Cover-Bild Die letzte Nacht
(110)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
24,00
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins Hardcover
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Weibliche Ermittler
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 560
  • Ersterscheinung: 25.07.2023
  • ISBN: 9783365003701
Karin Slaughter

Die letzte Nacht

Thriller | Der neue Thriller der SPIEGEL-Bestsellerautorin um den Ermittler Will Trent
Band 11 der Reihe "Georgia-Serie"
Fred Kinzel (Übersetzer)

Diese Nacht verändert alles – ein neuer Fall für Will Trent

Vor fünfzehn Jahren veränderte sich Sara Lintons Leben schlagartig, als sie nach einem Barbesuch brutal überfallen wurde. Mittlerweile hat sie es geschafft, das Trauma hinter sich zu lassen: Sara ist erfolgreiche Ärztin und mit einem Mann verlobt, den sie liebt.

Doch eines Nachts, während sie in der Notaufnahme arbeitet, verändert sich alles. Eine junge Frau wird nach einem Überfall schwer verletzt eingeliefert, und Sara muss um ihr Leben kämpfen. Je weiter die Ermittlungen unter der Leitung von Will Trent fortschreiten, umso klarer wird es, dass das, was dieser Frau zugestoßen ist, auf grausame Weise mit Saras eigenem Schicksal zusammenhängt.

Sara Linton muss sich ihrer Vergangenheit stellen ...


Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.10.2023

Abgründe

0

„Die letzte Nacht“ von Karin Slaughter ist der elfte Band ihrer packenden Reihe um Will Trent und Sara Linton.
Vor fünfzehn Jahren zerbrach Sara Lintons Leben in dem Moment, als sie Opfer einer brutalen ...

„Die letzte Nacht“ von Karin Slaughter ist der elfte Band ihrer packenden Reihe um Will Trent und Sara Linton.
Vor fünfzehn Jahren zerbrach Sara Lintons Leben in dem Moment, als sie Opfer einer brutalen Vergewaltigung wurde, mit deren lebenslangen Folgen sie immer noch zu kämpfen hat. Inzwischen ist sie jedoch eine erfolgreiche Ärztin und heiratet demnächst den Mann, den sie über alles liebt. Doch eine Nachtschicht in der Notaufnahme wirft Sara schlagartig zurück. Eine junge Frau ist offensichtlich vergewaltigt und misshandelt worden und bitte Sara um Hilfe, bevor sie kurz danach ihren Verletzungen erliegt. Sara kämpft unerbittlich um Gerechtigkeit, aber je tiefer sie und Will ermitteln, desto deutlicher wird, dass das Schicksal dieser Frau eng mit dem eigenen Schicksal von Sara zusammenhängen könnte.

Ich denke ja jedes Mal, dass Karin Slaughter nicht noch tiefere menschliche Abgründe zeigen kann, aber auch im elften Teil belehrt sie mich eines Besseren. Dieser Fall ist für Sara und Will einmal mehr sehr persönlich, wenn nicht gar der persönlichste überhaupt. Bereits nach wenigen Seiten hat einen der fesselnde Sog gepackt und man fiebert mit den beiden mit.
Man darf absolut nicht zart besaitet sein, denn Karin Slaughter zeigt die Grausamkeiten und Brutalitäten in ungeschönter Direktheit, so dass man in vielen Szenen einen Kloß im Hals hat. Saras Geschichte ist schon immer äußerst tragisch und schockierend gewesen, aber die wahren Ausmaße und Hintergründe übersteigen die düsteren Vorstellungen noch um Längen.
Ich mag die liebevolle und vertraute Dynamik zwischen Sara und Will, die kurz vor ihrer Hochzeit an ihre emotionalen Grenzen geführt werden. Aber auch Faith und ihr Sohn Jeremy sind ein wichtiger Teil dieser Geschichte und wachsen einem immer mehr ans Herz.
Die Story ist absolut geschickt konstruiert und man kann die Entwicklungen nicht vorhersehen. Dieser Thriller konnte mich komplett mitreißen und löst endlich einige offene Enden auf.

Mein Fazit:
Ganz klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.10.2023

Rauer Thriller, typsich Karin Slaughter

0

Sara Lonton ist erfolgreiche Ärztin, mit dem Ermittler Will Trent verlobt und steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, als in die Notaufnahme eine junge Frau eingeliefert wird: Dani Cooper ist durch ...

Sara Lonton ist erfolgreiche Ärztin, mit dem Ermittler Will Trent verlobt und steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, als in die Notaufnahme eine junge Frau eingeliefert wird: Dani Cooper ist durch einen Autounfall schwer verletzt und raunt Sara zu, dass sie vergewaltigt wurde und "er" ihr das angetan habe. Die Verletzungen erinnern Sara an einen Überfall fünfzehn Jahre zuvor, als sie auf dem Rückweg von einer Bar überwältigt und anschließend vergewaltigt wurde. Sara Linton wird zurück in die Vergangenheit geworfen, muss sich erneut mit ihrem brutalen Übergriff auseinandersetzen. Ihre beste Freundin Faith und Will ermitteln verdeckt und ahnen nicht, wie komplex die Zusammenhänge der Taten sind und welchen Staub sie mit den Ermittlungen aufwirbeln.

Karin Slaughter schreibt recht rau, abgestumpft und schildert Gewalttaten brutal und sehr anschaulich. Zart besaitete Leser*innen, die Spannung und Nervenkitzel, jedoch keine Brutalität und explizite Schilderungen mögen, sollten nicht zu "Die letzte Nacht" greifen.
Das Buch ist Teil der Reihe um den Ermittler Will Trent, ist jedoch unabhängig von den anderen Bänden gut lesbar. Karin Slaughter schreibt flüssig, weiß einen Spannungsbogen aufzubauen und zu halten und schafft nahbare Figuren. Saras Trauma, die Ereignisse in der Vergangenheit und die Verknüpfungen in die Vergangenheit rund um eine College-Clique ist tiefgreifend und lässt in menschliche Abgründe blicken.
Ich mochte den Plot und die Umsetzung für einen Slaughter-Thriller sehr gern und habe von der Autorin - mal wieder - bekommen, was ich erwartet habe.

Veröffentlicht am 18.10.2023

Ein neuer Fall für Will Trent und Sara Linton!

0

Als Fan der ersten Stunde der Grant County Reihe, war ich sehr gespannt auf das neue Buch der Georgia Reihe.

In diesem Fall geht es um eine alte Geschichte die endlich Auflösung findet, nämlich die Vergewaltigung ...

Als Fan der ersten Stunde der Grant County Reihe, war ich sehr gespannt auf das neue Buch der Georgia Reihe.

In diesem Fall geht es um eine alte Geschichte die endlich Auflösung findet, nämlich die Vergewaltigung von Sara von vor 15 Jahren.

Wie immer ist das Buch vom Anfang bis zum Ende mit einer Grundspannung ausgestattet und man erlebt einen Nervenkitzel nach dem anderen.

Der Schluss hat diesmal nicht mit einem Cliffhanger geendet, was es für mich als Fan erträglicher macht auf die Geschichte der beiden zu warten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2023

Die Vergangenheit holt dich ein...aufwühlend, spannend, vielschichtig

0

Mittlerweile ist es nun schon der elfte Teil, bei dem es sich um Special Agent Will Trent dreht. Und auch dieses Buch konnte mich fesseln. Kein leichtes Thema, denn vor fünfzehn Jahren veränderte sich ...

Mittlerweile ist es nun schon der elfte Teil, bei dem es sich um Special Agent Will Trent dreht. Und auch dieses Buch konnte mich fesseln. Kein leichtes Thema, denn vor fünfzehn Jahren veränderte sich das Leben von Sara Linton. Sie wurde missbraucht.
Eine junge Frau wird eingeliefert, ein brutaler Überfall ist geschehen. Und irgendwie kommt Saras Vergangenheit wieder aus dem dunklem Loch gekrochen. Immer mehr finden sich Parallen.
Wie hängt der Überfall von Sara und der eingelieferten Frau zusammen?
Schon der Prolog hat mich gefesselt, Sara ist Ärztin aus Leidenschaft und man bekommt gleich einen Eindruck, wie anstrengend, es in der Notaufnahme ist. Dani hat einen schweren Autounfall, sie flüstert Sara zu
^Ich musste weg...Er hat mir weh getan...Ich glaube er hat mich vergewaltigt...Er hat mir was in meinen Drink getan...^
Erinnerungen werden geweckt, Sara hatte ihr Trauma schon gut verarbeitet, aber alles kommt wieder zurück.
Sara, Will und Kollegin Faith decken einen Vergewaltigungsclub auf. Diese Männer haben alles fein durchdacht und in Taten umgesetzt, einfach nur grausam. Ein Thriller war echt verstörend, sexuelle Gewalt, ist nicht für jedermann. Aber das Thema wurde spannend umgesetzt und manche Spur ließ mich sprachlos zurück. Raffiniert erzählt Karin Slauther, wie die Vergangenheit und der aktuelle Fall zusammen fließen, erschreckende Zusammenhänge.
Eine Leseempfehlung gibt es von mir.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2023

Auf der Spur des Vergewaltiger-Clubs

0

Wer ein Buch von Karin Slaughter in die Hand nimmt weiß meist schon vorher, was einen erwartet: Eine überaus spannende Geschichte voller Action, Nervenkitzel und Charakteren, die aufs ganze gehen. Dies ...

Wer ein Buch von Karin Slaughter in die Hand nimmt weiß meist schon vorher, was einen erwartet: Eine überaus spannende Geschichte voller Action, Nervenkitzel und Charakteren, die aufs ganze gehen. Dies ist auch bei "Die letzte Nacht" der Fall, dem insgesamt schon elften Fall der Georgia Reihe um den Ermittler Will Trent.
Im Mittelpunkt der Ereignisse des Buches stehen nehmen Will seine Verlobte Sara und seine Kollegin Faith. Als im Rahmen eines Gerichtsprozesses auch die Vergewaltigung von Sara vor 15 Jahren noh einmal hochkommt, beginnt diese mit Unterstützung von Will und Faith die Ereignisse noch einmal aufzurollen und kommt dabei einer unfassbar grausamen Vergewaltigungsserie durch einen Club von Ärzt
innen auf die Spur, deren Skrupellosigkeit keine Grenzen kannte.
Die Schreibweise ist lebendig, spannend und grausam, so dass mensch nicht zu zart beseitet sein sollte, wenn mensch entscheidet, sich diesem Buch zu widmen.
"Die letzte Nacht" ist zwar bereits schon das elfte Buch einer ganzen Reihe, es lässt sich aber auch ohne Vorkenntnis der vorhergehenden Bände gut lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere