Cover-Bild Mein Herz so schwarz
(61)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Spannung
  • Geschichte
  • Erzählstl
  • Figuren
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 31.07.2019
  • ISBN: 9783404178421
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Jenny Blackhurst

Mein Herz so schwarz

Psychothriller

Ein lauer Sommertag in Cornwall. Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihr Bräutigam ist fassungslos: Was hat Evie dazu gebracht, ihr Leben ausgerechnet an diesem Tag so plötzlich zu beenden? Nur ihre beste Freundin Rebecca weiß um die dunklen Geheimnisse in Evies Leben. Doch erst als Rebecca Botschaften erhält, die sie immer mehr in Bedrängnis bringen, ahnt sie, dass sie die Abgründe im Leben ihrer Freundin gefährlich unterschätzt hat ...


Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.08.2022

Wie stark ist die Freundschaft der beiden jungen Frauen?

0

Zum Buch: An ihrem Hochzeitstag stürzt sich die Braut Evie White von den Klippen in Cornwall. Was hat sie dazu getrieben? Alle sind fassungslos. Nur ihre beste Freundin Rebecca scheint etwas zu wissen ...

Zum Buch: An ihrem Hochzeitstag stürzt sich die Braut Evie White von den Klippen in Cornwall. Was hat sie dazu getrieben? Alle sind fassungslos. Nur ihre beste Freundin Rebecca scheint etwas zu wissen und nicht sagen zu dürfen. Aber dann passieren merkwürdige Dinge in Rebeccas Leben und sie muss sich fragen, wie gut sie ihre Freundin wirklich gekannt hat…

Meine Meinung: Dieses Buch von Jenny Blackhurst hat mich mal wieder so richtig überzeugt! In klassischer Manier verwirrt sie den Leser, so dass dieser nicht mehr weiß, wer hier gut und wer böse ist! So liebe ich das und so liebe ich auch Jennys Bücher!

Der Weg der beiden Freundinnen kreuzt sich, als beide an einem Punkt in ihrem jungen Leben angekommen sind, wo sie schon die ersten schlimmen Ereignisse hinter sich haben. Rebecca scheint die vernünftige, unscheinbare und unkomplizierte Freundin zu sein, während sich jeder im Raum umdreht, sobald Evie White ihn betritt. Sie nimmt mit ihrer Aura augenblicklich jeden gefangen. Dass so eine Freundschaft sich auch mal verdrehen kann, kann man sich vorstellen.

Doch wie weit, das erfährt der Leser erst Stück für Stück, indem er sich der Vergangenheit der beiden stellt. Und nach und nach herausfindet, was wirklich geschehen ist.

Jenny Blackhurst ist wieder ein erstklassiger Psychothriller gelungen, der beweist, dass man auch mit wenigen Charakteren ein Klasse-Schauspiel inszenieren kann! Unblutig, aber mit Gänsehaut-Garantie!

Mein Fazit: Für mich wieder ein absolutes Must-Read für alle Fans des Psycho-Thrillers! Jenny Blackhurst hatte mich von der ersten Seite an und ließ mich auch bis zum Schluss nicht mehr los! Klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2021

Mein Herz so schwarz

0

Nun, hier ist ja mal gar nichts wie es scheint. Nein auch nicht, wie man denkt, das es sein könnte. Oder was man dann denkt, wenn man erfährt, dass...
Es hilft nur, das Buch ganz und gar zu lesen und ...

Nun, hier ist ja mal gar nichts wie es scheint. Nein auch nicht, wie man denkt, das es sein könnte. Oder was man dann denkt, wenn man erfährt, dass...
Es hilft nur, das Buch ganz und gar zu lesen und das ist es ja, was das Leserherz will.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2021

Raffiniert & dramatisch!

0

„Mein Herz so schwarz“ ist ein packender, vielschichtiger sowie atmosphärischer psychologischer Thriller! Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und es gibt auch mehrere Zeitebenen.

Aus ...

„Mein Herz so schwarz“ ist ein packender, vielschichtiger sowie atmosphärischer psychologischer Thriller! Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und es gibt auch mehrere Zeitebenen.

Aus der Sicht der besten Freundin erfahren die Leser*innen was sie über Evie weiß, was sie alles für sie getan hat, und wie sie die Zeit nach ihrem Sprung in den Tod erlebt. Sie weiß mehr als alle anderen über Evie, aber weiß sie auch genug?

Aus Evies Perspektive erlebt man wie ihr Leben als Kind bzw. Jugendliche aussah: sie war im typischen goldenen Käfig gefangen - sie wurde von ihren exzentrischen Eltern liebevoll vernachlässigt sie fühlte sich gleichzeitig oft bevormundet. Zudem hatte sie eine Nemesis, die ihre Schwächen gnadenlos ausnutze...

Evies Leben entwickelt sich fortschreitender Handlung mehr und mehr zu einem Shakespeare Drama - eine junge, gutmütige Frau wird von allen Seiten ungerecht und grausam behandelt, sodass eine gewisse Verbitterung nicht ausbleibt...

„Mein Herz so schwarz“ besticht durch großartiges Storytelling, einen herrlich rätselhaften Todesfall, faszinierend verstörende Beziehungen, und wirklich viele, perfekt getimte Wendungen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.12.2019

Mein Herz so schwarz - Jenny Blackhurst

0

Mein Herz so schwarz - Jenny Blackhurst
Inhalt:
Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. Was hat Evie ...

Mein Herz so schwarz - Jenny Blackhurst
Inhalt:
Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. Was hat Evie dazu gebracht, ihr Leben so plötzlich zu beenden? Als ihr Bräutigam und ihre beste Freundin versuchen, diesem Rätsel auf den Grund zu gehen, stoßen sie auf dunkle Abgründe im Leben der Verstorbenen. Allmählich beginnen sie zu begreifen, dass sie die wahre Evie nie wirklich kannten - und dass sie die Vergangenheit besser ruhen lassen sollten ...
Meine Meinung:
Die Charaktere dieses Buch, haben mich zu 100% überzeugt. Authentisch, mit einer ungeheureren Tiefe und starken Emotionen lernt man die Protagonisten sehr gut und schnell kennen.

Der Schreibstil ist gradlinig und flüssig, ohne viel Geschnörkel, Gekonnt lässt die Autorin ihre Leser im Dunkeln tappen und lässt bis zum Schluss vieles im Unklaren. Das gefällt mir persönlich immer gut an Krimis. Auch durch die dargestellten Charaktere und durch die gezielt gestreuten Vermutungen und Andeutungen, die mich als Leser oft in eine andere Richtung haben denken lassen. Man spürt förmlich, dass hinter der nächsten Ecke etwas lauert. Und ich habe niemals mit diesem Ende gerechnet. Hier überschlagen sich die Ereignisse noch mal, aber ohne den Leser zu überfordern.

Fazit:
Gut durchdachter Thriller, der durch seine perfide Art, dem Leser Gänsehaut bereitet und den Kopf schütteln lässt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2019

Typischer Jenny Blackhurst Thriller

0

Evie stürzt sich an ihrem Hochzeitstag von einer Klippe. Man fragt sich die ganze Zeit warum ? Sollte die eigene Hochzeit nicht der schönste Tag im Leben seien ? Warum springt eine junge Braut in den Tod ...

Evie stürzt sich an ihrem Hochzeitstag von einer Klippe. Man fragt sich die ganze Zeit warum ? Sollte die eigene Hochzeit nicht der schönste Tag im Leben seien ? Warum springt eine junge Braut in den Tod ? Ihr Ehemann, ihre beste Freundin und ihr Vater versuchen alles mögliche um sie lebend zu finden oder zu mindestens ihren Leichnam. Doch dieser ist nicht auffindbar...Wo ist Evie und was ist passiert ?



Die Geschichte wird aus abwechselnden Perspektiven erzählt. Mal von Evie, mal von Robert ihrem Ehemann, mal von Rebecca, ihre beste Freundin. Einige Kapitel spielen nach der Hochzeit, nach Evies Sprung. Viel wird aber aus Evies und Rebeccas Vergangenheit erzählt. Man wird sozusagen bis zum Tod geführt und mitgenommen. Da ich nicht spoilern möchte, verrate ich jetzt nicht mehr zuviel zur Story. Es wird definitiv sehr spannend, dramatisch und sehr psycho.

Der Schreibstil ist spannend und fesselnd. Ich würde sagen, in typischer Jenny Blackhurst Thriller, wenn man die anderen Bücher von ihr kennt.

Fazit

Ein spannender Thriller von einer Autorin sie sehr zu empfehlen ist.

5 von 5 Büchern