen wie auch die Story line.
Der Schreibstill war sehr flüssig so das man sehr schnell durch das Buch kam.
Die nebencharaktere fand ich auch toll auch wenn man von ihnen noch nicht viel mitbekommen hat.
Das Ende hat mich fertig gemacht es hat mir einfach im Herzen wehgetan Sodass ich sofort denn nächsten Teil lesen musste.
Alles in allem ein gelungener Reihen Auftakt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2021

Witzig, Spannend und unfassbar gut

0

Lange hat mich kein "Vampirroman" mehr so gut abgeholt. Die Protagonisten sind zwar für sich etwas eigen und anfangs manchmal auch anstrengend, aber die Komplexität der Geschichte und der Figuren hat mich ...

Lange hat mich kein "Vampirroman" mehr so gut abgeholt. Die Protagonisten sind zwar für sich etwas eigen und anfangs manchmal auch anstrengend, aber die Komplexität der Geschichte und der Figuren hat mich begeistert. Es gab immer wieder eine neues Detail, eine neue Wendung, oft unerwartet, so dass das Lesen nie langweilig wurde. Alle drei Teile sind für mich eine absolute Leseempfehlung, wenn man es turbulent, spannend, prickelnd und mystisch mag.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2021

Jeaniene Frost Liebe

0

"𝒜𝓂 𝓈𝒸𝒽𝓁𝒾𝓂𝓂𝓈𝓉ℯ𝓃 𝓌𝒶𝓇𝓃𝒹𝒶𝓈 𝒲𝒾𝓈𝓈ℯ𝓃, 𝒶𝓁𝓁ℯ𝓃 ℯ𝒾𝓃𝒻𝒶𝒸𝒽 ℯℊ𝒶𝓁 𝓏𝓊 𝓈ℯ𝒾𝓃, 𝓈ℴ𝒹𝒶𝓈𝓈 𝒶𝒾𝒸𝒽 𝓀ℯ𝒾𝓃ℯ𝓇 𝒹𝒾ℯ ℳ𝓊ℯ𝒽ℯ 𝓂𝒶𝒸𝒽ℯ𝓃 𝓌𝓊ℯ𝓇𝒹ℯ, 𝒹𝒾𝒸𝒽 𝓏𝓊 𝓇ℯ𝓉𝓉ℯ𝓃."

Autor: @jfrostauthor
Verlag: @blanvalet.verlag
Seiten: 379


Ufff. She's back. ...

"𝒜𝓂 𝓈𝒸𝒽𝓁𝒾𝓂𝓂𝓈𝓉ℯ𝓃 𝓌𝒶𝓇𝓃𝒹𝒶𝓈 𝒲𝒾𝓈𝓈ℯ𝓃, 𝒶𝓁𝓁ℯ𝓃 ℯ𝒾𝓃𝒻𝒶𝒸𝒽 ℯℊ𝒶𝓁 𝓏𝓊 𝓈ℯ𝒾𝓃, 𝓈ℴ𝒹𝒶𝓈𝓈 𝒶𝒾𝒸𝒽 𝓀ℯ𝒾𝓃ℯ𝓇 𝒹𝒾ℯ ℳ𝓊ℯ𝒽ℯ 𝓂𝒶𝒸𝒽ℯ𝓃 𝓌𝓊ℯ𝓇𝒹ℯ, 𝒹𝒾𝒸𝒽 𝓏𝓊 𝓇ℯ𝓉𝓉ℯ𝓃."

Autor: @jfrostauthor
Verlag: @blanvalet.verlag
Seiten: 379


Ufff. She's back. Ian is back. Hallejuhla. 🔥 Ich liebe die Bücher von Jeaniene Frost, vor allem die Reihe um Cat & Bones. Somit war es notwendig auch diese neue Reihe zu lesen. Der erste Teil hat mich so gepackt, dass ich ihn ratzfatz durch hatte. Ich bin ein Fan von guten Vampirgeschichten mit Action und Romantik aber nicht zu kitschig, und das trifft die Autorin bei allen ihren Büchern. Ian ist ein unabhängiger starker und "Alter" Vampir, der einen Fehler begeht, woraufhin es zum zusammentreffen zwischen ihm und Veritas kommt. Veritas ist ebenfalls eine unabhängige starke Frau, die genau weiß was sie will. Die Geschichte und Handlung zwischen den beiden ist spannend und mitreißend zugleich. Eine Aktion folgt der nächsten und somit ist das Buch ein absoluter Pageturner. Der Schreibstil ist wie immer fließend und man muss dran bleiben und kann das Buch nicht beiseite legen. 😊
Ich freue mich auf Band 2.😍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere